5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Benutzeravatar
GataBrala
F1-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 05.08.2019, 13:21
Lieblingsfahrer: VER, KIM, RIC, VET, HUL
Lieblingsteam: RED BULL, RENAULT, SAUBER/ALFA
Facebook:
Google+: am liebsten Super +
Twitter: hab keinen Vogel
YouTube: da kann ich Fabian C. empfehlen
Tumblr: Was für´n Ding?

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von GataBrala » 17.11.2019, 21:50

Sehr gut!
Strafe verdient!
Richtige Entscheidung!
Beste Szene: Gasly im Toro Rosso bergauf schneller als Ham im Mercedes ohne "Zusatzeinspritzung" :thumbs_up: :wink:

Benutzeravatar
borsti01
Kartfahrer
Beiträge: 241
Registriert: 06.10.2018, 13:34

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von borsti01 » 17.11.2019, 22:03

Ich möchte Hamilton ja eigentlich nicht mögen - aber die Aktion so unverholen auf die eigene Kappe nehmen und sich beim Gegner entschuldigen? Finde ich gut und eines Champions würdig.

Benutzeravatar
HillFerrari
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2046
Registriert: 18.10.2009, 22:28
Lieblingsteam: AC/DC
Wohnort: München

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von HillFerrari » 17.11.2019, 22:03

Ich halte die Strafe für falsch und glaube sie wäre im Falle einer nicht entschiedenen WM nicht gekommen.

Hamilton fährt aufm curb und kann nicht weiter nach rechts fahren. Die Tür war offen. Albon spitzt den Winkel zu und fährt Ideallinie. Klassischer Rennunfall.

Ich verstehe die Entscheidungen der FIA immer weniger, außer ich nehme sie im politischen Kontext. Dann machen die oft doch sinn...

Benutzeravatar
HillFerrari
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2046
Registriert: 18.10.2009, 22:28
Lieblingsteam: AC/DC
Wohnort: München

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von HillFerrari » 17.11.2019, 22:06

borsti01 hat geschrieben:
17.11.2019, 22:03
Ich möchte Hamilton ja eigentlich nicht mögen - aber die Aktion so unverholen auf die eigene Kappe nehmen und sich beim Gegner entschuldigen? Finde ich gut und eines Champions würdig.
Ich unterstelle Hamilton hier Kalkül. 1x Bestrafung auf seiner Kappe nehmen wenn alles entschieden ist, hilft psychologisch bei potenziellen folgeentscheidungen im nächsten Jahr.

Wenn die WM noch offen wäre, hätte Hamilton einen Teufel getan hier die schuld auf sich aufzunehmen, zumal er unschuldig war in der situation.

Benutzeravatar
revan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2841
Registriert: 12.12.2008, 22:36

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von revan » 17.11.2019, 22:07

Wenn es möglich ist, dann hört man sich bei einer Kollision die Meinung der Fahrer an, bevor man ein Urteil fällt.

Bei Riciardo war das nicht möglich, bei Hamilton vs Albon schon - weil das Rennen ja schon so oder so beendet war.

Bei Verstappen 2017 wars was anderes - da war das Vergehen objektiv feststellbar - er war neben der Strecke.
Bei einem Crash ist immer ein subjektiver Faktor eingebaut - wie bei einem Foul im Fußball.
Zuletzt geändert von revan am 17.11.2019, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chris1909
Simulatorfahrer
Beiträge: 591
Registriert: 29.05.2016, 18:46

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von Chris1909 » 17.11.2019, 22:09

Selbstverständlich sollte es für sowas keine Strafe geben - es war ein optimistisches Manöver, aber auch eine riesengroße Lücke und Albon fährt wie eine schlecht programmierte CPU die Ideallinie zu Ende. Thats Racing.

Was mich aber mehr ärgert, dass wenn man schon so eine Strafe ausspricht, nicht gleich Sainz aufs Podium geschickt hat. Schade für Mclaren, hätte mich gefreut für sie. Gilt aber auch für Albon... wobei ich mir da denke, für die Sache in Suzuka hätte er gegen Norris bestraft werden müssen. Da gabs nichts.... das war heute sein Boomerang.

Benutzeravatar
Neppi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1275
Registriert: 17.02.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von Neppi » 17.11.2019, 22:14

GataBrala hat geschrieben:
17.11.2019, 21:50
Sehr gut!
Strafe verdient!
Richtige Entscheidung!
Beste Szene: Gasly im Toro Rosso bergauf schneller als Ham im Mercedes ohne "Zusatzeinspritzung" :thumbs_up: :wink:
Mit kaputtem Flügel. Das vergessen hier einige. Sonst hätte er den TR gehabt.
JAGUAR
R A C I N G

Ich esse den Keks!!

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 30793
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von evosenator » 17.11.2019, 22:23

borsti01 hat geschrieben:
17.11.2019, 22:03
Ich möchte Hamilton ja eigentlich nicht mögen - aber die Aktion so unverholen auf die eigene Kappe nehmen und sich beim Gegner entschuldigen? Finde ich gut und eines Champions würdig.
Bitteschön..was will man auch anderes als sich für sowas entschuldigen? Ist ja hoffentlich selbstverständlich; dafür muss man Hamilton sicher nicht in den Olymp loben, nachdem er von der Fia 3 Tage später bestraft wurde, schon aufem Podest und an der Pressekonferenz war. FIA :thumbs_down:

Meine Meinung trotzdem: ich hätte weder Hamilton noch Ricciardo bestraft
Lust, irgendwann mal für klicken, liken und teilen Geld zu verdienen?

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 30793
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von evosenator » 17.11.2019, 22:26

Chris1909 hat geschrieben:
17.11.2019, 22:09

Was mich aber mehr ärgert, dass wenn man schon so eine Strafe ausspricht, nicht gleich Sainz aufs Podium geschickt hat. Schade für Mclaren, hätte mich gefreut für sie.
Danke und AMen
Lust, irgendwann mal für klicken, liken und teilen Geld zu verdienen?

papi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1823
Registriert: 18.04.2010, 11:21

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von papi » 17.11.2019, 22:28

evosenator hat geschrieben:
17.11.2019, 22:23

Meine Meinung trotzdem: ich hätte weder Hamilton noch Ricciardo bestraft
Richtig.. Sehe ich genauso..
Aber nachdem Ricciardo bestraft wurde konnten die Stewards bei Hamilton kein Auge zudrücken.. Sie musste hier eine STrafe aussprechen.

Benutzeravatar
modernf1bodyguard
Rookie
Rookie
Beiträge: 1497
Registriert: 21.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: VER, VET, LEC, NOR, RUS, VONG
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull, Jaguar (FE)

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von modernf1bodyguard » 17.11.2019, 22:28

Ich finde es auch richtig, dass man Hamilton zunächst vorgeladen hat. Wie man an einigen Kommentaren hier erkennen kann, war es nämlich wohl doch nicht so eindeutig.
Meine Kacke kann Krebs heilen

Ich habe Warzen an meiner Scheiße

Mission 2021 - Gefallene: 2

Bild

Benutzeravatar
GataBrala
F1-Fan
Beiträge: 28
Registriert: 05.08.2019, 13:21
Lieblingsfahrer: VER, KIM, RIC, VET, HUL
Lieblingsteam: RED BULL, RENAULT, SAUBER/ALFA
Facebook:
Google+: am liebsten Super +
Twitter: hab keinen Vogel
YouTube: da kann ich Fabian C. empfehlen
Tumblr: Was für´n Ding?

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von GataBrala » 17.11.2019, 22:49

Neppi hat geschrieben:
17.11.2019, 22:14
GataBrala hat geschrieben:
17.11.2019, 21:50
Sehr gut!
Strafe verdient!
Richtige Entscheidung!
Beste Szene: Gasly im Toro Rosso bergauf schneller als Ham im Mercedes ohne "Zusatzeinspritzung" :thumbs_up: :wink:
Mit kaputtem Flügel. Das vergessen hier einige. Sonst hätte er den TR gehabt.
:facepalm:

Stimmt!
Ein funktionsfähiger Frontflügel hätte bergauf natürlich mit angeschoben und den Mercedes signifikant beschleunigt :rofl:

harakduru
Nachwuchspilot
Beiträge: 269
Registriert: 20.04.2011, 11:05

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von harakduru » 17.11.2019, 22:50

Ich verstehe nicht wie es hier 2 Meinungen geben kann. Klar ist da ne Lücke, aber nur weil Albon die ganz normale Linie durch die Kurve fährt und Lewis völlig ungestüm dort reinfährt. Seine einzige Hoffnung konnte sein das Albon ihn durchwinkt, aber warum sollte dieser das tun?

Echt schade für Albon, hätte das Podium verdient gehabt. Auch blöd für Sainz, die Lewis Strafe war sowas von klar, warum muss die FIA ihn dafür erst vorladen?

Zu den Regeln: Lewis Auto war nicht mal halbwegs auf gleicher Höhe, also hat er kein Recht da so reinzustechen. Das ist wirklich simpel zu entscheiden. Macht wohl unter Druck doch auch noch Fehler der Lewis...

Sportsmann
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2483
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von Sportsmann » 17.11.2019, 23:08

mamoe hat geschrieben:
17.11.2019, 21:22
502 Bad Gateway
nginx



fuck
Der Trick ist alle 10s mal den aktualisierenbutton zu drücken. Hier im Firefox funktioniert Strg+R oder (F5 glaube ich auch). Normalerweise kommt man dann irgendwann zwischen die anderen Http-Request rein. Es ist einfach ein Zeichen der Überlastung. Jetzt nach dem Gp sind alle hier und schreiben/lesen, das gibt Seitenaufrufe die der klein dimensionierte Server so nicht packt (wobei ich mir auch gut überlegen würde einen deutlich teureren Server/Webhostingvertrag zu kaufen, nur damit er alle 2Wochen kurze Belastungsspitzen packt). Problematisch ist nur, wenn alle den Trick anwenden und Geduld mitbringen, dann hört das nie auf mit der Überlastung ;)
Gesundheitstipp: Nach dem (30s) Händewaschen, wenn ihr vom Kühlen ins Warme kommt, reibt euch Hals, Ohren, Nase warm. (Nachfragen -> PN).
Suche Mäzen/in zur gemeinsamen Weltverbesserung - ebenfalls PN an mich ;)

Benutzeravatar
TT_MercedesAMG
F1-Fan
Beiträge: 40
Registriert: 28.10.2019, 18:40
Lieblingsfahrer: Lewis Hamilton, Max Verstappen
Lieblingsteam: Mercedes AMG Petronas

Re: 5-Sekunden-Strafe gegen Lewis Hamilton nach Albon-Abschuss

Beitrag von TT_MercedesAMG » 17.11.2019, 23:13

Es zeichnet einen 6-maligen Weltmeister aus , erstens solche Fehler nur sehr selten zu machen und zweitens den Fehler direkt einzugestehen und sich zu entschuldigen.
Die Regelmäßigkeit wie andere Fahrer im Feld in einander rauschen bestätigt meine Meinung das HAM nach wie vor der beste Fahrer in der Formel 1 ist.

Schade aber das die FIA sich erst noch nen Caipi geholt hat bevor die Kollision untersucht wurde. Der Sainz hätte den Champagner verdient gehabt ;)
It`s hammertime! #TeamLH44

TT

Antworten