Gurke/ Antigurke Monaco

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Kritias
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4074
Registriert: 28.03.2010, 11:53
Wohnort: Berolino

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon Kritias » 27.05.2013, 13:58

AktenTaschenAkne hat geschrieben:
an-di hat geschrieben:
Was ich wirklich schade fand. Nach der Reifenpanne von Kimi war dieser auf Platz 13 oder 14 oder so. Er hat in den restlichen Runden 3 oder 4 Leute überholt, ohne dass nur ein Manöver von der Regie gezeigt wurde! Vorallem vorne war eh schon alles klar..., da kann man die wenigen Überholmanöver auch mal nachreichen...


er kam auf 16 wieder raus und finishte als 10.
Aber warum soll man das in Bild und Ton zeigen? Schließlich bahnte sich vorne ein deutscher Doppelsieg an :winky:


-> Seit wann sind „die Deutschen“ für die Bilder direkt verantwortlich? :?

Im übrigen hat an-di recht!

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3031
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon AktenTaschenAkne » 27.05.2013, 14:34

Kritias hat geschrieben:
AktenTaschenAkne hat geschrieben:
an-di hat geschrieben:
Was ich wirklich schade fand. Nach der Reifenpanne von Kimi war dieser auf Platz 13 oder 14 oder so. Er hat in den restlichen Runden 3 oder 4 Leute überholt, ohne dass nur ein Manöver von der Regie gezeigt wurde! Vorallem vorne war eh schon alles klar..., da kann man die wenigen Überholmanöver auch mal nachreichen...


er kam auf 16 wieder raus und finishte als 10.
Aber warum soll man das in Bild und Ton zeigen? Schließlich bahnte sich vorne ein deutscher Doppelsieg an :winky:


-> Seit wann sind „die Deutschen“ für die Bilder direkt verantwortlich? :?

Im übrigen hat an-di recht!


Ich habe auf RTL geschaut, noch fragen ;)
Das war keine Kritik an den beiden Doppelsiegeinfahrern*mal klarstell*

Benutzeravatar
Kritias
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4074
Registriert: 28.03.2010, 11:53
Wohnort: Berolino

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon Kritias » 27.05.2013, 14:41

AktenTaschenAkne hat geschrieben:
Kritias hat geschrieben:
AktenTaschenAkne hat geschrieben:er kam auf 16 wieder raus und finishte als 10.
Aber warum soll man das in Bild und Ton zeigen? Schließlich bahnte sich vorne ein deutscher Doppelsieg an :winky:


-> Seit wann sind „die Deutschen“ für die Bilder direkt verantwortlich? :?

Im übrigen hat an-di recht!


Ich habe auf RTL geschaut, noch fragen ;)
Das war keine Kritik an den beiden Doppelsiegeinfahrern*mal klarstell*


-> Jaja, aber für die Bilder ist doch eine internationale Regie bzw. in Monaco wohl Leute aus dem Fürstentum selbst zuständig. D.h. alle Sender haben dieselben Bilder. Auch auf orf habe ich nix gesehen von Kimis Schlußspurt.

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3031
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon AktenTaschenAkne » 27.05.2013, 14:42

Kritias hat geschrieben:-> Jaja, aber für die Bilder ist doch eine internationale Regie bzw. in Monaco wohl Leute aus dem Fürstentum selbst zuständig. D.h. alle Sender haben dieselben Bilder. Auch auf orf habe ich nix gesehen von Kimis Schlußspurt.


gut, wie es auf anderen Sender aussieht kann ich nicht beurteilen da ich ja dieses WE auf RTL angewiesen war. Dann glaub ich dir das mal mit dem ORF :wink2:

Vaastdreiwer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2993
Registriert: 26.04.2013, 11:49

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon Vaastdreiwer » 27.05.2013, 14:56

Ich kann es Dir auch noch einmal bestätigen, die regulären Sender ohne Sondervereinbarungen (eigentlich alle nicht-Pay-TV-Sender) erhalten nur das Signal aus der internationalen Regie, das für alle gleich ist.
Also tröste Dich: keiner ohne Pay-TV hat die Aufholjagd gesehen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und sich das Auto in den Pool hängen, sind wir noch da, arbeiten an unseren Eiern und versuchen, noch mehr herauszuquetschen

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3031
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon AktenTaschenAkne » 27.05.2013, 15:21

Vaastdreiwer hat geschrieben:Ich kann es Dir auch noch einmal bestätigen, die regulären Sender ohne Sondervereinbarungen (eigentlich alle nicht-Pay-TV-Sender) erhalten nur das Signal aus der internationalen Regie, das für alle gleich ist.
Also tröste Dich: keiner ohne Pay-TV hat die Aufholjagd gesehen.


ich fühl mich gemobbt :(

Ne, habs auf YT gesehen! Fast alle hat Kimi zum Ende auf der Start-Ziel ausbremsen können mit DRS und frischen Reifen! Also die 5 die er überholt hat. Platz 10 hat er ja Sergio zu verdanken :domokun: :wink2:

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16392
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon scott 90 » 27.05.2013, 16:10

Massa2008 hat geschrieben:
Scott, was ist daran komisch ? Natürlich ist Monaco im trockenen sowieso meist langweilig. Nur hatte das heute eine neue Qualität dank Pirelli erreicht. Da fahren die da vorne im Schnitt 6 Sekunden pro Runde langsamer als sie könnten, nur um die Reifen das komplette Rennen über zu schonen. Sowas hat mit Motorsport nicht mehr das geringste zu tun. Als Beispiel kann man doch Ham nehmen. Der hatte doch eine wirklich gute Aktion gegen Webber. Daraufhin kam der Funkspruch das er auf seine Reifen aufpassen soll. Und hinten raus hatte er ja auch tatsächlich Probleme. Und er hat dann eben auch nicht mehr versucht, Webber zu überholen. Sowas ist schlicht der letzter Dreck und hat mit Racing nichts mehr zu tun.

Ich hoffe inständig, das die Presse für Pirelli so negativ wird, so das sie freiwillig auf ein weiteres Engagement in der F1 ab 2014 verzichten. Gegenüber Pirelli war ja selbst Michelin Gold.

Also mir ist das mit dem schonen nicht aufgefallen. Als Vettel von sehr langsamen MGP´s in den ersten Runden erzählt hat, war ich überrascht. Das zeigt das fällt nicht auf und vom Spannungsgrad hat sich im Gegensatz zu früher auch nicht viel getan. Das ist zumindest meine Meinung.

(Den Hamilton Funkspruch hab ich gar nicht gehört :wink2: Nur die zu Nico er soll schneller machen :mrgreen: )
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
dondanny
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2707
Registriert: 17.05.2005, 21:19
Lieblingsfahrer: Kimi Raikkonen
Lieblingsteam: Mercedes
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon dondanny » 28.05.2013, 15:41

An diesem Grand Prix fand ich ehrlich gesagt sehr wenig Top.
Das Rennen war eine einzige Prozession in der gezeigt wurde, dass DRS und die Reifen alle nichts nützen, wenn man einfach zu wenig überholen kann.
Diesmal haben die möglichen Stellen zum überholen auch nur Sutil und di Resta wirklich ausgenutzt.

Meine große Gurke in diesem Rennen ist eigentlich die Rennleitung!!! :!: :!:

Erst die völlig unverständliche "vorbeilass" -Aktion gegenüber Alonso. Dann aber vorallem, dass man das Manöver Perez gegen Kimi nicht bestraft hat.
Bis zu diesem Manöver hätte ich Perez Aktionen ja nichtmal verurteilt, aber er war gegenüber Raikkonen nichtmal ansatzweise in einer Position es da zu versuchen :!: Und deswegen, vorallem weil das Rennen des Gegners dadurch zerstört wurde, hätte man ihn bestrafen müssen.

