Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon Redaktion » 24.08.2014, 23:01

Nachdem bekannt wurde, dass Nico Rosberg seinen Teamkollegen Lewis Hamilton absichtlich angefahren hat, wird nun über eine mögliche Strafe für diskutiert

(Motorsport-Total.com) - Nach dem Krisengipfel bei Mercedes am Sonntagnachmittag, wobei über die Kollision zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg diskutiert wurde, berichtete der Brite, sein Teamkollege habe ihn in Runde zwei absichtlich angefahren. Ein absichtliches Vergehen würde laut dem Sportlichen Reglement des Automobilweltverbandes FIA eine Strafe nach sich ziehen. Jedoch nur dann, wenn das Ergebnis des Rennens noch nicht offiziell wäre.

"Für uns ist es vorbei", sagt eine FIA-Sprecherin gegenüber der 'BBC'. Jedoch besteht die Möglichkeit, dass die FIA den Vorfall zusammen mit den Rennkommissaren noch einmal untersucht, sollten weitere Beweise auftauchen. Diese Entscheidung liegt nun bei FIA-Präsident Jean Todt. Während des Rennens wurde der Vorfall als Rennunfall gewertet und keine weiteren Schritte eingeleitet.

Welche möglichen Strafen könnten Rosberg drohen? Eine nachträgliche Strafe, die das Ergebnis von Rosberg in Belgien beeinflussen könnte, oder aber auch eine Strafversetzung des Deutschen in einem der kommenden Rennen, gelten als möglich. Unwahrscheinlich scheint eine nachträgliche Disqualifikation von Rosberg im Belgien-Rennen.

Hamilton über Rosberg-Aussagen verwundert

Der Fall wurde am Sonntagnachmittag erneut brisant, als Lewis Hamilton erklärte, dass Rosberg im Krisentreffen zugab, ihm in Runde zwei absichtlich in den Hinterreifen gefahren zu sein um ihm "etwas zu beweisen". "Er hat mehr oder weniger zugegeben, es absichtlich getan zu haben. Er sagte, er habe es absichtlich getan, er hätte es vermeiden können. Er sagte: 'Ich habe es getan, um etwas zu beweisen'."

Damit war das Rennen des Briten in Runde zwei bereits gelaufen, schlussendlich gab er auf, um seinen Motor für die kommenden Rennen zu schonen. Rosberg beendete sein Rennen auf Platz zwei und baute so den WM-Vorsprung auf 29 Punkte aus. "Er kam da rein und meinte, dass das alles meine Schuld sei. Ich war platt, als ich das im Meeting hörte. Man müsste ihn fragen, was er da beweisen wollte", so Hamilton etwas ironisch.

Anscheinend war Rosberg noch immer verärgert über Hamiltons ignorante Art im Grand Prix von Ungarn. Im Rennen vor der Sommerpause hatte Hamilton einen Funkspruch ignoriert, in dem er aufgefordert wurde, Rosberg vorbeizulassen, weil dieser auf einer anderen Strategie fuhr. "Es war erstaunlich, wie wütend Nico war. Ich dachte nur: 'Es waren nun drei Wochen und du bist immer noch nachtragend?'", schildert Hamilton die Gesprächsatmosphäre beim ersten Krisentreffen vor dem Rennen in Belgien am Donnerstag.

Massa pro Hamilton, Horner pro Rosberg

Williams-Pilot Felipe Massa könnte sich durchaus vorstellen, dass Rosberg im Nachhinein für seine Aktion bestraft wird. "Nico hat dort ein Problem verursacht. Er hätte vielleicht bestraft werden müssen. Er war außen. Wenn er aus seiner Position heraus, wo er nicht vorbeikam, das andere Auto berührt, dann muss er bestraft werden. So sehe ich das", meint der Brasilianer nach dem Rennen.

"Es stimmt schon, dass wir aus dem Cockpit den Frontflügel nicht sehen können. Aber er war in der Situation, wo er zurückstecken muss. Die Ecke gehört dem anderen Auto", pflichtet Massa Hamilton bei. "Es lag aus meiner Sicht alles an Nico."

Red-Bull-Teamchef Christian Horner kann diese Argumentation nicht verstehen und sieht einen ganz normalen Rennunfall, wie auch Rosberg selbst. "Es ist doch toll für die Formel 1, wenn es sich die beiden im Kampf um den Titel so richtig geben. Ich habe mir den Vorfall noch nicht genau angeschaut, aber im ersten Moment sah es nach einem normalen Rennunfall aus. Das lässt sich nicht vermeiden, wenn zwei Piloten so hart kämpfen", weiß Horner aus eigener Erfahrung.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Jerom∃
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8513
Registriert: 28.09.2012, 14:33
Lieblingsfahrer: Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon Jerom∃ » 24.08.2014, 23:06

Für die Kollision ?
Ist das jetzt der Ernst von MST ?
Genuinely entertaining .

Benutzeravatar
eXcaliber
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7445
Registriert: 25.09.2007, 00:46
Lieblingsteam: Drive In.

