10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Hier werden alle Beiträge zu den Grand Prix 2019 veröffentlicht.

Moderator: Mods

motorsportfan88

10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von motorsportfan88 » 02.01.2019, 12:10

Da nun ja 2019 da ist, erstmal allen ein Frohes neues Jahr.

Ich bin ja Fan von Prognosen vor den Testfahrten deswegen öffne ich dieses Thema wieder früh.

Ich mache natürlich gleich den Anfang, da meine Glaskugel mir schon verraten hat was nächstes Jahr passieren wird. :wink:





btw. es gab noch kein 2019, bitte dann verschieben...
Zuletzt geändert von motorsportfan88 am 02.01.2019, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.

motorsportfan88

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von motorsportfan88 » 02.01.2019, 12:32

:arrow: Leclerc wird mindestens 1 Rennen gewinnen und auch mindestens eine Pole abliefern
:arrow: Der RB ist mit Honda schneller als mit Renault auf 1 Runde, dies verhilft zu mehr Poles als letztes Jahr (mindestens 3)
:arrow: Verstappen und Gasly, dass wird knallen und das nicht nur einmal
:arrow: Renault wird natürlich 4 Kraft und hat nach hinten und vorne keine Gegner, ein Podest wird erfahren
:arrow: Leclerc wird Vettel schlagen nach Punkten
:arrow: Williams wird verbessert sein, so das Russel einzelne Highlights setzen kann
:arrow: Die hinteren 6 Teams werden noch näher beisammen sein, keines wird komplett abfallen (kein Podest für die Teams)
:arrow: Alle 6 Fahrer in den Top Autos räumen mindestens einen Sieg ab.
:arrow: RB wird um keinen Titel mitkämpfen, Honda ist noch nicht zuverlässig genug und Beide Fahrer zu unkonstant
:arrow: Ferrari wird über die meiste Zeit wie 2018 den schnellsten Wagen haben, die Fahrer werden sich aber die Punkte
gegenseitig nehmen.

FWM: Hamilton
KWM: Ferrari
Zuletzt geändert von motorsportfan88 am 02.01.2019, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Domix
Kartfahrer
Beiträge: 165
Registriert: 24.12.2014, 18:32
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Wohnort: Sachsen

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von Domix » 02.01.2019, 16:42

1. Leclerc wird zwar stärker als Raikönnen sein, dennoch Vettel kaum Probleme bereiten.

2. Verstappen besiegt Gasly, aber Gasly kann Verstappen häufiger Probleme bereiten als Ricciardo

3. Monaco wird wie jedes Jahr komplett langweilig

4. Die neuen Aerodynamikregel werden, wenn überhaupt, nur ein klein wenig das Hinterherfahren verbessern und es wird sich wieder beschwert, dass man kaum überholen kann

5. Nachdem wir letztes Jahr keine einzige rote Flagge im Rennen hatten, wird es in diesem Jahr mindestens 2 geben.

6. Es wird ein Rennen geben, welches komplett unter Regen gefahren wird

7. Hülkenberg und Ricciardo sind gleichauf. Unter 20 Punkte Unterschied am Saisonende

8. Renault wird in etwa so stark sein Wie Red Bull in der ersten Saisonhälfte dieses Jahr

9. Während Red Bull mit Honda große Fortschritte macht und nah an Ferrari und Mercedes dran sein wird

10. Die Titelentscheidung fällt in Abu Dhabi

Bonus: Eine der 2 roten Flaggen wird in Baku sein :P

FWM: Sebastian Vettel
KWM: Ferrari

Benutzeravatar
Illuminati
Rookie
Rookie
Beiträge: 1990
Registriert: 28.04.2016, 15:42
Lieblingsfahrer: Leclerc, Verstappen, Norris
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren
Wohnort: Köln

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von Illuminati » 02.01.2019, 17:16

So früh wie noch nie zuvor, bin gespannt. Eine Prognose vor den Tests kann ja eigentlich nur schief gehen. :mrgreen:

:arrow: Leclerc wird der nächste Grand Prix Sieger.
:arrow: Hamilton vernichtet Bottas mindestens so deutlich, wie bereits 2018.
:arrow: F1.tv entwickelt sich zu einer ernstzunehmenden Alternative für den Hardcore Fan.
:arrow: Hülkenberg gewinnt das Duell gegen Ricciardo.
:arrow: Williams verbessert sich gegenüber 2018. bleibt aber weiterhin eher im hinteren Feld.
:arrow: Bei McLaren geht die Abwärtsspirale weiter. Der Verlust von Fernando Alonso ist nicht zu kompensieren.
:arrow: Perez mit einer überragenden Saison gegenüber seinem Teamkollegen Stroll.
:arrow: Red Bull Honda lässt zwar vereinzelnd aufhorchen, es reicht jedoch erneut nicht, um dauerhaft im WM-Kampf mitzumischen.
:arrow: Max Verstappen holt seine erste Pole, Nico Hülkenberg allerdings weiterhin nicht sein erstes Podium.
:arrow: Verstappen gewinnt das Teamduell gegen Gasly.

:arrow: Fahrer-WM: Lewis Hamilton
:arrow: K-WM: Mercedes


Dazu noch meine Teamduellprognose:

Mercedes: Hamilton - Bottas
Ferrari: Vettel - Leclerc
Red Bull: Verstappen - Gasly
Renault: Hülkenberg - Ricciardo
Haas: Magnussen - Grosjean
Racing Point: Perez - Stroll
McLaren: Norris - Carlos Sainz Jr.
Toro Rosso: Kwjat - Albon
Sauber: Raikönnen - Giovinazzi
Williams: Russell - Kubica
Bild

Racing-Fan1997
Kartfahrer
Beiträge: 217
Registriert: 28.05.2016, 02:34
Lieblingsfahrer: Hamilton & Leclerc
Lieblingsteam: McLaren,Sauber
Wohnort: Kiel

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von Racing-Fan1997 » 04.01.2019, 20:24

2019 Prognosen:

1. Leclerc gewinnt mindestens 2 Grand Prix
2. Renault fährt mindestens einmal aufs Podium
3. Bei Racing Point bricht ein Streit aus
4. Wieder kein (durchgängiges) Regenrennen
5. Bottas gewinnt wieder kein Grand Prix
6. Ein paar der wenigen Kiesbetten werden asphaltiert
7. Ein Haas Fahrer hat am Ende der Saison die meisten Strafpunkte
8. Alsono gibt bekannt 2020 den Spanien Grand Prix mit McLaren als Abschiedsrennen zu fahren
9. F1TV wird ab 2021 teurer
10. Bei Ferrari nehmen sich Vettel und Leclerc gegenseitig Punkte weg,womit beide im letzten Rennen keine Titelchancen mehr haben werden

FWM: Hamilton
KWM: Ferrari

Ich erweitere es noch mit meinen Top 10 Wünsche (bitte nicht zu ernst nehmen):

1. F1TV funktioniert einwandfrei,bekommt eigenen Kommentar
2. Mindestens 5 Teams sind aus eigener Kraft siegreich
3. Formel 1 beschließt Tankstopps ab 2021 wieder einzuführen
4. Titelentscheidung fällt im letzten Rennen
5. Formel 1 beschließt mehr Kiesbetten
6. Formel 1 beschließt das Formel 1 Finale ab 2021 endlich wieder in Brasilien oder Japan
7. 3 neue Teams kündigen ihr Einstieg für die Saison 2021 an
8. Pacing Point gewinnt im Lotto,feuert danach sofort Familie Stroll
9. Formel 1 bekommt besseren Wetterdienst
10. Charlie Whiting erklärt seinen Rücktritt Ende 2020

Benutzeravatar
jrsfa
Testfahrer
Beiträge: 761
Registriert: 28.08.2009, 15:02
Lieblingsfahrer: LEC / HUL
Lieblingsteam: MAMG / REN / MCL

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von jrsfa » 07.01.2019, 18:41

:arrow: VET und FER werden wieder NICHT Weltmeister.

:arrow: LEC wird VET bügeln.

:arrow: HAM und LEC machen den Titel unter sich aus.

:arrow: HUL holt erstes Podium.

:arrow: HUL dominiert RIC.

:arrow: GIO dominiert RÄI.

:arrow: MCL erlebt ein weiteres Seuchenjahr.

:arrow: RBR sowohl in der FWM als auch in der KWM nur Mitläufer ohne Titelchance.

:arrow: BOT wird max. Vierter in der FWM.

:arrow: KUB wird für WIL einige Lichtblicke setzen.

FWM: HAM
KWM: MAMG
Zuletzt geändert von jrsfa am 08.01.2019, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
Bekennende A l f o n s i n e

HAM: Red Bull ist kein Hersteller, sie sind eine Getränkefirma!

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3194
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von MarM » 08.01.2019, 09:39

Ich mache dieses Jahr auch mal früher mit, ich bin gespannt ob ich wie in den vergangen Jahren gut im tippen bin :P
  • Die neuen Regeln bezüglich der Aerodynamik am Frontflügel werden kein durchschlagender Erfolg. Der Abtrieb bleibt ähnlich hoch, die altbekannten Topteams werden mindestens 1 Sekunde vor dem Rest des Feldes bleiben, das Überholen bzw das Verfolgen bleibt schwer.
  • Genauso wird sich auf der Motorenseiten nicht sehr viel verändern: Ferrari und Mercedes haben einen je ungefähr gleich starken Motor, welche deutlich vor den Produkten von Honda und Renault bleiben werden. Allerdings schätze ich Honda etwas stärker als Renault ein, aber auch als nicht so standfest.
  • Das bringt mich zu Red Bull. RB wird wieder ein sehr konkurrenzfähiges Auto haben, aber im Endeffekt noch nicht um die WM mitfahren können. Dafür fält das Auto zuoft aus. Das Problem wird es sein, dass das Team, welches am extremsten baut und so das Innenleben am härtesten ranimmt, mit einem noch nicht ausgereiften Motor zusammengewürfelt wird. Hält das Paket, sind sie stark. Aber es wird zu oft kaputt gehen als dass es zur WM reicht.
  • Max Verstappen ist im Jahr 2018 gereift, bedingt durch seine unüberlegte Fahrweise zu beginn des Jahres. Der Prozess wird sich fortsetzen, aber auf höherem Niveau. Brasilien hat gezeigt das Verstappen noch nicht reif genug ist ein WM zu werden (ich liebe LH dafür was er nach dem Rennen zu Verstappen gesagt hat :mrgreen: ), er will immer mehr, Hamstern kann er noch nicht. Das wird er Ende des Jahres können und den Trend für 2020 zeigen- sprich: weniger Kollisionen und Unfälle 2019, mehr Podestplätze und Punkteergebnisse. Er wird sich auch nicht Gasly herausfordern lassen, sondern immer etwas schneller sein als dieser.
  • Zu Renault: Die reden ja heuer davon wie gut es mit dem Motor laufen wird. Ich sage dass es 2019 nicht besser als 2018 wird: Maximal 4.er und schönen Respektabstand nach vorn.
  • Sauber und Haas streiten sich um Platz 5, danach McLaren, STR, Williams und FI. Das wichtige: Die beiden Ferrari-Kunden werden etwas stärker als die anderen sein.
  • Charles Leclerc wird wohl kein WM, aber Vettel deutlich mehr Gegenwehr bieten als Kimi Räikkönnen. Leclerc fährt mit weit weniger Druck als Vettel, deswegen wird er ihn durchaus auch besiegen können.
  • Valteri Bottas hingegen wird wieder gegen Lewis Hamilton klar verlieren. Hamilton ist nunmal der stärkste Fahrer der Gegenwart, er ist wie Schumacher zu seinen Ferrari-Zeiten. Ich habe extrem großen Respekt vor ihm, er kombiniert den Killerinstinkt eines Senna oder Verstappen mit der überlegtheit eines Prost oder Schumachers. Da kann Bottas einfach nicht mithalten. Außer der Mercedes wird dieses Jahr nichts, was ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen kann.
  • Schwenk zu den kleinen Teams: Perez wird Stroll klar schlagen. Der Force India (oder wie auch immer er heißen wird) allerdings wird nicht so ein gutes Rennauto- im Sommer konnte zu wenig entwickelt werden. Maximal Platz 6 in der KWM
  • Für Romain Grosjean wird es das letzte Jahr im Haas. Er fährt nicht konstant genug, und Giovinazzi wird sich für höhere Aufgaben empfehlen. Den bekommt man kostenlos, das wird Haas sich überlegen.
  • So leid es mit tut, aber ich denke nicht das Robert Kubica da weitermacht, wo er 2010 aufgehört hat. Er wird mit Russel auf gleichen Niveau fahren, aber nicht überfliegen.
So, das sind die normalen Prognosen. Womöglich werden die noch erweitert wenn ich noch Ideen habe.

WM: Lewis Hamilton
KWM: Scuderia Ferrari
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7104
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von Wester » 09.01.2019, 13:22

Letztes Jahr verpennt, jetzt trau ich mich auch mal wieder:

:arrow: Mercedes bleibt an der Spitze, Hamilton holt seinen nächsten Titel
:arrow: Vettel bleibt Hamiltons ärgster Konkurrent, kann aber auf Dauer wieder nicht folgen
:arrow: Leclerc hat Startschwierigkeiten, kommt aber immer besser zurecht und schlägt Vettel desöfteren
:arrow: Perez hat Stroll fest im Griff und holt mindestens 80% der Punkte für Racing Point
:arrow: Das Honda Abenteuer entwickelt sich für Red Bull zum Desaster: keine Pole und kein Sieg
:arrow: Renault fährt solide zur 4. Kraft und kämpft mit RB zeitweise um P3
:arrow: Die Traditionsteams Williams und Mclaren bleiben die Sorgenkinder und landen im hinteren Drittel der KWM
:arrow: Im Mittelfeld macht TR wieder einen Schritt nach vorne: Kampf um P5 mit Haas
:arrow: Die Rookies haben einen schweren Stand: nur Russell kann seinen Tk schlagen, Norris zeigt Potenzial und verliert knapp gegen Sainz
:arrow: Es gibt nur wenige Highlight Rennen, eines davon wird wieder das oft kritisierte Baku sein

:arrow: Fahrer-WM: Hamilton
:arrow: KWM: Mercedes
Bild
Bild

Benutzeravatar
Lurchi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1175
Registriert: 01.07.2010, 18:38
Lieblingsfahrer: PER
Lieblingsteam: McL

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von Lurchi » 09.01.2019, 16:45

In der Hoffnung, dass die Regeländerungen wenigstens ein kleines bisschen Abwechslung in die Bude bringen...

:arrow: Hamilton wirkt lustloser als noch in der Saison zuvor, macht mehr Fehler. Bottas kann ihn öfters schlagen, landet in der WM jedoch hinter ihm.
:arrow: Leclerc legt eine ordentliche Einstiegs-Saison bei Ferrari hin und holt sich mindestens einen Sieg. Doch er macht noch zu viele Fehler, um bei der WM mitreden zu können.
:arrow: RB-Honda wird keine Katastrophe, funktioniert aber nicht so gut wie gewünscht. Man ist noch bei der Musik, kann auf mehreren Strecken jedoch von '18er-Mittelfeldteams geschlagen werden. Ein Problem ist manchmal der Speed, das viel größere Problem jedoch die Zuverlässigkeit.
:arrow: beiden Renault-Piloten gelingt jeweils mindestens ein Podium.
:arrow: Racing Point ist mit Renault in etwa auf Augenhöhe, und so steht auch Perez mindestens einmal auf dem Podium.
:arrow: Der McLaren ist eine reine Wundertüte, die auf manchen Strecken im vorderen Mittelfeld dabei ist und auf manchen Strecken überhaupt keine Chance hat. Keiner weiß genau, woran das liegt. Man munkelt über Korrelationsprobleme und Abstimmungs-Schwierigkeiten.
:arrow: Norris schlägt Sainz nach Punkten.
:arrow: Räikkönen blüht bei Sauber noch einmal auf und fährt einige spektakuläre Rennen, allerdings gibt der Sauber kein Podium her.
:arrow: Williams kommt besser klar als 2018, jedoch reicht es nicht für mehr als für einige niedrige Punkteplatzierungen.
:arrow: Die Pirelli-Reifen verhindern erneut alternative Strategien. Es bleibt bei Einstoppern.

:arrow: FWM: Vettel, KWM: Ferrari
Bild
Bild
Außerdem Mitglied im McLaren-Fanclub

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16476
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von scott 90 » 09.01.2019, 19:00

Geht sicher wieder daneben, aber ich lege es auch immer darauf an :mrgreen:

:arrow: Der Zweikampf an der Spitze bleibt bestehen, dh. drei verschiedene Teams werden GP Sieger stellen.
:arrow: Red Bull hat weiter Probleme mit der Anrtiebseinheit, sprich mehr Ausfälle als letztes Jahr (>12 nach meiner Zählweise), kann sich aber in der zweiten Saisonhälfte als dritte Kräft etablieren und punktuell Ferrari/Mercedes ärgern.
:arrow: Leclerc gewinnt seinen ersten GP
:arrow: Pierre Gasly gewinnt nach Punkten das Teamduell gegen Verstappen (Ricciardo und Kvyat lassen grüßen)
:arrow: Hülkenberg und Ricciardo liefern sich ein enges Teamduell, Punktabstand sowie Quali/Rennduell quasi gleichauf. (Spielraum bei den Punkten +- 10, bei den Duellen +-3)
:arrow: Wie 2018 wird wieder nur ein andere Team als RB, Ferrari und Mercedes auf dem Podest vertreten sein.
:arrow: Force India fällt zurück, maximal noch Achter in der KWM
:arrow: McLaren holt wieder mehr Punkte als dieses Jahr (62), aber Sainz und Norris bleiben unter der Alonso Marke von 50 je Fahrer.
:arrow: Kubica holt mehr Punkte als Stroll und Sirotkin zusammen (>6) und das schon mindestens nach der Hälfte der Saison
:arrow: Kvyat und Albon holen zusammen mindestens 1/3 der Punkte der von RB

Weltmeister: Sebastian Vettel
KWM: Mercedes
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8518
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von Simtek » 13.01.2019, 18:41

01 Hamilton wird erneut WM
02 Williams landet wieder auf dem letzten Platz
03 Leclerc gewinnt min einen GP
04 Hülkenberg bleibt weiter ohne Podium
05 Hülkenberg landet in der WM hinter Ricciardo
06 Vettel verpasst erneut einen Sieg in Hockenheim
07 Nur Mercedes, Ferrari und RedBull gewinnen Rennen oder holen Poles
08 McLaren landet in der Team WM hinter Sauber
09 Beide RedBull fahren sich min. ein mal gegenseitig in die Karre
10 Kubica hat Probleme mit seiner Hand, muss evtl. sogar mal einen GP abbrechen oder kann sogar gar nicht antreten.

kleiner Zusatz
11 Hamilton nimmt min einmal einen seiner Köter mit auf das Podium, zur PK oder fährt mit ihm auf den Schoss eine Runde. :mrgreen:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Sieversen
Simulatorfahrer
Beiträge: 524
Registriert: 27.01.2016, 09:44
Lieblingsfahrer: Vettel, Ricciardo, Leclerc
Lieblingsteam: Red Bull Racing
Wohnort: Kiel

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von Sieversen » 15.01.2019, 16:00

Okay, dann wollen wir mal wieder:

:arrow: Vettel lernt mindestens drei neue italienische Wörter.
:arrow: In Baku schafft es dieses Jahr endlich jemand, in der Schlosspassage zu crashen und einen Stau zu verursachen.
:arrow: Red Bull wird auch dieses Jahr nicht um die WM mitfahren.
:arrow: Stroll gewinnt überraschend das Qualifying-Duell gegen Perez, ist im Rennen aber unterlegen.
:arrow: Das Teamduell zwischen Ricciardo und Hülkenberg wird nach Punkten das ausgeglichendste von allen.
:arrow: Leclerc gewinnt in Monaco.
:arrow: Leclerc nimmt nicht nur Vettel, sondern auch Hamilton ordentlich Punkte weg.
:arrow: McLaren und Williams sind nicht einmal ansatzweise konkurrenzfähig.
:arrow: Kubica hört nach der Saison wieder auf.
:arrow: Vettel wird bei seinem Titelgewinn per Teamradio eine umfangreiche Laudatio halten, den Titel Sergio Marchionne widmen, heulen und die italienische Nationalhymne singen. Natürlich alles gleichzeitig. Und es wird allen das Herz wärmen. :mrgreen:

Fahrer WM: Vettel
Konstrukteurs-WM: Ferrari

Ich will es Illuminati mal gleichtun und auch die Teamduelle vorhersagen:

Hamilton - ...........................................gähnende Leere...................................... - Bottas
Vettel - Leclerc
Verstappen - Gasly
Ricciardo - Hülkenberg
Grosjean - Magnussen
Sainz - Norris
Perez - Stroll
Räikkönen - Giovinazzi
Kwjat - Albon
Russel - Kubica
Heute ist die gute alte Zeit von morgen.

Iceman66
F1-Fan
Beiträge: 3
Registriert: 05.01.2017, 00:19
Lieblingsfahrer: Kimi Räikkönen
Lieblingsteam: McLaren

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von Iceman66 » 23.01.2019, 16:01

10 Prognosen für 2019

-> Das Feld rückt insgesamt näher zusammen, mindestens 5 Teams fahren aufs Podium.

-> Red Bull baut das schnellste Auto und ist mit dem Honda Motor im Qualifying schwer zu schlagen, man hat aber Probleme mit der Zuverlässigkeit.

-> Verstappen holt mindestens 10 Poles.

-> Kvyat begeistert bei seiner Rückkehr und holt regelmäßig Punkte während Gasly im Red Bull enttäuscht, die beiden tauschen nach der Somemrpause die Cockpits.

-> Hülkenberg holt wieder kein Podium, während Ricciardo 2 holt, hat aber am Ende mehr Punkte.

-> Kimi fährt in Spa bei Mischbedingungen aufs Podium, während beide Ferraris nicht ins Ziel kommen.

-> Williams und McLaren gurken am Ende des Feldes rum und holen nur selten Punkte.

-> Bottas gewinnt in Russland und Österreich spielt in der WM aber keine Rolle und wird 2020 ausgetauscht.

-> Hamilton hat am Anfang der Saison große Probleme mit Motivation und Konzentration, fängt sich aber im Laufe der Saison und kämpft um die WM mit.

-> Vettel ist trotz Problemen mit Leclerc der konstanteste Pilot im Feld und wird am Ende knapp Weltmeister obwohl er nicht die meisten Siege holt.

FWM: Vettel
KWM: Ferrari

Benutzeravatar
afa1515
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3043
Registriert: 16.02.2010, 16:48
Lieblingsfahrer: Leclerc, Perez
Lieblingsteam: Sauber (Alfa)
Wohnort: Österreich

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von afa1515 » 28.01.2019, 21:00

:arrow: Hamilton gewinnt die F-WM, Ferrari die K-WM
:arrow: Leclerc wird spätestens gegen Ende der Saison Vettel dominieren
:arrow: Hamilton und Verstappen werden die Teamkollegen dominieren
:arrow: Sauber wird mit Kimi und Giovanazzi "Best of the Rest" (Mercedes, Ferrari, Red Bull und Renault ausgenommen)
:arrow: McLaren wird die rote Laterne übernehmen
:arrow: Grosjean ständig verwirrt, weil Ericsson nicht Schuld ist.
:arrow: Das Mittelfeld wird noch härter umkämpft.
:arrow: Die Aerodynamik-Regeln erzielen nur geringen Effekt.
:arrow: Die F1 stellt die Fahrer noch weiter in den Mittelpunkt (so wie beim US-Rennen)
:arrow: Man nimmt sich nach einem erneuten langweiligen Rennen in Sochi, den Vorschlag von Lewis an und verkündet in Zukunft die Strecke in die andere Richtung zu fahren.
:arrow: Liberty verkauft die F1 Group (gab diesbezüglich vor kurzem Berichte)

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2138
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Beitrag von F1-Fan Dodo » 01.02.2019, 22:18

:arrow: Hamilton und Vettel werden erneut auf den ersten beiden Plätzen in der WM landen
:arrow: Es gewinnen wieder nur die 3 Topteams
:arrow: Renault holt mindestens einen Podestplatz
:arrow: Vettel gewinnt das Teamduell gegen Leclerc
:arrow: Räikkönen landet in der WM in den Top 10
:arrow: Kubica wird Punkte holen
:arrow: Es gibt mindestens 2 Regenrennen
:arrow: Die WM wird erst im letzten Rennen entschieden
:arrow: Ferrari gelingen in dieser Saison mindestens so viele Doppelsiege wie in den letzten 7 Jahren zusammen (2)

WM: Vettel
KWM: Ferrari

Antworten