Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Redaktion
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10219
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von Redaktion » 17.10.2020, 14:06

Valtteri Bottas hat den WM-Titel in der Formel-1-Saison 2020 noch nicht abgeschrieben - Um Lewis Hamilton noch einzuholen, braucht es aber ein "Wunder"
Valtteri Bottas, Esteban Ocon

Valtteri Bottas hofft in der F1-Saison 2020 noch auf ein Wunder

Rechnerisch ist für Valtteri Bottas in der Formel-1-Weltmeisterschaft 2020 noch alles drin: 69 Punkte trennen den Finnen aktuell von Lewis Hamilton, der die Gesamtwertung deutlich anführt. Bottas will den WM-Titel noch nicht abschreiben, weiß aber, dass er viel Glück braucht, um den Briten an der Spitze noch einzuholen.In Deutschland hat Lewis Hamilton seinen siebten Saison- und 91. Formel-1-Sieg eingefahren, weshalb der aktuelle Weltmeister in der ewigen Tabelle mit Michael Schumacher gleichgezogen ist. Bottas kommt in der aktuellen Saison nur auf zwei Siege und musste am Nürburgring seinen ersten Ausfall der Saison verkraften, der ihn weit hinter seinen Mercedes-Teamkollegen zurückgeworfen hat."Die richtige Einstellung ist es, niemals aufzugeben", so Bottas. "Ich schaue mir das von Rennen zu Rennen an und setze mir für jedes Wochenende ein neues Ziel, für das ich alles gebe, um es auch zu erreichen. Diese Einstellung ist tief in mir verwurzelt, deshalb wird es niemals den Zeitpunkt geben, an dem wir aufgeben werden."

Nürburgring: DAS war für Mercedes noch nie wichtig

Mercedes erklärt, wie das Rennen am Nürburgring gelaufen ist und warum DAS diesmal so positive Auswirkungen auf die Performance hatte wie noch nie Weitere Formel-1-Videos

Der Rückschlag am Nürburgring war für Bottas eine große "Enttäuschung", gerade weil er sein Schicksal aufgrund des technischen Defekts nicht selbst in der Hand hatte. "Ich hatte die Chance auf den Sieg, weil wir uns früh für eine Zweistoppstrategie entschieden haben, die letztlich wohl die beste war. Wir mussten nach dem Verbremser darauf setzen und dann kam der Motorschaden, ich konnte es gar nicht glauben. Jetzt habe ich einen großen Rückstand auf Lewis.""Ich brauche natürlich ein Wunder", gibt Bottas zu, der seine Chancen im WM-Kampf realistisch sieht. "Wie immer werde ich aber nicht aufgeben." Teamchef Toto Wolff glaubt, dass der 31-Jährige aufgrund seiner Motivation in der Saison 2020 noch für Furore sorgen wird.Er sagt: "Das ist jetzt natürlich ein großer Abstand. Aber Valtteri hat bewiesen, wie widerstandsfähig er sein kann. Ich habe keinen Zweifel daran, dass er diese Saison noch Rennen gewinnen wird."

Link zum Newseintrag Autor kontaktieren
Zuletzt geändert von Redaktion am 17.10.2020, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
robinson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4502
Registriert: 14.11.2010, 23:15

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von robinson » 17.10.2020, 14:31

Was Bottas braucht, ist, das Hamilton Pech hat und das doppelt. Zwei Ausfälle von Hamilton, dann mag es vielleicht noch Mal spannend werden, aber selbst dann muss vieles auch noch FÜR Bottas laufen.

Benutzeravatar
Dr.owowitz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2549
Registriert: 13.06.2007, 16:20
Lieblingsfahrer: Webber,Will Power &diverse
Lieblingsteam: Jaguar, Jordan, Minardi

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von Dr.owowitz » 17.10.2020, 14:36

welchen WM-Kampf ? ...

Benutzeravatar
plastikschaufel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1796
Registriert: 20.02.2014, 11:35
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikönnen
Lieblingsteam: Red Bull Racing

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von plastikschaufel » 17.10.2020, 14:41

Süß

wii07
Nachwuchspilot
Beiträge: 268
Registriert: 28.02.2018, 23:41

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von wii07 » 17.10.2020, 14:47

Bottas einzige Chance wäre wohl Corona bei Ham an einem Samstag vor einem Triple Header. Dann würde er wohl 2 oder vielleicht sogar 3 Rennen ausfallen.

Wobei, nicht das Hulk oder Russell ihn dann als Ersatzfahrer bügeln. *G*

Tomek333
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2124
Registriert: 15.08.2013, 14:57
Lieblingsfahrer: Alesi, Berger, Montoya, Kubica
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Berlin

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von Tomek333 » 17.10.2020, 15:02

Dr.owowitz hat geschrieben:
17.10.2020, 14:36
welchen WM-Kampf ? ...
JA das habe ich mich auch gefragt
Bottas war noch nie in einem Formel 1 WM Kampf in dem Sinne den ich als WM Kampf kenne.

Ansonsten ist Ricciardo ja auch noch rechnerisch im WM Kampf.

Diesen Mentaltrainer von Bottas sollte man einen Orden verleihen, das das Bottas tatsächlich selber glaubt ist aller ehren wert.
Try hard to love me, before you judge me (MJ 1995)

Benutzeravatar
ScuderiaFerrari#1929
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8849
Registriert: 12.02.2010, 15:31
Lieblingsfahrer: LEC, MSC, NOR, ALO
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von ScuderiaFerrari#1929 » 17.10.2020, 15:27

Bild
"Ich habe keine Glaskugel. Ich habe zwei andere Kugeln, aber die sagen mir nicht so viel..."

-Sebastian Vettel

Bild

RyuGin
Rookie
Rookie
Beiträge: 1025
Registriert: 01.12.2013, 10:35

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von RyuGin » 17.10.2020, 15:39

Tomek333 hat geschrieben:
17.10.2020, 15:02
Dr.owowitz hat geschrieben:
17.10.2020, 14:36
welchen WM-Kampf ? ...
JA das habe ich mich auch gefragt
Bottas war noch nie in einem Formel 1 WM Kampf in dem Sinne den ich als WM Kampf kenne.

Ansonsten ist Ricciardo ja auch noch rechnerisch im WM Kampf.

Diesen Mentaltrainer von Bottas sollte man einen Orden verleihen, das das Bottas tatsächlich selber glaubt ist aller ehren wert.
Kommt halt nicht so gut wenn er in den Medien sowas sagen würde wie: "Ich sehe selber, dass ich gegen Hamilton kein Land sehe und mit ihm verglichen einfach nicht gut genug bin um den WM Titel zu holen. Deswegen werde ich mich mitten in der Saison aus dem Fahrergeschäft zurückziehen und einem anderen Fahrer meinen Platz überlassen, der sich dann mit Hamilton rumärgern darf."

Sowas wird nicht passieren. :wink:

Tomek333
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2124
Registriert: 15.08.2013, 14:57
Lieblingsfahrer: Alesi, Berger, Montoya, Kubica
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Berlin

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von Tomek333 » 17.10.2020, 15:45

RyuGin hat geschrieben:
17.10.2020, 15:39
Tomek333 hat geschrieben:
17.10.2020, 15:02
Dr.owowitz hat geschrieben:
17.10.2020, 14:36
welchen WM-Kampf ? ...
JA das habe ich mich auch gefragt
Bottas war noch nie in einem Formel 1 WM Kampf in dem Sinne den ich als WM Kampf kenne.

Ansonsten ist Ricciardo ja auch noch rechnerisch im WM Kampf.

Diesen Mentaltrainer von Bottas sollte man einen Orden verleihen, das das Bottas tatsächlich selber glaubt ist aller ehren wert.
Kommt halt nicht so gut wenn er in den Medien sowas sagen würde wie: "Ich sehe selber, dass ich gegen Hamilton kein Land sehe und mit ihm verglichen einfach nicht gut genug bin um den WM Titel zu holen. Deswegen werde ich mich mitten in der Saison aus dem Fahrergeschäft zurückziehen und einem anderen Fahrer meinen Platz überlassen, der sich dann mit Hamilton rumärgern darf."

Sowas wird nicht passieren. :wink:
Ja das stimmt, das ist das andere extrem
Aber das ist einfach nur lächerlich vom WM Kampf sprechen

Er könnte sagen, er bin im Vizekampf und werden denn Kampf gegeben Verstappen gewinnen.
Das wäre zumindest realistisch
Try hard to love me, before you judge me (MJ 1995)

AC875
Nachwuchspilot
Beiträge: 266
Registriert: 17.09.2019, 10:59

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von AC875 » 17.10.2020, 16:51

Silverstone war doch schon und Schumis Bremsen-Mechniker dürften gerade nicht auf Jobsuche sein, eher Rentner. Andere "Wunder" fallen mir gerade nicht ein.

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6980
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von Woelli38 » 17.10.2020, 16:59

AC875 hat geschrieben:
17.10.2020, 16:51
Silverstone war doch schon und Schumis Bremsen-Mechniker dürften gerade nicht auf Jobsuche sein, eher Rentner. Andere "Wunder" fallen mir gerade nicht ein.
Ja, das mit den Wundern ist so eine Sache... :wink2:

Aber warum soll er denn nicht so denken? Den Defekt-Teufel kann auch ein HAM haben und dann sieht das ganze gleich wieder anders aus. Bestes Beispiel siehe DTM... Rast war nach dem dritten Lauf nur dritter und Müller schien während der weiteren Saison schon so gut wie der diesjährige Meister. Und jetzt, nach dem ersten Lauf Heute steht Rast mit 10 Punkten Vorsprung auf einmal auf Platz 1...

So schnell kann das gehen... :wink2:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Bananenbaron
F1-Fan
Beiträge: 93
Registriert: 03.08.2020, 21:07

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von Bananenbaron » 17.10.2020, 17:04

Tomek333 hat geschrieben:
17.10.2020, 15:45
RyuGin hat geschrieben:
17.10.2020, 15:39
Tomek333 hat geschrieben:
17.10.2020, 15:02


JA das habe ich mich auch gefragt
Bottas war noch nie in einem Formel 1 WM Kampf in dem Sinne den ich als WM Kampf kenne.

Ansonsten ist Ricciardo ja auch noch rechnerisch im WM Kampf.

Diesen Mentaltrainer von Bottas sollte man einen Orden verleihen, das das Bottas tatsächlich selber glaubt ist aller ehren wert.
Kommt halt nicht so gut wenn er in den Medien sowas sagen würde wie: "Ich sehe selber, dass ich gegen Hamilton kein Land sehe und mit ihm verglichen einfach nicht gut genug bin um den WM Titel zu holen. Deswegen werde ich mich mitten in der Saison aus dem Fahrergeschäft zurückziehen und einem anderen Fahrer meinen Platz überlassen, der sich dann mit Hamilton rumärgern darf."

Sowas wird nicht passieren. :wink:
Ja das stimmt, das ist das andere extrem
Aber das ist einfach nur lächerlich vom WM Kampf sprechen

Er könnte sagen, er bin im Vizekampf und werden denn Kampf gegeben Verstappen gewinnen.
Das wäre zumindest realistisch
Ich bin mir nicht sicher, ob solch ein Aussage seitens Bottas vorteilhaft wäre. Wenn der Teamkollege mehrere Rennsiege Vorsprung hat, dann sollte es um Platz 2 theoretisch eigentlich kein Kampf geben.

Aber ich geb dir schon recht, von Wm-Kampf kann keine Rede, aber seine Ziele nach hinten korrigieren während der andere im gleichen Auto brilliert klingt genauso schwach und bietet nur Fläche für Gebashe. Bottas fehlt es wie gewohnt an Konstanz, klar waren da Ausfälle dabei, jedoch muss man auch sagen, dass er aus Fehlern zu wenig Kapital geschlagen hatte, siehe Monza.

Benutzeravatar
Garten
Simulatorfahrer
Beiträge: 613
Registriert: 22.03.2017, 18:53

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von Garten » 17.10.2020, 17:24

Was soll er denn auch sonst sagen? Es besteht ja derzeit auch noch eine minimale Chance.

Philipp22
F1-Fan
Beiträge: 42
Registriert: 14.10.2020, 18:11
Lieblingsfahrer: Hülkenberg "Hulk"
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von Philipp22 » 17.10.2020, 19:04

Er hat die richtige Einstellung sonst wäre er kein Rennfahrer. Das ist der Grund für Hamilton sich immer weiter zu pushen weil er weis, das Bottas da ist wenn er nachlässt.
...Trotzdem ist es einfach lächerlich!!! Selbst wenn alles schief geht bei Hamilton...wer wäre mit so einem Ergebnis zufrieden? Wahrscheinlich nichtmal er selbst.
:checkered: "Sei immer froh und heiter, wie der Spatz am Blitzableiter." :checkered:

Benutzeravatar
Ferrarista1985
Testfahrer
Beiträge: 862
Registriert: 18.03.2015, 20:13

Re: Valtteri Bottas: Gebe WM-Kampf in der Formel 1 nicht auf

Beitrag von Ferrarista1985 » 17.10.2020, 19:06

Bottas 15.73

Yes, i can‘t

Antworten