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon eXcaliber » 24.08.2014, 23:06

Das Horner dem Vorfall gefiel kann ich sogar verstehen. :lol: :wink:

Benutzeravatar
Jamezalan
Kartfahrer
Beiträge: 100
Registriert: 27.01.2012, 23:11
Lieblingsfahrer: MSC

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon Jamezalan » 24.08.2014, 23:07

Sollte wirklich rauskommen das hier Hamilton eine unwahrheit verbreitet gehört er gekündigt.
Sowas sagt man nicht erst recht nicht in der Öffentlichkeit.
Fällt eigentlich was auf?
Hamilton hatte immer Probleme mit seinen Teamkollegen sogar mit Button!

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25518
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 24.08.2014, 23:07

Redaktion hat geschrieben:Nachdem bekannt wurde, dass Nico Rosberg seinen Teamkollegen Lewis Hamilton absichtlich angefahren hat(...)

Ach ja?
Redaktion hat geschrieben:Nach dem Krisengipfel bei Mercedes am Sonntagnachmittag, wobei über die Kollision zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg diskutiert wurde, berichtete der Brite, sein Teamkollege habe ihn in Runde zwei absichtlich angefahren.

Vinde den Feler.
Bild

Benutzeravatar
McLaren The Best
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2280
Registriert: 30.05.2011, 15:11
Lieblingsfahrer: BUT/MAG/HAM
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Niedersachsen

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon McLaren The Best » 24.08.2014, 23:08

Die Aussagen von Hamilton wurden doch schon vom eigenen Teamchef zurechtgerückt, also warum sollte man ihn bestrafen? Eher Hamilton noch, weil er mal wieder Interna ausgeplaudert hat, aber das muss Mercedes entscheiden.
Zuletzt geändert von McLaren The Best am 24.08.2014, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Jerom∃
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8513
Registriert: 28.09.2012, 14:33
Lieblingsfahrer: Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon Jerom∃ » 24.08.2014, 23:08

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Nachdem bekannt wurde, dass Nico Rosberg seinen Teamkollegen Lewis Hamilton absichtlich angefahren hat(...)

Ach ja?
Redaktion hat geschrieben:Nach dem Krisengipfel bei Mercedes am Sonntagnachmittag, wobei über die Kollision zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg diskutiert wurde, berichtete der Brite, sein Teamkollege habe ihn in Runde zwei absichtlich angefahren.

Vinde denN Feler.
Genuinely entertaining .

Benutzeravatar
NightChiller
Rookie
Rookie
Beiträge: 1226
Registriert: 25.11.2008, 19:26

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon NightChiller » 24.08.2014, 23:23

Red-Bull-Teamchef Christian Horner kann diese Argumentation nicht verstehen und sieht einen ganz normalen Rennunfall, wie auch Rosberg selbst. "Es ist doch toll für die Formel 1, wenn es sich die beiden im Kampf um den Titel so richtig geben. Ich habe mir den Vorfall noch nicht genau angeschaut, aber im ersten Moment sah es nach einem normalen Rennunfall aus. Das lässt sich nicht vermeiden, wenn zwei Piloten so hart kämpfen", weiß Horner aus eigener Erfahrung.


Das ich Herrn Horner irgendwann mal zustimmen würde.. :lol:
Bild

Benutzeravatar
Shogun
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5050
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Tokyo

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon Shogun » 24.08.2014, 23:29

So ich werfe jetzt mal den Vorfall Singapur 2011 in den Raum, wo Hamilton Massa den Reifen aufschlitzte. Na wem würdet ihr die Schuld geben? Ich gab damals Lewis voll die Schuld und diese Aktion war der von heute sehr ähnlich und da geben manche wirklich den vor rausfahrenden die Schuld?

abi
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4753
Registriert: 09.09.2009, 08:31
Lieblingsfahrer: Ros/Bot/Ric/Ham
Wohnort: München

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon abi » 24.08.2014, 23:31

eXcaliber hat geschrieben:Das Horner dem Vorfall gefiel kann ich sogar verstehen. :lol: :wink:


aber wenns so eindeutig wäre müsste er eig ne strafe fordern,damit rosberg noch paar punkte mehr verliert,was wiederrum besser für ricciardo und red bull wäre :winky:

übrigens typisch massa,schon wieder ne bestrafung für nix zu fordern :roll:
Die, die an der Spitze stehen entscheiden ob gut oder böse! Dieser Ort ist gerade neutral!
Es heißt die Gerechtigkeit siegt immer!? So ist es doch!
Die Gerechtigkeit ist der einzige Sieger!

Benutzeravatar
nico0892
Nachwuchspilot
Beiträge: 428
Registriert: 14.03.2014, 04:00
Lieblingsfahrer: hulk, ekström, schumi,frentzen
Lieblingsteam: audi, williams, mclaren
Wohnort: Weißwasser

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon nico0892 » 24.08.2014, 23:37

Jamezalan hat geschrieben:Sollte wirklich rauskommen das hier Hamilton eine unwahrheit verbreitet gehört er gekündigt.
Sowas sagt man nicht erst recht nicht in der Öffentlichkeit.
Fällt eigentlich was auf?
Hamilton hatte immer Probleme mit seinen Teamkollegen sogar mit Button!


naja mit kündigen wäre ich etwas vorsichtig, aber ansosten gebe ich dir soweit recht, selbst ob die aussagen von hamilton nun stimmen oder nicht kann man das intern regeln, das ist einfah nur frech, da brauch der lewis jetzt nicht auf die tränendrüse drücken

komisch wenn es mal bei hamilton nicht läuft er medial immer mehr zum plappermaul verkommt, gehört wohl zu seinen psychospielchen, selbst button hatte ja am anfang der saison schon gesagt was rosberg im wm kampf alles so für tricksereien seitens hamilton aushalten muss gerade über die ganze saison

und da ja nun lauda und wohlmöglich wolff und sonstwer fleißig mitspielen, geht die hamilton rechnung wohl auf und rosberg ist jetzt leider der buhmann

ich schreibe aus neutraler sicht, aber das hat rosberg echt nicht verdient gerade da er so eine tolle saison bisher hingelegt hat, der titelkampf ist hart aber man sollte von beiden schon erwarten können das keine großen lügen verbreitet werden, den die f1 soll ja nicht zur großen seifenoper verkommen :D
Zuletzt geändert von nico0892 am 24.08.2014, 23:38, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8299
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon mamoe » 24.08.2014, 23:38

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Nachdem bekannt wurde, dass Nico Rosberg seinen Teamkollegen Lewis Hamilton absichtlich angefahren hat(...)

Ach ja?
Redaktion hat geschrieben:Nach dem Krisengipfel bei Mercedes am Sonntagnachmittag, wobei über die Kollision zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg diskutiert wurde, berichtete der Brite, sein Teamkollege habe ihn in Runde zwei absichtlich angefahren.

Vinde den Feler.


sorry !!! liegte mir gerade so auf der zunge !!! 8)
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

M3talc0re
Testfahrer
Beiträge: 893
Registriert: 28.03.2011, 14:23

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon M3talc0re » 24.08.2014, 23:40

Wenns eine Strafe sein soll, dann bitte eine nachträgliche 20 Sekunden Strafe. Da Bottas 24 Sekunden hinter Rosberg ins Ziel gekommen ist würde der seinen zweiten Platz behalten und das würde hier noch lustiger werden :mrgreen:

Benutzeravatar
Kasmo
Rookie
Rookie
Beiträge: 1431
Registriert: 14.11.2010, 18:21
Lieblingsfahrer: Schumi; Seb; Kimi; Senna; Ros
Lieblingsteam: Quad in a row, Record Champion

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon Kasmo » 24.08.2014, 23:41

Es ist doch toll für die Formel 1, wenn es sich die beiden im Kampf um den Titel so richtig geben

LOL Türkei 2010 klang das noch ganz anders. :winky:

Und Massa pro Hamilton. :eh2:

Und natürlich wollte Rosberg einen Standpunkt klar machen: Du schneidest mir den Weg ab, ich steck nicht mehr zurück wie früher. Ich will WM werden.

FIA sagt: Gut so, Rosberg hat recht, normaler Rennunfall, ergo Konsequenz: Hamilton sollte seinen Rückspiegel mehr benutzen, oder Rosberg kann es ab sofort immer machen. Genau das hab ich vor der Sommerpause kritisiert. Tja wer nicht hören will muss fühlen...
Engineering Perfection I
Seb: Sorry, not sorry!

Benutzeravatar
leberkaese
Kartfahrer
Beiträge: 174
Registriert: 06.07.2014, 11:57
Lieblingsfahrer: MSC, ROS, HÜL, BOT
Lieblingsteam: Williams, FI

Re: Nach Hamilton-Kollision: Strafe für Rosberg?

Beitragvon leberkaese » 24.08.2014, 23:44

Ob ab heute die WM jegliche Spannung verliert, weil so ein Vorfall dazu führt, dass Mercedes Teamorder verwendet? Man kann schließlich bei den beiden Streithähnen nicht riskieren, dass der RIC am Ende WM wird.
Vor einer Weile meinte der Toto, dass man möglichst jedes Rennen in einem Doppelsieg beenden will. Von den letzten 6 Rennen stand jetzt nur 3 mal ein Mercedesfahrer auf der 1. Ungarn war Lewis Schuld, dass nichts aus nem Mercedessieg wurde und diesmal mehr oder weniger Nico.

Wobei ich da eine Bestrafung für Nico überflüssig finde. Er wollte sich halt nicht mehr bei einem Überholmanöver von Lewis abdrängen lassen, was diese Saison jetzt schon mehrmals vorkam. Das war der Punkt, den Nico bringen wollte: Ich bin um sowas zu vermeiden schon so oft von der Strecke runter, diesmal nicht mehr.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: drk, Ferrarista1985, geones89, Gerer-Bub, Just_Racing, lass.es, Spocki, Sportsmann, XenoDoran und 80 Gäste