Die Uneinsichtigkeit hinterher hat mich auch genervt. Perez ist für mich der meist überschätzte Fahrer im Feld und diese Aktionen zeigen einfach nur das er unreif ist und viel zu früh in eine solche Top-Team Situation gekommen ist.

Und wenn jetzt wieder Leute kommen und sagen ich sei Anti-Perez, das stimmt nicht, egal wer das so gemacht hätte, hätte hier eine Strafe verdient gehabt. :facepalm:
Grand Prix 4 Weltmeister 2007
Grand Prix 4 Wintermeister 2007/2008
Grand Prix 4 Weltmeister 2008

Benutzeravatar
Fecya
F1-Fan
Beiträge: 43
Registriert: 16.05.2013, 15:48
Lieblingsfahrer: Alonso, Vettel, Massa, Hülki
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon Fecya » 28.05.2013, 19:43

AlonsoKanns hat geschrieben:Antigurke:
Rosberg: War das ganze WE mit dem stärksten Paket unterwegs und hat alles, bis auf die schnellste Runde umgemünzt.

Alonso: Hatte Probleme mit dem Auto, wurde unfair im Rennen benachteiligt, und hat dennoch gute Punkte geholt, und im Gegensatz zu RAI die Manieren behalten.

Neutral:
RB/VET/WEB: hatten Glück mit den SC Phasen

Sutil: Hätte am Anfang fast einen Crash produziert, fiel aber später durch saubere Manöver auf, und hat Punkte geholt

Gurke:
RAI: Er hätte nach dem Rennen einfach wie immer schweigen sollen, aber er scheint sich nicht im Griff zu haben, erst die gefährliche Aktion mit Perez, an dem beide natürlich schuld sind, danach die Prügel- Drohungen... So was will ich in der Königsklasse nicht sehen oder hören.


.



Gehts dir noch gut? Antigurke alonso? :facepalm: :facepalm: :facepalm:

ich bin AlonsoFan, aber das war nichts. Maixmal neutral, aber kein :thumbs_up:

Das Auto ging nicht und Alonso hat gegen Sutil gepennt. Da kann man selbst als Fan nur den Kopf schütteln...
back on track dear bannlisters

Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10449
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon Costigan » 29.05.2013, 14:50

Fecya hat geschrieben:(...)
ich bin AlonsoFan, aber das war nichts. Maixmal neutral, aber kein :thumbs_up:

Das Auto ging nicht und Alonso hat gegen Sutil gepennt. Da kann man selbst als Fan nur den Kopf schütteln...

Jo, ich habe mich auch selten so sehr über Alonso aufgeregt wie an diesem Wochenende. Gar keine Frage, dass es ihm das Auto nicht leicht gemacht haben wird, zu glänzen, aber dennoch war es eine der schwächeren Vorstellungen in Alonsos Karriere. Nach vorne ging nichts ("Überholen in Monaco ist unmöglich"), aber überholt wurde er dafür (etwas zu) oft.
Auf mich machte er einen ziemlich passiven (wozu ja auch seine Aussage passt, dass er sich im WM-Kampf befindet und daher vorsichtiger agieren muss) und auch etwas unaufmerksamen Eindruck.

Dass er seinen Platz an Perez "zurück"geben musste, war dennoch ein schlechter Witz.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Vaastdreiwer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2993
Registriert: 26.04.2013, 11:49

Re: Gurke/ Antigurke Monaco

Beitragvon Vaastdreiwer » 29.05.2013, 15:00

Na, dann war das doch mal für alle Fans ein heilsames Rennen. Alonso-Fans haben sich über Alonso aufgeregt. Vettel-Fans haben sich über Vettel aufgeregt. Immer wegen fehlender Aggressivität.
Nur die Perez-Fans, die kamen auf ihre Kosten :lol:
Wenn die anderen nach Hause gehen und sich das Auto in den Pool hängen, sind wir noch da, arbeiten an unseren Eiern und versuchen, noch mehr herauszuquetschen


Zurück zu „2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast