"War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Vinyard
Nachwuchspilot
Beiträge: 451
Registriert: 17.11.2018, 15:19
Lieblingsfahrer: Mick Schumacher
Google+: S. Vettel

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon Vinyard » 14.07.2019, 18:49

Warlord hat geschrieben:
Vinyard hat geschrieben:
leftytwoguns hat geschrieben:Ich möchte hier klarstellen: ich bin vettel fan der allerersten stunde, seit er in indi den BMW pilotiert hat un hab seit 2001 kein freies Training oder quali oder rennen verpasst, aber was er da leistet, ist schon sehr fahrlässig.

Ich glaube nicht, dass er noch auf dem Niveau fährt, was einem potenziellen neuen Weltmeister würdig ist.


Danke es geht doch auch anders... warum immer so Provokant... andere springen nur auf den Zug auf und es geht weiter von Thread zu Thread.... Absolute Flasche und etc. kann man sich getrost schenken. Sachlich... objektiv. ich schaffe das selber nicht immer.... aber gebe mir trotzdem Mühe.


Aktuell bin ich eigentlich nur noch Fan von ihm wegen seinem Charakter.
Was er sich da aktuell leider zusammenfährt geht auf keine Kuhhaut mehr.
Das Interview von Marko auf Sky nach dem Rennen lässt eigentlich kaum noch Spielraum bei der Vermutung, ob Vettel bald zu Red Bull geht oder nicht.
Marko fährt sonst immer extrem aus seiner Haut wenn einer seiner Fahrer von der Strecke gerammt wird, mit Vettel war er aber sehr gnädig.


Dem könnte ich mich glatt anschließen... ich will Vettel aber noch nicht aufgeben. Ich denke er kommt einfach mit dem Auto nicht klar... ja ich weiß es gibt viele die das anders sehen und wahrscheinlich gibt's auch direkt nen paar Kommentare hier drauf aber egal. Er wird sich fangen, wenn das Auto wieder mehr in seine Richtung kommt. Unruhiges Heck damit kommt Vettel nicht klar.

Aber das ist nur meine Meinung, jeder darf anders denken.
Da hat das rote Pferd sich einfach rumgedreht und mit seinem Heck den Mercedes weggeweht, der Mercedes war nicht dumm er raste außen rum, und fuhr mit viel gebrumm ums rote Pferd herum, Bumm Bumm!! :checkered:

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1629
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari erst einmal nicht mehr
Wohnort: Nordhessen

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon Warlord » 14.07.2019, 18:50

scuderiablue hat geschrieben:
Warlord hat geschrieben:Aktuell bin ich eigentlich nur noch Fan von ihm wegen seinem Charakter.
Was er sich da aktuell leider zusammenfährt geht auf keine Kuhhaut mehr.


Ich wünsche mir entweder den Red Bull Vettel von 2011 und 2013 oder den Ferrari Vettel von 2015 und 2017 zurück :domokun:
Aber seit Hockenheim 2018 ... schlimm. Ich wüsste echt gern, was in seinem Kopf vor sich geht. Ob er sich wohl überlegt, nach 2019 den Helm an den Nagel zu hängen und bei der Familie zu bleiben?...Kohle hätte er ja genug...


Nein.
Kurze Antwort diesmal XP

leftytwoguns
F1-Fan
Beiträge: 16
Registriert: 05.05.2018, 07:26

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon leftytwoguns » 14.07.2019, 18:51

ocon zu ferrairi vettel zu red bull riccirdo zu mercdes und es wird die beste f1 Saison der letzen 15 jahre

Benutzeravatar
Vinyard
Nachwuchspilot
Beiträge: 451
Registriert: 17.11.2018, 15:19
Lieblingsfahrer: Mick Schumacher
Google+: S. Vettel

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon Vinyard » 14.07.2019, 18:51

leftytwoguns hat geschrieben:Tut mir leid, bin ein bisschen aus der haut gefahren, weil mich das rennen so mitgenommen hat und vettel in meinen augen das rennen zerstört hat, weil verstappen meiner Meinung nach auf jeden fall Bottas noch bekommen hätte, er wurde von runde zu rund wieder schneller. Das war das beste rennen der saisson in meinen augen und wenn das so weitergeht, dann kann man sich doch noch auf eine tolle saisson und jahre mit den beiden freuen.. wenn jetzt ocon, ein verstappenfeind der ersten stunde in den kampf mit eingreift, haben wir doch eine Konstellation, die wir noch nie in der f1 hatten. entschuldigung an alle hier aktiven formel 1 fans aber mein Temperament ist wie das von Jaques schulz wenn es Geflügelsalat gibt. ich bin absolut neutral und freue mich über jedes rennen und gönne jedem Fahrer den sieg, wenn er sich ihn verdient hat, auch hier glückwünsche an hamilton, auch wenn ich ihn charakterlich nicht so sehr mag, aber wir sind eine Familie und f1 ist halt ein Circus der von der Show, charaktern und vor allem seinen fans lebt.


He kein Ding, du bist da glaue ich noch harmlos... da gibt es deutlich schlimmere die es auch garnicht erst Einsehen würden :lol:

Mach dir kein Kopf :thumbs_up: das ging auch nicht nur an dich sondern an jeden. Auch mich... weil wie gesagt ich kann ja selbst auch gern Emotional werden.
Zuletzt geändert von Vinyard am 14.07.2019, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
Da hat das rote Pferd sich einfach rumgedreht und mit seinem Heck den Mercedes weggeweht, der Mercedes war nicht dumm er raste außen rum, und fuhr mit viel gebrumm ums rote Pferd herum, Bumm Bumm!! :checkered:

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7049
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon Wester » 14.07.2019, 18:51

Blöder Fehler von Vettel, aber wann lernt Verstappen es endlich mal, nicht immer solche Situationen zu provozieren? Baku letztes Jahr war fast die gleiche Szene. Zur Verteidigung an Vettel, Ricciardo erging es nicht anders. Ich glaube die beiden werden auch nicht die letzten sein, so wie Verstappen fährt.
Bild
Bild

Benutzeravatar
scuderiablue
Simulatorfahrer
Beiträge: 623
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon scuderiablue » 14.07.2019, 18:51

Warlord hat geschrieben:
scuderiablue hat geschrieben:
Warlord hat geschrieben:Aktuell bin ich eigentlich nur noch Fan von ihm wegen seinem Charakter.
Was er sich da aktuell leider zusammenfährt geht auf keine Kuhhaut mehr.


Ich wünsche mir entweder den Red Bull Vettel von 2011 und 2013 oder den Ferrari Vettel von 2015 und 2017 zurück :domokun:
Aber seit Hockenheim 2018 ... schlimm. Ich wüsste echt gern, was in seinem Kopf vor sich geht. Ob er sich wohl überlegt, nach 2019 den Helm an den Nagel zu hängen und bei der Familie zu bleiben?...Kohle hätte er ja genug...


Nein.
Kurze Antwort diesmal XP


Ich hoffe du hast recht XP
Bild

Benutzeravatar
scuderiablue
Simulatorfahrer
Beiträge: 623
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon scuderiablue » 14.07.2019, 18:52

leftytwoguns hat geschrieben:ocon zu ferrairi vettel zu red bull riccirdo zu mercdes und es wird die beste f1 Saison der letzen 15 jahre


Never ever
Bild

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1629
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari erst einmal nicht mehr
Wohnort: Nordhessen

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon Warlord » 14.07.2019, 18:53

Was die blinden Hater auch gerne mal vergessen, die Wahrscheinlichkeit im Pulk einen Crash zu verursachen ist wesentlich höher, als in einem Mercedes, wo die Fahrer nur das Problem haben die Reifen zu schonen und ansonsten im Eco Sparmodus fahren können vorne, weil Ferrari und Red Bull einfach nicht rankommen.
Und wenn jetzt einige Denken "Ja aber Leclerc hat..." dem kann ich nur sagen, denke mal kurz an Monaco zurück.

Benutzeravatar
Vinyard
Nachwuchspilot
Beiträge: 451
Registriert: 17.11.2018, 15:19
Lieblingsfahrer: Mick Schumacher
Google+: S. Vettel

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon Vinyard » 14.07.2019, 18:55

scuderiablue hat geschrieben:
Warlord hat geschrieben:
scuderiablue hat geschrieben:
Ich wünsche mir entweder den Red Bull Vettel von 2011 und 2013 oder den Ferrari Vettel von 2015 und 2017 zurück :domokun:
Aber seit Hockenheim 2018 ... schlimm. Ich wüsste echt gern, was in seinem Kopf vor sich geht. Ob er sich wohl überlegt, nach 2019 den Helm an den Nagel zu hängen und bei der Familie zu bleiben?...Kohle hätte er ja genug...


Nein.
Kurze Antwort diesmal XP


Ich hoffe du hast recht XP


Also ich glaube er wird noch bis 2021 machen. Sich die neuen Autos anschauen, falls die nichts sind wird er aufhören. Ansonsten heißt es Ferrari WM in Rot wird kommen :lol:
Da hat das rote Pferd sich einfach rumgedreht und mit seinem Heck den Mercedes weggeweht, der Mercedes war nicht dumm er raste außen rum, und fuhr mit viel gebrumm ums rote Pferd herum, Bumm Bumm!! :checkered:

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3715
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon Dr_Witzlos » 14.07.2019, 18:55

Ich weiß nicht, was Vettel wieder gerappelt hat?

Schon allein das zu nah auffahren war schon der Fehler. Der weiß doch wie Silverstone funktioniert o,o

Ich habe da kein Mitleid und die Strafe war gerechtfertigt.

Benutzeravatar
scuderiablue
Simulatorfahrer
Beiträge: 623
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon scuderiablue » 14.07.2019, 18:57

Dr_Witzlos hat geschrieben:Ich weiß nicht, was Vettel wieder gerappelt hat?

Schon allein das zu nah auffahren war schon der Fehler. Der weiß doch wie Silverstone funktioniert o,o

Ich habe da kein Mitleid und die Strafe war gerechtfertigt.


Wann war hier auch von Mitleid die Rede? :eh2:
Bild

leftytwoguns
F1-Fan
Beiträge: 16
Registriert: 05.05.2018, 07:26

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon leftytwoguns » 14.07.2019, 18:57

Was die blinden Hater auch gerne mal vergessen, die Wahrscheinlichkeit im Pulk einen Crash zu verursachen ist wesentlich höher, als in einem Mercedes, wo die Fahrer nur das Problem haben die Reifen zu schonen und ansonsten im Eco Sparmodus fahren können vorne, weil Ferrari und Red Bull einfach nicht rankommen.
Und wenn jetzt einige Denken "Ja aber Leclerc hat..." dem kann ich nur sagen, denke mal kurz an Monaco zurück.

Also tante vettel war gegen verstappen nicht im "pulk" sondern im ich habe vorfahrt Modus …

wäre interessant gewesen, ocon hätte ihn abgeschossen und würde sich dann bei verstappen entschuldigen, er wäre ausgestiegen und hätte ihn gediggslapped :)

Benutzeravatar
Vinyard
Nachwuchspilot
Beiträge: 451
Registriert: 17.11.2018, 15:19
Lieblingsfahrer: Mick Schumacher
Google+: S. Vettel

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon Vinyard » 14.07.2019, 18:58

Dr_Witzlos hat geschrieben:Ich weiß nicht, was Vettel wieder gerappelt hat?

Schon allein das zu nah auffahren war schon der Fehler. Der weiß doch wie Silverstone funktioniert o,o

Ich habe da kein Mitleid und die Strafe war gerechtfertigt.


Ja er hat sich einfach verschätzt... für Vettel und Verstappen ist das Thema sicherlich auch schon abgehakt. Er hat es sofort zugegben was ich echt Klasse fand... auch wenn er im Team Radio etwas anderes sagte aber ich will hier nochmal erwähnen EMOTIONEN. :thumbs_up:
Da hat das rote Pferd sich einfach rumgedreht und mit seinem Heck den Mercedes weggeweht, der Mercedes war nicht dumm er raste außen rum, und fuhr mit viel gebrumm ums rote Pferd herum, Bumm Bumm!! :checkered:

leftytwoguns
F1-Fan
Beiträge: 16
Registriert: 05.05.2018, 07:26

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon leftytwoguns » 14.07.2019, 19:00

He kein Ding, du bist da glaue ich noch harmlos... da gibt es deutlich schlimmere die es auch garnicht erst Einsehen würden

Mach dir kein Kopf das ging auch nicht nur an dich sondern an jeden. Auch mich... weil wie gesagt ich kann ja selbst auch gern Emotional werden.

Vinyard, ich wollte hier niemanden beleidigen, ich fieber nur s mit der formel 1 mit, weil wir hier in Europa Motorsport der absoluten Güteklasse haben und das möchte ich auch in Zukunft haben.

vettel hat wieder mal nerven gezeigt und das kann so nicht weitergehen, vielleicht weiß er auch, dass er besser performen müsste und auf grund dieses druckes macht er sahcne, die er sich vielleicht selbst nicht erklären kann..

er muss sich um 180 grad wenden, ansonsten kann jeder andere sein Cockpit übernehmen

Benutzeravatar
Vinyard
Nachwuchspilot
Beiträge: 451
Registriert: 17.11.2018, 15:19
Lieblingsfahrer: Mick Schumacher
Google+: S. Vettel

Re: "War mein Fehler": Vettel entschuldigt sich nach Crash bei Verstappen

Beitragvon Vinyard » 14.07.2019, 19:03

leftytwoguns hat geschrieben:Vinyard, ich wollte hier niemanden beleidigen, ich fieber nur s mit der formel 1 mit, weil wir hier in Europa Motorsport der absoluten Güteklasse haben und das möchte ich auch in Zukunft haben.

vettel hat wieder mal nerven gezeigt und das kann so nicht weitergehen, vielleicht weiß er auch, dass er besser performen müsste und auf grund dieses druckes macht er sahcne, die er sich vielleicht selbst nicht erklären kann..

er muss sich um 180 grad wenden, ansonsten kann jeder andere sein Cockpit übernehmen


Haste irgendwie Recht, wobei wir bei den Gründen unterschiedlicher Meinung sind :thumbs_up:

Aber ja... wenn es so weiter geht kann wahrscheinlich auch ein Kubica das rausholen was er rausholt... aber ich gebe Vettel noch nicht auf :biggrin: der fängt sich.
Da hat das rote Pferd sich einfach rumgedreht und mit seinem Heck den Mercedes weggeweht, der Mercedes war nicht dumm er raste außen rum, und fuhr mit viel gebrumm ums rote Pferd herum, Bumm Bumm!! :checkered:


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste