Beste Rennen der Saison

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2017 archiviert

Moderator: Mods

Antworten

Was waren die 3 besten Rennen der Saison?

Umfrage endete am 26.12.2017, 18:17

Australien
3
7%
China
2
4%
Bahrain
4
9%
Russland
0
Keine Stimmen
Spanien
4
9%
Monaco
1
2%
Kanada
1
2%
Aserbaidschan
16
35%
Österreich
1
2%
Großbritannien
2
4%
Ungarn
3
7%
Belgien
1
2%
Italien
0
Keine Stimmen
Singapur
1
2%
Malaysia
1
2%
Japan
0
Keine Stimmen
USA
4
9%
Mexiko
0
Keine Stimmen
Brasilien
0
Keine Stimmen
Abu Dhabi
2
4%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 46

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2194
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Beste Rennen der Saison

Beitrag von F1-Fan Dodo » 26.11.2017, 18:17

Da die Saison ja nun vorbei ist möchte ich gerne von euch wissen was für euch die 3 besten Rennen der Saison waren. Ihr habt natürlich alle 3 Stimmen und ihr könnt in diesem Thread eure Entscheidungen gerne mitteilen :)

motorsportfan88

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von motorsportfan88 » 26.11.2017, 18:43

Baku und Spanien waren gut.
USA und Belgien wären noch vor zu heben.

Monaco...ich bitte um Objektivität! Wie kann das gut sein, nimm die rote Bille ab!

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von Iceman24 » 26.11.2017, 19:22

motorsportfan88 hat geschrieben:Baku und Spanien waren gut.
USA und Belgien wären noch vor zu heben.

Monaco...ich bitte um Objektivität! Wie kann das gut sein, nimm die rote Bille ab!
Ganz klar Baku. Spanien und Bahrain z.B. waren auch interessant.

Aber USA war eines der langweiligsten Rennen bis auf die letzten ca. 5 Runden. Und an Belgien war nur der Force India Zweilampf spannend, der Rest war langeweile pur.
Bild

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2194
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von F1-Fan Dodo » 26.11.2017, 20:12

motorsportfan88 hat geschrieben:Baku und Spanien waren gut.
USA und Belgien wären noch vor zu heben.

Monaco...ich bitte um Objektivität! Wie kann das gut sein, nimm die rote Bille ab!
Ich habe noch nicht abgestimmt falls du mich meinst :blaugh:

Stimme dir bei deiner Wahl aber im großen und ganzen zu.

motorsportfan88

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von motorsportfan88 » 26.11.2017, 20:29

Iceman24 hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:Baku und Spanien waren gut.
USA und Belgien wären noch vor zu heben.

Monaco...ich bitte um Objektivität! Wie kann das gut sein, nimm die rote Bille ab!
Ganz klar Baku. Spanien und Bahrain z.B. waren auch interessant.

Aber USA war eines der langweiligsten Rennen bis auf die letzten ca. 5 Runden. Und an Belgien war nur der Force India Zweilampf spannend, der Rest war langeweile pur.
USA hatte einige gute Zweikämpfe und Belgien war eng und spannend, dazu auch Überholmanöver. Ich habe jedenfalls von Beiden Rennen Manöver im Kopf behalten.

Bahrain war so spannend weil? Bahrain waren rot/silber gleichstark aber da hat Mercedes ein spannendes Rennen verhindert durch taktische Fehler.
In dem Rennen gab es kein Manöver an das ich mich erinnern kann.


Es gab keine Regenrennen das war sehr schade! (Monza Quali war nass)

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2194
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von F1-Fan Dodo » 26.11.2017, 20:52

Ich habe mich für Aserbaidschan, China und USA entschieden :)

Baku war einfach ein absolutes Chaos Rennen wo es total drunter und drüber ging und es war das beste Rennen der Saison. China fand ich auch ziemlich gut, die Pole von Hamilton der sich dann aber nicht von Vettel absetzen kann und dann holt Ferrari Vettel bei VSC rein, HAM hat dann Glück dass Giovinazzi sich dreht und das richtige SC rauskommt. Dadurch Vettel erstmal auf 6 und dann der Bottas Dreher hinter dem SC. Vettel fährt dann nach vorne u.a. mit einem richtig geilen Kampf gegen Ricciardo. Zum Schluss dann noch das RB Battle ums Podium. Auch USA gab es einige geile Manöver und auch dies war ein unterhaltsames Rennen.

Sonst gefielen mir noch Malaysia, Spanien und Bahrain gut.

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von Iceman24 » 26.11.2017, 22:19

motorsportfan88 hat geschrieben:
USA hatte einige gute Zweikämpfe und Belgien war eng und spannend, dazu auch Überholmanöver. Ich habe jedenfalls von Beiden Rennen Manöver im Kopf behalten.

Bahrain war so spannend weil? Bahrain waren rot/silber gleichstark aber da hat Mercedes ein spannendes Rennen verhindert durch taktische Fehler.
In dem Rennen gab es kein Manöver an das ich mich erinnern kann.


Es gab keine Regenrennen das war sehr schade! (Monza Quali war nass)
Bin nochmals nachschauen gegangen im Thread zu Belgien, da hab ich das gefunden:
Iceman24 hat geschrieben:
don michele hat geschrieben:
Illuminati hat geschrieben:Das Rennen ist brutal langweilig.
Die Plätze ganz vorne sind bezogen, damit dürfte es eine Prozession werden.
Nebenbei kann man ja MotoGP schauen. Das Moto3 Rennen war super, bis zur roten Flagge natürlich. Aber wie immer ein spannendes Rennen.

Hoffen wir mal, dass die F1 hier auch noch etwas zeigen kann...würde man dieses dumme VSC abschaffen könnte man wenigstens auf ein SC hoffen, dass das Feld wieder näher bringt.
Demfall war das aus meiner Sicht wirklich nicht spannend. Ich meinte mich zu erinnern, dass es gegen Ende etwas interessanter wurde. Aber wie auch der USA GP war nur der Schluss interessant.

Bahrain hatte einen interssanten strategischen Fight zwischen Silber und Rot, das fand ich unterhaltend.

Und ein Regenrennen hatten wir, in Singapur war es zumindest etwas nass.
Bild

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2194
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von F1-Fan Dodo » 26.11.2017, 22:25

Und in China war es auch etwas nass am Anfang :wink:

Aber ein richtiges Regenrennen wie Brasilien 2016 gab es nicht. USA fand ich übrigens auch am Anfang interessant, nur zwischendurch hatte es einen kleinen Durchhänger.

motorsportfan88

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von motorsportfan88 » 27.11.2017, 16:55

Iceman24 hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:
USA hatte einige gute Zweikämpfe und Belgien war eng und spannend, dazu auch Überholmanöver. Ich habe jedenfalls von Beiden Rennen Manöver im Kopf behalten.

Bahrain war so spannend weil? Bahrain waren rot/silber gleichstark aber da hat Mercedes ein spannendes Rennen verhindert durch taktische Fehler.
In dem Rennen gab es kein Manöver an das ich mich erinnern kann.


Es gab keine Regenrennen das war sehr schade! (Monza Quali war nass)
Bin nochmals nachschauen gegangen im Thread zu Belgien, da hab ich das gefunden:
Iceman24 hat geschrieben:
don michele hat geschrieben:
Die Plätze ganz vorne sind bezogen, damit dürfte es eine Prozession werden.
Nebenbei kann man ja MotoGP schauen. Das Moto3 Rennen war super, bis zur roten Flagge natürlich. Aber wie immer ein spannendes Rennen.

Hoffen wir mal, dass die F1 hier auch noch etwas zeigen kann...würde man dieses dumme VSC abschaffen könnte man wenigstens auf ein SC hoffen, dass das Feld wieder näher bringt.
Demfall war das aus meiner Sicht wirklich nicht spannend. Ich meinte mich zu erinnern, dass es gegen Ende etwas interessanter wurde. Aber wie auch der USA GP war nur der Schluss interessant.

Bahrain hatte einen interssanten strategischen Fight zwischen Silber und Rot, das fand ich unterhaltend.

Und ein Regenrennen hatten wir, in Singapur war es zumindest etwas nass.
Ehm, willkürlich was raus zu suchen hilft nicht.
Was war in Bahrain?
Anfangs war Bottas so langsam das er quasi 8 Mann aufhielt. (vllt. mehr oder weniger)
Dann war Vettel durch (glaube durch undercut oder overcut) und ich glaube der Vorsprung war lange 2 stellig und er fuhr ab Runde x im Schongang. Das lag daran weil Mercedes Hamilton mit Bottas gebremst hat.
Das Rennen hatte nix, durch das taktische Versagen von Mercedes. (bis Barcelona war der Mercedes auch nicht schnell genug im Rennen)

In Belgien gab es Zweikämpfe, Platzwechsel unter den Top Teams und Vettel hatte bis 3-5 Runden vor Schluss die Siegchance. USA gab es Führungswechsel und geile 2 Kämpfe wie Bottas/Ricciardo gab es auch schon früher im Rennen.

Bahrain hatte von all dem nichts...

