Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Schreibt und diskutiert mit Gleichgesinnten über Euren Lieblingsfahrer bzw. Euer Lieblingsteam.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
7Timer
Rookie
Rookie
Beiträge: 1969
Registriert: 13.05.2010, 17:29
Lieblingsfahrer: 1. Schumi 2. Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern 1900 e. V.

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon 7Timer » 01.08.2019, 20:40

terraPole hat geschrieben:
Forza_Ferrari hat geschrieben:@RedBull_Formula1
Das Vettel nun die Strategie immer mehr selbst macht, denke ich nun nicht. Was ich mir aber denken könnte und auch begrüßen würde, wenn die Box da mehr auf Vettel bzw. generell mehr auf die Fahrer eingeht und hört, denn in die Strategen habe ich kaum noch Vertrauen.

Also ich habe fast ausschließlich das Teamradio von VET verfolgt und muss sagen dass er schon einige Entscheidungen durchgesetzt hat..auch in Hockenheim.
Er fragt dann ständig wie der Abstand nach hinten ist, wie viele Positionen er durch einen Stop verlieren würde und wie das Wetter in den nächsten Minuten wird.
Danach wird eine Entscheidung getroffen die auch oft VET trifft. :) :thumbs_up:
Hab auch schon einige male gehört dass er seinen Strategen widersprochen hat und lieber eine andere Strategie wollte und auch bekam.
Bei HAM höre ich sowas nicht..wenn er was zur Strategie sagt dann sind es meistens Beschwerden dass es die falschen Reifen sind aber das ist ja dann eher eine Reaktion und nicht wie bei VET eine Aktion (bezogen auf den Stop).
Aber sicher kann ich das nicht sagen weil ich HAM zu selten in der Onboard verfolge.


sehr interessant was ihr da berichtet, diese vorgehen gefällt mir :thumbs_up:
sich alle informationen einholen und dann am ende selbst entscheiden ist sicher die beste vorgehensweise, würde ich auch so machen, vor allem bei den strategien bei ferrari der letzten jahre. am ende sitzt ja der fahrer im auto und kann es am besten beurteilen wie sich der wagen anfühlt und was er braucht, gerade bei mischverhältnissen.

Benutzeravatar
Forza_Ferrari
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2229
Registriert: 25.07.2010, 19:23
Lieblingsfahrer: M. Schumacher; Der Spanier
Lieblingsteam: Die Mythosmarke aus Maranello
Wohnort: Modena

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon Forza_Ferrari » 01.08.2019, 22:22

Terence hat geschrieben:Es gibt neue Bargeboards und einen neuen Unterboden. :lilsmile:


Hoffe die schlagen an und man kann wieder eine gute Figur machen, schön wäre es ja, denn die letzten drei Rennen waren der Hammer!

Und warum war es so? Mercedes ist nicht einfach vorne weggefahren und hatte teils gar nichts zu melden. So einfach kann es manchmal sein. :biggrin:
Bild

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17258
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 02.08.2019, 09:15

Aldo hat geschrieben:Ich hab es live gesehen und als man plötzlich aus dem Nichts den V10 in der Entfernung heulen hörte, standen alle auf und jubelten. Als er ins Motodrom Einfuhr erschütterte der Sound alles.

Das meinte ich ja. Diese V10-Motoren damals hat man schon gehört, da war man noch längst nicht an der Rennstrecke. Du hättest diese Dinger mal beim Einsatz in Monza erleben sollen, auf einer richtigen Vollgas-Strecke, was da für ein Sound aus den Autos kam. Das war damals schon richtig brachial!

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3048
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon MarM » 02.08.2019, 09:19

#MakeV10GreatAgain :mrgreen:
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
7Timer
Rookie
Rookie
Beiträge: 1969
Registriert: 13.05.2010, 17:29
Lieblingsfahrer: 1. Schumi 2. Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern 1900 e. V.

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon 7Timer » 02.08.2019, 09:46

Ferrari Fan 33 hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Ich hab es live gesehen und als man plötzlich aus dem Nichts den V10 in der Entfernung heulen hörte, standen alle auf und jubelten. Als er ins Motodrom Einfuhr erschütterte der Sound alles.

Das meinte ich ja. Diese V10-Motoren damals hat man schon gehört, da war man noch längst nicht an der Rennstrecke. Du hättest diese Dinger mal beim Einsatz in Monza erleben sollen, auf einer richtigen Vollgas-Strecke, was da für ein Sound aus den Autos kam. Das war damals schon richtig brachial!


ja absolut :thumbs_up:
2012 stand ich am freitag in hockenheim am bahnhof und ging richtung strecke. schon da habe ich sie gehört und das waren die v8. da kann ich mir nur vorstellen wie weit entfernt man die v10 hören würde, unfaßbar brachial. alleine die v8 klangen beim runterschalten schon wie kanonenkugeln.

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17258
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 02.08.2019, 10:39

7Timer hat geschrieben:
Ferrari Fan 33 hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Ich hab es live gesehen und als man plötzlich aus dem Nichts den V10 in der Entfernung heulen hörte, standen alle auf und jubelten. Als er ins Motodrom Einfuhr erschütterte der Sound alles.

Das meinte ich ja. Diese V10-Motoren damals hat man schon gehört, da war man noch längst nicht an der Rennstrecke. Du hättest diese Dinger mal beim Einsatz in Monza erleben sollen, auf einer richtigen Vollgas-Strecke, was da für ein Sound aus den Autos kam. Das war damals schon richtig brachial!


ja absolut :thumbs_up:
2012 stand ich am freitag in hockenheim am bahnhof und ging richtung strecke. schon da habe ich sie gehört und das waren die v8. da kann ich mir nur vorstellen wie weit entfernt man die v10 hören würde, unfaßbar brachial. alleine die v8 klangen beim runterschalten schon wie kanonenkugeln.

Die V8-Motoren, die waren auch schon richtig gut, die haben mir auch gefallen. Klar, die V10 waren eine Stufe lauter, aber es war kein so großer Unterschied. So habe ich es selber wahrgenommen, ich habe beide Motoren-Versionen auf verschiedenen Rennstrecken Live miterlebt.

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3048
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon MarM » 02.08.2019, 10:43

Mich würde ja interessieren, wie ein nach heutigen Maßstäben konstruierter V12 klingen würde. Ich denke nicht, dass er noch so klingen würde wie der von 1995. Schade dass wir das wohl niemals erfahren werden :'D
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
7Timer
Rookie
Rookie
Beiträge: 1969
Registriert: 13.05.2010, 17:29
Lieblingsfahrer: 1. Schumi 2. Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern 1900 e. V.

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon 7Timer » 02.08.2019, 11:12

Ferrari Fan 33 hat geschrieben:
7Timer hat geschrieben:
Ferrari Fan 33 hat geschrieben:Das meinte ich ja. Diese V10-Motoren damals hat man schon gehört, da war man noch längst nicht an der Rennstrecke. Du hättest diese Dinger mal beim Einsatz in Monza erleben sollen, auf einer richtigen Vollgas-Strecke, was da für ein Sound aus den Autos kam. Das war damals schon richtig brachial!


ja absolut :thumbs_up:
2012 stand ich am freitag in hockenheim am bahnhof und ging richtung strecke. schon da habe ich sie gehört und das waren die v8. da kann ich mir nur vorstellen wie weit entfernt man die v10 hören würde, unfaßbar brachial. alleine die v8 klangen beim runterschalten schon wie kanonenkugeln.

Die V8-Motoren, die waren auch schon richtig gut, die haben mir auch gefallen. Klar, die V10 waren eine Stufe lauter, aber es war kein so großer Unterschied. So habe ich es selber wahrgenommen, ich habe beide Motoren-Versionen auf verschiedenen Rennstrecken Live miterlebt.


gut das mal aus erster hand zu erfahren :thumbs_up:
bin ich ehrlichgesagt auch froh, es ist so laut da bekommt man wirklich ernsthafte schäden.

MarM hat geschrieben:Mich würde ja interessieren, wie ein nach heutigen Maßstäben konstruierter V12 klingen würde. Ich denke nicht, dass er noch so klingen würde wie der von 1995. Schade dass wir das wohl niemals erfahren werden :'D


auf jeden fall würden sie weniger verbrauchen als damals. ferrari kann ja spaßenshalber mal einen bauen, ist ja nicht verboten :D

Benutzeravatar
scuderiablue
Simulatorfahrer
Beiträge: 702
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon scuderiablue » 03.08.2019, 16:20

Der SF90 ist leider definitiv nur noch dritte Kraft im Felde. :sweat:
Bild

Benutzeravatar
Terence
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3503
Registriert: 25.04.2015, 21:28
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon Terence » 03.08.2019, 16:21

Der Ferrari ist schrecklich im 3. Sektor.

Heute ging es schön eng zu zwischen Charles und Seb. Die beiden haben eine fast identische Zeit gefahren und viel mehr war da auch nicht drin.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2049
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon F1-Fan Dodo » 03.08.2019, 16:25

Mehr als P4+5 war nicht drin.

Ein Podium wird schwer morgen, wäre deshalb schon ein Erfolg.

Benutzeravatar
scuderiablue
Simulatorfahrer
Beiträge: 702
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon scuderiablue » 03.08.2019, 16:28

Heuer werden wir genau ein Rennen gewinnen: Monza.
Bild

Benutzeravatar
Forza_Ferrari
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2229
Registriert: 25.07.2010, 19:23
Lieblingsfahrer: M. Schumacher; Der Spanier
Lieblingsteam: Die Mythosmarke aus Maranello
Wohnort: Modena

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon Forza_Ferrari » 03.08.2019, 16:33

Ist doch im Grunde genommen das, womit wir insgeheim alle gerechnet haben. Eigentlich wäre es sogar nur P5 und P6 gewesen. Dank Gasly ist man noch bzw. überhaupt auf P2 der KWM, so traurig es auch ist.

Morgen wäre ein Podium mehr als gut. Überholen kannst du vergessen, außer man hat einen exorbitanten Reifenvorteil. Das, was man in Sektor 1 gewinnt, verliert man in Sektor 1 und 2 wieder und sogar noch mehr. Das heißt der Vorteil auf der Geraden ist absolut für die Katz.

Man hat einen extremen Ansatz gewählt und man hat versagt, so einfach. Im Grunde kann ich das Team aber auch verstehen, denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt und um Mercedes zu besiegen, musst du manchmal auch was komplett anderes machen. Alles nicht so einfach, aber für diese Saison ist man leider definitiv in einer Sackgasse angekommen.
Bild

Benutzeravatar
Jerom∃
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8550
Registriert: 28.09.2012, 14:33
Lieblingsfahrer: Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon Jerom∃ » 03.08.2019, 16:36

Vettel sagte es treffend warum man am Ende so viel Zeit verliert: "Wir haben nicht genügend downforce!"
Das Auto sollte man auf die 1/4 Meile schicken wo es hingehört.
Selbst Monza halte ich nicht als sicheren Sieg, denn es gibt immer noch die Zuverlässigkeit zu beachten und Ferraris "geniale" Strategieabteilung.

Updates waren wieder für die tonne und unsere Fahrer sind auch nicht bei 100%.
Leclerc wieder unschön abgeflogen zum x mal und Vettel wirkt wie so oft als traut er sich nicht ans Limit zu gehen.

2016 reloaded!
Genuinely entertaining .

Benutzeravatar
7Timer
Rookie
Rookie
Beiträge: 1969
Registriert: 13.05.2010, 17:29
Lieblingsfahrer: 1. Schumi 2. Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern 1900 e. V.

Re: Scuderia Ferrari - Ferrari per Sempre

Beitragvon 7Timer » 03.08.2019, 18:22

Terence hat geschrieben:Der Ferrari ist schrecklich im 3. Sektor.

Heute ging es schön eng zu zwischen Charles und Seb. Die beiden haben eine fast identische Zeit gefahren und viel mehr war da auch nicht drin.


sehe ich auch so. haben beide alles gegeben aber am ende ist der rückstand leider zu groß.

haben die neuen teile wirklich nichts gebracht oder konnte man nicht genug testen?


Zurück zu „Fanclubs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast