Mercedes-Taktik erklärt: Deshalb kam Hamilton an die Box, Bottas aber nicht

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Mercedes-Taktik erklärt: Deshalb kam Hamilton an die Box, Bottas aber nicht

Beitragvon Redaktion » 29.11.2018, 09:47

Wie Mercedes in Abu Dhabi seine Strategien splittete und Hamilton eine knifflige Aufgabe mit auf den Weg gab - Bottas war selbst schuld an zweitem Boxenstopp
James Allison

James Allison erklärt, wieso die Mercedes-Taktik in Abu Dhabi fruchtete

Die Taktik der Mercedes-Mannschaft beim Abu-Dhabi-Grand-Prix wirkte auf den ersten Blick eigenartig: Während Lewis Hamilton seinen ersten Stopp bereits nach sieben Runden unter dem virtuellen Safety-Car (VSC) absolvierte und das Rennen bis zum Ende durchfuhr, blieb Valtteri Bottas bis zum 16. Umlauf auf der Strecke - und musste später trotzdem nochmal die Reifen wechseln.Hamiltons früher Besuch bei den Mechanikern hätte Gründe gehabt, meint Technikchef James Allison: "Eine VSC-Phase ist eine Chance, weil man einen Stopp machen kann, der schneller als normal ist - etwa zehn Sekunden", rechnet er vor. Grund ist, dass die Autos auf der Strecke langsamer fahren und die Durchfahrt der Boxengasse mit Tempolimit 80 km/h in Relation schneller ist."Wenn man es zum richtigen Zeitpunkt hinbekommt und die Gegner nicht, katapultiert es einen auf der Strecke zehn Sekunden nach vorne", weiß Allison. So geschah es bei Hamilton, der erst auf den Rang fünf zurückfiel und eine Sekunde pro Runde langsamer fuhr. "Der Kompromiss danach war, einen langen Stint zu fahren. Damit ist Lewis gut umgegangen und war im Rennen nie gefährdet."Allison spricht von einer "beeindruckende Leistung" Hamiltons, 41 Runden oder eineinhalb Stunden auf einem Satz Supersoft abzuspulen: "Es ist ihm gelungen, weil er ein sehr vorsichtiger Pilot ist, der extrem schnell fahren kann, die Reifen aber nicht überstrapaziert." Besonders zu Beginn des Stints hätte sich Hamilton zurückgehalten, um zum Ende des Rennens seine Reserven zu nutzen, aufzudrehen und sich den anstürmenden Sebastian Vettel mit frischeren Pneus vom Leib zu halten.

Deshalb stoppte Hamilton in Abu Dhabi so früh

Mercedes-Technikchef James Allison erklärt taktische Entscheidungen beim Saisonfinale und ist beeindruckt von Hamiltons Künsten als Reifenflüsterer Weitere Formel-1-Videos

Doch warum wurde nicht auch Bottas an die Box geholt, um von der Situation zu profitieren? "Valtteri lag drei Sekunden hinter Lewis", erklärt Allison. "Wäre er zur gleichen Zeit reingekommen, hätte er sich ein paar Sekunden hinter ihm anstellen und warten müssen." Bottas wäre folglich ins Mittelfeld zurückgefallen und nicht - wie Hamilton - hinter der Spitzengruppe geblieben. Beim Überholen der langsameren Autos hätte er unweigerlich Zeit verloren und die Reifen gequält."Mit einem Auto auf einer aggressiven Strategie und einem weiteren auf einer defensiveren Taktik wussten wir, dass wir unsere Chancen verteilt hatten und in beiden Fällen ein Eisen im Feuer hatten", fügt Allison hinzu. Dass Bottas einen zweiten Boxenstopp einlegen musste, lag an einem Verbremser in Runde 35, bei dem er sich seine Vorderreifen heftig demoliert und möglicherweise auch beschädigt hatte. Da der Finne ohnehin an das Ende der Spitzengruppe zurückgereicht worden war, bedeutete der Stopp keinen Platzverlust und war ein Joker im Hinblick auf eine Safety-Car-Phase.

Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 29.11.2018, 10:29, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3204
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Mercedes-Taktik erklärt: Deshalb kam Hamilton an die Box, Bottas aber nicht

Beitragvon CrAzyPsyCho » 29.11.2018, 19:00

Hamilton kam 8 Runden vor Vettel an die Box. Bei 1sec pro Runde die er verliert, hat er so gerade mal 2sec gewonnen.
Und dafür am Ende mit älteren Reifen fahren, dürfte eher kein Vorteil gewesen sein.
Taktisch klug war das in meinen Augen nicht.

Benutzeravatar
Silberner Mercedes
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5308
Registriert: 03.05.2011, 16:05

Re: Mercedes-Taktik erklärt: Deshalb kam Hamilton an die Box, Bottas aber nicht

Beitragvon Silberner Mercedes » 29.11.2018, 19:25

CrAzyPsyCho hat geschrieben:Hamilton kam 8 Runden vor Vettel an die Box. Bei 1sec pro Runde die er verliert, hat er so gerade mal 2sec gewonnen.
Und dafür am Ende mit älteren Reifen fahren, dürfte eher kein Vorteil gewesen sein.
Taktisch klug war das in meinen Augen nicht.


2 Sekunden sind in der F1 eine Welt. Aber davon ab war es doch eh egal. Warum sollte Mercedes im letzten Rennen nicht auch mal ein Stück weit auf Risiko gehen. Zu verlieren hatten sie ja nix mehr.

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3204
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Mercedes-Taktik erklärt: Deshalb kam Hamilton an die Box, Bottas aber nicht

Beitragvon CrAzyPsyCho » 29.11.2018, 19:28

2 Sekunden können(!) eine Welt sein. Sie können aber auch keinen Unterschied machen. Und wenn die Reifen nachlassen, kann man diese 2sec am Ende auch wieder verlieren.
Aber ja, es hat hier keinen Unterschied gemacht. Trotzdem war die Strategie nicht wirklich vorteilhaft.


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste