#11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18946
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von Aldo » 26.08.2013, 05:29

Statistik nach Spa:

Bild
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Munster
Rookie
Rookie
Beiträge: 1574
Registriert: 31.05.2011, 23:22
Wohnort: Berlin

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von Munster » 26.08.2013, 10:11

pilimen hat geschrieben:
Munster hat geschrieben:Die meisten Menschen sind im Leben halt nicht so erfolgreich wie ein Vettel oder ein Schumacher - schon gar nicht in einem so einem jungen Alter - ist logisch, dass da Neid und Missgungst ensteht; es ist immer so, dass um so erfolgreicher Du bist, um so kontroverser wirst Du auch wahrgenommen. Nicht umsonst sagt man: "Neid und Missgunst sind die höchste Form der Anerkennung". Guck Dir beispielsweise auch den FC Bayern an.
Das stimmt aber nicht ganz.
Ich sage nur Rossi, Armstrong oder Loeb... wieso hat dort der Neid nicht gegriffen?
"Randsportarten", also populär, aber viel weniger mediale Aufmerksamkeit und bei weitem nicht so populär und solche Massenphänomene wie Fussball oder die Formel 1. Die Tour de France vielleicht noch am ehsten, aber auch die dürfte in erster Linie Menschen erreichen, die sich für den Sport an sich begeistern und nicht wie der Fussball und die Formel 1 massenhaft Leute anziehen, denen es weniger um den Sport geht, als darum ihren persönlichen Frust auf einzelne Sportler oder Teams zu projezieren. Wobei: Armstrong spätestens nach seiner Doping-Affäre auch ordentlich sein Fett abbekommen hat. Aber warum? Weil er im Blickpunkt des Interesses stand. Abgesehen davon ist ein Rossi Italiener und ein Armstrong Amerikaner, bei den Italiener und den Amerikanern ist die Neidgesellschaft weniger ausgeprägt als bei uns.

Benutzeravatar
Munster
Rookie
Rookie
Beiträge: 1574
Registriert: 31.05.2011, 23:22
Wohnort: Berlin

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von Munster » 26.08.2013, 10:36

f1.fan25 hat geschrieben:
Sokadem hat geschrieben:
f1.fan25 hat geschrieben:Vettel mit neuer Haarfarbe
Oh wie süß :winky: :D
aber mit 3 Titel auf dem Weg zum 4. ;)
Ach ja die Titel von Vettel .Grosjean ,Petrov,Schumacher,Multi 21. Es waren schoene Jahre
[ Bild ]
Dir ist auch nix zu schlecht und zu kleinkariert um daraus ne große Sache zu machen, oder? Vor allen Dingen das Schumacher-Ding. Ich denke mal Du meinst die Situation, als Schumacher Vettel quasi passieren lassen hat, oder?
Nur zur Info: Das macht so gut wie jeder Fahrer, wenn ein Zweikampf ihm nix weiter bringen würde, außer einem Zeitverlust und abgenutze Reifen, weil er vom Speed her ohnehin nicht mithalten kann. Würdest Du die Formel 1 aufmerksamer verfolgen und Dich nicht darauf versteífen irgendwelche Korinthen zu suchen, die Du Vettel anhängen kannst, wüsstest Du das auch. Hat man dieses Jahr überings auch schon ein paar mal gesehen. Hast Du da auch so ein Fass aufgemacht?

Und das Herumgereite auf "Multi21" ist genauso albern: Zwei seiner Titel - nämlich den von 2010 und den von 2012 - hat Vettel mit einem Vorsprung von WENIGER als 7 Punkten gewonnen; solche Punkte wie die (es waren 7), die sich Vettel in Malaysia durch das Überholmanöver gegen Webber gesichert hat, können also WM-entscheidend sein und solche Punkte muss man sich auch holen, wenn man Weltmeister werden will.
Und was Vettel jetzt für irgendwelche Aktionen von Grosjean können sollte erschließt sich mir nicht.

Benutzeravatar
TobiasNRW
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2005
Registriert: 07.06.2009, 15:54

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von TobiasNRW » 26.08.2013, 11:33

AlonsoKanns hat geschrieben:
Batman hat geschrieben:Vettel braucht noch einen Sieg und er ist mit Alonso gleich auf, wirklich beeindruckend was der Junge leistet.
Absolut, aber Vettel hat unbestritten das Glück, in den letzten Jahren stets mit Topmaterial unterwegs zu sein.
Alonso dagegen muss ich auch nochmal lobend erwähnen, er hatte am WE nur eine Standardkarre und hat die übermächtigen Benzes aussehen lassen wie Amateure, man sehe nur mal wo Massa rumgefahren ist, dem ich aber kein Vorwurf hier machen will, da der Ferrari nun mal nicht stark verbessert wurde.
Spa ist bekanntlich eine Fahrerstrecke, von daher habe ich schon mit einem Podiumsplatz für Alonso gerechnet, P2 ist wunderbar, in Anbetracht dessen, was sein Team sich am Samstag mit der Strategie geleistet hat, vom Auto ganz zu schweigen.
Ja vorne weg fahren kann jeder, mit einem Super- RB sowieso, trotzdem bleibt zu erwähnen, dass Vettel am Sonntag wieder in seiner eigenen Welt fuhr, und das ohne Fehler, er wird wohl eines Tages der Nachfolger von Alonso werden.
Man sieht ja wo Webber mit dem Super RB rumfährt. Das ist ähnlich wie bei Alonso - Massa. Man braucht schon einen Top Piloten wie Vettel, Alonso zb um das beste aus dem Auto rauszuholen. Ein Fahrer kann nie mehr rausholen, was das Auto hergibt, aber er kann halt alles rausholen!

bambam35
F1-Fan
Beiträge: 46
Registriert: 14.02.2013, 13:12

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von bambam35 » 26.08.2013, 13:02

Es reicht nicht nur das beste Material zu haben. Man braucht auch den besten Fahrer und das beste Team um das Maximum heraus zu holen.

Es gibt für mich keine Frage.

Red Bull hat von allem das beste und das spiegelt sich auf der Strecke wieder.

Weiter so.

Benutzeravatar
f1.fan25
Simulatorfahrer
Beiträge: 565
Registriert: 20.11.2012, 21:43

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von f1.fan25 » 26.08.2013, 14:00

Newey hat viele Fahrer zu Weltmeistern gemacht aber Vettel zu ein WM zu machen,damit hat sich Newey selbst übertroffen.Respect Newey

Benutzeravatar
Abokart
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2011
Registriert: 04.04.2012, 13:55

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von Abokart » 26.08.2013, 17:31

f1.fan25 hat geschrieben:Newey hat viele Fahrer zu Weltmeistern gemacht aber Vettel zu ein WM zu machen,damit hat sich Newey selbst übertroffen.Respect Newey
Qualmt es nicht schon?
Bild
Bild

Benutzeravatar
fred10
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4259
Registriert: 26.01.2010, 16:27
Lieblingsfahrer: Alonso, G.Villeneuve
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von fred10 » 26.08.2013, 18:21

AlonsoKanns hat geschrieben:
Batman hat geschrieben:Vettel braucht noch einen Sieg und er ist mit Alonso gleich auf, wirklich beeindruckend was der Junge leistet.
Absolut, aber Vettel hat unbestritten das Glück, in den letzten Jahren stets mit Topmaterial unterwegs zu sein.
Alonso dagegen muss ich auch nochmal lobend erwähnen, er hatte am WE nur eine Standardkarre und hat die übermächtigen Benzes aussehen lassen wie Amateure, man sehe nur mal wo Massa rumgefahren ist, dem ich aber kein Vorwurf hier machen will, da der Ferrari nun mal nicht stark verbessert wurde.
Spa ist bekanntlich eine Fahrerstrecke, von daher habe ich schon mit einem Podiumsplatz für Alonso gerechnet, P2 ist wunderbar, in Anbetracht dessen, was sein Team sich am Samstag mit der Strategie geleistet hat, vom Auto ganz zu schweigen.
Ja vorne weg fahren kann jeder, mit einem Super- RB sowieso, trotzdem bleibt zu erwähnen, dass Vettel am Sonntag wieder in seiner eigenen Welt fuhr, und das ohne Fehler, er wird wohl eines Tages der Nachfolger von Alonso werden.
Nicht verkehrt was du da sagst, aber man muß fairerweise schon auch sagen, dass es nicht nur Glück allein sein kann drei Titel zu holen. Unbestritten ist ein Top - Team hilfreich, aber es gibt in diesem auch zwei Fahrer. Bin übrigens kein Vettel - Fan.

Benutzeravatar
fred10
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4259
Registriert: 26.01.2010, 16:27
Lieblingsfahrer: Alonso, G.Villeneuve
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von fred10 » 26.08.2013, 18:48

fußpilz hat geschrieben:
qpqpqp hat geschrieben:
fußpilz hat geschrieben:Und schon sind alle Vettel-Hater still. Ohne DRS hat er den Hamilton überholt. Sauber, Junge.
mit gefühlten 100 km/h unterschied. wofür bräuchte er da drs? :lol:
Ist klar. Wenn Vettel jemanden überholt ist es der Topspeed.

Nee, war rein fahrerisches Können, wer ist schon ein Hamilton, Vettel ist schon ein Wahnsinnsdriver der mit einem völlig unterlegenen Auto so überholt. :roll: :lol: :facepalm:

Benutzeravatar
AndiSGE
Testfahrer
Beiträge: 863
Registriert: 24.02.2012, 22:18
Lieblingsfahrer: Felipe Massa
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von AndiSGE » 26.08.2013, 19:56

Bild

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9293
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: #11 Grosser Preis von Belgien, Spa-Francorchamps

Beitrag von toddquinlan » 27.08.2013, 00:03

Jake hat geschrieben:Statistik nach Spa:

[ Bild ]
besser kann man wohl nicht aufzeigen, wer in den Teams die Nr 1 und wer die Nr 2 ist!

Antworten