Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2657
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von Alonso und Kimi Fan » 08.09.2019, 16:46

Derbe_klopp_te hat geschrieben:
Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:
Tracklimit_F1 hat geschrieben:Ja war sehr dumm, allerdings dieser Stroll... heult er rum, ja zu recht, aber macht es dann genauso. :wall: :rofl: :facepalm:

am geilsten war die fia. Vettel und stroll machen den gleich dummen fehler, aber stroll wird leicht weniger bestraft XD
Wieso? weil vettel stroll erst in diese lage gebracht hat? was hat das damit zu tun? XD es war beides mal der gleiche fehler.
Fia unkonstant 2mal am wochenende XD dafür gibs daumen :thumbs_up: Sie zeigen immer wieder wie viel besser ich wäre und das nur als ex simracer wenn es um konstanz geht von bestrafungen. Dass muss man auch mal hinbekommen, als professionelle schiezrichtiger schlechter sein als der durchschnittliche formel 1 fan :mrgreen: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

Und ps falls jetzt hier vettel hater ankommen und sagen ich reg mich auf über der bestrafung. Nein ich habe in meinem ersten satz schon gesagt "vettel und stroll machen den gleichen dummen fehler". Also sparts euch, es geht nur um fia keine konstanz vorhanden verein

beide haben ne strafe verdient, die stop and go wusste ich eh schon dass es kommt. Das stroll aber nur ne durchfahrtsstrafe macht ist halt einfach nur ein schlechter witz. Die stop and go ist gerecht bei vettel, genauso wäre sie gerecht bei stroll gewesen.
Ich verstehe dein Problem nicht. Ich finde beide Strafen genauso gerechtfertigt und richtig.
VET hat STR berührt, sodass dieser sich dreht.
STR hat den TR abgedrängt.
Was gibts da zu dirkutieren?
Und bitte, liebe Leute hört auf die FIA wegen jeden sch.eiß zu kritisieren

Ich finde man sollte nicht härter oder weniger hart bestrafen je nachdem was durch dem vergehen der regeln passiert.

Dann kann ja man fast sagen hätte leclercs abdrengen gegen ham darinn geendet das ham in der wand knallt dass leclerc aufeinmal ne stop and go bekommt sonst aber nicht. Das ändert ja nicht das vergehen. Das ist einer der gründe warum man immer sagt "fia ist unkonstant"
So kann man sich aus meiner sicht halt nicht verhalten.

beide fahrer sind rücktsichtslos zurück auf der strecke gefahren, deswegen gehören beide gleichhart bestraft ganz einfach..

Benutzeravatar
NR6-KeepFightingMSC
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2257
Registriert: 05.04.2014, 20:53
Lieblingsfahrer: ROS/MSC/HUL/NOR/VER
Lieblingsteam: Ferrari(?)
Wohnort: Bayern

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von NR6-KeepFightingMSC » 08.09.2019, 16:49

Darf ihm nicht passieren, Punkt.
Er wird das Rennen mit Sicherheit mit dem Messer zwischen den Zähnen angegangen sein und das geht bei Vettel seit Hockenheim letztem Jahr einfach nicht mehr gut. Gestern hätte er sehr gut auf Pole stehen können, dann ist das heute ein ganz anderer Tag von ihm, da kommt das Selbstbewusstsein bestimmt wieder.
Jetzt hat das letzte Stück Selbstbewusstsein nochmal auf die Fresse bekommen. Danach dann Stroll abzuräumen ist natürlich ein kompletter Blackout.
KeepFightingSchumi!! NR6 - 2016 World Champion

Benutzeravatar
Tracklimit_F1
Nachwuchspilot
Beiträge: 399
Registriert: 08.03.2018, 18:35
Lieblingsfahrer: Ricciardo, Norris, Alonso
Lieblingsteam: Mclaren

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von Tracklimit_F1 » 08.09.2019, 16:50

Hoto hat geschrieben:
Tracklimit_F1 hat geschrieben:Ja war sehr dumm, allerdings dieser Stroll... heult er rum, ja zu recht, aber macht es dann genauso. :wall: :rofl: :facepalm:
Nur sah Stroll deutlich weniger wo er stand und er hat auch den anderen Fahrer nicht berührt.
Naja ist für mich kein richtiges Argument, weil ihm zu jeder Zeit auch der Renn-Ingenieur zu Verfügung steht
und Anweisung geben kann. Machen sie ja in der Quali auch. Er hat ihn vielleicht nicht berührt,
aber er hat ihn gezwungen die Strecke zu verlassen.

Ich hab jetzt auch nicht die Onboard von Stroll gesehen, aber das was ich gesehen habe,
war genauso dumm, wie das von Vettel.
Lieblingsfahrer (retired) : Michael Schumacher

Logi
Nachwuchspilot
Beiträge: 381
Registriert: 30.03.2010, 13:34
Lieblingsfahrer: Vettel, Schumacher

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von Logi » 08.09.2019, 16:53

Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:
RyuGin hat geschrieben:
Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:

am geilsten war die fia. Vettel und stroll machen den gleich dummen fehler, aber stroll wird leicht weniger bestraft XD
Wieso? weil vettel stroll erst in diese lage gebracht hat? was hat das damit zu tun? XD es war beides mal der gleiche fehler.
Fia unkonstant 2mal am wochenende XD dafür gibs daumen :thumbs_up: Sie zeigen immer wieder wie viel besser ich wäre und das nur als ex simracer wenn es um konstanz geht von bestrafungen. Dass muss man auch mal hinbekommen, als professionelle schiezrichtiger schlechter sein als der durchschnittliche formel 1 fan :mrgreen: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

Und ps falls jetzt hier vettel hater ankommen und sagen ich reg mich auf über der bestrafung. Nein ich habe in meinem ersten satz schon gesagt "vettel und stroll machen den gleichen dummen fehler. Also sparts euch, es geht nur um fia keine konstanz vorhanden verein

Du kannst doch kein Sim Racing mit realen Formel 1 Autos vergleichen.
Ist ein himmelweiter Unterschied. Du wärst nie im Leben besser als ein Formel 1 Fahrer. Selbst ein Stroll wäre besser als du. :D

Lies meinen beitrag. Ich sagte ich bin intelligenter als unsere fia kommisare wenn es um konstante bestrafung geht gegen vorfälle. Nicht das ich ein besserer rennfahrer wäre wtf.
Zum Glück bist du kein Rennkommisar, denn von der Materie hast du augenscheinlich keine Ahnung :facepalm:

hans_wurst
F1-Fan
Beiträge: 55
Registriert: 01.09.2018, 19:06

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von hans_wurst » 08.09.2019, 16:56

Ich habe mir jetzt bei RTL nochmal beide Vorfälle angeschaut und ich fand Stroll deutlich schlimmer als Vettel. Ich sehe da auch keinen Grund das irgendwie anders zu sehen. Klar ist Sebastian Stroll rein gefahren, aber hätte der so wie Gasly ausgewichen, wäre er ihm auch nicht rein gefahren.
Deswegen sind die Strafen so nicht zu verstehen. Kann es sein, dass man noch aus anderen Gründen härter bestraft hat?

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14506
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von turbocharged » 08.09.2019, 16:56

oof Vettel

Benutzeravatar
Hoto
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10052
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk Ver Lec Ric Ham Kimi

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von Hoto » 08.09.2019, 16:58

Vettel sollte jetzt nach dem Rennen nur eines tun: still und heimlich sofort abreisen.

Benutzeravatar
Tracklimit_F1
Nachwuchspilot
Beiträge: 399
Registriert: 08.03.2018, 18:35
Lieblingsfahrer: Ricciardo, Norris, Alonso
Lieblingsteam: Mclaren

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von Tracklimit_F1 » 08.09.2019, 16:59

Ich finde Stroll hätte sehen müssen, wer da noch angeflogen kommt.
Lieblingsfahrer (retired) : Michael Schumacher

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9823
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von toddquinlan » 08.09.2019, 16:59

der konstanten Abnahme der Siegfähigkeit steht ein steiler Anstieg der Fehlerhäufigkeit gegenüber.
Zeit für die Rente bevor man aufgrund eines Fehlers einen gesundheitlichen Schaden erleidet.

Benutzeravatar
Ao Kiu
Kartfahrer
Beiträge: 110
Registriert: 23.12.2012, 09:15

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von Ao Kiu » 08.09.2019, 17:03

Tja Wastl, das wars dann wohl ...
Wastl: MISSION SPIN NOW is back! :facepalm:

Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2657
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von Alonso und Kimi Fan » 08.09.2019, 17:03

Logi hat geschrieben:
Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:
RyuGin hat geschrieben:

Du kannst doch kein Sim Racing mit realen Formel 1 Autos vergleichen.
Ist ein himmelweiter Unterschied. Du wärst nie im Leben besser als ein Formel 1 Fahrer. Selbst ein Stroll wäre besser als du. :D

Lies meinen beitrag. Ich sagte ich bin intelligenter als unsere fia kommisare wenn es um konstante bestrafung geht gegen vorfälle. Nicht das ich ein besserer rennfahrer wäre wtf.
Zum Glück bist du kein Rennkommisar, denn von der Materie hast du augenscheinlich keine Ahnung :facepalm:

wenn du meinst, gefühlt 90% der fans teamchefs und fahrer sagen "man weiß nie wie die fia entscheidet" sagt gefühlt alles wie schlecht unkonstant die fia ist aber okay :roll:

Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1919
Registriert: 15.08.2013, 14:57
Lieblingsfahrer: Alesi, Berger, Montoya, Kubica
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Berlin

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von Tomek333 » 08.09.2019, 17:08

2:0Siege für Leclerc
4:1 Poles für Leclerc
Quali Duell die letzten 8 verloren gegen Leclerc
In der WM trotz Nr.1 Status hinter Leclerc

Und jetzt kommt es

Leclerc holt in Monza die Pole
und gewinnt knapp nach einen harten , spannenden Kampf gegen
die Mercedes und holt nach 10 Jahren den Sieg in Monza
Man hat gesehen das Publikum hat das ganze Rennen gejubelt

Ähnliches habe ich eigentlich nur bei Schumacher 2000 in Monza
gesehen

Leclerc Spricht perfektes Italienisch, etwas was Vettel seit anfang an versuchte
aber gescheitert ist

Leclerc ist speätestens ab heute der Ferrari Held, das wissen glaube ich alle

Vettel dagegen wieder mal mit einem Dreher und schiesst noch dämlich
ein anderes Auto ab
In Monza vor allen Tifosi

Bitte abtreten
Zeit abgelaufen
Peinlich was Vettel nur noch zeigt
Absoluter Tiefpunkt ist erreicht
Try hard to love me, before you judge me (MJ 1995)

Benutzeravatar
scuderiablue
Rookie
Rookie
Beiträge: 1222
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von scuderiablue » 08.09.2019, 17:09

Tomek333 hat geschrieben: Leclerc Spricht perfektes Italienisch, etwas was Vettel seit anfang an versuchte
aber gescheitert ist
Oh man :lol:
Bild

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14506
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von turbocharged » 08.09.2019, 17:11

Vettel muss schön langsam aufpassen, dass er auf ein Jahr nicht mehr Fehler macht als WM-Punkte holt.

Benutzeravatar
terraPole
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3754
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Kollision verursacht: Stop-and-Go-Strafe für Sebastian Vettel!

Beitrag von terraPole » 08.09.2019, 17:15

Alonso und Kimi Fan hat geschrieben: Ich finde man sollte nicht härter oder weniger hart bestrafen je nachdem was durch dem vergehen der regeln passiert.

Dann kann ja man fast sagen hätte leclercs abdrengen gegen ham darinn geendet das ham in der wand knallt dass leclerc aufeinmal ne stop and go bekommt sonst aber nicht. Das ändert ja nicht das vergehen.
Genau das passiert aber jedes mal..wenn was passiert gibts ne Strafe und wenn nichts passiert gibts keine Strafe.
Wäre HAM in die Wand geknallt hätte LEC 100pro eine Strafe bekommen.
VER wurde letztes Jahr für ein ähnliches Vergehen bestraft als er leicht mit BOT "kollidierte"..

Antworten