Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9885
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von Redaktion » 19.11.2015, 11:06

Überraschende Aussage von Lewis Hamilton: Der Weltmeister sieht sich selbst nicht als Teil der High Society und findet Begegnungen mit Promis "eher surreal" © xpbimages.com Lewis Hamilton gefällt die High Society, er sieht sich aber nicht als Teil davon (Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton ist nicht nur ein dreimaliger Formel-1-Weltmeister, der Mercedes-Pilot gilt auch als "Popstar" der aktuellen Fahrergeneration. Während viele Kollegen die Zeit zwischen den Rennen mit ihren Familien verbringen, treibt sich Hamilton lieber auf den Partys und roten Teppichen dieser Welt herum. Via Twitter und Co. hält der Brite auch seine Fans immer darüber auf dem Laufenden, mit welchen Promis er sich aktuell gerade herumtreibt.Umso überraschender kommt daher Hamiltons Aussage, dass er sich selbst gar nicht als Teil der sogenannten High Society wahrnimmt. "Ich fühle mich nicht als Teil von ihnen. Es fühlt sich definitiv eher surreal an, wenn ich da hereinplatze", schildert Hamilton seine Erfahrungen im Gespräch mit der 'dpa'. Trotzdem fühlt sich der Weltmeister unter den Prominenten dieser Welt durchaus wohl."Ich habe zum Beispiel gedacht: 'Oh Mann, ich stehe neben Karl Lagerfeld.' Ich mag diese Erfahrungen, weil sie für mich eine Wertschätzung bedeuten. Viele Leute meinen, dass sie zu dieser Welt gehören und sie glauben an diesen ganzen Rummel. Sie meinen, sie wären auf einem Level mit diesen Stars. Ich mag es jedes Mal, dass es sich surreal anfühlt", berichtet der 30-Jährige."Ich mag diese Erfahrungen, weil sie für mich eine Wertschätzung bedeuten."Lewis HamiltonDoch wie nehmen die Stars umgekehrt Lewis Hamilton wahr? Sehen sie in ihm einen Menschen oder nur den Formel-1-Weltmeister? "Das weiß ich nicht, das ist mir auch nicht wichtig. Ich suche nicht nach Akzeptanz", stellt Hamilton klar, verrät allerdings: "Wenn ich solche Leute treffe, habe ich den Eindruck, dass sie sich mir gegenüber normal verhalten."
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
fastlane
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2424
Registriert: 30.11.2012, 14:38
Lieblingsfahrer: Vettel, Hülkenberg, RAI
Lieblingsteam: Mercedes
Wohnort: Phuket, Thailand

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von fastlane » 20.11.2015, 01:20

Ich suche nicht nach Akzeptanz", stellt Hamilton klar
Diese Aussage, wenn er sie denn so getätigt hat, erscheint mir wirklich surreal.
In anderen Interviews betont er immer wieder, dass er sich wünscht seine Leistungen würden als etwas Besonderes wahrgenommen.
Er hoffe aber, "dass da etwas Besonderes ist, das mich von den anderen abhebt".
Auf der Rennstrecke bringt er schon besondere Leistungen, das bleibt unbestritten. Aber sonst? Die geistige Schlichtheit lässt sich halt nur schwer hinter auswendig gelernten Phrasen verstecken.
Und nein, er wird nie dazugehören, genauso wenig wie einer von uns.
Er ist der gern gesehene Clown in dem Zirkus, der Hofnarr eben.
Achtung: Beitrag kann Ironie beinhalten. Fehlinterpretationen liegen allein in der Verantwortung des Lesers.

Benutzeravatar
Black Box
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6644
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von Black Box » 20.11.2015, 01:44

fastlane hat geschrieben:
Ich suche nicht nach Akzeptanz", stellt Hamilton klar
Diese Aussage, wenn er sie denn so getätigt hat, erscheint mir wirklich surreal.
In anderen Interviews betont er immer wieder, dass er sich wünscht seine Leistungen würden als etwas Besonderes wahrgenommen. Auf der Rennstrecke bringt er schon besondere Leistungen, das bleibt unbestritten. Aber sonst?
Und nein, er wird nie dazugehören, genauso wenig wie einer von uns. Er ist der gern gesehene Clown in dem Zirkus, der Hofnarr eben.
:thumbs_up:
Redaktion hat geschrieben:"Ich habe zum Beispiel gedacht: 'Oh Mann, ich stehe neben Karl Lagerfeld.' Ich mag diese Erfahrungen, weil sie für mich eine Wertschätzung bedeuten.
Wertschätzung für was :?: Das empfindet er als Wertschätzung :sweat:
Also will er in Wirklichkeit eine gewisse Berühmtheit durch seinen Sport erlangen um dann eine Eintrittskarte zur Society zu bekommen, was er dann als Genugtuung empfindet.
:facepalm:
Redaktion hat geschrieben:Doch wie nehmen die Stars umgekehrt Lewis Hamilton wahr? Sehen sie in ihm einen Menschen oder nur den Formel-1-Weltmeister? "Das weiß ich nicht, das ist mir auch nicht wichtig.
:facepalm:
Lewis in welchem Sumpf bist du angekommen.
Der Wertschätzung des Sports bzw. der F1 erweist er auch einen Bärendienst, wenn du solche Aussagen tätigst und dort mit den diesen coolen Leutz rumhampelzt.
Welches Bild haben sie von einem nach Wertschätzung suchenden F1-Weltmeister und dessen Sportart :?: :!:
Ich denke nicht das sie dementsprechend für ihn eine entsprechende
Redaktion hat geschrieben:Akzeptanz
haben, wenn der kleine Lewis so
Redaktion hat geschrieben:"Ich habe zum Beispiel gedacht: 'Oh Mann, ich stehe neben Karl Lagerfeld.'
oder
Redaktion hat geschrieben:Ich mag es jedes Mal, dass es sich surreal anfühlt
darüber denkt und äußert.

Junge, du bist 30 Jahre alt und 3-maliger WM der F1.
Bei Max Verstappen könnte ich das verstehen, aber bei einem 30-jährigen Mann :?: :roll:

Nach dem Motto ich will auch zu den coolen Kids dazugehören oder zumindest irgenwie teilhaben.

Lewis you little poor boy.
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierter "eigener Meinung" steht, leben.

Benutzeravatar
RacingForEver
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3210
Registriert: 23.04.2012, 14:32
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo
Lieblingsteam: Renault
Wohnort: Niedersachsen

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von RacingForEver » 20.11.2015, 14:16

Ich kann Hamilton ja wirklich überhaupt nicht leiden, aber ob man jetzt wirklich jeden Satz auseinandernehmen muss, den er so fabriziert, nur, um wieder mal seine ohnehin bestehende Meinung bestätigt zu sehen...

Benutzeravatar
Green Hell
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3827
Registriert: 10.11.2014, 01:16
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: Alter Sack , kleines Ar,chloch
Facebook: habichnet
Google+: habich
Twitter: habichnet
YouTube: habich
Tumblr: habichnet
Wohnort: habich

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von Green Hell » 20.11.2015, 14:32

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9823
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von toddquinlan » 20.11.2015, 14:47

warum steht so ein Müll nicht unter Boulevard? Angst das dort keine Sau reinklickt?

Plauze
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12500
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von Plauze » 20.11.2015, 14:55

RacingForEver hat geschrieben:Ich kann Hamilton ja wirklich überhaupt nicht leiden, aber ob man jetzt wirklich jeden Satz auseinandernehmen muss, den er so fabriziert, nur, um wieder mal seine ohnehin bestehende Meinung bestätigt zu sehen...
:thumbs_up: Genau das habe ich mir auch gedacht, und so geht es mir auch. Es ist nicht so, dass ich besonders auf Hamilton abfahren würde, aber manchem User gehen bei Nachrichten zu seiner Person die Pferde durch.
Black Box ist ja wirklich ein netter und vernünftiger, logisch argumentierender User, aber ich weiß ja auch nicht, anscheinend muss er sich in letzter Zeit profilieren, indem er sich bevorzugt in Threads über Hamilton aufhält und dessen Aussagen mit spitzen Fingern interpretiert.
Black Box hat geschrieben:Wertschätzung für was :?: Das empfindet er als Wertschätzung :sweat:
Jetzt erzähl mir bitte nicht, dass du dich nicht geschmeichelt fühltest, wenn du dich mit einer bekannten, verdienstvollen Persönlichkeit auf Augenhöhe unterhalten könntest. Das ist selbstverständlich eine Wertschätzung, die da von außen an einen herangetragen wird, weil man irgendetwas besonders gut kann, möglicherweise gar besser als jeder andere. Hier wird ja immer so getan als sei Hamilton eine Art männliche Katzenberger - dabei glänzt er ja sehr wohl durch Leistung und Können. Die entscheidende Frage ist doch, was man dann aus dieser Wertschätzung macht, nicht ob es eine ist oder nicht.
Black Box hat geschrieben:Also will er in Wirklichkeit eine gewisse Berühmtheit durch seinen Sport erlangen um dann eine Eintrittskarte zur Society zu bekommen, was er dann als Genugtuung empfindet.
Tja, das hat er nun einmal mit keinem Wort gesagt. Man kann auch Dinge falsch verstehen wollen, nicht?
Black Box hat geschrieben:Lewis in welchem Sumpf bist du angekommen.
Das müsstest du doch wissen, du durchwatest ihn doch selbst regelmäßig auf der Suche nach Angriffsfläche.
Black Box hat geschrieben:Ich denke nicht das sie dementsprechend für ihn eine entsprechende Akzeptanz haben, wenn der kleine Lewis so
"Ich habe zum Beispiel gedacht: 'Oh Mann, ich stehe neben Karl Lagerfeld.'
oder
Ich mag es jedes Mal, dass es sich surreal anfühlt
darüber denkt und äußert.

Junge, du bist 30 Jahre alt und 3-maliger WM der F1.
Eben. Was macht dich so sicher, dass ein Karl Lagerfeld oder, wenn nicht er, dann doch zumindest andere berühmte Sportler, Sänger, Schauspieler und diverse andere Socialites nicht genauso denken und empfinden, wenn sie neben Lewis Hamilton stehen, dem 3-maligen Formel-1-Weltmeister?
Kennt ihr die Geschichte von der Gemeindeschwester und der Kuh?

GT1 98
F1-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 14.11.2015, 10:10

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von GT1 98 » 20.11.2015, 15:19

Fishing for compliments :mrgreen:

Vaastdreiwer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2995
Registriert: 26.04.2013, 11:49

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von Vaastdreiwer » 20.11.2015, 15:42

Plauze ist ja wirklich ein netter und vernünftiger, logisch argumentierender User, aber ich weiß ja auch nicht, anscheinend muss er sich in letzter Zeit profilieren, indem er sich bevorzugt in Threads über Hamilton aufhält und dort Black Box' Aussagen mit spitzen Fingern interpretiert.
Wenn die anderen nach Hause gehen und sich das Auto in den Pool hängen, sind wir noch da, arbeiten an unseren Eiern und versuchen, noch mehr herauszuquetschen

Plauze
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12500
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von Plauze » 20.11.2015, 16:04

Vaastdreiwer hat geschrieben:Plauze ist ja wirklich ein netter und vernünftiger, logisch argumentierender User, aber ich weiß ja auch nicht, anscheinend muss er sich in letzter Zeit profilieren, indem er sich bevorzugt in Threads über Hamilton aufhält und dort Black Box' Aussagen mit spitzen Fingern interpretiert.
Jou, super, jetzt hast du meine Aussage, in der ich Black Box' Verhalten gegenüber Hamilton persiflierte, deinerseits persifliert. Darf ich jetzt bei dir auch? ;)
Kennt ihr die Geschichte von der Gemeindeschwester und der Kuh?

Benutzeravatar
Arestic
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15189
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von Arestic » 20.11.2015, 16:48

Neue Hamilton News, gleiche User, gleiche Kommentare, nix neues.

Für manche kann Hamilton ja garnichts richtig sagen, da eh alles falsch ist, was er sagt.

Tenchi
Nachwuchspilot
Beiträge: 311
Registriert: 24.03.2013, 16:09
Wohnort: Neptun

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von Tenchi » 20.11.2015, 16:55

Arestic hat geschrieben:Neue Hamilton News, gleiche User, gleiche Kommentare, nix neues.

Für manche kann Hamilton ja garnichts richtig sagen, da eh alles falsch ist, was er sagt.
aber weißt Du, was das Schöne ist?
Das haben alle drei
Alonso, Hamilton & Vettel (Reihenfolge bewußt alphabetisch gestellt ;) )
gemeinsam,
Walter Röhrl:
"Das Auto war schneller in der nächsten Kurve als ich denken konnte"

Benutzeravatar
Arestic
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15189
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von Arestic » 20.11.2015, 18:04

Tenchi hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:Neue Hamilton News, gleiche User, gleiche Kommentare, nix neues.

Für manche kann Hamilton ja garnichts richtig sagen, da eh alles falsch ist, was er sagt.
aber weißt Du, was das Schöne ist?
Das haben alle drei
Alonso, Hamilton & Vettel (Reihenfolge bewußt alphabetisch gestellt ;) )
gemeinsam,
Noch schöner ist die Tatsache, dass es anscheinend an Hamiltons fahrerischen Können (und das ist für mich primär) nichts auszusetzen gibt, weshalb man halt jede Aussage zerstückeln muss, um ihn für etwas zu kritisieren.

doc_joh
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2351
Registriert: 18.10.2012, 01:34

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von doc_joh » 20.11.2015, 18:45

Arestic hat geschrieben:Noch schöner ist die Tatsache, dass es anscheinend an Hamiltons fahrerischen Können (und das ist für mich primär) nichts auszusetzen gibt, weshalb man halt jede Aussage zerstückeln muss, um ihn für etwas zu kritisieren.
Hamilton sucht mit seinen "Gedanken", seinem Auftreten, seinem Image, gerne die konsumierende Zunft auf. Zusätzlich zu seinem Status als amtierender Champion ist er also selbst mitverantwortlich, dass so viele seiner Sätze in die Medien geraten. Und da er dabei unglücklich, teils naiv und überheblich wirkt, ist es völlig normal, dass die F1-Gefolgschaft ihn auch abseits seiner sportlichen Leistung bewertet. Die F1 mag ein Teamsport sein, aber die Fahrer sind für viele Zuschauer diejenigen, die die Spannung ausmachen, über die man redet. Und was das angeht, ging es noch nie zu 100% um das Sportliche. An seinem fahrerischen Können gibt es (fast) nichts auszusetzen, da hast Du völlig recht. Was das angeht hat er auch meinen größten Respekt.

Benutzeravatar
Green Hell
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3827
Registriert: 10.11.2014, 01:16
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: Alter Sack , kleines Ar,chloch
Facebook: habichnet
Google+: habich
Twitter: habichnet
YouTube: habich
Tumblr: habichnet
Wohnort: habich

Re: Lewis Hamilton: "Fühle mich nicht als Teil der High Society"

Beitrag von Green Hell » 20.11.2015, 19:16

Arestic hat geschrieben:
Tenchi hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:Neue Hamilton News, gleiche User, gleiche Kommentare, nix neues.

Für manche kann Hamilton ja garnichts richtig sagen, da eh alles falsch ist, was er sagt.
aber weißt Du, was das Schöne ist?
Das haben alle drei
Alonso, Hamilton & Vettel (Reihenfolge bewußt alphabetisch gestellt ;) )
gemeinsam,
Noch schöner ist die Tatsache, dass es anscheinend an Hamiltons fahrerischen Können (und das ist für mich primär) nichts auszusetzen gibt, weshalb man halt jede Aussage zerstückeln muss, um ihn für etwas zu kritisieren.
mimimimi :cry2: ich kann den Nico nicht überholen :cry2:
wenn ich angreife zerstöre ich mir die Reifen mimimimi :cry2: :cry2:
kann ich keine andere Strategie fahren mimimimi ? :cry2: :cry2:

:lol: :lol: nix für ungut :lol: :lol:
Bild
Bild

Antworten