Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon Redaktion » 11.12.2018, 08:48

Warum Sebastian Vettel die im Interlagos-Qualifying zerstörte Waage bislang nicht bezahlt hat und wie die FIA auf den hohen Betrag von 25.000 Euro kam
Sebastian Vettel, Waage

Malheur auf der FIA-Waage: Sebastian Vettel wurde ordentlich zur Kasse gebeten

Sebastian Vettel hat die FIA-Waage, die er im Interlagos-Qualifying zerstörte, noch nicht bezahlt. "Die Rechnung ist noch nicht gekommen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sie kommt", kündigt der Vizeweltmeister gegenüber dem 'Blick' an, dass er selbst die 25.000 Euro überweisen wird.

Wie die Regelhüter auf den Geldbetrag gekommen sind? "Die FIA sagt, dass der Materialwert 22.000 Euro gewesen sei", erklärt Vettel. "Dann hätte man einfach aufgerundet, weil man noch einige Kabel dazukaufen musste ..."

Tatsächlich wusste nicht einmal Rennleiter Charlie Whiting selbst, wie viel die Waage kostet, die in der Formel 1 genutzt wird, um die Boliden während des Qualifyings mitsamt dem Fahrer abzuwägen. Er musste beim Technischen Delegierten Jo Bauer nachfragen.

Vettel hatte im Interlagos-Qualifying Pech und war in Q2 trotz drohenden Regens nach einem abgebrochenen ersten Versuch zur Waage gerufen worden. Der Heppenheimer tat dabei seinem Unmut kund und gestikulierte, dass er es eilig habe, während die Verantwortlichen langsam ihre Arbeit machten.

Da Vettel auf der Waage seinen Motor abstellte, entging er einer höheren Strafe. Dennoch brachte er seinen Ferrari selbst wieder in Gang und fuhr los, anstatt sich von den Verantwortlichen von der Waage rollen zu lassen. Durch die Beschleunigung wurde die Waage mehrere Meter nach hinten versetzt und damit beschädigt.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 11.12.2018, 11:18, insgesamt 9-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Gerer-Bub
Nachwuchspilot
Beiträge: 413
Registriert: 10.03.2017, 14:16
Lieblingsfahrer: VET, MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon Gerer-Bub » 11.12.2018, 09:56

Das sind doch alles nur Waage Behauptungen hier.
keepfightingmichael

Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2742
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon vettel-fan2011 » 11.12.2018, 10:29

Gerer-Bub hat geschrieben:Das sind doch alles nur Waage Behauptungen hier.

Aber Behauptungen mit schwerem Gewicht.
Bild
Bild

Benutzeravatar
MeisterPeter
Kartfahrer
Beiträge: 206
Registriert: 12.10.2015, 18:14
Lieblingsfahrer: Jenson Button
Lieblingsteam: Arrows

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon MeisterPeter » 11.12.2018, 10:52

Diese Last zieht ihn bestimmt nach unten.

Benutzeravatar
Woelli38
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2995
Registriert: 25.10.2010, 14:05

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon Woelli38 » 11.12.2018, 11:08

Bei 3.000,00 € für Kabel hat die FIA eindeutig zu viel "Strippenzieher"... :wink: :D
Man nannte Ihn den "Fisherman’s Friend" der Formel 1... :mrgreen:

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3767
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon Dr_Witzlos » 11.12.2018, 11:14

Wenn so lahmarschig die Kontrollen gehen und die Pfeifen wissen, da in der Situation jede Sekunde zählt. Dann kann ich es nur nachvollziehen. Aber der Preis für so eine Waage kann nie und nimmer 20k sein

wii07
Kartfahrer
Beiträge: 149
Registriert: 28.02.2018, 23:41

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon wii07 » 11.12.2018, 11:40

Ich wusste gar nicht, das mittlerweile die Fahrer selber den Wagen ab und vor allem wieder anstellen können? Dachte immer, der ganze Kram zum Motor starten fehlt aus Gewichtsgründen und zum starten wird quasi hinten in den Wagen eine Art Anlasser gesteckt. Ist das mittlerweile anders oder nur blöde übersetzt und Motor war gar nicht aus, sondern in neutral?

Benutzeravatar
BruderimHerrn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6409
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon BruderimHerrn » 11.12.2018, 14:16

Dr_Witzlos hat geschrieben:Wenn so lahmarschig die Kontrollen gehen und die Pfeifen wissen, da in der Situation jede Sekunde zählt. Dann kann ich es nur nachvollziehen. Aber der Preis für so eine Waage kann nie und nimmer 20k sein


Vettel wird es egal sein, aber diese Radlastwaagen kosten mit Auswertung höchstens 5k und es werden nur die Wägezellen kaputt sein.

wii07 hat geschrieben:Ich wusste gar nicht, das mittlerweile die Fahrer selber den Wagen ab und vor allem wieder anstellen können? Dachte immer, der ganze Kram zum Motor starten fehlt aus Gewichtsgründen und zum starten wird quasi hinten in den Wagen eine Art Anlasser gesteckt. Ist das mittlerweile anders oder nur blöde übersetzt und Motor war gar nicht aus, sondern in neutral?


seit ERS kann der Fahrer starten, externe Anlasser nicht mehr notwendig.
Danke Legende ***

