FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6119
Registriert: 12.09.2007, 17:33

FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von Redaktion » 08.03.2019, 13:50

Die Formel 1 wird ab 2021 verstärkt auf Einheitsteile setzen, die den Fans keinen Mehrwert bringen - Das soll Kosten sparen und das Feld zusammenbringen © Sutton Die Formel 1 setzt in Zukunft verstärkt auf Einheitsteile Die FIA möchte in Zukunft verstärkt auf Einheitsteile in der Formel 1 setzen - zumindest in gewissen Bereichen. Bereits im vergangenen Monat wurde eine Ausschreibung über ein Einheitsgetriebe gestartet, das alle Teams von 2021 bis 2024 benutzen sollen. Der FIA-Weltrat (WMSC) hat nun eine Reihe von weiteren Ausschreibungen angekündigt, ohne jedoch genauer zu werden.

Bei den Einheitsteilen soll es vor allem um Bereiche gehen, an denen die Fans ohnehin kein Interesse haben, weil sie nicht wirklich sichtbar sind und auf der Strecke kaum Auswirkungen haben. Man möchte damit vor allem Kosten reduzieren und das Feld näher zusammenbringen. "Im Moment haben wir eine erste und eine zweite Liga - und das muss aufhören", sagt Formel-1-Sportchef Ross Brawn.

Elemente, die für den geneigten Motorsport-Fan keine Bedeutung haben, gibt es im Auto viele. "Technologie sollte aufregend und faszinierend sein", sagt Brawn. "Aber jedes Team baut zum Beispiel seinen eigenen Feuerlöscher, weil sie versuchen, ihn etwas leichter zu machen als den Feuerlöscher der Konkurrenz. Aber das interessiert niemanden und macht niemanden an." Fotostrecke: Die Regeländerungen für die Formel 1 2019 © McLaren Wieder verändert die Formel 1 ihr Gesicht: 2019 hält eine neue Aerodynamik Einzug. Doch nicht nur an den Autos tut sich etwas, wie unser Überblick über alle Neuerungen zeigt! Zudem würden vor allem Teams mit großem Budget ihr Geld in die Entwicklung von Feuerlöschern investieren. "Sie bekommen dann hier und da einen Vorteil von einem Sekundenbruchteil, und ehe man sich versieht, sind sie eine Sekunde voraus und der Wettbewerb ist schlecht", so Brawn.

Einheitsteile führen das Feld hingegen enger zusammen. Das ist aber nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen müsse man dann dafür sorgen, dass die Autos einander wieder besser folgen können. Aber auch das ist ein Thema für 2021 aufwärts.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 08.03.2019, 14:07, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18886
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von Aldo » 08.03.2019, 13:51

Richtig so und nachvollziehbar. Vor allem das Beispiel mit dem Feuerlöscher.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Woelli38
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2995
Registriert: 25.10.2010, 14:05

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von Woelli38 » 08.03.2019, 13:58

Aldo hat geschrieben:Richtig so und nachvollziehbar. Vor allem das Beispiel mit dem Feuerlöscher.
GENAU... habe auch zuerst an den Feuerlöscher gedacht... :lol: :lol: :lol:

Einheitliche Felgen waren erst ab Position 10 bei mir... oder so... :wink:
Man nannte Ihn den "Fisherman’s Friend" der Formel 1... :mrgreen:

Staind
Rookie
Rookie
Beiträge: 1119
Registriert: 27.08.2011, 23:11

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von Staind » 08.03.2019, 13:59

Redaktion hat geschrieben:Die Formel 1 wird ab 2021 verstärkt auf Einheitsteile setzen, die den Fans keinen Mehrwert bringen
Das klingt doch noch der Mafia FIA.
"Es bringt keinen Mehrwert, also machen wir es" :twisted: .

Das Nicht-Einheitsteil Feuerlöscher ist also schuld...

Genug Internet für heute.

Benutzeravatar
theCraptain
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4612
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von theCraptain » 08.03.2019, 14:38

Wäre mal interessant zu wissen an welche Teile Brawn sonst noch denkt? Vielleicht das Trinksystem, die Rückleuchten, die Kamerahalterungen?

Sonst?
https://www.auto-motor-und-sport.de/for ... toren-hat/
Sebastian Vettel Sochi 2019: "Wir brauchen wieder *** V12-Motoren"

mysamuel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1212
Registriert: 06.04.2016, 17:35

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von mysamuel » 08.03.2019, 16:24

theCraptain hat geschrieben:Wäre mal interessant zu wissen an welche Teile Brawn sonst noch denkt? Vielleicht das Trinksystem, die Rückleuchten, die Kamerahalterungen?

Sonst?
:wave: Macht alles Sinn und sind Lustigerweise die sachen wo gewaltige Kosten machen.
Wie heist das Sprichwort
Kleinvieh macht auch Mist!

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25931
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 08.03.2019, 17:41

theCraptain hat geschrieben:Wäre mal interessant zu wissen an welche Teile Brawn sonst noch denkt? Vielleicht das Trinksystem, die Rückleuchten, die Kamerahalterungen?

Sonst?
War da nicht auch mal was mit den zentralen Radmuttern?

Ansonsten wird das auch nicht viel bringen. Wenn die großen Teams an den Einheitsteilen nichts mehr variieren können, dann stecken sie das Geld woanders hin.
Bild

pustohler
Kartfahrer
Beiträge: 121
Registriert: 09.04.2014, 10:39

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von pustohler » 08.03.2019, 18:09

na ja, ich weiß nicht so recht mit den Einheitsteilen... am Ende bewegt man sich da ziemlich vom Credo einer KWM weg. Dann könnte man konsequent gleich mit Einheitsautos fahren und eine reine FWM ausrufen. Das ist aber vom Ansatz her nicht der Sinn, der in der F1 gedacht ist. Insofern sollte man überhaupt nicht mit Einheitsteilen fahren bzw. sie nicht zwingend vorschreiben.
Es wäre ja möglich, einen Lieferanten für bestimmte Baugruppen zu gewinnen und wer Kosten sparen will und muss, könnte sie von dort beziehen. Aber im Sinne einer echten KWM sollte jeder Hersteller die Möglichkeit haben, das Teil auch selbst zu entwickeln. Dort steckt ja nun mal gerade das Knoff-Hoff und das macht die KWM ja aus.

Klar kostet F1 Geld. Wer keins hat oder investiert, fährt bisschen hinterher. Aber das ist nun mal so, mit 'nem Taschengeld kann ich da nicht sinnvoll einsteigen.

Benutzeravatar
terraPole
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3451
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von terraPole » 08.03.2019, 18:12

Redaktion hat geschrieben:Bei den Einheitsteilen soll es vor allem um Bereiche gehen, an denen die Fans ohnehin kein Interesse haben, weil sie nicht wirklich sichtbar sind und auf der Strecke kaum Auswirkungen haben. Man möchte damit vor allem Kosten reduzieren und das Feld näher zusammenbringen. "Im Moment haben wir eine erste und eine zweite Liga - und das muss aufhören"
Hä?? Das hört sich nach einer durchdachten FIA-Idee an. :mrgreen:

Benutzeravatar
modernf1bodyguard
Rookie
Rookie
Beiträge: 1107
Registriert: 21.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: VER, VET, LEC, NOR, RUS, VONG
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull, Jaguar (FE)

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von modernf1bodyguard » 08.03.2019, 19:47

pustohler hat geschrieben:na ja, ich weiß nicht so recht mit den Einheitsteilen... am Ende bewegt man sich da ziemlich vom Credo einer KWM weg. Dann könnte man konsequent gleich mit Einheitsautos fahren und eine reine FWM ausrufen. Das ist aber vom Ansatz her nicht der Sinn, der in der F1 gedacht ist. Insofern sollte man überhaupt nicht mit Einheitsteilen fahren bzw. sie nicht zwingend vorschreiben.
Es wäre ja möglich, einen Lieferanten für bestimmte Baugruppen zu gewinnen und wer Kosten sparen will und muss, könnte sie von dort beziehen. Aber im Sinne einer echten KWM sollte jeder Hersteller die Möglichkeit haben, das Teil auch selbst zu entwickeln. Dort steckt ja nun mal gerade das Knoff-Hoff und das macht die KWM ja aus.

Klar kostet F1 Geld. Wer keins hat oder investiert, fährt bisschen hinterher. Aber das ist nun mal so, mit 'nem Taschengeld kann ich da nicht sinnvoll einsteigen.
Man kann eine Teammeisterschaft auch an den Leistungen der Teams vor Ort messen. Es muss nicht immer möglich sein, zigtausend Vorbereitungen extern zu treffen. Außerdem reden wir hier von verdammten Feuerlöschern. Vor diesem Artikel wusste ich nicht mal, dass diese individuell entwickelt werden.
wHaTsH yOuR ShToYlE?ß

Ich habe Warzen an meiner Scheiße

Mission 2021 - Gefallene: 2

Bild

pustohler
Kartfahrer
Beiträge: 121
Registriert: 09.04.2014, 10:39

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von pustohler » 08.03.2019, 21:09

modernf1bodyguard hat geschrieben:Man kann eine Teammeisterschaft auch an den Leistungen der Teams vor Ort messen.
Na ja, deswegen heißt es ja auch Konstrukteursweltmeisterschaft. Die Teamleistung als solche spielt sicherlich in beiden eine Rolle.
modernf1bodyguard hat geschrieben:Es muss nicht immer möglich sein, zigtausend Vorbereitungen extern zu treffen. Außerdem reden wir hier von verdammten Feuerlöschern. Vor diesem Artikel wusste ich nicht mal, dass diese individuell entwickelt werden.
Na ja, wenn es da Zeit zu holen gibt...
Andernfalls würden sie es sicher nicht machen. Und ich glaube nicht, dass wir hier von einem "verdammten Feuerlöscher" reden, wie er an jeder Ecke rot an der Wand hängt.

Außerdem ging es bei den Einheitsteilen ja auch nicht nur um den FL, das war nur ein Beispiel.

Sicher, wenn man alle lässt, wie sie wollen, wird es eine Materialschlacht und der mit der meisten Kohle gewinnt. Das ist auch nicht gut (aber so oder so in großem oder kleinem Ausmaß wohl Realität, auch heute).

Benutzeravatar
Vinyard
Nachwuchspilot
Beiträge: 453
Registriert: 17.11.2018, 15:19
Lieblingsfahrer: Mick Schumacher
Google+: S. Vettel

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von Vinyard » 09.03.2019, 01:45

pustohler hat geschrieben:Sicher, wenn man alle lässt, wie sie wollen, wird es eine Materialschlacht und der mit der meisten Kohle gewinnt. Das ist auch nicht gut (aber so oder so in großem oder kleinem Ausmaß wohl Realität, auch heute).
Da fällt mir Spontan die Budgetobergrenze ein, ich finde auch es sollte weiterhin eine KWM und eine FWM geben, ein paar Einheitsteile und eben die Budgetobergrenze, aber das ist wieder ne´n anderer Topf.

Das mit dem Einheitsgetriebe finde ich eigentlich schade aber naja, wenn man an Williams denkt :lol: vielleicht muss man das ganze etwas umdenken, eventuell haben die auch ne´n Standard Feuerlöscher von 5-6 Kg in ihrer Karre :lol:
Da hat das rote Pferd sich einfach rumgedreht und mit seinem Heck den Mercedes weggeweht, der Mercedes war nicht dumm er raste außen rum, und fuhr mit viel gebrumm ums rote Pferd herum, Bumm Bumm!! :checkered:

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1781
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari vllt. bald wieder
Wohnort: Nordhessen

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von Warlord » 09.03.2019, 05:34

terraPole hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Bei den Einheitsteilen soll es vor allem um Bereiche gehen, an denen die Fans ohnehin kein Interesse haben, weil sie nicht wirklich sichtbar sind und auf der Strecke kaum Auswirkungen haben. Man möchte damit vor allem Kosten reduzieren und das Feld näher zusammenbringen. "Im Moment haben wir eine erste und eine zweite Liga - und das muss aufhören"
Hä?? Das hört sich nach einer durchdachten FIA-Idee an. :mrgreen:
Die müssen sich verta... Ach warte mal!
Da gibt es ein schönes Lied von Helge Schneider

"Ich kaufe 200 Gramm Kartoffeln und 4 Doppelzentner Mailänder Salami (...) Ich habe mich vertan!"

Benutzeravatar
modellmotor
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5651
Registriert: 17.10.2007, 18:21
Wohnort: Niedersachen

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von modellmotor » 09.03.2019, 11:16

Wenn unser Vorhaben die Formel 1 so zu verändern, dass auch Teams ohne große Resourcen Siegchancen haben gescheitert ist, versuchen wir es halt mit der Änderung von Kleinigkeiten um unser Gesicht zu wahren.(Auch wenn das eigentlich überhaupt nichts bringt.) Liberty Media ist auf den besten Weg sich lächerlich zu machen. :thumbs_down:
GRüße vom
modellmotor

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8511
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: FIA-Ankündigung zeigt: Weitere Formel-1-Einheitsteile ab 2021 geplant

Beitrag von Simtek » 09.03.2019, 11:25

Nun, wenn es in solchen Bereichen wie den Feuerlöscher geht, dann finde ich es eine gute Idee. Gefühlte 1000 mal Besser als Einheitsgetriebe oder gewisse einheitliche Aerodynamtikelemente.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Antworten