Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Kommentiere hier die Testberichte

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon Redaktion » 26.03.2019, 10:27

Für Mick Schumacher stehen in Bahrain in der kommenden Woche seine ersten beide Testtage in der Formel 1 an - Noch liegt sein Fokus allerdings auf der Formel 2
In der kommenden Woche wird Mick Schumacher seine ersten beiden offiziellen Testtage in einem Formel-1-Auto absolvieren.Am Dienstag wird er zunächst einen Tag für Ferrari im SF90 sitzen, einen Tag später testet er den Alfa Romeo C38. "Ich bin natürlich mehr als aufgeregt", verrät der Sohn von Michael Schumacher und erklärt: "Ich freue mich riesig und bin mir sicher, dass es eine großartige Erfahrung werden wird.""Aber momentan denke ich bewusst noch nicht an den Test, weil ich mich auch sehr darauf freue, mein erstes Rennen in der Formel 2 zu bestreiten. Und ich möchte mich zu 100 Prozent auf das kommende Wochenende konzentrieren", so Schumacher, der am Wochenende - ebenfalls in Bahrain - sein Formel-2-Debüt geben wird. Erst danach will er seinen Fokus auf den Formel-1-Test legen.

Mick Schumacher vor F1-Test mit Ferrari

Mick Schumacher, Sohn des siebenmaligen F1-Weltmeisters Michael Schumacher, steht vor seinem ersten Test für das Erfolgsteam seines Vaters - Ferrari! Weitere Formel-1-Videos

"Wir glauben an die Werte der Ferrari-Nachwuchsakademie als ein Trainingsprogramm für talentierte Nachwuchsfahrer", erklärt Ferrari-Teamchef Mattia Binotto und erinnert: "Die Entscheidung, Charles Leclerc ein Cockpit in unserem Team zu geben, ist der Beweis dafür. Wir sind deshalb auch sehr erfreut, Mick und Callum diese Möglichkeit zu geben, ein Formel-1-Auto fahren zu dürfen."Ferrari-Junior Callum Ilott wird beim folgenden Test in Barcelona ebenfalls für Alfa Romeo ins Steuer greifen. Binotto erklärt: "Mick, der im Januar zur FDA, gestoßen ist, und Callum, der bereits seit 2017 bei uns ist, sind definitiv Fahrer, die ihren Weg nach oben bestreiten, und ich glaube, dass die Fahrt im SF90 unter offiziellen Bedingungen wie bei den Tests in Bahrain und Barcelona sehr hilfreich sein kann in dieser Phase ihrer Karriere."Auch Alfa-Romeo-Teamchef Frederic Vasseur freut sich auf die Zusammenarbeit und erklärt: "Es liegt in der DNS unseres Teams, junge Talente zu finden und zu fördern. Mick und Callum sind perfekte Beispiele für entschlossene und talentierte Racer, die es verdienen, die Chance auf den nächsten Schritt in ihrer Karriere zu bekommen."

Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 27.03.2019, 08:53, insgesamt 8-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
unclebernie
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4939
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: RAI, HAM, HÄK, LEC

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon unclebernie » 26.03.2019, 13:43

Aufgeregt sein ist ein absoluter Zustand. Man kann nicht mehr als aufgeregt sein. Wann hört die Vergewaltigung der Sprache endlich auf?

Gezeichnet
Sheldon Cooper
"Mein Bart hat plötzlich angefangen zu flattern und ich verlor unter dem Helm Haare. Die sind mir dann auf das Gaspedal gefallen und ich bin mit dem Fuß deshalb abgerutscht. Sowas hatte ich noch nie"

Valtteri Bottas

Benutzeravatar
Woelli38
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2992
Registriert: 25.10.2010, 14:05

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon Woelli38 » 26.03.2019, 13:46

"Ich bin ja SO aufgeregt!"

"Ist es für Dich das erste mal?"

"Nein, ich war schon mal aufgeregt"

:wink:
Man nannte Ihn den "Fisherman’s Friend" der Formel 1... :mrgreen:

Benutzeravatar
G.E.
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3001
Registriert: 18.01.2013, 20:55
Wohnort: Viñuela, España
Kontaktdaten:

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon G.E. » 26.03.2019, 14:39

Irgendwie geht mir das jetzt doch zu schnell.
Es hat doch die ganze Zeit geheissen, er will sich Zeit lassen und lernen.
Ist Mick schon fertig mitlernen?
Da würde ich erst mal die Saison in der Formel 2 abwarten. :shrug:

Ich denke hier besteht erhöhte Gefahr dass ein Name verheizt wird.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn gerne behalten.

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1247
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsfahrer: Michel Vaillant

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon Lichtrot » 26.03.2019, 15:21

unclebernie hat geschrieben:Aufgeregt sein ist ein absoluter Zustand. Man kann nicht mehr als aufgeregt sein. Wann hört die Vergewaltigung der Sprache endlich auf?

Gezeichnet
Sheldon Cooper


Aufgeregt, Angst, Panik... Natürlich kann man mehr als aufgeregt sein. :wink:

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25522
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 26.03.2019, 16:22

G.E. hat geschrieben:Irgendwie geht mir das jetzt doch zu schnell.
Es hat doch die ganze Zeit geheissen, er will sich Zeit lassen und lernen.
Ist Mick schon fertig mitlernen?
Da würde ich erst mal die Saison in der Formel 2 abwarten. :shrug:

Ich denke hier besteht erhöhte Gefahr dass ein Name verheizt wird.

Es ist ein young driver test. Den bestreiten i.d.R. nun einmal Fahrer, die weder Test- noch Stammpiloten sind. Genau dazu ist dieser Test da. Niemand erwartet, dass er diesen Test "dominiert". Es ist eine gute Gelegenheit, ohne großen Druck erstmals offiziell einen aktuellen F1 zu fahren.
Bild

Benutzeravatar
Forza_Ferrari_93
Simulatorfahrer
Beiträge: 515
Registriert: 30.11.2016, 11:23
Lieblingsfahrer: M.Schumacher, Vettel, Alonso
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon Forza_Ferrari_93 » 26.03.2019, 18:29

[Hier könnte ein Meme stehen}

mysamuel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1209
Registriert: 06.04.2016, 17:35

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon mysamuel » 26.03.2019, 20:27

G.E. hat geschrieben:Irgendwie geht mir das jetzt doch zu schnell.
Es hat doch die ganze Zeit geheissen, er will sich Zeit lassen und lernen.
Ist Mick schon fertig mitlernen?
Da würde ich erst mal die Saison in der Formel 2 abwarten. :shrug:

Ich denke hier besteht erhöhte Gefahr dass ein Name verheizt wird.

:ninja: Gibt es was besseres als von Ferrarie und Sauber zu Lernen ?

Benutzeravatar
unclebernie
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4939
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: RAI, HAM, HÄK, LEC

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon unclebernie » 27.03.2019, 00:11

Lichtrot hat geschrieben:
unclebernie hat geschrieben:Aufgeregt sein ist ein absoluter Zustand. Man kann nicht mehr als aufgeregt sein. Wann hört die Vergewaltigung der Sprache endlich auf?

Gezeichnet
Sheldon Cooper


Aufgeregt, Angst, Panik... Natürlich kann man mehr als aufgeregt sein. :wink:


So ist das aber nicht gemeint, das weißt du denke ich selbst. Noch dazu sollte man meinen Post bitte nicht allzu ernst nehmen.
"Mein Bart hat plötzlich angefangen zu flattern und ich verlor unter dem Helm Haare. Die sind mir dann auf das Gaspedal gefallen und ich bin mit dem Fuß deshalb abgerutscht. Sowas hatte ich noch nie"

Valtteri Bottas

Benutzeravatar
NR6-KeepFightingMSC
Rookie
Rookie
Beiträge: 1342
Registriert: 05.04.2014, 20:53
Lieblingsfahrer: ROS/MSC/HUL/NOR/VER
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon NR6-KeepFightingMSC » 27.03.2019, 01:31

G.E. hat geschrieben:Irgendwie geht mir das jetzt doch zu schnell.
Es hat doch die ganze Zeit geheissen, er will sich Zeit lassen und lernen.
Ist Mick schon fertig mitlernen?
Da würde ich erst mal die Saison in der Formel 2 abwarten. :shrug:

Ich denke hier besteht erhöhte Gefahr dass ein Name verheizt wird.


Den Zeitpunkt dieses Tests finde ich auch unglücklich, da Mick erstmal in Ruhe in die Formel 2 Saison starten und sich nicht direkt an ein anderes Auto gewöhnen sollte.
Grundsätzlich ist an einem solchen Test aber doch nichts verwerfliches, denn dieser ist nunmal auch dafür da, Erfahrungen zu sammeln. Die Zeiten bei diesen Tests sind ja sowieso nicht repräsentativ. Man hat ja wiedermal in Barcelona gesehen, wie viel Wert man auf Testfahrten legen kann. Allerdings bin ich mir auch sicher, dass wenn die Zeiten von Mick auf dem Papier nicht gut aussehen, wird man ihn nochmal mit wenig Benzin rausschicken, um ein gutes Bild nach außen zu generieren, also das dürfte kein Problem darstellen.

Ich persönlich bin aber deutlich mehr gespannt auf Micks Formel 2 Debüt als diesen Test.
KeepFightingSchumi!! NR6 - 2016 World Champion

Benutzeravatar
Gerer-Bub
Nachwuchspilot
Beiträge: 409
Registriert: 10.03.2017, 14:16
Lieblingsfahrer: VET, MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon Gerer-Bub » 27.03.2019, 09:35

Offtopic:

Kann sein, dass das schon an anderer Stelle erwähnt wurde, aber werden die Formel 2 Rennen am Wochenende übertragen?

Finde nichts aussagekräftiges darüber im Internet.

Vielen Dank vorab.
keepfightingmichael

Benutzeravatar
Woelli38
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2992
Registriert: 25.10.2010, 14:05

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon Woelli38 » 27.03.2019, 10:01

Gerer-Bub hat geschrieben:Offtopic:

Kann sein, dass das schon an anderer Stelle erwähnt wurde, aber werden die Formel 2 Rennen am Wochenende übertragen?

Finde nichts aussagekräftiges darüber im Internet.

Vielen Dank vorab.


Habe da auch keine Infos im Netz gefunden.

Ein kleiner Trost... http://www.fiaformula2.com/Live-Timing/
Man nannte Ihn den "Fisherman’s Friend" der Formel 1... :mrgreen:

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8378
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon Simtek » 27.03.2019, 11:10

G.E. hat geschrieben:Irgendwie geht mir das jetzt doch zu schnell.
Es hat doch die ganze Zeit geheissen, er will sich Zeit lassen und lernen.
Ist Mick schon fertig mitlernen?
Da würde ich erst mal die Saison in der Formel 2 abwarten. :shrug:

Ich denke hier besteht erhöhte Gefahr dass ein Name verheizt wird.


Sehe ich genauso. Der Junge sollte sich ersteinmal auf den Start in der F2 konzentrieren. Es erwartet angeblich niemand der schon jetzt grosse Leistung und gute Zeiten erwartet? Da liegen einige hier vermutlich falsch. Es erwartet vielleicht niemand der direkt in der Motorsportszene arbeitet viel. Aber es gibt bestimmt etliche Pressefuzzis für die "Schumi 3" ordentlich Stoff liefert. Legt er ordentliche Zeiten hin, wird er sofort der neue "Super Schumi" der schon kommender F1 WM ist. Läuft es eher mässig, kann man aber auch sofort den Hammer rausholen!
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9505
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Mick Schumacher vor Formel-1-Testdebüt: "Bin mehr als aufgeregt!"

Beitragvon Pentar » 28.03.2019, 22:46

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Es ist ein young driver test. Den bestreiten i.d.R. nun einmal Fahrer, die weder Test- noch Stammpiloten sind. Genau dazu ist dieser Test da. Niemand erwartet, dass er diesen Test "dominiert". Es ist eine gute Gelegenheit, ohne großen Druck erstmals offiziell einen aktuellen F1 zu fahren.

:thumbs_up:
Genau so ist es - also mal ganz locker bleiben...


Zurück zu „Testberichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste