Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon Redaktion » 10.07.2016, 19:38

Der Deutsche fällt mit einer Zehn-Sekunden-Strafe auf Rang drei zurück, weil sein Team gegen das Funkverbot verstoßen hat - Mercedes kündigt Protest an

Kein Doppelerfolg für Mercedes beim Großbritannien-Grand-Prix in Silverstone: Nico Rosberg bekam am Sonntagabend mehrere Stunden nach der Zieldurchfahrt eine Zehn-Sekunden-Zeitstrafe aufgebrummt, weil sein Renningenieur ihm kurz vor Ende per Funk eine Fahranweisung gegeben hatte. Das ist ein Verstoß gegen Artikel 27.1. der Sportlichen Regeln der Formel 1.

Rosberg fällt damit auf Rang drei zurück, den zweiten Platz erbt Red-Bull-Pilot Max Verstappen. In der WM-Gesamtwertung liegt Rosberg damit nur noch einen Zähler vor seinem Teamkollegen und Rennsieger Lewis Hamilton.

Rosberg hatte in den letzten Runden mit einem Getriebeproblem zu kämpfen. Per Funk erhielt er daraufhin die Anweisung, den siebten Gang nicht mehr zu benutzen. Die Rennkommissare kamen nach langer Beratung zu dem Schluss, dass es sich dabei um eine direkte Fahranweisung handelte, was allerdings seit einiger Zeit verboten ist. Rosberg ist der erste Pilot, der wegen eines Verstoßes gegen das partielle Funkverbot sanktioniert wird. In der Begründung der Rennkommissare heißt es, dass Mercedes Rosberg zwar über das Problem informieren, Tipps zur Behebung aber nicht hätte geben dürfen.

Mercedes kündigt Protest an - DMSB ist am Zug

Mercedes hat angekündigt, gegen die Entscheidung Einspruch einzulegen. Formal muss das jetzt der Träger der Nationalen Sporthoheit im Automobil-Weltverband FIA (der sogenannte ASN) tun, wobei es sich im Falle Deutschlands um den Deutschen Motor Sport Bund (DMSB) handelt. Es bleiben 96 Stunden, in denen man sich theoretisch auch noch gegen den Protest entscheiden könnte.

Das Team argumentiert mit einer Liste erlaubter Funksprüche, unter denen unter Punkt zwei geführt wird: "Information über ein kritisches Problem mit dem Auto". In diesem Fall - so heißt es in den FIA-Statuten - dürften Anweisungen gegeben werden, wenn der Defekt einer Komponente oder eines Systems "unmittelbar bevorstehend oder potenziell zum Ausfall führend" ist. Wolff betont, dass der Katalog der Entscheidung zugrunde gelegen hätte, und auch am Kommandostand über die Legalität der Aktion kurz diskutiert worden sei.

Sportchef Toto Wolff fordert Regelreform

Ein drohender Getriebeschaden entspräche eben diesen Anforderungen, heißt es aus dem Lager der Silberpfeile - weil der W07 wohl im siebten Gang steckengeblieben wäre. Und auch Rosberg selbst betont: "Das Getriebe wäre kaputtgegangen!" Jedoch musste schon Force India am vergangenen Wochenende in Spielberg schweigen, als bei Pilot Sergio Perez eine Bremsscheibe ihren Dienst versagte, infolgedessen der Mexikaner einen Unfall zu beklagen hatte. Vor dem Rennwochenende kündigte die FIA dann an, bei den Funkrestriktionen härter durchgreifen und bestrafen zu wollen.


Fotostrecke: GP Großbritannien, Highlights 2016

Lewis Hamilton Superstar: Der Mercedes-Fahrer gewinnt nach 2008, 2014 und 2015 zum vierten Mal in Silverstone - und lässt sich crowdsurfend von 140.000 Zuschauern feiern! Gutes Omen: In jedem Jahr, in dem er sein Heimrennen gewonnen hat, wurde er später auch Weltmeister. Auf Nico Rosberg fehlt nur noch ein Punkt.

Lewis Hamilton Superstar: Der Mercedes-Fahrer gewinnt nach 2008, 2014 und 2015 zum vierten Mal in Silverstone - und lässt sich crowdsurfend von 140.000 Zuschauern feiern! Gutes Omen: In jedem Jahr, in dem er sein Heimrennen gewonnen hat, wurde er später auch Weltmeister. Auf Nico Rosberg fehlt nur noch ein Punkt.

"Diese Regeln müssen vielleicht überdacht werden", meint Wolff mit Nachdruck und wünscht sich, dass genau klargestellt wird, was erlaubt und was verboten ist. "Sonst kann man einfach den Funk ausstöpseln und ihn aus dem Auto werfen", winkt der Mercedes-Sportchef ab und will jetzt anhand der Telemetriedaten beweisen, dass der Defekt ohne das Eingreifen zu einem Ausfall geführt hätte. Rosberg zuckt mit den Schultern: "Ich kann ohnehin sagen, was ich will. Ich vertraue dem Team voll und ganz, weil sie das Reglement ganz genau gewälzt haben", erklärt der Wiesbadener.

Der Sportchef wundert sich auch darüber, dass Rosberg-Verfolger Max Verstappen im Funk gesagt bekam, dass die Sache untersucht würde, als es noch nicht offiziell war: "Interessant", murrt er, will deshalb aber nicht die Stewards auf die Konkurrenz (die von Ermittlungen verschont geblieben ist) hetzen - denn auch diese Information ließe sich ebenfalls als illegales Coaching interpretieren. "Es ist nicht unsere Art, jemand anderen hinzuhängen, um den zweiten Platz zu behalten", so Wolff.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 11.07.2016, 08:35, insgesamt 19-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

pure_racing
F1-Fan
Beiträge: 12
Registriert: 03.07.2016, 19:11

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon pure_racing » 10.07.2016, 19:47

in Baku durfte man HAM nichts zur Motoreinstellung sagen, ROS in Silverstone zur Chassiseistellung schon?
man durfte ROS sagen, dass er den 7ten Gang vermeiden soll, aber nicht dass er durchschalten soll?
man durfte etwas zum Getriebe sagen, aber nicht zu Bremsproblemen (Österreich)?
sorry, aber welcher Fan soll das nachvollziehen, liebe FIA?

Benutzeravatar
Shogun
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4853
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Tokyo

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon Shogun » 10.07.2016, 19:47

Ich kapiere das nicht. Habe gerade eben das Interview von Nico bei RTL gesehen. Er schilderte die Situation so; " Ich fragte meinen Techniker, ob ich diesen Hebel oder Knopf bestätigen soll" und er antwortete mit "Ja". Kimi hatte ja in Baku einfach nach einem JA gebettelt und wollte keinen Tipp oder befehl. Wäre das auch eine Strafe gewesen????

Stallohne
Kartfahrer
Beiträge: 144
Registriert: 20.09.2014, 18:31

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon Stallohne » 10.07.2016, 19:51

ist es nicht ein Fehler des Renningenieurs? hätte der nicht schweigen müssen?

naja wie auch immer...

funky
Kartfahrer
Beiträge: 196
Registriert: 21.02.2011, 17:38

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon funky » 10.07.2016, 19:51

Lächerlich. Mercedes kann nun immer kalkulieren, weil sie - unter normalen Rennverläufen - 10 Sekunden vor dem 3. sind. Bevor ihnen die Kiste abraucht nehmen sie das in Kauf und werden dennoch 1 + 2... :facepalm:

Hatte mir eine harte Strafe erwartet, dass eben genau das nicht passiert. Oder die Punkte von Rosberg dem Team wegnehmen.

Aber die Regel ist sowieso komplett blödsinnig.
Zuletzt geändert von funky am 10.07.2016, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
stephan0571
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2387
Registriert: 04.08.2010, 21:19
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon stephan0571 » 10.07.2016, 19:51

man könnte das ganze ja von einer anderen Seite aus anschauen.
MAMG, hat das bestmögliche aus der Situation machen wollen.
das beide Autos ins Ziel kommen, riskiert man bei Niko eine Strafe, das er mehr Punkte verliert, aber das das nicht so gravierend aussieht, will man einen Ausfall verhindern.
weil kurioserweise, als Nikos Bremsen vor ein paar Rennen kurz vorm Platzen war, hat man kein Ton gesagt. :winky: :winky:
du willst mehr schreiben?
Bewerbe dich als Offizielle/r Funktionär/in.

Rico214
Testfahrer
Beiträge: 791
Registriert: 10.07.2016, 14:41

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon Rico214 » 10.07.2016, 19:53

Der WM-Kampf nun von offizieller Seite beeinflusst und verzerrt!

funky
Kartfahrer
Beiträge: 196
Registriert: 21.02.2011, 17:38

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon funky » 10.07.2016, 19:54

Rico214 hat geschrieben:Der WM-Kampf nun von offizieller Seite beeinflusst und verzerrt!


Seh ich nicht so. Hatte eigentlich eine Disqualifikation erwartet - einfach aus dem Grund, da Rosberg wahrscheinlich nicht das Rennen beenden hätte können, ohne Hilfe der Box. 10 Sekunden sind da sehr human.

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1051
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsfahrer: Alonso, Häkkinen, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon Lichtrot » 10.07.2016, 19:55

Weg mit diesem sch eiß Funkverbot! Wir haben 2016. Und wir haben hier Autos, die mit Technik vollgestopft sind. Da braucht es ganz einfach den Funk.
Zuletzt geändert von Lichtrot am 10.07.2016, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.

Rico214
Testfahrer
Beiträge: 791
Registriert: 10.07.2016, 14:41

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon Rico214 » 10.07.2016, 19:55

Mercedes legt Einspruch ein !
Noch kann Lewis sein Geschenk nicht auspacken.

kevka
Kartfahrer
Beiträge: 226
Registriert: 15.01.2016, 12:54
Lieblingsfahrer: Hamilton, Alonso, Senna
Lieblingsteam: MAMG, MCL

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon kevka » 10.07.2016, 19:56

Damit hat wohl Rosberg seine WM-Chance "abgegeben" :chat:

Benutzeravatar
Racer forever!
Rookie
Rookie
Beiträge: 1240
Registriert: 08.11.2012, 17:12
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari
Wohnort: Deutschland, Köln
Kontaktdaten:

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon Racer forever! » 10.07.2016, 19:57

Rico214 hat geschrieben:Der WM-Kampf nun von offizieller Seite beeinflusst und verzerrt!

Genau! Und zwar vom Renningenieur des Nico Rosberg, der hier einen eindeutigen Regelverstoß begangen hat.
Sebastian Vettel - Scuderia Ferrari!!!
Bild
Bild

Benutzeravatar
dersven
Nachwuchspilot
Beiträge: 264
Registriert: 10.10.2012, 19:02
Lieblingsfahrer: MSC, RAI, ALO, HÜL
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon dersven » 10.07.2016, 19:58

Rosberg bekommt Infos vom Team die er vielleicht gar nicht verlangt hat und wird dann dafür bestraft. Na super... :D

Benutzeravatar
Peppermint
Nachwuchspilot
Beiträge: 350
Registriert: 14.03.2010, 18:21

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon Peppermint » 10.07.2016, 19:58

Ich bin Pro Rosberg, kein Fan, ich mag ihn, einfach so.
ABER:
das ging hier gar nicht! Von Seiten des TEAMS!
Sie hätten ihn, genau so wie Hamilton in Baku, "hängen lassen" müssen.
Denn den 1. Teil des Funkspruchs hat er offensichtlich nicht richtig
interpretiert (7. Gang durchschalten). Seine Nachfrage zu beantworten
war dann ja die Krux.
Fazit:
kein Mitleid!
PS
Ist doch jetzt spannender, oder? :mrgreen:
Nachsatz:
schon der 1. Teil des Funkspruchs war m. M. n. grenzwertig.
Zuletzt geändert von Peppermint am 10.07.2016, 20:01, insgesamt 2-mal geändert.

funky
Kartfahrer
Beiträge: 196
Registriert: 21.02.2011, 17:38

Re: Verstoß gegen Funkverbot: Nico Rosberg verliert Rang zwei!

Beitragvon funky » 10.07.2016, 20:00

dersven hat geschrieben:Rosberg bekommt Infos vom Team die er vielleicht gar nicht verlangt hat und wird dann dafür bestraft. Na super... :D


Ich glaube ohne Hilfe wäre er nicht aus dem 7. Gang "herausgekommen". Hat man ja in der Onboard gesehen, als das Problem auftrat. So wäre er wahrscheinlich ausgefallen.


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Turel und 30 Gäste