Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon Redaktion » 19.01.2018, 09:11

Einem Medienbericht zufolge könnte ein künftiger Formel-1-Grand-Prix in Vietnam bereits in den kommenden Wochen fixiert werden - Stadtkurs in Hanoi geplant
Chase Carey

Chase Carey will den Formel-1-Kalender in Asien erweitern

Die Pläne von Formel-1-Chef Chase Carey für einen Vietnam-Grand-Prix werden offenbar konkreter. Laut dem Wirtschaftsmagazin 'Forbes' könnte es schon in den nächsten Wochen zur Verkündungen eines neuen Stadtrennens in Südostasien kommen. Hinweise darauf habe ein Treffen der Formula One Promoters Association (FOPA) am Mittwoch in London gegeben. In der Vereinigung sind 21 Rennorganisatoren vertreten.

Dem Bericht zufolge ist ein Rennen in Vietnams Hauptstadt Hanoi geplant. Gespräche über einen möglichen Grand Prix in dem Küstenstaat gibt es bereits länger. Dabei wurden in der Vergangenheit auch Ho-Ch-Minh-Stadt und Saigon als mögliche Austragungsorte in Erwägung gezogen. Im Oktober 2017 sollen bereits ernsthafte Verhandlungen zu dem Projekt geführt worden sein.

Bereits unter Ex-Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hatte Vietnam sein Interesse an einem Grand Prix bekundet. "Mir wurde die Gelegenheit geboten, den Präsidenten zu treffen, um einen Deal für einen Grand Prix auszuhandeln. Ich hätte den Deal machen und im August unterschreiben können. Alles war dafür vorbereitet", wird Ecclestone zitiert, der diese Chance aber letztlich ausschlug.

Für einen Zehnjahresvertrag soll Vietnam damals 391,2 Millionen Dollar geboten haben. Doch Geld sei nicht der Grund für Ecclestones Absage gewesen. "Es hat keinerlei Renngeschichte. Ich wollte daher kein Rennen in einer Region veranstalten, in der wir bereits sehr gute Promoter haben", erklärte er. "Und ich wurde dafür kritisiert, Rennen nach Baku und Russland geholt zu haben, weil sie nicht so viel Renngeschichte geschrieben haben."


Fotostrecke: Neue Formel-1-Strecken seit 2000

24.09.2000: Grand Prix der USA in Indianapolis. Das erste Premierenrennen der Formel 1 nach der Jahrtausendwende ist eigentlich keines. Einen Großen Preis der USA hatten schon mehrere Rennstrecken ausgerichtet, und zwischen 1950 und 1960 zählte das Indianapolis 500 zur Formel 1. Doch 2000 gingen die Piloten erstmals auf der 4,129 Kilometer langen Strecke an den Start, die das berühmte Oval mit einem Straßenkurs verbindet.

24.09.2000: Grand Prix der USA in Indianapolis. Das erste Premierenrennen der Formel 1 nach der Jahrtausendwende ist eigentlich keines. Einen Großen Preis der USA hatten schon mehrere Rennstrecken ausgerichtet, und zwischen 1950 und 1960 zählte das Indianapolis 500 zur Formel 1. Doch 2000 gingen die Piloten erstmals auf der 4,129 Kilometer langen Strecke an den Start, die das berühmte Oval mit einem Straßenkurs verbindet.

Liberty will das augenscheinlich ändern. Eine Reihe von Ländern in Asien hätte Interesse bekundet und das Wachstum dort sei toll, ließ Carey zuletzt durchblicken. Die Anstrengungen seitens Vietnam, die Voraussetzungen zu erfüllen, waren schon in der Vergangenheit hoch. So sollte bereits 2010 in der Nähe von Ho-Chi-Minh-Stadt eine Strecke gebaut werden.

Weil in dem Land für Einheimische jedoch strenge Regeln gelten, auf Sportveranstaltungen zu wetten, kam es nicht dazu. Mit der Lockerung dieses Gesetzes ging 2016 dann aber die Eröffnung der ersten Rennstrecke Vietnam einher - in der Hoffnung, davon profitieren zu können. Sie erfüllt bei weitem nicht die Formel-1-Standards. Doch Pläne für ein entsprechendes Investment in Hanoi gibt es bereits. Auch eine Machbarkeitsstudie wurde durchgeführt.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 19.01.2018, 11:53, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
F1_Corn
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 464
Registriert: 18.02.2013, 13:39
Lieblingsfahrer: MS1 SV5 NR6 KR7 NH27 CS55 CJ
Lieblingsteam: Alle die noch mitfahren ;)!

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon F1_Corn » 19.01.2018, 09:32

Redaktion hat geschrieben:Dabei wurden in der Vergangenheit auch Ho-Ch-Minh-Stadt und Saigon als mögliche Austragungsorte in Erwägung gezogen.


Ist doch ein und die selbe Stadt :think:
Life's to short not to go big, you got to go big!!

Benutzeravatar
terraPole
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1773
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon terraPole » 19.01.2018, 09:56

F1_Corn hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Dabei wurden in der Vergangenheit auch Ho-Ch-Minh-Stadt und Saigon als mögliche Austragungsorte in Erwägung gezogen.


Ist doch ein und die selbe Stadt :think:

So ist es..Ho Chi Minh war früher Saigon..da saß wohl wieder ein Schülerpraktikant am Text.
Obwohl ich dem dieses Wissen zutrauen würde. :)
Da fand ich ja Thailand als Austragungsort wegen Red Bull noch realistischer..aber Vietnam?! :p
Bild
Bild

Benutzeravatar
almaenwr
Mechaniker
Beiträge: 288
Registriert: 05.09.2016, 11:15
Lieblingsfahrer: Rosberg, Hülkenberg, Vettel
Lieblingsteam: Williams, Ferrari, Renault
Wohnort: Perugia

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon almaenwr » 19.01.2018, 10:09

Ganz ehrlich? Sollen sie ruhig machen. Solange es ne anständige Rennstrecke gibt und kein Tilke-Langweiler.
Bild

Benutzeravatar
Garten
Streckenposten
Beiträge: 112
Registriert: 22.03.2017, 18:53

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon Garten » 19.01.2018, 10:39

Straßenrennen sind natürlich genau das was die F1 braucht, um sich als spannende und unterhaltsame Sportart zu verkaufen...

...bis auf Monaco kann ich persönlich gut und gerne auf diese Kurse verzichten.

Benutzeravatar
FU Racing Team
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2041
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon FU Racing Team » 19.01.2018, 10:43

Garten hat geschrieben:Straßenrennen sind natürlich genau das was die F1 braucht, um sich als spannende und unterhaltsame Sportart zu verkaufen...

...bis auf Monaco kann ich persönlich gut und gerne auf diese Kurse verzichten.



So siehts aus!

Ich bin sogar noch etwas gnädiger den Stadtkursen gegenüber. Bei 20 Rennen finde ich es okay, wenn 2-3 davon Stadtkurse sind. Aber mehr sollten es nicht werden. Es sind einfach nicht die spannendsten Rennen. Es kann ja schließlich nicht jedes Jahr in Singapur einen Startcrash geben, der 3 Favoriten aus dem Rennen nimmt :rotate:
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2452
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon Dr_Witzlos » 19.01.2018, 10:59

FU Racing Team hat geschrieben:
Garten hat geschrieben:Straßenrennen sind natürlich genau das was die F1 braucht, um sich als spannende und unterhaltsame Sportart zu verkaufen...

...bis auf Monaco kann ich persönlich gut und gerne auf diese Kurse verzichten.



So siehts aus!

Ich bin sogar noch etwas gnädiger den Stadtkursen gegenüber. Bei 20 Rennen finde ich es okay, wenn 2-3 davon Stadtkurse sind. Aber mehr sollten es nicht werden. Es sind einfach nicht die spannendsten Rennen. Es kann ja schließlich nicht jedes Jahr in Singapur einen Startcrash geben, der 3 Favoriten aus dem Rennen nimmt :rotate:


Wenn es sowas wird wie in Singapur hätte ich nix gegen. Aber da frage ich mich, wie sie es mit den Startzeiten machen. Für die Europäer ist es früh am Morgen.

Benutzeravatar
eifelbauer
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3543
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon eifelbauer » 19.01.2018, 11:24

Das Mr E. es einfach nicht lassen kann gegen LM .
Was soll das Er hat nie ein Rennen im Kalender nur wegen der $, haben keine Motorsport Geschichte.
Vietnam mit einem GP, ja 2 Wochen buchen :thumbs_up:

Benutzeravatar
F1_Corn
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 464
Registriert: 18.02.2013, 13:39
Lieblingsfahrer: MS1 SV5 NR6 KR7 NH27 CS55 CJ
Lieblingsteam: Alle die noch mitfahren ;)!

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon F1_Corn » 19.01.2018, 11:34

eifelbauer hat geschrieben:Das Mr E. es einfach nicht lassen kann gegen LM .
Was soll das Er hat nie ein Rennen im Kalender nur wegen der $, haben keine Motorsport Geschichte.
Vietnam mit einem GP, ja 2 Wochen buchen :thumbs_up:


:?: :think:
Life's to short not to go big, you got to go big!!

Benutzeravatar
eifelbauer
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3543
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon eifelbauer » 19.01.2018, 11:42

F1_Corn hat geschrieben:
eifelbauer hat geschrieben:Das Mr E. es einfach nicht lassen kann gegen LM .
Was soll das Er hat nie ein Rennen im Kalender nur wegen der $, haben keine Motorsport Geschichte.
Vietnam mit einem GP, ja 2 Wochen buchen :thumbs_up:


:?: :think:


?
Mr E. ja , steht doch wohl auch so im Text von der Seite hier.

2 Wochen Urlaub in Vietnam dazu einen GP, ja würde wohl heute noch buchen wenn er den schon ´18 drin im Kalender.

Benutzeravatar
daSilvaRC
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 27069
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon daSilvaRC » 19.01.2018, 11:44

almaenwr hat geschrieben:Ganz ehrlich? Sollen sie ruhig machen. Solange es ne anständige Rennstrecke gibt und kein Tilke-Langweiler.



weil es ja auch dutzende andere Strecken designer gibt, die es überhaupt können...

Dazu ist Tilke nunmal an FIA standarts gebunden.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Lichtrot
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 530
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsfahrer: Alonso, Häkkinen, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon Lichtrot » 19.01.2018, 13:19

In Vietnam? Aja. :roll:
Und schon wieder ein Stadtkurs. Geht mir weg mit den Stadtkursen. Ich bräuchte auch Monaco nicht. Autos, die nach der ersten Runde (fast) nur noch hintereinander ins Ziel fahren... Das ist nicht mein Renngeschmack. :shrug:
Zuletzt geändert von Lichtrot am 19.01.2018, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 26562
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Vet, Alo, Ham, Ves
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon evosenator » 19.01.2018, 13:20

Unbedingt, denn es gibt ja fast keine Asien Rennen :roll: :thumbs_down:

Benutzeravatar
NeverSurrender
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1468
Registriert: 06.09.2013, 21:48
Lieblingsfahrer: Alonso, Häkkinen, MVerstappen
Lieblingsteam: Mild Seven Renault F1 Team
Wohnort: Bad Muskau/ Sachsen

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon NeverSurrender » 19.01.2018, 14:17

Hanoi klingt interessant. Nur müsste man etwas ähnliches wie Singapur schaffen, es darf kein ultra-langsames Layout entstehen mit lediglich einer Überholmöglichkeit - und zwar auf der Mainstraight.

Garten hat geschrieben:...bis auf Monaco kann ich persönlich gut und gerne auf diese Kurse verzichten.

Singapur bitte auch lassen. Das Layout ist ziemlich gut, macht auf der Xbox auch immer Spaß zu fahren. Dazu kommt diese Nachtkulisse.
Welche Strecke definitiv raus könnte ist Sotchi - es sei denn man ändert das Layout. Ansonsten bin ich mit dem bisherigen Kalender sehr zufrieden, obwohl ich Malaysia sehr nachtrauern werde :sad:

Benutzeravatar
theCraptain
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3318
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Möglicher Vietnam-Grand-Prix: Straßenrennen in Hanoi?

Beitragvon theCraptain » 19.01.2018, 14:51

Hätte ich ein F1-Team würde ich, wenn dort wirklich ein GP stattfinden sollte, auf den F1 Kisten und jedem Teamfahrzeug folgenden gut lesbaren Schriftzug anbringen lassen:
Ho Chi Minh was a son of a bitch who had the blue balls, crabs, and the seven year itch.

Ernsthaft, was soll das mit Vietnam und der F1, das passt nicht zusammen, siehe Korea, Indien etc..

Aber für die Formel.E wäre das tatsächlich hochinteressant (ernsthaft gemeint, nicht abwertend ;-) )
Früher war gar nix besser, ausser der Motorsport.


Zurück zu „Business-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste