#10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2014 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
P7703
Testfahrer
Beiträge: 751
Registriert: 14.10.2013, 19:24

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von P7703 » 21.07.2014, 17:29

Der Gp war zumindest nicht langweilig aber als ein Top Rennen würde ich das nicht bezeichnen. Einige sind ja fast euphorisch, daran sieht man wie klein die Ansprüche mittlerweile geworden sind. Die Strecke ist einfach nur noch ein Schatten von dem was sie mal war. Man hat der Strecke die Seele geraubt. Als richtiger Fan müsste man diese Strecke boykottieren.

Hamilton hat sich schön nach vorne gekämpft, Rosberg ist spazieren gefahren. Als Sutil mitten auf der Zielgeraden stehen blieb hätte man das SC rausschicken müssen, aber mit großer Wahrscheinlichkeit hätte sich Ros dann noch mit Hamilton rumschlagen müssen... :wink2:

Massa mit viel Pech, aber wenigstens hat er für einen spektakulären Start gesorgt :thumbs_up:

Wo wäre Ricciardo gelandet wenn er nach turn1 nicht auf P15 zurückgefallen wäre? Er hat eine atemberaubende Aufholjagd gestartet und ist noch auf P6 vorgefahren. Der begeistert immer mehr, vielleicht kann man ihn bald zu den Top Piloten zählen.
Williams da vorne tut auf jeden Fall gut, gefällt mir. :thumbs_up:

Benutzeravatar
Champion_2001
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3483
Registriert: 07.12.2009, 16:12
Lieblingsfahrer: Schumi

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von Champion_2001 » 22.07.2014, 10:57

P7703 hat geschrieben:Der Gp war zumindest nicht langweilig aber als ein Top Rennen würde ich das nicht bezeichnen. Einige sind ja fast euphorisch, daran sieht man wie klein die Ansprüche mittlerweile geworden sind. Die Strecke ist einfach nur noch ein Schatten von dem was sie mal war. Man hat der Strecke die Seele geraubt. Als richtiger Fan müsste man diese Strecke boykottieren.

Hamilton hat sich schön nach vorne gekämpft, Rosberg ist spazieren gefahren. Als Sutil mitten auf der Zielgeraden stehen blieb hätte man das SC rausschicken müssen, aber mit großer Wahrscheinlichkeit hätte sich Ros dann noch mit Hamilton rumschlagen müssen... :wink2:

Massa mit viel Pech, aber wenigstens hat er für einen spektakulären Start gesorgt :thumbs_up:

Wo wäre Ricciardo gelandet wenn er nach turn1 nicht auf P15 zurückgefallen wäre? Er hat eine atemberaubende Aufholjagd gestartet und ist noch auf P6 vorgefahren. Der begeistert immer mehr, vielleicht kann man ihn bald zu den Top Piloten zählen.
Williams da vorne tut auf jeden Fall gut, gefällt mir. :thumbs_up:
Zur Strecke kann ich nur sagen, dass mir die Strecke gefällt. Würde sie irgendwo anders stehen, würden wir die Strecke alle lieben, wegen ihren vielen Überhol-und Kontermöglichkeiten. Kaum eine andere Strecke im Kalender bietet das. Es gibt eben dieses Problem, der alte Ring wurde dafür geopfert. Und das ist bis heute eine Schande. Geopfert ist hier auch nicht das falsche Wort, weil es die alte Strecke schlichtweg nicht mehr gibt, sie wurde der Natur zurückgegeben. Werde im Sommer zur Ostkurve pilgern, wo ich als kleiner Bub mein erstes F1 Rennen erlebte um mir die SItuation anzuschauen.
Das Rennen hat mir Spaß gemacht, viele Zweikämpfe und Duelle bzw. Dreikämpfe. Viel Action. Tolle fahrleistungen. Es gab ob der vielen Kämpfe kaum Kleinholz, lassen wir die paar Splitter und Miniflügel mal außer acht. Die Stewards haben eine tolle Leistung gezeigt und das Rennen so flüssig wie selten erlebt gehalten. Dazu noch die unklare Rangfolge nach den mercedes und das Wissen, dass WIlliams auch für Mercedes ein ahrter Brocken ist.
Massa hat für den eigentlich Hockenheim typischen Start gesorgt, wenn auch nicht mit Absicht.
Eigentlich wäre es schade, die Strecke aus dem Kalender zu verlieren. Aber ohne Zuschauer macht das alles irgendwie auch keinen Sinn...

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 26045
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 23.07.2014, 11:52

SUT hat in Hockenheim übrigens einen Rekord gebrochen, den Pierluigi Martini hielt.
119 GPs ohne ein Podium! Wir gratulieren!
Bild

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8746
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von icke » 23.07.2014, 21:14

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:SUT hat in Hockenheim übrigens einen Rekord gebrochen, den Pierluigi Martini hielt.
119 GPs ohne ein Podium! Wir gratulieren!
Gleichgezogen - gebrochen dann im nächsten Rennen... :mrgreen:
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12087
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von Plauze » 23.07.2014, 21:28

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:SUT hat in Hockenheim übrigens einen Rekord gebrochen, den Pierluigi Martini hielt.
119 GPs ohne ein Podium! Wir gratulieren!
Stark! Jetzt heißt es Daumen drücken, dass er den nächsten auch noch schafft:
Andrea de Cesaris, 208 Rennen bzw. 214 Grand-Prix-Meldungen ohne Sieg.
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Benutzeravatar
M. Nissen
Rookie
Rookie
Beiträge: 1792
Registriert: 26.05.2006, 18:20

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von M. Nissen » 23.07.2014, 22:44

Plauze hat geschrieben:Stark! Jetzt heißt es Daumen drücken, dass er [Sutil] den nächsten auch noch schafft:
Andrea de Cesaris, 208 Rennen bzw. 214 Grand-Prix-Meldungen ohne Sieg.
Daran habe ich auch schon gedacht, aber wenn ich mir Sutils Leistungen - gerade in letzter Zeit - so ansehe, dann glaube ich nicht, dass er noch auf 208 Rennen kommt. Eigentlich schade, aber er baut in letzter Zeit einfach zu viel Mist und hat auch seinen Teamkollegen nicht im Griff.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 26045
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 24.07.2014, 08:47

icke hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:SUT hat in Hockenheim übrigens einen Rekord gebrochen, den Pierluigi Martini hielt.
119 GPs ohne ein Podium! Wir gratulieren!
Gleichgezogen - gebrochen dann im nächsten Rennen... :mrgreen:
Hmm, die AMS meint es wäre schon soweit gewesen:
http://www.auto-motor-und-sport.de/form ... 81123.html" target="_blank
Am Ende aber unerheblich, es ist kaum davon auszugehen, dass seine Serie in Ungarn reißt :wink2:
Bild

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27650
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von daSilvaRC » 24.07.2014, 09:40

M. Nissen hat geschrieben:
Plauze hat geschrieben:Stark! Jetzt heißt es Daumen drücken, dass er [Sutil] den nächsten auch noch schafft:
Andrea de Cesaris, 208 Rennen bzw. 214 Grand-Prix-Meldungen ohne Sieg.
Daran habe ich auch schon gedacht, aber wenn ich mir Sutils Leistungen - gerade in letzter Zeit - so ansehe, dann glaube ich nicht, dass er noch auf 208 Rennen kommt. Eigentlich schade, aber er baut in letzter Zeit einfach zu viel Mist und hat auch seinen Teamkollegen nicht im Griff.
Naja kann man denn mit dem Auto wirklich glänzen? Oder ist das Auto einfach ne graue Maus?
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
M. Nissen
Rookie
Rookie
Beiträge: 1792
Registriert: 26.05.2006, 18:20

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von M. Nissen » 24.07.2014, 13:28

daSilvaRC hat geschrieben:
M. Nissen hat geschrieben:Daran habe ich auch schon gedacht, aber wenn ich mir Sutils Leistungen - gerade in letzter Zeit - so ansehe, dann glaube ich nicht, dass er noch auf 208 Rennen kommt. Eigentlich schade, aber er baut in letzter Zeit einfach zu viel Mist und hat auch seinen Teamkollegen nicht im Griff.
Naja kann man denn mit dem Auto wirklich glänzen? Oder ist das Auto einfach ne graue Maus?
Das Auto ist eine graue Maus - aber eine ganz graue :D! Aber dennoch muss ein schlechtes Auto nicht zwangsläufig dazu führen, dass man keinen Vertrag mehr fürs nächste Jahr bekommt, immerhin gibt es noch einen Teamkollegen, an dem die Leistung eines Fahrers gemessen wird, siehe Jules Bianchi. Aber bei Sutil sehe ich wirklich schwarz, was einen Vertrag für's nächste Jahr angeht. Ich fürchte, er wird bald durch einen Pay-Driver ersetzt werden :(.

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27650
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von daSilvaRC » 24.07.2014, 14:39

da kann man sich fragen ob die schlechten leistungen wirklich seine schuld sind, oder ob ihm technische defekte wie jetzt am WE bessere Ergebnisse vereitelt haben.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
M. Nissen
Rookie
Rookie
Beiträge: 1792
Registriert: 26.05.2006, 18:20

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von M. Nissen » 24.07.2014, 14:49

daSilvaRC hat geschrieben:da kann man sich fragen ob die schlechten leistungen wirklich seine schuld sind, oder ob ihm technische defekte wie jetzt am WE bessere Ergebnisse vereitelt haben.
Ja, aber schau dir mal zum Beispiel die Qualifikationsduelle an. Da würde man für einen bezahlten Fahrer einfach erwarten, dass er den PayDriver Gutierrenz im Griff hätte. Hat er aber leider nicht. Naja, letztlich wird das Team Sauber entscheiden, wer nächstes Jahr im Cockpit sitzt. Ich fürchte, dass man sich nicht zuletzt aus finanziellen Gründen für einen 2. PayDriver entscheiden wird.

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8746
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von icke » 24.07.2014, 22:59

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
icke hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:SUT hat in Hockenheim übrigens einen Rekord gebrochen, den Pierluigi Martini hielt.
119 GPs ohne ein Podium! Wir gratulieren!
Gleichgezogen - gebrochen dann im nächsten Rennen... :mrgreen:
Hmm, die AMS meint es wäre schon soweit gewesen:
http://www.auto-motor-und-sport.de/form ... 81123.html" target="_blank" target="_blank
Am Ende aber unerheblich, es ist kaum davon auszugehen, dass seine Serie in Ungarn reißt :wink2:
Völlig Recht, einen Dritten wird Sutil weder im Trockenen (= chancenlos) noch im Nassen (= kommt nicht an) erreichen.

Gemäß meiner Lieblings-F1-Statistik-Webseite ist Martini 119x angetreten, deswegen wäre erst der 120ste GP für Sutil ein neuer Rekord: http://www.motorsportarchiv.de/f1/fahrer/213/" target="_blank
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16500
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von scott 90 » 25.07.2014, 01:18

M. Nissen hat geschrieben: Ja, aber schau dir mal zum Beispiel die Qualifikationsduelle an. Da würde man für einen bezahlten Fahrer einfach erwarten, dass er den PayDriver Gutierrenz im Griff hätte. Hat er aber leider nicht. Naja, letztlich wird das Team Sauber entscheiden, wer nächstes Jahr im Cockpit sitzt. Ich fürchte, dass man sich nicht zuletzt aus finanziellen Gründen für einen 2. PayDriver entscheiden wird.
Ist aber nicht neu das es für eigentlich besser gesetzte Fahrer, je schwieriger/langsamer das Auto ist, gegen am Ende vermeintlich schwächere ganz schön schwächeln. Kovalainen und Glock lassen grüßen.

Dazu der gute Esteban mag ein Fahrer mit Sponsorgeld sein aber so schlecht ist er auch nicht. Talent hat er schon auch wenn er gegen Hülkenberg vernichtend unterging.

Am Ende wird sich Sutil vielleicht sogar noch mal richtig ärgern, 2009 in Spa und in Monza durch eigene Fehler nicht mehr rausgeholt zu haben. Da war das Podium auf alle Fälle drin.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Antworten