Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon Redaktion » 19.07.2018, 20:32

Ein anderes Team wollte sich um Lewis Hamilton bemühen, doch der hatte Toto Wolff versprochen, sich keine anderen Angebote anzuhören
Lewis Hamilton, Toto Wolff

Zwischen Lewis Hamilton und Toto Wolff war stets alles klar

Lewis Hamilton hat heute verkündet, dass er seinen Vertrag mit Mercedes um zwei weitere Jahre bis 2020 verlängert hat. Dabei gab es für ihn durchaus ein anderes Angebot, wie er sagt, doch weil er Motorsportchef Toto Wolff versprochen hatte, dass er sich nicht mit Alternativen beschäftigen wird, war das für ihn keine Option: "Einer ist auf mich zugekommen, aber ich habe ihm keinen Raum gegeben", betont Hamilton.

"Ich habe vom ersten Tag an (zu Toto Wolff; Anm. d. Red.) gesagt: 'Ich werde nicht woanders schauen, ich werde mit niemand anderem reden, ich werde keine anderen Optionen untersuchen, ich werde dich nicht gegen jemand anderen ausspielen. Und obwohl ich weiß, dass andere Fahrer dich anrufen werden, vertraue ich darauf, dass du nicht daran denkst, etwas anderes zu machen, damit wir uns Zeit nehmen können.'", erzählt Hamilton.

Das großartige Verhältnis und Vertrauen ineinander habe dafür gesorgt, dass sich beide Parteien in Ruhe auf einen neuen Vertrag einigen konnten. Prinzipiell war man sich schon früh über eine Verlängerung einig. Laut Hamilton sei man schon um Monaco herum unterschriftsreif gewesen, allerdings wollte man nichts überstürzen und sich noch um ein paar letzte Kleinigkeiten kümmern.

Hamilton: Bei Vertragsende mit "Schumi" gleichgezogen?

"Das kann man nicht innerhalb von ein paar Wochen klären. Eigentlich könnte man es, aber dann ist immer im Kopf: 'Ich hätte daran denken sollen und ich hätte daran denken sollen'", sagt Hamilton. Zwar hätten er und Toto Wolff in Wahrheit wirklich nicht lange gebraucht, doch durch die Anwälte habe sich die Unterzeichnung noch etwas hingezogen. Außerdem hätte es viele Phasen gegeben, in denen man sich aus sportlichen Gründen überhaupt nicht mit dem Vertrag beschäftigt habe.

Dabei stand für Hamilton im Grunde von Anfang an fest, dass er nur für Mercedes würde fahren wollen - auch ohne das Versprechen an Toto Wolff. Seit seinem 13. Lebensjahr ist der Brite Teil der Mercedes-Familie und fühlt sich immer noch wohl und stolz. "Das ist jetzt mein dritter Vertrag mit dem Team, und ich freue mich wirklich sehr über den Plan und den mentalen Fokus, den ich mit diesem Team habe. Wir können großartige Dinge erreichen."

Wenn sein Vertrag am Ende des Jahres 2020 ausläuft, könnte er im Idealfall sieben WM-Titel auf dem Konto haben und damit genauso viele wie Michael Schumacher. Doch daran denke er nicht, weil niemals alles perfekt läuft. Zwar arbeite er an dem Ziel, "aber ich habe die zwei Jahre nicht so gesteckt, damit ich Zeit habe, das zu erreichen", so der Brite.

Hamilton hat weiter Spaß an der Formel 1

Vielmehr sei die Vertragslaufzeit ein persönliches Anliegen gewesen. Man habe auch über drei Jahre gesprochen, doch so lange wollte sich der viermalige Weltmeister nicht binden - schließlich weiß keiner, was ab 2021 passiert. "Es hat für mich keinen Sinn ergeben, mich für das Ungewisse zu verpflichten, obwohl ich mir einfach vorstellen kann, bei Mercedes zu bleiben", so Hamilton. "Aber man möchte sich nicht in eine Ecke stellen, in der man sich nicht bewegen kann."


Lewis Hamilton: Weltmeister-Empfang bei Mercedes

Mercedes-Crew

Mercedes-Crew

Gerüchte um ein Karriereende des Engländers sind damit ebenfalls vom Tisch. Nicht nur einmal war zu lesen, dass Hamilton den Helm 2019 an den Nagel hängen könnte, weil ihn andere Sachen interessieren. Doch noch ist er mit der Formel 1 nicht fertig. "Ich fühle mich noch großartig, und ich habe nicht erwartet, dass es mich so erfreuen würde, wenn ich unterschreibe", sagt er. "Es gibt einfach so viele Gründe, ein Teil von dieser Welt zu bleiben."

Und einer ist auf jeden Fall, weiter mit seinem Team und Toto Wolff zusammenzuarbeiten. "Toto ist so ein großartiger Mensch und ein großartiger Manager", schwärmt er. "Wir haben eine tolle Beziehung, die von Stärke zu Stärke gegangen ist. Wie in jeder Beziehung gab es Aufs und Abs, aber sie ist stark gewachsen und ich schätze es wirklich, dass Toto so geduldig mit mir war. Die meisten Leute hätten mir nicht die Zeit für die Entscheidung gegeben, aber es zeigt das Vertrauen, das wir ineinander haben."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 16.08.2018, 10:42, insgesamt 8-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
KeepFighting123
Simulatorfahrer
Beiträge: 548
Registriert: 10.10.2017, 20:46

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon KeepFighting123 » 19.07.2018, 22:12

Wow, selbst seine Vertragsverlängerung feiert er wie einen Grand Prix Sieg! Ich finde dafür sollte man ihm auch 25 Punkte gutschreiben.

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29398
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon evosenator » 20.07.2018, 00:58

Welches andere Angebot?

powerplay
Nachwuchspilot
Beiträge: 409
Registriert: 06.01.2008, 01:29

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon powerplay » 20.07.2018, 01:07

evosenator hat geschrieben:Welches andere Angebot?



Das frag ich mich auch... Ferrari hat Vettel... RedBull ist auch versorgt (allerhöchstens Ricciardo zu Benz und Ham zu RBR aber durch Honda zu unsicher)... und der rest ist viel zu weit weg.

Entweder er wird nicht mal überlegt haben müssen oder es gab schlicht kein anderes Angebot.

powerplay
Nachwuchspilot
Beiträge: 409
Registriert: 06.01.2008, 01:29

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon powerplay » 20.07.2018, 01:07

Doppelt sorry

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29398
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon evosenator » 20.07.2018, 01:25

powerplay hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:Welches andere Angebot?



Das frag ich mich auch... Ferrari hat Vettel... RedBull ist auch versorgt (allerhöchstens Ricciardo zu Benz und Ham zu RBR aber durch Honda zu unsicher)... und der rest ist viel zu weit weg.

Entweder er wird nicht mal überlegt haben müssen oder es gab schlicht kein anderes Angebot.


Kann natürlich schon sein, dass es ein Phantom-Angebot war und es von Ham politisch motiviert war.

Benutzeravatar
Ao Kiu
F1-Fan
Beiträge: 77
Registriert: 23.12.2012, 09:15

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon Ao Kiu » 20.07.2018, 03:36

Labertasche Hamilton .... blablablablablablabla.
Wastl: "Mission SPINNOW !" :rofl:

Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2291
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon Alonso und Kimi Fan » 20.07.2018, 05:26

evosenator hat geschrieben:Welches andere Angebot?


Bin mir ziemlich das es Ferrari war. Spielt keine rolle ob vettel bei ferrari ist und sich die beiden förmlich die autos aus der strecke schießen würden. Wenn hamilton bei ferrari wäre + vettel gäbe es keinen gegner mehr für Ferrari.

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3709
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon Dr_Witzlos » 20.07.2018, 08:09

Immer diese Seifenopern im RTL-Niveau. Ganz ehrlich, erstaunen tut es mich nicht.

Benutzeravatar
terraPole
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3385
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon terraPole » 20.07.2018, 09:12

Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:Welches andere Angebot?


Bin mir ziemlich das es Ferrari war. Spielt keine rolle ob vettel bei ferrari ist und sich die beiden förmlich die autos aus der strecke schießen würden. Wenn hamilton bei ferrari wäre + vettel gäbe es keinen gegner mehr für Ferrari.

Ich denke eher dass es Mclaren war...die wollten ja auch schon RIC ködern.
Vlt. steht hinter den Kulissen schon fest dass ALO aufhört und man sucht dringend einen Ersatz der einen großen Namen in der Szene hat um Sponsoren zu locken. :shrug:
Zuletzt geändert von terraPole am 20.07.2018, 09:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Connaisseur
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2432
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon Connaisseur » 20.07.2018, 09:30

Ob Susie Wolff bei dieser innigen Beziehung zwischen den beiden nicht langsam eifersüchtig wird.

Benutzeravatar
FU Racing Team
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3055
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon FU Racing Team » 20.07.2018, 09:50

terraPole hat geschrieben:
Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:Welches andere Angebot?


Bin mir ziemlich das es Ferrari war. Spielt keine rolle ob vettel bei ferrari ist und sich die beiden förmlich die autos aus der strecke schießen würden. Wenn hamilton bei ferrari wäre + vettel gäbe es keinen gegner mehr für Ferrari.

Ich denke eher dass es Mclaren war...die wollten ja auch schon RIC ködern.
Vlt. steht hinter den Kulissen schon fest dass ALO aufhört und man sucht dringend einen ersatz der einen großen namen in der Szene hat um Sponsoren zu locken. :shrug:



Das könnte ich mir auch am ehesten vorstellen. McLaren wäre sehr dankbar für einen Kimi und noch dankbarer für Lewis.
Sollte Alonso tatsächlich aufhören, wär es super, Kimi nochmal bei McLaren zu sehen.
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

Benutzeravatar
Lauda
Testfahrer
Beiträge: 905
Registriert: 13.09.2007, 23:20
Lieblingsfahrer: Kimi, Fernando
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Gran Canaria

Re: Hamiltons Versprechen an Toto Wolff: Kein anderes Angebot!

Beitragvon Lauda » 20.07.2018, 10:31

Connaisseur hat geschrieben:Ob Susie Wolff bei dieser innigen Beziehung zwischen den beiden nicht langsam eifersüchtig wird.


:lol: :lol:
To finish first, you first have to be finnish! :)


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Formula_1 und 41 Gäste