Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon Redaktion » 12.06.2018, 15:22

Wochenlang wurde bei Williams ein Geheimnis aus Sergei Sirotkins Problem mit der Sitzposition gemacht: Nun bricht Technikchef Paddy Lowe das Schweigen
Sergei Sirotkin

Das Problem mit Sirotkins Sitzposition ist noch immer nicht endgültig gelöst

Wochenlang machte Williams ein Geheimnis um die Probleme mit Sergei Sirotkins Sitzposition, die den russischen Rookie offenbar seit dem Saisonauftakt behindern. Als er denn selbst mit dem Thema an die Öffentlichkeit ging, wurde er von seinem Rennstall zurückgepfiffen. Nun bricht endlich Technikchef Paddy Lowe das Schweigen. "Wir hatten bei Sergei ein paar Probleme mit der Anpassung seiner Sitzposition", gibt der Brite zu, der endlich ins Detail geht. "Es ging dabei um das Design des Sitzes, das Design der Gurte, die Befestigung der Gurte."

Offenbar ist die Problemzone auch nach Saisonrennen Nummer sieben in Montreal noch nicht beseitigt: "Es ist noch immer nicht perfekt, und wir müssen noch daran arbeiten", gesteht Lowe. Doch warum ist die Sitzposition gerade bei einem routinierten Team wie Williams derzeit so ein großes Thema?

Das hat laut Lowe mit der Reglementrevolution des Vorjahres zu tun. "Diese Autos sind schneller als alle bisherigen Formel-1-Boliden", erklärt der ehemalige Mercedes-Technikverantwortliche. "Daher haben auch die Belastungen für die Fahrer ein neues Limit erreicht und die Fahrer müssen komfortabler sitzen, außerdem wird den Gurten mehr abverlangt. Und wenn es nicht passt, dann leiden die Fahrer körperlich darunter."

Durch die enormen G-Kräfte werde es "immer schwieriger, dass sich der Fahrer wohlfühlt. Und bei Sergei scheint es länger zu dauern, bis wir das erreicht haben." Trotz Lowes Erklärung scheint Williams das einzige Team zu sein, das mit dieser Problematik seine liebe Not hat.

Und bei weitem nicht die einzige: Denn seit dem Saisonauftakt ist das einstige Weltmeisterteam völlig von der Rolle. In sieben Rennen hat man durch Lance Strolls achten Platz in Baku gerade Mal vier WM-Punkte an Land gezogen. Sirotkin hat einen 14. Platz in Monaco als bisheriges Saison-Highlight zu Buche stehen.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 15.08.2018, 14:42, insgesamt 6-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
toddquinlan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8190
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon toddquinlan » 12.06.2018, 16:09

die Unfähigkeit bei diesem sicherheitsrelevanten Problem schnell eine Lösung zu finden zeigt einmal mehr zu welch einer Kaspertruppe Williams verkommen ist.

Benutzeravatar
FW22
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 370
Registriert: 10.07.2013, 11:09
Lieblingsfahrer: Jenson Button, Valtteri Bottas
Lieblingsteam: Williams F1

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon FW22 » 12.06.2018, 18:05

toddquinlan hat geschrieben:die Unfähigkeit bei diesem sicherheitsrelevanten Problem schnell eine Lösung zu finden zeigt einmal mehr zu welch einer Kaspertruppe Williams verkommen ist.


Das einiges schief läuft ist absolut offensichtlich, aber das Team als Kapsertruppe darzustellen geht etwas zu weit. Es handelt sich noch immer um ein professionell arbeitendes Formel 1 Team oder ist McLaren auch eine Kaspertruppe? Die stehen zwar jetzt besser da, aber können ihre Probleme auch nicht mehr auf Honda schieben.

Benutzeravatar
toddquinlan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8190
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon toddquinlan » 12.06.2018, 18:09

FW22 hat geschrieben:
toddquinlan hat geschrieben:die Unfähigkeit bei diesem sicherheitsrelevanten Problem schnell eine Lösung zu finden zeigt einmal mehr zu welch einer Kaspertruppe Williams verkommen ist.


Das einiges schief läuft ist absolut offensichtlich, aber das Team als Kapsertruppe darzustellen geht etwas zu weit. Es handelt sich noch immer um ein professionell arbeitendes Formel 1 Team oder ist McLaren auch eine Kaspertruppe? Die stehen zwar jetzt besser da, aber können ihre Probleme auch nicht mehr auf Honda schieben.


selbstverständlich ist McLaren auch eine Kaspertruppe mit Boullier als oberstem Märchenerzähler

Doskilos
Streckenposten
Beiträge: 105
Registriert: 10.04.2011, 18:56

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon Doskilos » 12.06.2018, 18:14

Da die ganze Formel 1 letztendlich nur ein Zirkus ist, sind ein, zwei Kasperle da ja auch gar nicht fehl am Platz... :rotate:

Benutzeravatar
Signore
Streckenposten
Beiträge: 181
Registriert: 04.09.2016, 11:33
Lieblingsfahrer: Gilles, Fernando, Charles
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari, McLaren
Wohnort: Auf der Autobahn in meinem Diesel

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon Signore » 12.06.2018, 18:16

Doskilos hat geschrieben:Da die ganze Formel 1 letztendlich nur ein Zirkus ist, sind ein, zwei Kasperle da ja auch gar nicht fehl am Platz... :rotate:


Wir hätten Andrea Moda behalten sollen :biggrin:
Eventuelle Rechtschreibfehler sind entweder Absicht oder Inkompetenz.

Benutzeravatar
FW22
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 370
Registriert: 10.07.2013, 11:09
Lieblingsfahrer: Jenson Button, Valtteri Bottas
Lieblingsteam: Williams F1

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon FW22 » 12.06.2018, 18:18

toddquinlan hat geschrieben:
selbstverständlich ist McLaren auch eine Kaspertruppe mit Boullier als oberstem Märchenerzähler


Naja, gewinnen kann halt in jedem Rennen nur einer und die Voraussetzungen sind auch unterschiedlich. Dazu ist die Formel 1 so komplex, dass man Rückstände nicht schnell aufholt, besonders dann nicht, wenn man ein kleineres Team ist.

Benutzeravatar
phenO
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2779
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon phenO » 12.06.2018, 18:31

Ich warte schon auf das Dementi von Claire... :D
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

draine
Mechaniker
Beiträge: 257
Registriert: 11.07.2013, 20:33

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon draine » 12.06.2018, 21:08

FW22 hat geschrieben:
toddquinlan hat geschrieben:
selbstverständlich ist McLaren auch eine Kaspertruppe mit Boullier als oberstem Märchenerzähler


Naja, gewinnen kann halt in jedem Rennen nur einer und die Voraussetzungen sind auch unterschiedlich. Dazu ist die Formel 1 so komplex, dass man Rückstände nicht schnell aufholt, besonders dann nicht, wenn man ein kleineres Team ist.


Gerade Williams und McLaren zählen zu den größeren Teams.

abloo
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1741
Registriert: 20.08.2011, 18:34

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon abloo » 12.06.2018, 22:33

Signore hat geschrieben:
Doskilos hat geschrieben:Da die ganze Formel 1 letztendlich nur ein Zirkus ist, sind ein, zwei Kasperle da ja auch gar nicht fehl am Platz... :rotate:


Wir hätten Andrea Moda behalten sollen :biggrin:


Hey ! Andrea Moda hatte wenigstens schlagkräftige Mitarbeiter und das Team hält jetzt sogar noch Rekorde. :rofl:

Doskilos
Streckenposten
Beiträge: 105
Registriert: 10.04.2011, 18:56

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon Doskilos » 12.06.2018, 23:56

Das war leider vor meiner Zeit. Aber scheint vielversprechender Stoff für ein wenig Lektüre zu sein. =D

Benutzeravatar
Giacomo
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 579
Registriert: 21.06.2016, 20:17
Wohnort: hoch droben in den tiroler Alpen

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon Giacomo » 13.06.2018, 08:32

FW22 hat geschrieben:
toddquinlan hat geschrieben:die Unfähigkeit bei diesem sicherheitsrelevanten Problem schnell eine Lösung zu finden zeigt einmal mehr zu welch einer Kaspertruppe Williams verkommen ist.


Das einiges schief läuft ist absolut offensichtlich, aber das Team als Kapsertruppe darzustellen geht etwas zu weit. Es handelt sich noch immer um ein professionell arbeitendes Formel 1 Team oder ist McLaren auch eine Kaspertruppe? Die stehen zwar jetzt besser da, aber können ihre Probleme auch nicht mehr auf Honda schieben.


http://www.das-dass.de

sonst verstehen die NSA Computer nicht, was du hier meinst.

Auch Ferrari wird hier gern als Chaostruppe dargestellt, zumindest kämpfen die um den Titel. Also wundere dich nicht, wenn McLaren und Williams als Kaspertruppen bezeichnet werden.
"I did some donuts practice for next year" Fernando Alonso Abu Dhabi GP 2017 :D

SaintRaptor
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1238
Registriert: 06.07.2014, 19:22
Lieblingsfahrer: RAI HAK GRO MSC BOT
Lieblingsteam: WESTMcLaren Ferrari Lotus
Wohnort: Ba-Wü

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon SaintRaptor » 13.06.2018, 14:21

Man hat als einziges Team in der Formel 1 das Problem. Was ist nur aus Williams geworden .... Gurkentruppe.

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7401
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Was hinter Sirotkins Problem mit der Sitzposition steckt

Beitragvon Pentar » 14.06.2018, 12:17

Was denn nun: Chaostruppe, Kaspertruppe oder Gurkentruppe? :think:

---------------------

Dass bei ihm die Gurte nicht perfekt positioniert sind, ist schon etwas merkwürdig.
SIR ist weder der leichteste/schwerste noch kleinste/größte Pilot.
Sein TK STR ist 2cm kleiner & wiegt 5kg mehr.
HUL ist ihm in Größe & Gewicht recht ähnlich - anbei die größten Fahrer:

1,82m 76kg STR
1,84m 71kg SIR
1,84m 74kg HUL
1,86m 66kg OCO


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste