Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon Redaktion » 08.11.2018, 21:13

Die FIA möchte ein potenzielles Schlupfloch beim Benzinverbrauch schließen: Ein erweiterbarer Schlauch soll für mehr Durchfluss als erlaubt sorgen
Benzinschild

Tricksen die Formel-1-Teams womöglich mit dem Benzin rum?

Die FIA will einem möglichen Schlupfloch bei der Benzin-Durchflussmenge einen Riegel vorschieben und dafür sorgen, dass die Benzinsysteme der Formel-1-Teams legal sind. Beim Treffen der Technischen Arbeitsgruppe am Montag wurden Sorgen der FIA laut, dass die Teams erweiterbare Benzinschläuche nutzen könnten, um zusätzliches Benzin zu lagern und so das Flusslimit zu umgehen.

Die FIA beschränkt sowohl die nutzbare Menge Benzin im Rennen (105 Kilogramm) als auch die Durchflussrate, die maximal 100 Kilogramm pro Stunde übertragen darf. Dafür kommt ein spezieller Messsensor zum Einsatz, der die Werte überwachen soll.

Allerdings wird der Durchfluss zwischen dem Sensor und dem Motor nicht mehr überwacht. Das bedeutet, dass die Teams einen erweiterbaren Schlauch einsetzen könnten, der mehr Benzin hinter dem Sensor aufbewahrt und bei Bedarf freigibt. Somit könnte die erlaubte Durchflussmenge überschritten werden, ohne dass dies vom Sensor erfasst werden kann.

Die möglichen Vorteile gelten zwar nur als minimal, dennoch befasst sich die FIA mit dem Thema und will ein Messsystem entwickeln, durch das zusätzlich angestautes Benzin nicht mehr möglich wäre.

Übrigens: Die Felgen von Mercedes wurde beim Treffen der Arbeitsgruppe nicht besprochen, nachdem die Silberpfeile in den vergangenen Rennen aus Angst vor einem Protest freiwillig auf sie verzichtet hatten.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 08.11.2018, 21:14, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3344
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon Dr_Witzlos » 08.11.2018, 23:36

Lächerlich. Einfach den Quatsch abschaffen und die Motoren voll aufdrehen lassen.

Die Sparformel funktioniert genauso gut wie die alternativlose Raute unserer Fussball-Nationalmannschaft

powerplay
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 374
Registriert: 06.01.2008, 01:29

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon powerplay » 08.11.2018, 23:57

Limitiert die Tanks auf 110kg und lasst die Teams machen was sie wollen.... Reguliert sich dann von selbst wenn einem im Rennen das Benzin ausgeht.... So haben wir wenigens Qualis am Limit und mit voller Leistung und nix beschränkt.

Benutzeravatar
DeLaGeezy
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 688
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Nico Rosberg
Lieblingsteam: -

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon DeLaGeezy » 09.11.2018, 00:18

dies ist aus sicherheitsgründen wahrscheinlich nicht mehr möglich, aber ich würde es sogar richtig schön finden, wenn im rennen wieder nachgetankt werden dürfte.
ach, das waren noch herrliche zeiten (abgesehen von den unfällen).

Benutzeravatar
Rain King
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1564
Registriert: 10.07.2013, 15:16
Lieblingsfahrer: MSC ROS RAI HUL
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon Rain King » 09.11.2018, 01:04

Ohne Witz, was soll der Schwachsinn? Wegen 10 kg mehr oder weniger wird die F1 auch nicht grüner. Und Leute die das interessiert schauen die F1 sowieso nicht.
SCHUMI :heartbeat:
RIP Jules

Benutzeravatar
mamoe
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7219
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon mamoe » 09.11.2018, 07:21

Rain King hat geschrieben:Ohne Witz, was soll der Schwachsinn? Wegen 10 kg mehr oder weniger wird die F1 auch nicht grüner. Und Leute die das interessiert schauen die F1 sowieso nicht.


:thumbs_up: so kann man das auch sehen

sich als formel-könig-klasse bezeichnen und beschränken wie formel-tretauto
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
msf
Mechaniker
Beiträge: 331
Registriert: 27.10.2015, 10:21

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon msf » 09.11.2018, 07:37

Klingt alles so niedlich und harmlos. 10 Eier bezahlen und 11 mitnehmen ist TRIXEREI.
Jane is klar

Sportsmann
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 870
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon Sportsmann » 09.11.2018, 10:21

Redaktion hat geschrieben:Die möglichen Vorteile gelten zwar nur als minimal, dennoch befasst sich die FIA mit dem Thema und will ein Messsystem entwickeln, durch das zusätzlich angestautes Benzin nicht mehr möglich wäre.


Wie viel ist minimal? Wenn es sich um 1 PS für 10 Sekunden handelt, dann kann man sich schon fragen, ob der Trubel gerechtfertigt ist. Andererseits ist die Entwicklung eines Messverfahrens für diesen speziellen Fall rein wissenschaftlich interessant - vielleicht. Das soll die FIA ruhig machen, wenn sie Lust drauf hat. Viel mehr ist aktuell eh nicht zu regeln. Erst 2019 kann man wieder Dinge verbieten/verändern wenn die neuen Autos kommen.

Ich gebe zu, die Relevanz mag gering sein, aber wer jetzt mit dem dämlichen Spruch: "Gibt es denn nichts wichtigeres" ankommt, dem Wünsche ich, dass sein Multicore-PC/Smartphone demnächst 100% Leistung den Prozessen des Betriebssystem zur Verfügung stellt - anstatt Kamera/Navi/Spielen/... etwas abzugeben :rotate:
Bild

Benutzeravatar
Ferrarista1985
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 385
Registriert: 18.03.2015, 20:13

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon Ferrarista1985 » 09.11.2018, 11:35

Sportsmann hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Die möglichen Vorteile gelten zwar nur als minimal, dennoch befasst sich die FIA mit dem Thema und will ein Messsystem entwickeln, durch das zusätzlich angestautes Benzin nicht mehr möglich wäre.


Wie viel ist minimal? Wenn es sich um 1 PS für 10 Sekunden handelt, dann kann man sich schon fragen, ob der Trubel gerechtfertigt ist. Andererseits ist die Entwicklung eines Messverfahrens für diesen speziellen Fall rein wissenschaftlich interessant - vielleicht. Das soll die FIA ruhig machen, wenn sie Lust drauf hat. Viel mehr ist aktuell eh nicht zu regeln. Erst 2019 kann man wieder Dinge verbieten/verändern wenn die neuen Autos kommen.

Ich gebe zu, die Relevanz mag gering sein, aber wer jetzt mit dem dämlichen Spruch: "Gibt es denn nichts wichtigeres" ankommt, dem Wünsche ich, dass sein Multicore-PC/Smartphone demnächst 100% Leistung den Prozessen des Betriebssystem zur Verfügung stellt - anstatt Kamera/Navi/Spielen/... etwas abzugeben :rotate:


Die FIA sollte einfach Einheitsautos bauen und verschiedenfarbig bemalen.
Dann wären die Fahrzeuge legal und keiner würde mehr meckern. Obendrein würde man die Kosten senken und es gäbe auch viel weniger Bürokratie.

Das wäre doch der Plan oder? :wall: :wall: :wall:

Benutzeravatar
Simtek
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7061
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon Simtek » 09.11.2018, 11:38

msf hat geschrieben:Klingt alles so niedlich und harmlos. 10 Eier bezahlen und 11 mitnehmen ist TRIXEREI.
Jane is klar


:thumbs_up:
Es gibt nuneinmal ein technische Reglement! In jeder Rennserie! Genau wie in anderen Sportarten.
Beim Skispringen z.B. gibt es auch Regularien für Anzüge und Ski und dieses werden geprüft.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1135
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Wohnort: Göttingen

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon KIMI-ICEMAN » 09.11.2018, 12:22

Warum wird die Durchflussmenge überhaupt begrenzt? Das nur 105kg verbraucht werden dürfen im Rennen reicht doch. Zum Überholen die Hütte richtig aufreißen zu können wäre doch mal gut.
Mitglied im 1. inoffiziellen Formel1.de ALONSO Fanclub "Mission: 3. WM-Titel"

Benutzeravatar
Typ17 GTI
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2314
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon Typ17 GTI » 09.11.2018, 12:46

Zum einen, wie soll das funktionieren und zum anderen, wie "flexibel" soll die Leitung sein, daß sich es auch lohnt?

Benutzeravatar
msf
Mechaniker
Beiträge: 331
Registriert: 27.10.2015, 10:21

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon msf » 09.11.2018, 12:47

Ferrarista1985 hat geschrieben:
Sportsmann hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Die möglichen Vorteile gelten zwar nur als minimal, dennoch befasst sich die FIA mit dem Thema und will ein Messsystem entwickeln, durch das zusätzlich angestautes Benzin nicht mehr möglich wäre.


Wie viel ist minimal? Wenn es sich um 1 PS für 10 Sekunden handelt, dann kann man sich schon fragen, ob der Trubel gerechtfertigt ist. Andererseits ist die Entwicklung eines Messverfahrens für diesen speziellen Fall rein wissenschaftlich interessant - vielleicht. Das soll die FIA ruhig machen, wenn sie Lust drauf hat. Viel mehr ist aktuell eh nicht zu regeln. Erst 2019 kann man wieder Dinge verbieten/verändern wenn die neuen Autos kommen.

Ich gebe zu, die Relevanz mag gering sein, aber wer jetzt mit dem dämlichen Spruch: "Gibt es denn nichts wichtigeres" ankommt, dem Wünsche ich, dass sein Multicore-PC/Smartphone demnächst 100% Leistung den Prozessen des Betriebssystem zur Verfügung stellt - anstatt Kamera/Navi/Spielen/... etwas abzugeben :rotate:


Die FIA sollte einfach Einheitsautos bauen und verschiedenfarbig bemalen.
Dann wären die Fahrzeuge legal und keiner würde mehr meckern. Obendrein würde man die Kosten senken und es gäbe auch viel weniger Bürokratie.

Das wäre doch der Plan oder? :wall: :wall: :wall:


Genau! Und dann noch die Reihenfolge auslosen und auf dem Karussell hintereinander schrauben.
Viel langweiliger wäre es dann für die Zuschauer auch nicht mehr und man könnte den Zirkus auf jeder Dorfkirmes aufbauen.

h00bi
Mechaniker
Beiträge: 246
Registriert: 16.03.2015, 17:14

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon h00bi » 10.11.2018, 13:17

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:Warum wird die Durchflussmenge überhaupt begrenzt? Das nur 105kg verbraucht werden dürfen im Rennen reicht doch. Zum Überholen die Hütte richtig aufreißen zu können wäre doch mal gut.


Weil man sonst die ganze Zeit diskutieren und funken würde über "Sprit sparen". Das will man nicht.
Deswegen gibts zusätzlich das Durchflusslimit.
plastikschaufel hat geschrieben:Aber Toto hat gesagt, dass [absurden Schwachsinn hier einfügen] :lol:

Benutzeravatar
Typ17 GTI
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2314
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Mögliche Benzin-Trickserei: FIA will Schlupfloch schließen

Beitragvon Typ17 GTI » 10.11.2018, 13:44

h00bi hat geschrieben:Deswegen gibts zusätzlich das Durchflusslimit.

Das Durchflußlimit von 100 kg/h ist eher dazu da, damit die Leistung in einem gewissen Rahmen bleibt und wir nicht solche PS-Orgien wie in den 80ern haben. Die könnten dann nämlich im Qualifying mit soviel Leistung wie möglich fahren.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Formel-1-Fan, Gerer-Bub, Laundry und 11 Gäste