Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Kommentiere hier die Porträts der Formel-1-Stars

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon Redaktion » 17.01.2019, 10:04

Michael Schumacher: Der von Ehrgeiz zerfressene Supersportler auf der einen, der liebende und ganz entspannte Familienvater auf der anderen Seite ...
Michael und Corinna Schumacher

Die Familie war für Michael Schumacher immer ein wichtiger Rückzugsort

Michael Schumacher, das ist in der öffentlichen Wahrnehmung der siebenmalige Weltmeister, der Vollprofi, der die Grenzen des Machbaren in der Formel 1 verschoben und härter als jeder Rennfahrer vor ihm an sich gearbeitet hat. Aber das ist nur die eine Seite.

Der andere Michael Schumacher hat eine Bacardi-Cola in der Hand, geht am liebsten mit seinen Kumpels auf den Fußballplatz oder die Kartbahn und ist "privat ganz anders" als das Bild, das die Öffentlichkeit von ihm hat. Das verrät seine Managerin Sabine Kehm im Interview mit 'Beyond the Grid', dem offiziellen Podcast der Formel 1.

Kehm beschreibt den privaten Schumacher in dem Gespräch mit Moderator Tom Clarkson als "sehr entspannt" und "nicht so methodisch. Einer, der sein Leben genießen konnte, der viel Spaß hatte und viel Zeit mit Freunden verbrachte. Um Dinge zu tun, über die man hinterher lachen kann."

"In seinem privaten Umfeld war er viel langsamer in allem, was er tat. In der Formel 1 musste alles superschnell erledigt werden, bumm, bumm. Manchmal hatten wir verrückte Zeitpläne mit Zwei-Minuten-Terminen. Aber privat war er ganz anders. Total entspannt."

Mika Häkkinen hatte eine Schildkröte ...

Schumachers Lieblingsrivale Mika Häkkinen hatte eigenen Angaben nach eine Schildkröte, um vom hektischen Leben der Formel 1 runterzukommen. Die Schildkröte nach einem stressigen Formel-1-Wochenende zu beobachten, half dem Weltmeister von 1998 und 1999.

"Michael", sagt Kehm, "hatte seine Familie. Corinna und er waren so ein perfektes Paar. Sind sie noch, wenn Sie mich fragen. Wenn er nach Hause kam und die Kinder da waren, war die Formel 1 weit weg. Dieses Privatleben mit seiner Familie hat er für sich gebraucht, um Energie zu tanken."


Fotostrecke: Michael Schumachers Formel-1-Rekorde

Keine Rekorde sind für die Ewigkeit - nicht einmal die von Michael Schumacher. So hat Lewis Hamilton "Schumi" 2017 beispielsweise bei der Anzahl der Pole-Positions überflügelt. Trotzdem hält der Kerpener noch immer haufenweise Bestmarken in der Formel 1 - und teilweise sogar ziemlich deutlich. Wir liefern einen Überblick.

Keine Rekorde sind für die Ewigkeit - nicht einmal die von Michael Schumacher. So hat Lewis Hamilton "Schumi" 2017 beispielsweise bei der Anzahl der Pole-Positions überflügelt. Trotzdem hält der Kerpener noch immer haufenweise Bestmarken in der Formel 1 - und teilweise sogar ziemlich deutlich. Wir liefern einen Überblick.

Doch es gab auch den anderen Schumacher. Den von Ehrgeiz zerfressenen Supersportler, der sogar zu Hause, bei Spielen im Familienkreis, ein ganz schlechter Verlierer war. "Er hatte eindeutig eine sehr ehrgeizige Persönlichkeit", lacht Kehm.

"Das liegt sicher zu einem großen Teil daran, wie Michael in die Formel 1 gekommen ist, an seinem Hintergrund." Denn seine Familie hatte "nie wirklich Geld, und er hätte nie davon zu träumen gewagt, eines Tages in der Formel 1 anzukommen. Das war völlig undenkbar."

"So hat er von Anfang an gelernt, dass er Leistung liefern muss. Schon im Kart. Er musste immer liefern, um weitermachen zu können, um ein Cockpit zu bekommen. Und das hat ihn nie ganz losgelassen."

Ferrari-Mitarbeiter manchmal von Schumacher genervt

So war Schumacher bekannt dafür, besonders gut darin zu sein, Mechaniker und Ingenieure für sich zu gewinnen, indem er sich nicht nur deren Namen merkte, sondern auch Interesse an deren Privatleben zeigte und Beziehungen aufbaute. Im Gegensatz zu vielen anderen Stars auch noch auf sehr authentische Art und Weise.

Was nicht zwangsläufig bedeutet, dass die Ferrari-Mitarbeiter immer begeistert davon waren, mit ihm mitzuziehen. Kehm erinnert sich an dutzende Ferrari-Tests in Fiorano: "Am Freitagabend kamen die Mechaniker zu mir und fragten: 'Wie lange fährt er denn noch?' Und ich musste oft sagen: 'Ich weiß nicht. Sieht aus, als würde er noch einen Tag dranhängen.' Obwohl der Test eigentlich nur bis Freitag angesetzt war."

Corinna und Michael Schumacher

Traumpaar: Corinna und Michael Schumacher während der Mercedes-Zeit

Es ist dieser Ehrgeiz und diese Bereitschaft, härter zu arbeiten als seine Gegner, die Schumacher so erfolgreich gemacht hat. Kehm: "In den ersten Jahren konnte man noch beliebig testen, und Michael hat davon Gebrauch gemacht. Wenn er das Gefühl hatte, dass er noch mehr tun konnte, tat er es auch."

Nach dem Ende seiner eigenen Formel-1-Karriere - diese Situation gab es zweimal, nämlich 2007 und 2013 -, begann Schumacher mit dem Reining, einer Disziplin des Westernreitens. Auf seinem Anwesen in der Schweiz richtete er einen eigenen Reitstall ein. Und zwar nicht aus Eigennutz, sondern aus Liebe zu seiner Frau.

"Michael war nicht ganz so dahinter", verrät Kehm. "Aber Corinna schon, und er stand Corinna immer so nahe." Einmal soll Schumacher gesagt haben: "Corinna hat so viel Zeit für meine Leidenschaft aufgebracht. Das will ich ihr jetzt zurückgeben und meine Zeit ihrer Leidenschaft widmen."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 17.01.2019, 10:50, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Shogun
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5119
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Tokyo

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon Shogun » 17.01.2019, 10:28

Leider redet Frau kehm nur in der Vergangenheit über Schumi :-|

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8502
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon Simtek » 17.01.2019, 10:56

Was soll sie erzählen. Die Diskussion, warum Kehm wohl keine aktuellen Infos zu Schumi rausgibt hatten wir genug.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

draine
Nachwuchspilot
Beiträge: 406
Registriert: 11.07.2013, 20:33

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon draine » 17.01.2019, 11:06

Simtek hat geschrieben:Was soll sie erzählen. Die Diskussion, warum Kehm wohl keine aktuellen Infos zu Schumi rausgibt hatten wir genug.


Es wird schlicht keine geben. Auf jeden Fall scheint er kein Spaß mehr am Leben zu haben, wenn man sie wörtlich nimmt.

Benutzeravatar
G.E.
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3024
Registriert: 18.01.2013, 20:55
Wohnort: Viñuela, España
Kontaktdaten:

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon G.E. » 17.01.2019, 11:43

Klingt ja schon fast wie ein Nachruf.

Bis auf den einen Satz:

"Michael", sagt Kehm, "hatte seine Familie. Corinna und er waren so ein perfektes Paar. Sind sie noch, wenn Sie mich fragen.


Es wäre schon mal interessant zu wissen, wie es denn steht.
Dann würde alle Welt Ruhe geben.
Diese Geheimniskrämerei ist nicht wirklich toll, aber verständlich.

Würde Schumi sich zu irgend etwas irgendwie äussern können, hätten wir das längst erfahren.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn gerne behalten.

Benutzeravatar
MeisterPeter
Kartfahrer
Beiträge: 206
Registriert: 12.10.2015, 18:14
Lieblingsfahrer: Jenson Button
Lieblingsteam: Arrows

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon MeisterPeter » 17.01.2019, 12:14

Was soll das eigentlich? Jetzt ist es okay, über die Privatperson zu reden? Ich dachte, es wird von Kehm klar zwischen Sportler/Privatmann unterschieden. :shrug:

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1290
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsfahrer: Michel Vaillant

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon Lichtrot » 17.01.2019, 12:19

Naja, es ist doch so offensichtlich, da braucht es keine klaren Infos.
Würde er noch irgendwie "normal" sprechen können, hätte er der Welt schon längst selber etwas mittgeteilt. Von daher...
Einfach die Vergangenheit feiern und ihn in der Gegenwart/Zukunft in Ruhe lassen. Die Familie und Frau Kehm machen das schon alles richtig. Die Gesundheit geht nur die Familie und engste Freunde etwas an. Warum sollte es denn den Dieter vom Stammtisch in irgendeinem Kaff etwas angehen? Weil er Fan ist? Das ist kein Argument! Privat ist privat. Das passt schon alles so. Würde ich nicht anders machen.

Benutzeravatar
MeisterPeter
Kartfahrer
Beiträge: 206
Registriert: 12.10.2015, 18:14
Lieblingsfahrer: Jenson Button
Lieblingsteam: Arrows

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon MeisterPeter » 17.01.2019, 12:31

Lichtrot hat geschrieben:Warum sollte es denn den Dieter vom Stammtisch in irgendeinem Kaff etwas angehen? Weil er Fan ist? Das ist kein Argument! Privat ist privat. Das passt schon alles so. Würde ich nicht anders machen.

Und warum hat es dann zu interessieren, wie er sonst privat war? Komplett inkonsequent. Einfach Funkstille und es ist gut.

Benutzeravatar
Polyphony
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9544
Registriert: 21.11.2008, 15:07
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon Polyphony » 17.01.2019, 12:49

MeisterPeter hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:Warum sollte es denn den Dieter vom Stammtisch in irgendeinem Kaff etwas angehen? Weil er Fan ist? Das ist kein Argument! Privat ist privat. Das passt schon alles so. Würde ich nicht anders machen.

Und warum hat es dann zu interessieren, wie er sonst privat war? Komplett inkonsequent. Einfach Funkstille und es ist gut.


richtig :thumbs_up:

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1290
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsfahrer: Michel Vaillant

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon Lichtrot » 17.01.2019, 13:52

MeisterPeter hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:Warum sollte es denn den Dieter vom Stammtisch in irgendeinem Kaff etwas angehen? Weil er Fan ist? Das ist kein Argument! Privat ist privat. Das passt schon alles so. Würde ich nicht anders machen.

Und warum hat es dann zu interessieren, wie er sonst privat war? Komplett inkonsequent. Einfach Funkstille und es ist gut.


Wenn sie das erzählen will, ist doch gut. Das hat mit inkonsequent überhaubt nichts zu tun. Das eine betrifft seine Gesundheit - darüber reden die wenigsten gern mit völlig Fremden - und das andere betrifft seine Art, seinen Charakter. Völlig verschiedene Themen. Unterscheiden will gelernt sein.

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9766
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon Pentar » 17.01.2019, 14:29

HAK hat auf mich in seiner Formel-1 Karriere einen sehr besonnenen Eindruck hinterlassen.
Einer, der immer zuerst den Kopf einschaltet, bevor er handelt oder redet.
Auch sein schelmisches Grinsen bleibt mir immer in Erinnerung.
Für mich ein absoluter Sympathieträger...

Bei MSC hingegen habe ich vor Allem seinen hochkonzentrierten, ernsten Gesichtsausdruck im Gedächtnis.
Der Analytiker, der Alles hinterfragt & optimiert.
Ein absolutes Arbeitstier...

Benutzeravatar
modernf1bodyguard
Rookie
Rookie
Beiträge: 1097
Registriert: 21.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: VER, VET, LEC, NOR, RUS, VONG
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull, Jaguar (FE)

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon modernf1bodyguard » 17.01.2019, 14:35

G.E. hat geschrieben:Dann würde alle Welt Ruhe geben.

Echt nicht, überhaupt nicht.
wHaTsH yOuR ShToYlE?ß

Ich habe Warzen an meiner Scheiße

Mission 2021 - Gefallene: 2

Bild

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Rookie
Rookie
Beiträge: 1992
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon KIMI-ICEMAN » 17.01.2019, 14:53

Jeder weiß, wie es um Schumi steht. Denn auch Schweigen sendet eine Botschaft, ob gewollt oder ungewollt. Meine Vermutung bezüglich seines Gesundheitszustandes stelle ich hier lieber nicht dar. Ich denke da geht es vielen ähnlich. Das Thema sollte man links liegen lassen. Das geht echt keinen was an.
Mission Winnow

Benutzeravatar
theCraptain
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4507
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon theCraptain » 17.01.2019, 15:43

Recht auf Privatsphäre, na klar.

Wo ist aber das Problem ein Statement, zumindest einmal im Jahr, zu seinem Gesundheitszustand zu geben?

Wenn daraufhin Nachfragen kommen kann Frau Kehm selbstverständlich, mit dem Recht auf Privatsphäre, jedwede Antwort verweigern.

Warum darf die ganze Welt und alle Fans die ihm von Beginn an, bevor er zum "großen Michael" wurde, unterstützt haben, nicht das geringste um seinen Gesundheitszustand wissen? Wo ist das Problem zu sagen: "Michael leidet durch den Sturz an jener oder folgender Krankheit, Besserung ist (nicht) zu erwarten." Weitere Informationen folgen in 6 oder 12 Monaten. Danke und bis dahin bitte keine Fragen sondern bitte berücksichtigen sie das Recht auf Privatsphäre."

Warum geht Frau Kehm immer wieder an die Öffentlichkeit mit MSC-Themen die jetzt nicht gerade die größte Nachfrage haben? Dann lieber wie bereits oben vorgeschlagen konsequent sein, nämlich Funkstille halten.
https://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/acht-gruende-warum-f1-falsche-motoren-hat/
Sebastian Vettel Sochi 2019: "Wir brauchen wieder *** V12-Motoren"

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8502
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Sabine Kehm: Privat war Michael Schumacher "ganz anders"

Beitragvon Simtek » 17.01.2019, 16:29

Gibt es hier überhaupt noch eine "Schumi Thread", in dem das Thema ob die Familie von Schumi ein Statement über seine Gesundheitszustand abgeben muss hochgekocht wird?
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"


Zurück zu „Porträts-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste