Beliebteste Teams 2018 auf Formel1.de

Was läuft in der Formel 1 Szene?

Moderator: Mods

Antworten

Welche drei Teams sind euch am sympathischten?

Mercedes AMG Petronas
8
9%
Scuderia Ferrari
15
16%
Red Bull Racing
6
6%
Force India
8
9%
Williams
8
9%
Renault
16
17%
Toro Rosso
8
9%
Haas
4
4%
McLaren
14
15%
Sauber
7
7%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 94

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10467
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Beliebteste Teams 2018 auf Formel1.de

Beitrag von Costigan » 11.03.2018, 16:45

Mich würde neben eurem Lieblingsteam noch interessieren, welche Teams ihr außerdem mögt.

Ich persönlich habe kein wirkliches Lieblingsteam, jedoch fällt mir die Wahl auf drei Teams trotzdem sehr leicht:

- McLaren
- Renault
- Ferrari

Mit allen dreien verbinde ich als Alonso-Fan Erinnerungen und Emotionen, zudem sind Ferrari und McLaren zusammen mit Williams DIE Tradionsrennställe der F1.

Derzeit halte ich es logischerweise am ehesten mit McLaren, auch wenn das bislang wenig erfreulich ist.
Trotzdem kann ich mir vorstellen, auch über Alonsos Karriere hinaus McLaren die Daumen zu drücken, weil mir das Team unter Zak Brown sehr sympathisch geworden ist durch die neue Offenheit und das Eingehen auf Fanwünsche (Papaya), sowie den Ausflug zum Indy 500 mit Alonso.
Mit Vandoorne und Norris steht zudem eine mögliche künftige Fahrerpaarung in den Startlöchern, die ich sehr befürworten würde.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16475
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Beliebteste Teams 2018 auf Formel1.de

Beitrag von scott 90 » 11.03.2018, 21:36

Mir fällt die Antwort gar nicht so einfach, denn ich bin weder ein großer Fan eines bestimmten Teams, noch mag ich bestimmte Teams überhaupt nicht.
Generell halte ich auch die Daumen für die Mittelfeld bzw. Hinterbänklerteams. Das heißt alle ausgenommen Red Bull, Ferrari und Mercedes. Gut gerade freue ich mich durchaus mit dem Team, welches die Dominanz von Mercedes bricht, aber generell habe ich nichts gegen die Silberpfeile. Würde mich auch mit ihnen freuen wenn sie die Dominanz von Ferrari bzw. Red Bull brechen würden.

Da ich jetzt von den restlichen Teams drei auswählen soll, würde ich Renault und Haas erstmal ausklammern. Meine "Beziehung" zu Renault/Lotus war schon imemr etwas widersprüchlich, es gab Dinge die mir durchaus gefallen haben, andere Entscheidungen und Personen waren mir sehr suspekt. Das ist momentan zwar nicht so, auf der anderen Seite wirken sie dann aber wieder ziemlich farblos. Ein typisches Werksteam, zumindest fast. Bei Haas mag ich die Kombination aus Fahrern und Günther Steiner nicht.

Bleiben noch fünf übrig. Dafür kann ich das Ausschlussprinzip nicht mehr anwenden, generell habe ich für alle fünf etwas übrig. Gerade die britischen Traditionsteams sagen mir besonders zu, weswegen ich wohl McLaren und Williams wählen würde. Einfach klasse wie lange die beiden schon dabei sind und auch hier war das Verhältnis immer ambivalent. Und trotz Spionageaffäre, Ron Dennis :winky: oder so mancher Fahrerwahlentscheidung, drücke ich beiden immer die Daumen. Gerade wenn es mal nicht so läuft. Und hoffentlich bleiben uns beide noch lange erhalten, vielleicht dann auch mal wieder in der Position eines Topteams.

Dann darf ich noch eines aus drei bestimmen, da würde ich dann Toro Rosso (jahrelang habe ich sie Torro Rosso genannt) nehmen. Da Red Bull ihnen die Fahrerentscheidungen auferlegt, kann man TR dies weder übel nehmen noch sie dafür loben. Davon entkoppelt gefällt mir der Spirit dort, zumal es schön zu sehen ist, was am ehemaligen Standort von Minardi alles möglich ist bzw. war. Als Vettel ihren ersten Sieg einfuhr habe ich mich richtig gefreut. Und das nicht etwa weil es einem Deutschen gelungen ist, sondern allgemein weil der Underdog für ein Rennen alle großen vorführen konnte. Und natürlich war schon damals klar, so schnell wird ihnen das nicht wieder gelingen.
Sicherlich gehört auch dazu, dass RB immer wieder interessante Fahrer in dieses Auto setzt (und andere wieder feuert). Das unterscheidet sie auch sehr stark von Sauber und Force India, bei denen die Fluktuation nicht ganz so hoch ist. Aber mich erinnert das ganz stark an einen Nachwuchsrennstall in der GP2/Formel3, die ja auch nur eine sehr begrenzte Zeit mit ihren Fahrern zusammenarbeiten. Vermutlich ist das auch ein Faktor was Toro Rosso für mich so sympathisch. Andere hingegen wird genau das stören :rotate:

Also zusammengefasst.
-Williams
-McLaren
-Toro Rosso
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9255
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Beliebteste Teams 2018 auf Formel1.de

Beitrag von toddquinlan » 16.03.2018, 07:04

da fehlt ein S: sympathischsten

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10467
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: Beliebteste Teams 2018 auf Formel1.de

Beitrag von Costigan » 19.03.2018, 14:04

Ich finde es sehr interessant und überraschend, dass Renault derzeit auf Platz 1 ist :shock: :thumbs_up:
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27607
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Beliebteste Teams 2018 auf Formel1.de

Beitrag von daSilvaRC » 19.03.2018, 21:39

vermutlich durch viele zweitstimmen, so wars bei mir. dazu ne top Fahrerpaarung, ein ansprechendes Design. dennoch überrascht mich das es vor Ferrari und McLaren steht
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7103
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Beliebteste Teams 2018 auf Formel1.de

Beitrag von Wester » 20.03.2018, 10:15

Für mich schwierig da 3 Stimmen zu vergeben. Ich habe Symphatien zu FI (wegen Perez und mittlerweile auch wegen dem mutigen Design) sowie Sauber (wobei es irgendwie nicht mehr so symphatisch daherkommt wie früher, aber ich habe immer was für Underdogs übrig). Meine 3. Stimme habe ich dann aber leider nicht vergeben, zu sehr kann ich mich mit den anderen Teams nicht identifizieren. Werksteams sind mir zu groß und auch nicht wirklich symphatisch für mich. Da kommt schon eine gewisse Arroganz hervor. Red Bull kann ich höchstens nur wegen Ricciardo leiden, der Rest ist mir unsymphatisch und dann diese zT wirklich harten Fahrerentscheidungen. Genau deshalb finde ich auch TR nicht so gut, wobei ich hier wegen Tost und dem eigentlich jugendlichen Anstrich ihnen meine 3. Stimme gegeben hätte, aber mit den Fahrern kann ich aktuell nichts anfangen. Bei Mclaren und Williams fehlt mir einfach was und Haas ist für mich einfach unscheinbar. Auffallen tun die mir eig nur wegen ihren Fahrern.
Bild
Bild

Benutzeravatar
-Zy-
F1-Fan
Beiträge: 26
Registriert: 02.03.2009, 14:17

Re: Beliebteste Teams 2018 auf Formel1.de

Beitrag von -Zy- » 20.03.2018, 14:33

Interessant, dass Renault vorne liegt. Gibt's hier so viele Hulk-Fans?

Ich hätte jetzt eher auf Ferrari oder Merc getippt.

Habe zwar selber auch für die Franzosen gewählt (u.a. auch wegen Hulk - und auch Sainz). Ausserdem noch für Mclaren und Sauber.
Zy

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Beliebteste Teams 2018 auf Formel1.de

Beitrag von Gorrillazzz » 21.03.2018, 14:57

-Zy- hat geschrieben:Interessant, dass Renault vorne liegt. Gibt's hier so viele Hulk-Fans?

Ich hätte jetzt eher auf Ferrari oder Merc getippt.

Habe zwar selber auch für die Franzosen gewählt (u.a. auch wegen Hulk - und auch Sainz). Ausserdem noch für Mclaren und Sauber.
Im Forum sind die meisten User - rein vom Gefühl her - Alonso Fans oder Ferrari Fans. Die Alonso Fans verbinden mit der Renault Zeit viele gute Erinnerungen und da ist es nicht unwahrscheinlich, dass hier eine Stimme fällt. Und ein Ferrari Fan wird tendenziell auch eher Renault die Stimme geben als Mercedes. Und ein Mercedes Fan wird auch eher Renault wählen als Ferrari. Und man muss anerkennen, dass Renault ein Vorreiter in Sachen Social Media Marketing war, sodass hier auch Sympathien gewonnen werden konnten. Ich vermute letztlich, dass es mehr Fahrer-Fans als Team Fans gibt, und die Fahrer Sympathie keinen unwesentlichen Einfluss auf die Team Sympathie hat. Das Verhalten des Fahrers reflektiert für den ein oder anderen auch das Image des Teams. Ein Verstappen wird für manche eine große Klappe haben und passt damit gut zu Marko. Ich denke es gibt da viele wechselseitige Einflüsse.

Antworten