Silberner Mercedes

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon Silberner Mercedes » 11.12.2018, 16:06

Wieder mal typisch. Erst Vandalismus betreiben und dann den entstandenen Schaden nicht bezahlen. Der Kerl kommt aus Hessen. Was will man da anderes erwarten. Die sehen ihr Geld niemals. :mrgreen:

Wichtiger Hinweis an alle Vettel Fans. Das war ein Scherz. Wir alle haben Vettel lieb. Ich bitte um Kenntnisnahme.
Wichtiger Hinweis an alle Hessen. Bei euch mein ich das ernst. :-P

Benutzeravatar
Gerer-Bub
Nachwuchspilot
Beiträge: 413
Registriert: 10.03.2017, 14:16
Lieblingsfahrer: VET, MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon Gerer-Bub » 11.12.2018, 16:10

Silberner Mercedes hat geschrieben:Wieder mal typisch. Erst Vandalismus betreiben und dann den entstandenen Schaden nicht bezahlen. Der Kerl kommt aus Hessen. Was will man da anderes erwarten. Die sehen ihr Geld niemals. :mrgreen:

Wichtiger Hinweis an alle Vettel Fans. Das war ein Scherz. Wir alle haben Vettel lieb. Ich bitte um Kenntnisnahme.
Wichtiger Hinweis an alle Hessen. Bei euch mein ich das ernst. :-P


Auf mich trifft beides zu!

Was soll ich jetzt machen?
keepfightingmichael

Silberner Mercedes

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon Silberner Mercedes » 11.12.2018, 16:38

Gerer-Bub hat geschrieben:
Silberner Mercedes hat geschrieben:Wieder mal typisch. Erst Vandalismus betreiben und dann den entstandenen Schaden nicht bezahlen. Der Kerl kommt aus Hessen. Was will man da anderes erwarten. Die sehen ihr Geld niemals. :mrgreen:

Wichtiger Hinweis an alle Vettel Fans. Das war ein Scherz. Wir alle haben Vettel lieb. Ich bitte um Kenntnisnahme.
Wichtiger Hinweis an alle Hessen. Bei euch mein ich das ernst. :-P


Auf mich trifft beides zu!

Was soll ich jetzt machen?


:lol: Schwierig, Zur Not lästern wir gemeinsam gegen die Pfälzer oder noch besser die Saarländer. :wink:

Ich bin übrigens Badenser oder noch präziser Kurpfälzer. Nur falls du zurückballern wolltest. :wink:

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3267
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon CrAzyPsyCho » 11.12.2018, 18:03

Ich frage mich ja ob die FIA mit so einer Forderung durchkäme, wenn Vettel sich dagegen wehren würde.
Schließlich wurde ihm durch Handzeichen signalisiert, dass er runterfahren soll.
Und wenn man ihm die Schuld gibt, kann man ja höchstens von Fahrlässigkeit reden. Da müsste doch die Haftpflichtversicherung einspringen.

Aber gut, Vettel tun die 25000 nicht weh, sich zu wehren könnte Folgen haben.

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8447
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon mamoe » 11.12.2018, 20:48

Silberner Mercedes hat geschrieben:Wieder mal typisch. Erst Vandalismus betreiben und dann den entstandenen Schaden nicht bezahlen. Der Kerl kommt aus Hessen. Was will man da anderes erwarten. Die sehen ihr Geld niemals. :mrgreen:

Wichtiger Hinweis an alle Vettel Fans. Das war ein Scherz. Wir alle haben Vettel lieb. Ich bitte um Kenntnisnahme.
Wichtiger Hinweis an alle Hessen. Bei euch mein ich das ernst. :-P


:thumbs_up: :lol: :thumbs_up: genial :thumbs_up:
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8447
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon mamoe » 11.12.2018, 20:54

CrAzyPsyCho hat geschrieben:Ich frage mich ja ob die FIA mit so einer Forderung durchkäme, wenn Vettel sich dagegen wehren würde.
Schließlich wurde ihm durch Handzeichen signalisiert, dass er runterfahren soll.
Und wenn man ihm die Schuld gibt, kann man ja höchstens von Fahrlässigkeit reden. Da müsste doch die Haftpflichtversicherung einspringen.

Aber gut, Vettel tun die 25000 nicht weh, sich zu wehren könnte Folgen haben.


ich würd`s darauf ankommen lassen ...
:thumbs_up: :D
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3767
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Sebastian Vettel hat FIA-Waage noch nicht bezahlt

Beitragvon Dr_Witzlos » 11.12.2018, 22:28

mamoe hat geschrieben:
CrAzyPsyCho hat geschrieben:Ich frage mich ja ob die FIA mit so einer Forderung durchkäme, wenn Vettel sich dagegen wehren würde.
Schließlich wurde ihm durch Handzeichen signalisiert, dass er runterfahren soll.
Und wenn man ihm die Schuld gibt, kann man ja höchstens von Fahrlässigkeit reden. Da müsste doch die Haftpflichtversicherung einspringen.

Aber gut, Vettel tun die 25000 nicht weh, sich zu wehren könnte Folgen haben.


ich würd`s darauf ankommen lassen ...
:thumbs_up: :D


ich find die nummer einfach nur lächerlich pur. vor allem, die FIA will ja selber nicht einsehen, dass ihre kollegen in dem falleschnarchnasen sind


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste