Esteban Ocon prognostiziert: Racing Point 2019 auf Höhe der Topteams

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Esteban Ocon prognostiziert: Racing Point 2019 auf Höhe der Topteams

Beitragvon Redaktion » 09.01.2019, 13:35

Der Franzose hält große Stücke auf sein ehemaliges Team: Mit frischem Geld und dem gewohnten Arbeitseifer könnte Racing Point 2019 gewaltig überraschen
Kimi Räikkönen, Esteban Ocon

Ferrari und Force India würden sich bald auf Augenhöhe messen, glaubt Ocon

Der ehemalige Racing-Point-Fahrer Esteban Ocon ist überzeugt, dass sein Ex-Arbeitgeber es in der Formel-1-Saison 2019 schaffen würde, die Lücke zu den Topteams Mercedes, Ferrari und Red Bull zu schließen. Die Übernahme von Force India durch das Investorenkonsortium um Lawrence Stroll und eine Budgeterhöhung würden es möglich machen. "Geld war immer das Problem, aber in diesem Jahr sollte es weniger der Fall sein", prognostiziert Ocon gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

Die Aussage ist überraschend, weil Racing Point aufgrund seines siebten Rangs in der Konstrukteurs-WM (bedingt durch die Neueinschreibung Mitte 2018) einiges an Preisgeldern einbüßt. Für Ocon wiegt die technische Expertise der Truppe schwerer: "Ich war stets beeindruckt, wie professionell das Team arbeitet und wie motiviert es ist", sagt er. "Das ist das Pfund, mit dem es wuchert. Die Jungs sind hungrig und das macht den Unterschied. Da schaut niemand auf seine Arbeitszeit."

Ocon erwähnt, dass die Racing-Point-Ingenieure nach der Rückreise vom Mexiko-Grand-Prix um acht Uhr morgens in der Fabrik erschienen - obwohl ihr Flugzeug erst um zwei Uhr nachts gelandet war und sie mit dem Jetlag zu kämpfen hatten: "Alle waren total fertig - ich selbst auch. Aber wir haben uns an die Arbeit gemacht. Deshalb waren wir auch ohne Geld immer so konkurrenzfähig."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 09.01.2019, 16:08, insgesamt 9-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Wester
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6899
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Esteban Ocon prognostiziert: Racing Point 2019 auf Höhe der Topteams

Beitragvon Wester » 09.01.2019, 13:46

Nette Worte von Ocon. Denke hier spricht aber auch eher der Wunsch mit. Um auf Höhe eines Topteams zu sein, braucht es zwei sehr gute Fahrer, die regelmäßig punkten. Stroll ist jemand, der gelegentlich sicher mal ein Highlight setzt, aber in einem engen Mittelfeld die nötigen Zehntel vermissen lässt, um die hohen Punktzahlen zu holen. Perez holt mMn den Hauptteil der Punkte für das Team und das wird am Ende nicht reichen. Denke RP wird um P5 rum landen.
Bild
Bild

Benutzeravatar
FU Racing Team
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2751
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Esteban Ocon prognostiziert: Racing Point 2019 auf Höhe der Topteams

Beitragvon FU Racing Team » 09.01.2019, 14:09

Wester hat geschrieben:Nette Worte von Ocon. Denke hier spricht aber auch eher der Wunsch mit. Um auf Höhe eines Topteams zu sein, braucht es zwei sehr gute Fahrer, die regelmäßig punkten. Stroll ist jemand, der gelegentlich sicher mal ein Highlight setzt, aber in einem engen Mittelfeld die nötigen Zehntel vermissen lässt, um die hohen Punktzahlen zu holen. Perez holt mMn den Hauptteil der Punkte für das Team und das wird am Ende nicht reichen. Denke RP wird um P5 rum landen.



Realistische Einschätzung! :thumbs_up:

Zu den Top-Piloten müssten sich auch noch Top-Ingenieure etc. pp. gesellen, um ernsthaft gegen die "big three" zu kämpfen. Ich weiß nicht, wie gut RP da bilang aufgestellt ist, vermute aber mal, dass da noch Luft nach oben ist.

Das Geld von Stroll senior tut sicher gut, aber es benötigt bestimmt 2-3 Jahre des Investierens, bis man wirklich alles hat, was man braucht, um titelfähig zu sein. Gönnen würde ich es dem Rennstall aber.
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rogogock_MSC, Sportsmann und 8 Gäste