5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2017 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10119
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von Pentar » 14.05.2017, 17:02

Oh - ich habe habe 3333 Beiträge.
Wem muss ich jetzt einen Schnaps ausgeben :rotate:

Benutzeravatar
fot
Simulatorfahrer
Beiträge: 609
Registriert: 16.04.2009, 20:46
Lieblingsfahrer: Schumi
Lieblingsteam: Renault mit Alonso und Flavio

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von fot » 14.05.2017, 17:14

_44_HAM_ hat geschrieben:Er will Weltmeister werden und da wäre er mit Red Bull auch nicht wirklich glücklich.
Also bleibt nur Ferrari oder Mercedes - und Alonso wird nicht jünger. Ich behaupte mal kackfrech, im gleichen Auto würde er Hamilton abledern. :D

Ihr seht unten, ich bin Kimi Fan. Aber Alonso und Vettel im Ferrari Team wäre klasse
Bild

Benutzeravatar
Loki
Testfahrer
Beiträge: 874
Registriert: 13.03.2016, 17:37

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von Loki » 14.05.2017, 17:56

Pentar hat geschrieben:Oh - ich habe habe 3333 Beiträge.
Wem muss ich jetzt einen Schnaps ausgeben :rotate:
Dem gesamten Moderationsteam :wink:

Benutzeravatar
Black Box
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6642
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von Black Box » 14.05.2017, 17:59

Kimi0804 hat geschrieben:
mclaren mp4-20 hat geschrieben:
Kimi0804 hat geschrieben: Wieso nicht mal froh sein, dass Vettel in allen Rennen auf dem Podium war und nie schlechter als 2. war?

Typisch Deutsch. Nie mit was zufrieden.
Das nennt sich "Streben nach Perfektion" :wink2: .
Oder auch Undankbarkeit
What the F.uck bitte :?: :!:

Es soll doch Sport sein, also Wettkampf und wenn du wiederholt nicht den Erfolg erringst denn du hättest erringen können und dass auf Grund von äußeren Umständen die nichts mit der Leistung deines Gegners oder einem sportlichen Hintergrund, dann kann man mit dem 2. Platz nicht zufrieden sein.
Verpasster/verschenkter Sieg und nicht juppi immerhin Podium, wieso fährt Vettel überhaupt Rennen oder versucht noch an Hamilton ranzukommen, er hätte doch mit dem Abstand zu Ric zufrieden den Sonnenuntergang entgegenfahren können.

Bis auf Sotschi hat Mercedes keinen Sieg aus eigener Kraft geholt.

Du bist eher kein sportlich/wettkampforientierter Mensch, so wie du dich hier äußerst und btw ich bin kein Deutscher :shock: wie armselig auf solch niederem Niveau zu vorurteilen.
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierter "eigener Meinung" steht, leben.

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5840
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von _PF1_ » 14.05.2017, 19:04

fot hat geschrieben:
_44_HAM_ hat geschrieben:Er will Weltmeister werden und da wäre er mit Red Bull auch nicht wirklich glücklich.
Ich behaupte mal kackfrech, im gleichen Auto würde er Hamilton abledern. :D
Also im Qualifying sehe ich Alonso im Nachteil, aber im Rennen wäre es eine enge Geschichte.

Hamilton war schon einmal vor Alonso und er würde es wieder schaffen. :wink:
Lewis Hamilton Fanclub ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305
I'm working on a masterpiece and I haven't quite finished it yet.

motorsportfan88

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von motorsportfan88 » 14.05.2017, 19:33

Für Spanien nicht schlecht. Die längere DRS Zone hat geholfen.

Wo fängt man an?
Vettel startet besser als Hamilton und übernimmt die Führung.
Dahinter zu voll, daraus resultiert ein normaler Startunfall der für Verstappen und Kimi das Rennen beendet.
Verstappen muss am Start außen rum, den sonst überholt er keinen der Top 4. Für RB völlig egal ob P5 oder Ausfall. (man will mindestens Podien)
Deswegen ist das volle Risiko richtig.
Kimi lässt Bottas vllt. zu wenig Platz, vllt. ist das auch einfach zu eng für drei Wagen.

Danach fliegt Vettel los, Lewis kann aber kontrolliert mit 2,5sec. folgen.
Bottas hat die Pace nicht.
Ricciardo fährt hinter her und man sieht ihn quasi nie wieder.
Ferrari muss früh rein und kann nur mit soft die Führung sichern.
Mercedes macht hier den riesigen Fehler der im normal Fall das Rennen gekostet hat. Endweder man kommt 1 Runde später oder wartet bis Vettel auf 3 sec. wieder dran ist und geht dann auf 1 Stopp. (etwas Bottas Strategie)
Bottas bremste Vettel gut, das war gut gemacht von Mercedes.
Es wurde deutlich das der weiße Reifen zu hart ist, er ist wohl erst nach 25-30 Runden schneller als gelb. (rot,gelb,weiß hätten die Reifen sein müssen und hart kann man abschaffen)

Dann kommt VSC und Ferrari versagt auf ganzer Linie, dachte man Lewis fährt durch (das ist das einzige was die Katastrophe erklären könnte)
Stoppt man hat Vettel gewonnen!
Mercedes macht hier alles richtig, eine Runde früher hätte Ferrari noch kontern können.

Bei der Boxenausfahrt von Vettel dachte ich nur nein die haben auch wieder alles Glück der Welt. (überholen hätte ich für unmöglich gehalten)
Dann hat er ihn gepackt und weichen Reifen sind nicht mal Ansatzweise eingebrochen!

Beide Teams heute mit eklatanten Fehlern...

Wehrlein mann des Rennens, unglaublich was der da gemacht hat!
Force India sahnt ab und Hülk und Sainz mit Maximum!
Bottas im Pech, aber auch relativ langsam.
Ocon und Wehrlein zeigen wie junge Fahrer das machen müssen, beide werden F1 Fahrer werden und nicht kurz Besucher.
Stroll ist nach 1 Jahr weg und ich Frage mich was Williams sich dabei gedacht hat?
Vandoorne ganz neben der Spur, wo ist das Talent was er schon oft zeigte.

Die ersten Beiden haben heute das komplette Feld zerstört! RB 75sec. weg. (klar rausgenommen und Max war schneller in Spanien, aber Welten wären es trotzdem gewesen)


Monaco kann man nicht voraussagen, könnte ein 6 Kampf sein um die Pole.

Vendue
Kartfahrer
Beiträge: 224
Registriert: 25.06.2016, 01:50

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von Vendue » 14.05.2017, 20:09

Fahrer des Tages war wohl eindeutig Bottas, der zunächst Raikkönen ausschaltete und dann Vettel viel Zeit gekostet hat. :wink: Hamilton hätte ohne Bottas nicht gewonnen, dazu war seine Leistung heute insgesamt nicht gut genug.

Benutzeravatar
RossoPerSempre
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2963
Registriert: 01.04.2015, 14:46
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari, per sempre..
Wohnort: Österreich

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von RossoPerSempre » 14.05.2017, 20:15

Bemerkenswert war heute auch wieviel Hamilton am Boxenfunk geschnauft hat. Kannte ich in dieser Dimension bislang nur von Montoya, während sich Vettel deutlich weniger angestrengt angehört hat. Hat da einer im Winter zuviel Zeit im Flieger und in Hollywood verbracht? :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5840
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von _PF1_ » 14.05.2017, 22:30

RossoPerSempre hat geschrieben:Bemerkenswert war heute auch wieviel Hamilton am Boxenfunk geschnauft hat. Kannte ich in dieser Dimension bislang nur von Montoya, während sich Vettel deutlich weniger angestrengt angehört hat. Hat da einer im Winter zuviel Zeit im Flieger und in Hollywood verbracht? :mrgreen:
Nein, seine neue Diät macht ihm zu schaffen. Er muss auf seine geliebten Süssigkeiten verzichten. :wink:
Lewis Hamilton Fanclub ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305
I'm working on a masterpiece and I haven't quite finished it yet.

motorsportfan88

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von motorsportfan88 » 14.05.2017, 22:35

RossoPerSempre hat geschrieben:Bemerkenswert war heute auch wieviel Hamilton am Boxenfunk geschnauft hat. Kannte ich in dieser Dimension bislang nur von Montoya, während sich Vettel deutlich weniger angestrengt angehört hat. Hat da einer im Winter zuviel Zeit im Flieger und in Hollywood verbracht? :mrgreen:

Das liegt an der brachialen Leistung des Mercedes Motors, das schnürt die Luft ab.
Deswegen kann Vettel auch noch bequem reden :wink: :lol:


Soll er ruhig schnaufen, Spanien ist von den G-Kräften wohl der schwerste GP.

WrongTurn?
Testfahrer
Beiträge: 787
Registriert: 31.01.2013, 19:37
Lieblingsfahrer: Pizza-Bote

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von WrongTurn? » 15.05.2017, 12:13

Ein schöner Zweikampf an der Spitze und beide hätten den Sieg verdient...ich hoffe, dieser Kampf bleibt uns über die Saison erhalten...mal sehen, ob da immer noch so freundlich gelacht und geklopft wird, wenn es dem Ende der Saison zugeht... :D

bangbang
F1-Fan
Beiträge: 71
Registriert: 09.03.2017, 18:59

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von bangbang » 15.05.2017, 20:53

Kann es sein,dass Mercedes jetzt die Reifen besser schont als Ferrari? Oder warum hat ferrari,abgesehen von einem drohenden Undercut,so früh gestoppt? Waren die Reifen im Eimer? Die Lücke war vor Vettels Stopp knapp 2 Sekunden gross. Ich frag mich,ob Ham die zugefahren hätte, wenn Vet noch länger draussen geblieben wäre...

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13992
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von turbocharged » 15.05.2017, 21:34

bangbang hat geschrieben:Kann es sein,dass Mercedes jetzt die Reifen besser schont als Ferrari? Oder warum hat ferrari,abgesehen von einem drohenden Undercut,so früh gestoppt? Waren die Reifen im Eimer? Die Lücke war vor Vettels Stopp knapp 2 Sekunden gross. Ich frag mich,ob Ham die zugefahren hätte, wenn Vet noch länger draussen geblieben wäre...
Ferrari hat sich dadurch gegen einen Undercut von Mercedes geschützt.

Moggi
F1-Fan
Beiträge: 62
Registriert: 16.05.2017, 00:36

Re: 5. Rennen: Der Große Preis von Spanien

Beitrag von Moggi » 16.05.2017, 02:16

RossoPerSempre hat geschrieben:Bemerkenswert war heute auch wieviel Hamilton am Boxenfunk geschnauft hat.
er wollte uns damit suggerieren das es keine Spatzierfahrt war ...
Chickuunn to da Moon

Antworten