Williams F1 Team Fanclub

Schreibt und diskutiert mit Gleichgesinnten über Euren Lieblingsfahrer bzw. Euer Lieblingsteam.

Moderator: Mods

Gesperrt
motorsportfan88

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von motorsportfan88 » 28.03.2015, 15:23

Das Auto und ich vermute das sie die Reifen nicht vernünftig zum arbeiten bekommen haben.
Massa ist allerdings im Regen eher selten positiv aufgefallen.
Von Bottas bin ich das ganze Wochenende schon enttäuscht, Massa schien durchweg einen Tick schneller.
Ist es die Verletzung oder ist Massa schneller geworden?
Podeste werden sie Saison schwer!

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von Argestes » 28.03.2015, 16:43

Noch immer kein Regen-Auto, aber es lag eindeutig heute nicht nur am Fahrzeug. Bottas hat bei Nässe überhaupt keine vernünftige Runde zusammenbekommen, Massa schien beim ersten Versuch auf Intermediates, der abgebrochen wurde, eigentlich besser unterwegs zu sein, als dann auf der entscheidenden Runde.

Die falschen Reifen gewählt, schlechtes Timing, nur ein Versuch in Q3 . . . man hat's sich bei Williams heute noch schwerer gemacht, als nötig. Kann passieren.

Morgen sollten, sofern es trocken bleibt, für beide Autos Verbesserungen drinnen sein. Wie weit Vettel schon weg ist, bis Williams frei fahren kann, wird sich zeigen. Das Ziel wird sein, vor Räikkönen zu bleiben.

Ansonsten passt der Eindruck übers bisherige Wochenende. Dass Ferrari hier etwas voraus sein würde, habe ich fast erwartet. Ich glaube, es kommen erst jene Strecken, auf denen der Vorteil dann bei Williams liegt. Beide Teams sind jedenfalls eng beisammen und es kann sich das Verhältnis schnell umkehren.
motorsportfan88 hat geschrieben:Von Bottas bin ich das ganze Wochenende schon enttäuscht, Massa schien durchweg einen Tick schneller.
Ist es die Verletzung oder ist Massa schneller geworden?
Den Eindruck hatte ich nicht. Allerdings muss ich ganz klar sagen, Bottas wird nach der letzten Saison etwas zu sehr gelobt. Der war im Schnitt vorne, aber Massa hatte auch eine ziemlich durchwachsene Phase und am Saisonende sah Bottas keineswegs schneller aus. Fährt Massa in Topform, dann ist er auf Augenhöhe. Dann muss auch bei Bottas alles optimal laufen, damit er vorne liegt.

Dass Bottas 2 bis 3 Zehntel schneller sein soll, wie ich teilweise nach dem Saisonauftakt gelesen habe, deckt sich jedenfalls nicht mit den Eindrücken der letzten Saison. Konstanter war er und mehr Entwicklungspotential ist ihm zuzutrauen, aber bleibt er auf seinem zuletzt gezeigten Level, dann ist er Massa ebenbürtig, mehr nicht. Das ist zwar schon ziemlich gut, aber die stärksten Fahrer im Feld können noch etwas mehr.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
FelipeAlonso
Rookie
Rookie
Beiträge: 1118
Registriert: 15.06.2011, 13:01
Lieblingsteam: Ferrari, Mclaren, Williams

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von FelipeAlonso » 28.03.2015, 17:15

Also dass die Runden nicht perfekt waren, kann sein, aber Bottas hat im Interview gesagt, dass seine Runde ziemlich gut war. Selbst wenn, 2,6 bzw. 3,3 Sekunden sind viel zu viel, immerhin fuhr Hamilton seine Runde nicht optimal, also hätte der Abstand auch größer sein können. Man kann ja nicht im Trockenen erster Mercedesverfolger sein und dann von Toro Rosso und Lotus geschlagen werden. Letzte Saison hatte man Glück, dass es selten geregnet hat, aber Williams sollte das in den Griff bekommen.
Am Start kann man morgen viel gut machen, Vettel sollte schwer zu schlagen sein, aber wenn man Raikkonen hinter sich hält, dann kann die Top 5 locker möglich sein.
Zu Massa gegen Bottas: Schon in Australien meinten viele, dass Bottas das besser hinbekommen hätte, (noch) ist Bottas kein besserer Fahrer, auf eine Runde ist er auf jeden Fall besser, aber er muss auch abliefern und das macht er nicht und wird dann auch geschlagen. Im Rennen sehe ich Massa immer schnell, wenn er keinen Verkehr vor sich hat oder eben in Zwischenfälle verwickelt ist. Das kam bei Ferrari die letzten Jahre nicht so durch, aber wenn er sich wohlfühlt, sehe ich ihn schnell. Bottas muss jetzt den nächsten Schritt machen und im Rennen einen draufsetzen. Massa ist gut drauf, aber er sollte ihn dieses Jahr wieder schlagen, dann kann man ihn mit den Top Fahrern vergleichen.
Zur Zeit liegt es nicht an den Fahrern, Williams brauch momentan keine Fahrer, die sich aufspielen. Mit dem Team kann man besser und besser werden, aber jetzt muss man den nächsten Schritt machen.

Benutzeravatar
El_Dorado
Rookie
Rookie
Beiträge: 1173
Registriert: 16.07.2012, 19:36
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von El_Dorado » 24.04.2015, 13:04

Bild

Da soll mal jemand sagen, dass F1 Technik für nichts zu gebrauchen ist 8)

Quelle: Twitter, @williamsadveng

PS. leider ist es etwas zu klein XP
FERNANDO ALONSO

Benutzeravatar
cruizer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2546
Registriert: 12.10.2012, 14:17
Lieblingsfahrer: Frentzen, Trulli
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Unterfranken

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von cruizer » 24.05.2015, 18:50

Konnte das Rennen nicht schauen, aber warum sind denn gleich beide so weit hinten gelandet? Liefs schon das ganze Wochenende nicht so toll?
Bild

Bild

Benutzeravatar
FelipeAlonso
Rookie
Rookie
Beiträge: 1118
Registriert: 15.06.2011, 13:01
Lieblingsteam: Ferrari, Mclaren, Williams

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von FelipeAlonso » 24.05.2015, 19:08

Lief das ganze Wochenende nicht, Massa am Start mit einem Platten und war nach der ersten Runde schon von den ersten Fahrern überrundet und Bottas hatte auch seine Probleme, am Ende fährt ein Sauber in die Punkte, der direkt vor Bottas gestartet ist und Nasr war das ganze Rennen schneller. Fahrerisch beide Fahrer ein Totalausfall, das Auto war noch schlimmer als erwartet.

mask
F1-Fan
Beiträge: 7
Registriert: 22.11.2013, 08:36

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von mask » 25.05.2015, 00:59

Was war heute am Start los bei Massa?

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von Argestes » 25.05.2015, 10:50

Es hat sich sozusagen das Worst-Case-Szenario verwirklicht. Pech für Massa, der in der besseren Position gewesen wäre und bei Bottas war auch die Strategie nicht sonderlich gut gewählt, sonst hätte es zumindest noch Aussichten auf einen Trost-Punkt geben können.

Wie ich anderswo schon schrieb, habe ich die Befürchtung, dass Williams' Fahrzeugkonzept eine Sackgasse ist. Ich glaube nicht, dass man die Stärken des Fahrzeugs dermaßen weiterentwickeln kann, dass man die Schwächen auf Dauer ausgleicht. Aktuell ist man dort, wo man im Vorjahr Probleme hatte, nicht besser, während man auf den Kursen, die dem Auto liegen, nicht näher an Mercedes heran gekommen ist und auch Ferrari hat ziehen lassen müssen.

Williams wird sich schon beim nächsten Rennen wieder viel stärker präsentieren, aber es fragt sich, wie viel Entwicklungspotential das Auto auf diese Art bietet und wie radikal der Schnitt wohl sein muss, um zu eine Auto zu kommen, das Topspeed zu Gunsten von Abtrieb opfert. Das wäre, wenn man auf die besten Autos im Feld blickt, das vielversprechendere Konzept.

Wie dem auch sei, Monaco kann man erstmal als unangenehmen Ausreißer verbuchen. Sowas kommt vor. Es zeigt auch nicht, dass andere Teams eigentlich ein besseres Auto haben, denn man hat ja gegenüber Lotus und Force India sonst auch keinen Motoren-Vorteil. Das Auto von Williams hat hier einfach nicht funktioniert und viel davon wird auf den Umgang mit den Reifen zurück zu führen sein. Trotzdem war das ein Warnsignal für die Zukunft.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
cruizer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2546
Registriert: 12.10.2012, 14:17
Lieblingsfahrer: Frentzen, Trulli
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Unterfranken

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von cruizer » 06.06.2015, 20:13

Bei Massa wars heute leider nix, wobei er dafür ja nichts wirklich kann.
Bottas auf 4 ist zwar gut, aber ich denke trotzdem, dass P3 machbar gewesen wäre.

Auch mal wieder grandios, dass Bottas 5 Sekunden nach Abwinken von Q3 über die Linie fährt und somit keinen zweiten Versuch hat. So etwas ist einfach stümperhaft.

Naja mal sehen was morgen geht, denke Platz 4 für Bottas und Massa irgendwie in die Punkte ist das Maximum, aber ob das auch so realistisch ist? Ich bin mir da nicht sicher.
Bild

Bild

Benutzeravatar
cruizer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2546
Registriert: 12.10.2012, 14:17
Lieblingsfahrer: Frentzen, Trulli
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Unterfranken

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von cruizer » 07.06.2015, 21:39

Wow, dank dem Geschenk von Kimi ist doch tatsächlich mehr als Platz 4 rausgekommen. :D Endlich mal ein - auch strategisch gesehen - fehlerfreies Rennen.

Massa in den Punkten, sehr gut. P3 in der KWM weiter ausgebaut.
Bild

Bild

mask
F1-Fan
Beiträge: 7
Registriert: 22.11.2013, 08:36

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von mask » 07.06.2015, 23:06

fehlerfreies Rennen von Bottas.
schöne Aufholjagd von Massa.
insgesamt gutes Ergebnis.

Benutzeravatar
FelipeAlonso
Rookie
Rookie
Beiträge: 1118
Registriert: 15.06.2011, 13:01
Lieblingsteam: Ferrari, Mclaren, Williams

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von FelipeAlonso » 07.06.2015, 23:14

Gute Punkte geholt, so muss das sein. Man war sogar fast auf Ferrari Niveau heute, wie auch gestern. Wobei Vettel mit nicht viel Abstand und Verkehr schon wieder sehr nah dran war an Bottas am Ende, mal schauen was in Österreich geht.

Benutzeravatar
cruizer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2546
Registriert: 12.10.2012, 14:17
Lieblingsfahrer: Frentzen, Trulli
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Unterfranken

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von cruizer » 21.06.2015, 17:16

P3 und P5, top. :thumbs_up:
Bild

Bild

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 19162
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von Aldo » 21.06.2015, 17:26

cruizer hat geschrieben:P3 und P5, top. :thumbs_up:
Ich weiß nicht wie die Zeitabstände in Kanada waren, aber waren die Williams hier näher an Ferrari dran? Was Pace betrifft, meinte ich.

Ansonsten super Job heute, vor allem für Felipe freut es mich. Sein Sohn ist sowieso eine coole Socke. :mrgreen:

Bild
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Williams F1 Team Fanclub

Beitrag von Argestes » 21.06.2015, 18:12

Starkes Ergebnis. Bottas hatte aber überraschenderweise mit dem Toro Rosso so seine Mühe und nach dem Überholmanöver gegen Hülkenberg hätte man sofort an die Box kommen müssen. Die Strategie war mal wieder verbesserungswürdig.

Ob er dann später einfach das Material geschont hat, oder nicht schneller konnte, würde mich noch interessieren. Nach den Stopps hat er ja immens Zeit auf Massa und Vettel verloren, wobei aber ohnehin keine Aussicht auf eine weitere Verbesserung gegeben war und man sich nach hinten orientieren konnte.

Von Massa war's ein blitzsauberes Rennen. Am Start musste Vettel ihm ziemlich hart die Tür zumachen, um einen Angriff zu verhindern. Danach hat er zwar vom verpatzten Boxenstopp bei Ferrari profitiert, aber man muss eben auch nah genug dran bleiben, um aus solchen Dingen Profit schlagen zu können und am Ende hat er seine Position souverän verteidigt.

Der Williams ist nicht mehr das Topspeed-Wunder, das er in der Vorsaison noch war. Leider hat man bei den Schwachstellen des Fahrzeugs nicht deutlich aufgeholt. In Summe aber ist man weiterhin dritte Kraft und der Abstand zu Ferrari ist nicht gravierend.
Die Weiterentwicklung während der Saison scheint, wie schon im Vorjahr, gut zu funktionieren und wie man sieht darf Ferrari keine Fehler machen, um sich gegen Williams zu behaupten. Außer Reichweite ist wiederum nur Mercedes. Das ist vielleicht weniger, als man sich als Fan für 2015 erhofft hatte, aber angesichts der Berg- und Tal-Fahrt der vergangenen Jahre ist die neu gewonnene Konstanz dennoch ein Grund zur Freude.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Gesperrt