NASCAR

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.

Moderator: Mods

Antworten
Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: NASCAR

Beitrag von Iceman24 » 22.03.2018, 11:05

Nachdem Dale Earnhardt Jr. Ende Saison zurückgetreten ist, haben wir ab dem nächsten Rennen keinen Earnhardt mehr am Start, denn Jeffrey Earnhardt und Starcom haben sich getrennt, er wird also nicht mehr für das Team antreten.

Apropos Earnhardt, nach beinahe zehn Jahren wird in Richmond im April zum ersten Mal wieder die Nummer 8 (die Nummer von Earnhardt Jr. die er damals nicht zu HMS mitnehmen durfte) wieder auf der Strecke zu sehen sein. Daniel Hemric wird das Fahrzeug steuern.
Bild

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: NASCAR

Beitrag von Iceman24 » 25.03.2018, 20:41

Heute würden sie ja in Martinsville fahren. Da es dort aber schneit, ist das Rennen auf morgen verschoben. Zuerst wird noch das Truck Rennen zu Ende gefahren, welches gestern wegen Regens unterbrochen werden musste. Danach sollte das MENCS Rennen um etwa 20:00 Uhr starten.
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2203
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: NASCAR

Beitrag von Yukky1986 » 25.03.2018, 22:30

.

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: NASCAR

Beitrag von Iceman24 » 11.04.2018, 11:53

Das ist mal interessant. Bobby Labonte, der Champion von 2000 wird die komplette NASCAR Whelen Euro Series Saison bestreiten. Scheint, als würde die Europäische Saison in den letzten paar Jahren immer mehr an fahrt aufnehmen. Da würde es sich schon fast mal lohnen, dort einen Besuch abzustatten.
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2203
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: NASCAR

Beitrag von Yukky1986 » 17.04.2018, 13:22

Nach den 3 Harvick Siegen in folge läuft es ja gerade halbwegs bei Kyle Busch nach den Siegen in Bristol und Texas und die 4 Rennen davor waren ja auch 1 dritter Platz und 3 mal zweiter
Truex kommt mir bisher gott sei dank nicht so stark vor wie letztes Jahr

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2203
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: NASCAR

Beitrag von Yukky1986 » 22.04.2018, 19:34

Kyle Busch with 3 in a row

Der zweite Fahrer nach Harvick diese Saison nach 9 Rennen glaube der 3 Rennen hintereinander gewonnen hat
Talladega kommt ja am Sonntag da wird es wieder nen Überraschungs Sieger geben wie in Daytona nachdem alle Top Leute zur Rennmitte sich schon gegenseitig eliminiert hatten.

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: NASCAR

Beitrag von Iceman24 » 28.04.2018, 14:23

NASCAR hat sich entschieden, die Restrictor Plates etwas anzupassen. Nachdem Jamie McMurray im Training sich mehrfach überschlagen hatte und die Top Speeds höher waren als in den vergangen Jahren, wird man die Autos für das Rennen etwas runterbremsen. Mal schauen wie schnell die Fahrzeuge dann sind.
Bild

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: NASCAR

Beitrag von Iceman24 » 30.04.2018, 10:40

Während das Xfinity Rennen, vorallem wegen der Sprit Thematik, durchaus interessant war, war das Cup Rennen gestern doch eher langweilig.
Es zeigt schon, dass mit der NASCAR etwas nicht stimmt, wenn sogar Talladega langweilig wird. Die Autos sind mit der neuen Aero viel zu schwer zu fahren, wodurch man sich gar nicht richtigen in den Pulk getraut. Ausserdem scheint das Überholen extrem schwierig zu sein.

Andererseits muss ich aber auch wieder die Fahrer rügen. Ich verstehe nicht, warum man bis kurz vor Schluss single-file fährt, wenn man genau weiss, dass der Sieg das einzige ist was zählt und man auf P9 oder so rumgurkt. Da müsste auch von den Fahrern etwas mehr Risiko kommen.

Insgesamt aber ein sehr enttäuschendes Talladega Rennen. Wird auch auf Twitter von massenhaft Usern so gesehen. Ich hoffe wirklich NASCAR kann das Pack Racing wieder so hinkriegen, wie vor ein paar Jahren.
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2203
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: NASCAR

Beitrag von Yukky1986 » 28.05.2018, 09:04

So Iceman da hat doch der gute Kyle sein erstes Charlotte Rennen gewonnen :wink:

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: NASCAR

Beitrag von Iceman24 » 28.05.2018, 10:34

Yukky1986 hat geschrieben:So Iceman da hat doch der gute Kyle sein erstes Charlotte Rennen gewonnen :wink:
Da war ich also richtig in der Annahme, dass ich das Rennen nicht schauen muss. :wink:
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2203
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: NASCAR

Beitrag von Yukky1986 » 28.05.2018, 15:01

Nach 13 Rennen hat also Harvick 5 Siege und Kyle Busch 4 Siege der aber bisher einen Playoff Point mehr hat als Harvick und zwar 25 zu 24

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: NASCAR

Beitrag von Iceman24 » 01.07.2018, 23:57

Das war mal wieder ein super Finish. Kyle Busch und Kyle Larsson machten den Sieg unter sich aus in Chicagoland. Das Rennen war eigentlich insgesamt relativ unterhaltsam, vielleicht auch wegen dem drohenden Regen, der wohl die Leute etwas mehr pushen liess.
Auch erwähnenswert ist Clint Bowyer, der das Rennen angeführt hatte und danach eine Drive Through für Speeding bekam. Dabei war er wieder zu schnell. Nun hätte er eine Stop and Go Penalty absitzen müssen, er dachte aber dass es sich wieder um eine DT handelte. Also fuhr er durch die Boxengasse. Da er die Strafe nicht korrekt abgesessen hatte, musste er noch ein drittes Mal durch die Box fahren und kurz in seinem Pistall halten. Durch den Lucky Dog und einigen Wave Arounds kam er wieder in die Lead Lap und wurde schlussendlich fünfter.

Hier noch der spannende Zieleinlauf.

Bild

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: NASCAR

Beitrag von Iceman24 » 06.08.2018, 22:25

Während des Xfinity Rennens kam der Regen. Das Rennen war wirklich interessant zu schauen (gefiel mir besser als das Cup Rennen). Für jeden, der mal wieder NASCAR im Regen anschauen möchte:
Was aber noch interessanter ist. NASCAR CEO Brian France wurde wegen DUI (Driving Under the Influence) von der Polizei verhaftet. Zudem soll er Oxycodon dabeigehabt haben. NASCAR hat eine extrem strike Drogenregelung, was schon der ein oder andere Fahrer hart zu spüren bekam. Es ist auch nicht das erste Mal, das France negativ auffiel. Gut möglich also, dass NASCAR bald einen neuen CEO präsentiert. Den meisten Fans würde das wohl gefallen, da France nicht wirklich beliebt ist mit einigen fragwürdigen Entscheidungen.
Bild

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: NASCAR

Beitrag von Iceman24 » 27.08.2018, 02:16

Heute war noch das Truck Rennen in Mosport. Und wieder kam es zu einem dramatischen Finish. Die beiden führenden Teamkollegen Gilliland und Gragson haben sich in der letzten Kurve gegenseitig abgeschossen und so Haley den Sieg ermöglicht.
Seit 2013 fahren die Trucks in Mosport und bisher war jedes Rennen durch ein extrem dramatisches Finish gekennzeichnet.

2013: Chase Elliott schiesst Ty Dillon in der letzten Kurve ab und holt sich den Sieg:
2014: Photofinish von Ryan Blaney und Quiroga.
2015: Tagliani in zweiter Position und in Reichweite des Sieges hat auf der Gegengeraden in der letzten Runde ein Problem und wird langsamer.
2016: Nemecheck holt sich den Sieg gegen Custer, nachdem er diesen aus der letzten Kurve heraus in die Wand drückt. Unvergessen der Football-Tackle von Custer nach der Zieleinfahrt.
2017: Cindric dreht Grala in der letzten Runde und holt sich den Sieg:

Von dem her hat der heutige Zieleinlauf ja gut zu den Rennen gepasst. :wink:
Bild

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: NASCAR

Beitrag von Iceman24 » 02.09.2018, 23:27

Das Rennen heute in Darlington ist ja ein Throwback-Rennen. Teams starten mit alten Paintschemes.

Bubba Wallace z.B. mit einem an Richard Petty angelehnten Scheme:

Bild

Oder William Byron der mit dem legendären Jeff Gordon Rainbow Warrior Design antritt:

Bild


Doch nicht nur die Lackierungen sind old school. Auch die Gesichtsbehaarungen haben es in sich. Wie zum Beispiel Jeffrey Earnhardt, der Verblüffend Ähnlich wie sein legendärer Onkel aussieht:

Bild

Auch Timmy Hill und Cole Kuster sind im Retro Look unterwegs:

Bild

Bild
Bild

Antworten