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von Iceman24 » 28.11.2017, 10:00

motorsportfan88 hat geschrieben:
Ehm, willkürlich was raus zu suchen hilft nicht.
Was war in Bahrain?
Anfangs war Bottas so langsam das er quasi 8 Mann aufhielt. (vllt. mehr oder weniger)
Dann war Vettel durch (glaube durch undercut oder overcut) und ich glaube der Vorsprung war lange 2 stellig und er fuhr ab Runde x im Schongang. Das lag daran weil Mercedes Hamilton mit Bottas gebremst hat.
Das Rennen hatte nix, durch das taktische Versagen von Mercedes. (bis Barcelona war der Mercedes auch nicht schnell genug im Rennen)

In Belgien gab es Zweikämpfe, Platzwechsel unter den Top Teams und Vettel hatte bis 3-5 Runden vor Schluss die Siegchance. USA gab es Führungswechsel und geile 2 Kämpfe wie Bottas/Ricciardo gab es auch schon früher im Rennen.

Bahrain hatte von all dem nichts...
Ich habe ja nicht willkürlich was rausgepickt, sondern mich selber aus dem Thread zitiert, um mir nochmals sicher zu sein, dass ich in der Retrospektive meine Wahrnehmung nicht falsch eingeschätzt hatte.
Grundsätzlich kann es natürlich auch an der Erwartungshaltung liegen, denn von Spa erwarte ich mehr als von Bahrain. Schlussendlich ist mir aus Bahrain halt der taktische Kampf geblieben und dann der Stopp von Hamilton, bei dem er dann wieder auf Vettel aufzuholen begann. Für mich war das ein taktisch interessantes Rennen.

Aus den Rennen in den USA und Belgien blieben mir vorallem die DRS Überholmanöver.
Bild

motorsportfan88

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von motorsportfan88 » 28.11.2017, 16:51

Gibt es was anderes als DRS Manöver, wenn ein Wagen nicht 2 sec. Differenz oder Reifen tot gegen neu ist? (gegen 0)
Grade Bahrain hat doch 2014/2015 gute Rennen geliefert und 2014 war das beste Rennen der Hybrid Ära.

Spa Restart war sogar ohne DRS! (Bottas/Kimi/Ricciardo)
Weiß nicht was du in Bahrain für eine taktische Spannung siehst wenn der Leader über 10 sec. Vorsprung hat und im Schonmodus das Ding verwaltet. Das gleiche Problem hatte auch China, weil Ferrari bei der Strategie gezockt hat und das in die Hose ging.

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2194
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von F1-Fan Dodo » 28.11.2017, 22:25

China hatte dafür andere tolle Kämpfe :wink: auch ums Podium, z.B. Vettel-Ricciardo oder Verstappen-Ricciardo.

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von Iceman24 » 30.11.2017, 16:24

motorsportfan88 hat geschrieben: Grade Bahrain hat doch 2014/2015 gute Rennen geliefert und 2014 war das beste Rennen der Hybrid Ära.
Da würde ich jetzt eher Brasilien 2016 wählen.
Bild

motorsportfan88

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von motorsportfan88 » 01.12.2017, 20:01

Iceman24 hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben: Grade Bahrain hat doch 2014/2015 gute Rennen geliefert und 2014 war das beste Rennen der Hybrid Ära.
Da würde ich jetzt eher Brasilien 2016 wählen.
What???
Brasilien 2016 hat Hamilton alles in Grund und Boden gefahren, da kam nie ein Hauch Spannung um den Sieg auf...
Ja Verstappen hatte nette Überholmanöver, aber war vom tempo chancenlos um den Sieg zu kämpfen.


2014 Bahrain war ein Knaller mit echten Wheel to Wheel Racing! Ein Rennen was man alle 5-10 Jahre sieht!

Olymp
Rookie
Rookie
Beiträge: 1406
Registriert: 03.03.2013, 10:02

Re: Beste Rennen der Saison

Beitrag von Olymp » 04.12.2017, 13:54

motorsportfan88 hat geschrieben:Baku und Spanien waren gut.
USA und Belgien wären noch vor zu heben.

Monaco...ich bitte um Objektivität! Wie kann das gut sein, nimm die rote Bille ab!
Aber es geht doch gerade um eine subjektive Bewertung der Rennen. Sonst können wir gleich das beste Rennen nach objektiven Kriterien wie z.B. Überholmanövern küren und könnten uns eine Diskussion ersparen. Schön wäre es aber natürlich, wenn trotzdem derartige Mindermeinungen ebenfalls begründet werden würden.

Für mich war das beste Rennen Baku. Chaos, Kollisionen, viele Safety-Car-Phasen und ein Überraschungspodium - und so etwas bei einem Trockenrennen. So etwas gibt es nicht oft und entsprechend ein verdienter Platz 1.

Antworten