Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon Redaktion » 01.02.2017, 18:14

Bei einer Umfrage der FIA soll sich einem Medienbericht zur Folge eine Mehrheit der Formel-1-Fahrer gegen den Kopfschutz Halo ausgesprochen haben
Kevin Magnussen, Halo

Der Schutzbügel Halo kommt bei vielen Formel-1-Fahrern nicht gut an

Die Einführung des Cockpit-Schutzbügels Halo in der Formel 1 steht auf der Kippe. Einem Bericht von 'auto, motor und sport' zu Folge soll sich bei einer Umfrage des Automobilweltverbands FIA eine Mehrheit der Formel-1-Fahrer gegen das System ausgesprochen haben. Dem Bericht nach seien bis zum 1. Februar Antworten von 16 Piloten bei der FIA eingegangen. Davon sprachen sich sieben gegen und fünf für Halo aus. Vier Fahrer gaben keine eindeutige Antwort pro oder kontra ab.

Die FIA wollte den "Heiligenschein", der den Kopf der Fahrer vor umherfliegenden Teilen schützen soll, in der Formel 1 ursprünglich in der Saison 2018 einführen, stößt damit aber bei Teams und Fahrern auf Widerstand. Einige sorgen sich um die Optik der Autos, andere haben Bedenken, dass sich die Fahrer im Falle eines Überschlags oder Feuers aufgrund des Bügels nicht schnell genug aus dem Auto befreien können.

Halo war in der Formel-1-Saison 2016 von allen Fahrern während der freien Trainings getestet worden, doch offenbar ist eine Mehrheit der Piloten nicht von der Wirksamkeit des neuen Systems überzeugt.

Nach dem ablehnenden Votum der Fahrer steht die FIA nun unter Zugzwang, nach Alternativen zu suchen. Ein von Red Bull getestete Cockpit-Scheibe hatte der Automobilweltverband abgelehnt.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 01.02.2017, 19:42, insgesamt 21-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
theCraptain
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4335
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon theCraptain » 01.02.2017, 18:24

Ich meine, die F1 ist bereits jetzt sicher genug, der Cockpitschutz in Form HALO oder Screen sollte eshnell wieder verworfen werden, die F1 hat andere, wichtigere Baustellen
Früher war gar nix besser, ausser der Motorsport.

Benutzeravatar
phenO
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2839
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon phenO » 01.02.2017, 18:32

Ach, ich dachte es fänden alle total toll?!
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Benutzeravatar
rot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1999
Registriert: 26.02.2014, 20:02
Lieblingsteam: Ferrari | what else?
Wohnort: St. Gallen

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon rot » 01.02.2017, 18:50

Es muss einen Gott geben der Motorsport begeistert ist. Danke danke danke.

Benutzeravatar
MarM
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2885
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon MarM » 01.02.2017, 18:55

Bin verwundert dass das Votum negativ ist, kann mit nur meinem Vorredner rot anschließen :)
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Ryder755
Nachwuchspilot
Beiträge: 499
Registriert: 07.01.2016, 00:00
Lieblingsfahrer: Toto Wolff
Lieblingsteam: Toto Wolff's Team
Wohnort: Ländle

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon Ryder755 » 01.02.2017, 19:11

Bitte lass das kein BS sein, bitte lass das kein BS sein!
Die Kontext Fähigkeit des Menschen, ist im Zeitalter der Political Correctness auf 0 gesunken

Box! Box! Box!
F1-Fan
Beiträge: 12
Registriert: 29.01.2017, 09:28

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon Box! Box! Box! » 01.02.2017, 19:13

Man sieht die Fahrer immer weniger, sie versinken ins Auto :facepalm:
Hat Victoria Secret an dem Design des Halos mitgearbeitet? :oops:

Benutzeravatar
Ringo232
Nachwuchspilot
Beiträge: 366
Registriert: 17.03.2009, 12:32
Lieblingsfahrer: RAI, MAS, RIC, ALO, SAI
Lieblingsteam: Ferrari, Williams
Wohnort: Hamburg

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon Ringo232 » 01.02.2017, 20:20

Ich war bezüglich HALO recht Emotionslos, hätte mich da auch mit anfreunden können, auch wenn es erstmal ungewohnt aussieht. Erst hatten die Autos keine Flügel, dafür einen Kühlergrill an der Front. Die Autos verändern sich mit der Zeit technisch und optisch, drum hätte ich mit leben können. Am Ende ist es vielleicht am besten wenn diejenigen entscheiden deren Sicherheit am System hängt.
Letzte Signatur änderung: 09 Tage 04 Stunden 37 Minuten 10 Sekunden vor Saisonbeginn

Benutzeravatar
RacingForEver
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2763
Registriert: 23.04.2012, 14:32
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo
Lieblingsteam: Force India
Wohnort: Niedersachsen

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon RacingForEver » 01.02.2017, 20:41

Redaktion hat geschrieben:Nach dem ablehnenden Votum der Fahrer steht die FIA nun unter Zugzwang, nach Alternativen zu suchen.

:facepalm: :facepalm: :facepalm:
NEIN, NEIN, NEIN, VERDAMMT, IHR STEHT NICHT UNTER ZUGZWANG!!

WIE LAUT MUSS MAN SCHREIEN, BIS DIE IRGENDWANN MAL RALLEN, DASS ES KEINEN GOTTVERDAMMTEN HANDLUNGSBEDARF GIBT?!!

Benutzeravatar
Neppi
Testfahrer
Beiträge: 790
Registriert: 17.02.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon Neppi » 01.02.2017, 21:34

RacingForEver hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Nach dem ablehnenden Votum der Fahrer steht die FIA nun unter Zugzwang, nach Alternativen zu suchen.

:facepalm: :facepalm: :facepalm:
NEIN, NEIN, NEIN, VERDAMMT, IHR STEHT NICHT UNTER ZUGZWANG!!

WIE LAUT MUSS MAN SCHREIEN, BIS DIE IRGENDWANN MAL RALLEN, DASS ES KEINEN GOTTVERDAMMTEN HANDLUNGSBEDARF GIBT?!!


frag mal J.Bianchi :facepalm:
JAGUAR
R A C I N G

Ich esse den Keks!!

Benutzeravatar
Hyeson
Rookie
Rookie
Beiträge: 1775
Registriert: 06.12.2012, 08:55
Lieblingsfahrer: Heinz-Harald Frentzen
Lieblingsteam: Jordan, Sauber

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon Hyeson » 01.02.2017, 21:36

Neppi hat geschrieben:
RacingForEver hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Nach dem ablehnenden Votum der Fahrer steht die FIA nun unter Zugzwang, nach Alternativen zu suchen.

:facepalm: :facepalm: :facepalm:
NEIN, NEIN, NEIN, VERDAMMT, IHR STEHT NICHT UNTER ZUGZWANG!!

WIE LAUT MUSS MAN SCHREIEN, BIS DIE IRGENDWANN MAL RALLEN, DASS ES KEINEN GOTTVERDAMMTEN HANDLUNGSBEDARF GIBT?!!


frag mal J.Bianchi :facepalm:


Darauf hat man mit dem virtuellen SafetyCar ganz ordentlich reagiert.

Benutzeravatar
Calvin
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3647
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon Calvin » 01.02.2017, 21:37

Halo hätte den Tod von Bianchi nicht verhindert.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
Simon667
Testfahrer
Beiträge: 820
Registriert: 24.04.2010, 22:48
Lieblingsfahrer: Schumi, Glock, Vettel, Hülk
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon Simon667 » 01.02.2017, 21:42

Aha, also doch.

Dabei hat fast nur Hülkenberg (und vielleicht noch ein oder zwei andere) sich getraut in der Öffentlichkeit zu sagen, dass er HALO auf deutsch gesagt kac*e findet :facepalm: Und plötzlich ist mehr als die Hälfte dagegen? :eh:

Aber gut, dass sie es nicht wollen. Ich hoffe inständig, dass es niemals kommt. Und ich weiß, dass darauf vermutlich 922 User antworten werden und es komplett anders sehen.

Ich weiß, dass es vielleicht in einer Situation in 10 Jahren irgendwem das Leben retten könnte, auch wenn ich nach wie vor bezweifle, dass es Bianchi geholfen hätte. Aber vielleicht hätte es das ja wirklich. Es gibt schlichtweg keine 100 prozentige Sicherheit und die wird es in der F1 niemals geben - es sei denn irgendwann fahren Roboter. Die F1 ist sicherheitstechnisch ziemlich gut aufgestellt. Das Risiko fährt immer mit, wie überall im Motorsport. Dieses Fass "Sicherheit" kann man schlicht bis zur Unendlichkeit spinnen.

Benutzeravatar
RacingForEver
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2763
Registriert: 23.04.2012, 14:32
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo
Lieblingsteam: Force India
Wohnort: Niedersachsen

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon RacingForEver » 01.02.2017, 22:33

Neppi hat geschrieben:
frag mal J.Bianchi :facepalm:


Erklär mir mal, wie Bianchis Unfall unter den heutigen Regularien repliziert werden könnte.

Kleiner Tipp: Geht nicht.

Benutzeravatar
ABCDEFG
Testfahrer
Beiträge: 907
Registriert: 01.05.2014, 18:49

Re: Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Beitragvon ABCDEFG » 01.02.2017, 22:46

Nicht nur Alonso sondern bereits auch Kubica haben gezeigt, dass die F1 sicher genug ist. Das man nach 20 Jahren einen Unfalltot hat ist doch schon wunder genug, dass man da dann einen Aufriss macht oder gar 0,000 Tote im Motorsport verlangt, hat diesen wohl nicht vollends verstanden.

Teilweise übertreibt man auch mit der Sicherheit (bspw Park ... ähm Auslaufzonen), wohl das Ergebniss blinden Aktionismus. Die Sicherheit müsste eigentlich soweit runtergeschraubt werden, dass die Fahrer wieder von unten ans Limit gehen.


Bin gespannt wie das Gefahrenbewusstsein der nächsten Generation ist (bei VES vermisse ich es bspw.) bzw wie es sich allgemein entwickelt


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Formula_1 und 25 Gäste