#88 Robert Kubica

Ehemalige Fahrer, Teams, Rennen etc.: Hier kann über die Formel 1 Geschichte diskutiert werden.
Benutzeravatar
BruderimHerrn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6980
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: Robert Kubica

Beitrag von BruderimHerrn » 20.05.2014, 10:02

Jetzt hat es doch mal geklappt - Platz 6 ist auch nicht schlecht und die ersten Punkte.

Aber diese Aussage wundert nun doch

"Gleichzeitig ist mir klar, dass ich auf diesem Level nur über Fehler lernen kann."

Da dürfte spannend sein, wie Kubica nun weiter "lernt"
Danke Legende ***

Benutzeravatar
Melassa
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2078
Registriert: 02.12.2010, 22:32

Re: Robert Kubica

Beitrag von Melassa » 18.07.2014, 23:29

Robert macht Urlaub ;)
Bild
#Support Kubica! #robertkubica_real

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Robert Kubica

Beitrag von don michele » 19.07.2014, 21:55

Dieses Bild zeigt mir, dass er immer noch nicht der alte ist. Seine Hand macht ihm anscheinend immer noch richtig zu schaffen, vor seinem Unfall ist er Schalter gefahren, jetzt fährt er kf-Motor...

Ist aber trotzdem schön zu sehen dass er wieder Kart fährt.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Melassa
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2078
Registriert: 02.12.2010, 22:32

Re: Robert Kubica

Beitrag von Melassa » 23.07.2014, 00:01

don michele hat geschrieben:Dieses Bild zeigt mir, dass er immer noch nicht der alte ist. Seine Hand macht ihm anscheinend immer noch richtig zu schaffen, vor seinem Unfall ist er Schalter gefahren, jetzt fährt er kf-Motor...

Ist aber trotzdem schön zu sehen dass er wieder Kart fährt.
Wäre er der alte, dann wäre er jetzt wieder im F1 Grid mit dabei. Klar macht ihm die Hand zu schaffen. Aber, ob man anhand eines Bildes auf dem er im KF-Kart zu sehen ist sagen kann, dass er kein KZ-Kart fahren kann, das wage ich zu bezweifeln. Auf der anderen Seite muss man hier schon froh sein, dass nicht angezweifelt wird, dass das der Robert ist auf dem Bild. :wink:
#Support Kubica! #robertkubica_real

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Robert Kubica

Beitrag von don michele » 23.07.2014, 17:53

Was ist denn ein KF-Kart, erklär mal.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Melassa
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2078
Registriert: 02.12.2010, 22:32

Re: #88 Robert Kubica

Beitrag von Melassa » 24.03.2019, 23:36

So, das erste Rennen in Roberts Karriere 2.0 ist durch. Es war alles andere als das was sich viele erhofft oder erwartet haben. Andere wollen es natürlich schon immer gewusst haben, dass das nichts wird. Wie auch immer. Ich habe hier ein schönes Interview mit Robert gefunden, welches etwas Licht ins dunkle bringt. Es ist wohl nur ein Teil eines längeren Gesprächs zwischen Kubica und zwei Journalisten einer polnischen Zeitung, welches am Sonntag nach dem Rennen in Melbourne stattfand.


EDIT
Regeln des Forums hat geschrieben:14. Zitieren von Zeitungsbeiträgen

Vollzitate von Zeitungsartikeln oder Artikeln, die auf anderen Webseiten gepostet sind, sind in Postings nicht erlaubt. Erlaubt sind Zusammenfassungen oder kurze Zitate. Die Quelle ist immer anzugeben und zu verlinken. Ebenso sind vollständige Zitate von Artikeln anderer Medien, z. B. Printmedien, nicht gestattet.
Der Weg ist noch lang und die Situation bei Williams nicht wirklich beruhigend. Aber das Auto scheint Potenzial zu haben. Nur wird es noch etwas dauern ehe es sich in Resultate umsetzen lässt. Bei Robert wird der Rost von Rennen zu Rennen auch weniger. Mal sehen wie sich die Situation entwickelt.
Zuletzt geändert von Phoenix am 25.03.2019, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte beachten.
#Support Kubica! #robertkubica_real

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28274
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: #88 Robert Kubica

Beitrag von daSilvaRC » 16.07.2019, 11:54

Nach 10 Rennen führt der Rookie Russel, der einen guten Job macht, gegen Kubica mit 10:0 im Qualy, 9:1 im Rennen.


Und diese Aussage Russel hätte nen besseres Auto- sorry, ich kann dem keinen glauben mehr schenken- das mag anfangs so gewesen sein.


Was mir vielmehr zu denken gibt, sind Bilder von Kubica selber, wo man sieht wie seine Hand, und auch sein Bein aussehen:

Bild

Bild

https://www.facebook.com/KubicaOfficial/


Ich denke nicht das Kubica nächste Saison noch F1 fährt, aber ich lass mich da überraschen.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
schumi-fan_0815
Nachwuchspilot
Beiträge: 352
Registriert: 05.08.2007, 09:55

Re: #88 Robert Kubica

Beitrag von schumi-fan_0815 » 27.09.2019, 17:26

Kubica war zu seiner Zeit nicht schlecht, doch das ist viele Jahre her. Schade, daß er derzeit kein konkurrenzfähiges Auto hat.
Aber viel schlimmer finde ich seine Startnummer 88!!!
Die Startnummern 18 und 88 müßten in allen Sportarten verboten werden!!!
Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes. (Cornelius Gustav Gurlitt 1850-1938)

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28274
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: #88 Robert Kubica

Beitrag von daSilvaRC » 30.09.2019, 10:18

Bild


dramatisch! Klinsmann wurde mit der 18 auf dem Trikot Europameister! Eigentlich sollten uns die Länder jetzt verklagen, ich rufe mal Sepp Blatter an, um den Titel wieder abzugeben.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Neppi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1293
Registriert: 17.02.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: #88 Robert Kubica

Beitrag von Neppi » 30.10.2019, 09:35

schumi-fan_0815 hat geschrieben:Kubica war zu seiner Zeit nicht schlecht, doch das ist viele Jahre her. Schade, daß er derzeit kein konkurrenzfähiges Auto hat.
Aber viel schlimmer finde ich seine Startnummer 88!!!
Die Startnummern 18 und 88 müßten in allen Sportarten verboten werden!!!
Und warum? :think:
JAGUAR
R A C I N G

Ich esse den Keks!!

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10792
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: #88 Robert Kubica

Beitrag von Costigan » 30.10.2019, 14:08

Neppi hat geschrieben:
30.10.2019, 09:35
schumi-fan_0815 hat geschrieben:Kubica war zu seiner Zeit nicht schlecht, doch das ist viele Jahre her. Schade, daß er derzeit kein konkurrenzfähiges Auto hat.
Aber viel schlimmer finde ich seine Startnummer 88!!!
Die Startnummern 18 und 88 müßten in allen Sportarten verboten werden!!!
Und warum? :think:
https://de.wikipedia.org/wiki/Achtundachtzig
Wikipedia hat geschrieben:Neonazismus: Die Zahl 88 wird unter Neonazis als getarnter Hitlergruß verwendet: Der achte Buchstabe des Alphabets ist das H; die 88 steht somit für HH, eine Abkürzung von Heil Hitler (siehe auch Rechtsextreme Symbole und Zeichen).
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
MarM
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4157
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: #88 Robert Kubica

Beitrag von MarM » 30.10.2019, 14:18

Naja, er ist Pole- ich denk kaum dass es ne Nazi-Chiffre ist. Ich denke da sollte man ne gesunde Portion gelassenheit besitzen. Nur weil es eine Nazi-Chiffre ist, heißts ja nicht dass er auch so meint.
Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Du möchtest Mitglied im Ferrari-FC werden? 👉 PN an mich!

Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10792
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: #88 Robert Kubica

Beitrag von Costigan » 30.10.2019, 14:35

MarM hat geschrieben:
30.10.2019, 14:18
Naja, er ist Pole- ich denk kaum dass es ne Nazi-Chiffre ist. Ich denke da sollte man ne gesunde Portion gelassenheit besitzen. Nur weil es eine Nazi-Chiffre ist, heißts ja nicht dass er auch so meint.
Sehe ich auch so.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
Melassa
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2078
Registriert: 02.12.2010, 22:32

Re: #88 Robert Kubica

Beitrag von Melassa » 03.01.2020, 00:35

Kubica und F1, diese Geschichte ist noch lange nicht am Ende.
Ich sehe da noch viel Potenzial :)
#Support Kubica! #robertkubica_real

Plauze
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12529
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: #88 Robert Kubica

Beitrag von Plauze » 11.01.2020, 11:39

Wenn man sich nochmal die ersten Seiten dieses langen Threads durchliest, muss man einfach nochmal konstatieren, wie jammerschade es war, dass Kubica im Winter 2010/11 diesen schrecklichen Unfall hatte. Wäre er danach in den nächsten Jahren zu Ferrari gekommen und geblieben, hätten wir jetzt womöglich keine WM-Duelle zwischen Hamilton und Vettel, sondern zwischen Hamilton und Kubica erlebt. Stattdessen muss man es jetzt als Erfolg verbuchen, dass Kubica es noch einmal, egal wie, in die Formel 1 zurück geschafft hat. Das ist für ihn persönlich zwar absolut respektabel - aber für einen Formel-1-Fan doch ein Jammer, denn er hatte so viel mehr Potenzial.

Und so würde ich denn auch Melassa widersprechen, denn aus meiner Sicht ist Kubicas Formel-1-Karriere nunmehr endgültig zuende. Welches Team würde sich nach der 2019er Saison denn noch freiwillig einen Kubica ins Cockpit setzen, der in puncto Resultate doch eher eine Bürde als eine Bereicherung ist? Man muss das mal realistisch sehen, auch wenn das für jeden Fan des Polen bitter ist. Die Welt ist leider nicht gerecht, denn ansonsten hätte Ferrari-Fahrer Kubica die letzten Jahre in den WM-Kampf eingegriffen und stünde vermutlich weiterhin als unbestrittener Topfahrer da. Ich sehe, wie schon einmal in einem anderen Thread geschrieben, Kubica immer noch als potenziell gewinnbringend in der Position des Testfahrers, womöglich Ersatzfahrers, aber eine fortdauernde und sportlich zufriedenstellende Karriere sieht nun mal anders aus. Kubica ist vor dem Hintergrund seiner Verletzungen immer noch verdammt weit gekommen, aber in der Formel 1 werden keine Geschenke gemacht und somit ist auf ein Cockpit in einem konkurrenzfähigen Auto auch nicht mehr zu hoffen.
Kennt ihr die Geschichte von der Gemeindeschwester und der Kuh?

Antworten