F1 GP USA

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2007 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
motW
Kartfahrer
Beiträge: 162
Registriert: 18.06.2007, 12:34

Beitrag von motW » 18.06.2007, 12:41

ein interessanter Grand Prix, zwei Teamduelle, zwei welten.

Ferrari fehlen ca. 3 Zehntel zur zeit, beobachtet man das ganze wochenende fragt man sich, was gewesen wäre, wenn schumi im ferrari gesessen hätte, dann hätte es evtl. einen dreikampf um den sieg gegeben.

schade für Nico Rosberg, und sebastian vettel wirkte leicht überfordert, geben wir ihm zeit, kubica wäre aber bestimmt keine 7 zehntel im quali hinter heidfeld gelandet, nicht auf dieser strecke.


übrigens was ich mich gestern gefragt habe: was macht es für einen sinn zwei runden später zu tanken und zu wissen es reicht eh nicht vor hamilton raus zu kommen und dennoch kürzer zu tanken um damit hamiltons sieg quasi perfekt zu machen? also die McLaren strategie ist mir schleierhaft.

Benutzeravatar
edelwinger
Rookie
Rookie
Beiträge: 1474
Registriert: 06.04.2007, 16:14
Wohnort: Durbach

Beitrag von edelwinger » 18.06.2007, 12:50

Warten wir's einfach ab, bis Robert Kubica wieder fährt. Also ich behaupte auch, dass Robert ein beständigerer Fahrer als Nick Heidfeld ist.
Klar, Sebastian Vettel ist noch absoluter Neuling. Da kann man niemals verlangen, dass er einem Erfahrenen Robert Kubica nur annähernd das Wasser reicht.
Aber ich glaube, dass aus Sebastian auch mal ein ganz Großer werden kann.

Gruß: edelwinger

Benutzeravatar
CSDamage
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3362
Registriert: 15.03.2007, 12:54
Lieblingsfahrer: Räikkönen
Wohnort: Sursee

Beitrag von CSDamage » 18.06.2007, 12:53

motW hat geschrieben:Ferrari fehlen ca. 3 Zehntel zur zeit, beobachtet man das ganze wochenende fragt man sich, was gewesen wäre, wenn schumi im ferrari gesessen hätte, dann hätte es evtl. einen dreikampf um den sieg gegeben.
Schumacher sitzt aber nicht mehr in einem Ferarri...und immer wenn es bei Ferarri mal nicht rund läuft zu sagen, bei Schumi wär das nicht passiert, Schumi hätte das anders gemacht, Schumi wäre viel besser gefahren...

Schumacher fährt nicht mehr und damit pasta...und auch zur Schumacher-Ära hatte Ferarri schwächen...2005 z.b...wäre damals nicht der Reifenskandal in Indi gewesen, hätten sie kein einzige Rennen gewonenn...trotz Schumacher am steuer...

motW
Kartfahrer
Beiträge: 162
Registriert: 18.06.2007, 12:34

Beitrag von motW » 18.06.2007, 12:57

CSDamage hat geschrieben:
motW hat geschrieben:Ferrari fehlen ca. 3 Zehntel zur zeit, beobachtet man das ganze wochenende fragt man sich, was gewesen wäre, wenn schumi im ferrari gesessen hätte, dann hätte es evtl. einen dreikampf um den sieg gegeben.
Schumacher sitzt aber nicht mehr in einem Ferarri...und immer wenn es bei Ferarri mal nicht rund läuft zu sagen, bei Schumi wär das nicht passiert, Schumi hätte das anders gemacht, Schumi wäre viel besser gefahren...

Schumacher fährt nicht mehr und damit pasta...und auch zur Schumacher-Ära hatte Ferarri schwächen...2005 z.b...wäre damals nicht der Reifenskandal in Indi gewesen, hätten sie kein einzige Rennen gewonenn...trotz Schumacher am steuer...
du vergleichst äppel mit birnen, ich sagte ja nur, 3 zehntel haben ferrari gefehlt und massa war vor dem ersten boxenstopp nur 6 sekunden hinter hamilton. es ist nicht abwegig davon auszugehen das es mit schumacher einen dreikampf gegeben hätte, wenn RAI das quali und den ersten stint besser hingekriegt hätte, wäre das rennen auch spannender geworden, aber er hat viel zeit hinter kova verloren, doch seine speed am ende war stark, das erinnerte fast schon an den performance unterschied zwischen schumi und massa, und genau da erwartet man einen raikkonen. aber er muss das gleich abrufen und nicht nur in einem teil des rennens.

Benutzeravatar
CSDamage
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3362
Registriert: 15.03.2007, 12:54
Lieblingsfahrer: Räikkönen
Wohnort: Sursee

Beitrag von CSDamage » 18.06.2007, 13:00

Ich weiss was du meinst...Räikönnens Handicap am Start war die Schmuzige seite und die harten Reifen...und leider verlor er im Innfield die Zeit auf Kovalainnen, welche dafür verantwortlich war, das er am Ende der gerade nicht einen Angriff starten konnte...
Ich denke Räikönnen wird in den nächsten 10 Rennen noch ein paar saubere Rennen zeigen...

Benutzeravatar
edelwinger
Rookie
Rookie
Beiträge: 1474
Registriert: 06.04.2007, 16:14
Wohnort: Durbach

Beitrag von edelwinger » 18.06.2007, 13:03

CSDamage hat geschrieben: Schumacher fährt nicht mehr und damit pasta...und auch zur Schumacher-Ära hatte Ferarri schwächen...2005 z.b...wäre damals nicht der Reifenskandal in Indi gewesen, hätten sie kein einzige Rennen gewonenn...trotz Schumacher am steuer...
Genau das meine ich auch. Immer wieder hört man, ja der Schumacher.
Das ist vorbei, und wie es mit Ihm wäre, kann keiner sagen, weil es nun mal vorbei ist.

Gruß: edelwinger

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29056
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 18.06.2007, 13:08

CSDamage hat geschrieben:
motW hat geschrieben:Ferrari fehlen ca. 3 Zehntel zur zeit, beobachtet man das ganze wochenende fragt man sich, was gewesen wäre, wenn schumi im ferrari gesessen hätte, dann hätte es evtl. einen dreikampf um den sieg gegeben.
Schumacher sitzt aber nicht mehr in einem Ferarri...und immer wenn es bei Ferarri mal nicht rund läuft zu sagen, bei Schumi wär das nicht passiert, Schumi hätte das anders gemacht, Schumi wäre viel besser gefahren...

Schumacher fährt nicht mehr und damit pasta...und auch zur Schumacher-Ära hatte Ferarri schwächen...2005 z.b...wäre damals nicht der Reifenskandal in Indi gewesen, hätten sie kein einzige Rennen gewonenn...trotz Schumacher am steuer...

Auch mit einem Schumacher hätte es nicht gereicht. Der war ja letztes Jahr in Indy etwa 7 Sekunden vor Massa im Ziel, und seine schnellste Rundenzeit war "nur" knapp 2 Zehntel schneller als jene des Brasilianers. Das heisst also, dass auch Schumacher nicht an die McLaren rangekommen wäre, da Massa bereits 13 Sekunden zum Sieg fehlten. McLaren war einfach zu stark, da hätte auch ein Schumacher nicht viel ausrichten können....
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

motW
Kartfahrer
Beiträge: 162
Registriert: 18.06.2007, 12:34

Beitrag von motW » 18.06.2007, 13:13

tja, aber wenn man bedenkt, nur eine theorie:

schumi wäre schon im quali die standard 3-4 zehntel schneller als MASSA= Pole!

und dann wäre es ein ganz anderes rennen, aber eigentlich kann man das null miteinenader vergleichen, da die reifen andere sind, usw.
also lassen wir das.


nur meine ich:

wenn einer der ferrari fahrer so beständig seine leistungen abgerufen hätte wie hamilton, könnte genausogut ein ferrari die WM anführen. Oder weniger als 5 punkte davon entfernt sein.

aber der Mercedes ist doch der Renault von 2006, ich sehe schon parallelen zu 2006, hamilton der alonso von 2006 und alonso der schumi von 2006(performance) aber mit dem unterschied, alonso würde im diesjährigen ferrari sitzen.

Ferrari könnte es, aber sie schaffen es nicht so konstant zu sein wie mercedes/renault 2006
Zuletzt geändert von motW am 18.06.2007, 16:42, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
schumi91
Nachwuchspilot
Beiträge: 324
Registriert: 15.05.2007, 14:28

Beitrag von schumi91 » 18.06.2007, 13:17

bolfo hat geschrieben:
CSDamage hat geschrieben:
motW hat geschrieben:Ferrari fehlen ca. 3 Zehntel zur zeit, beobachtet man das ganze wochenende fragt man sich, was gewesen wäre, wenn schumi im ferrari gesessen hätte, dann hätte es evtl. einen dreikampf um den sieg gegeben.
Schumacher sitzt aber nicht mehr in einem Ferarri...und immer wenn es bei Ferarri mal nicht rund läuft zu sagen, bei Schumi wär das nicht passiert, Schumi hätte das anders gemacht, Schumi wäre viel besser gefahren...

Schumacher fährt nicht mehr und damit pasta...und auch zur Schumacher-Ära hatte Ferarri schwächen...2005 z.b...wäre damals nicht der Reifenskandal in Indi gewesen, hätten sie kein einzige Rennen gewonenn...trotz Schumacher am steuer...

Auch mit einem Schumacher hätte es nicht gereicht. Der war ja letztes Jahr in Indy etwa 7 Sekunden vor Massa im Ziel, und seine schnellste Rundenzeit war "nur" knapp 2 Zehntel schneller als jene des Brasilianers. Das heisst also, dass auch Schumacher nicht an die McLaren rangekommen wäre, da Massa bereits 13 Sekunden zum Sieg fehlten. McLaren war einfach zu stark, da hätte auch ein Schumacher nicht viel ausrichten können....
Man darf es nicht nuran Schumacher ausmachen, dass Ferrari etwas hinterherhinkt. Es fehlt auch die Entwicklungsarbeit, die er geleistet hat. Dazu ist (im Moment jedenfalls noch) auch Ros Brawn nicht mehr im Team. Wären die beiden noch im Team, dann würde die Formel 1 wohl anders aussehen.
Aber sie sind halt nicht mehr dabei und somit ist McLaren momentan das klar beste Team.

Benutzeravatar
CSDamage
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3362
Registriert: 15.03.2007, 12:54
Lieblingsfahrer: Räikkönen
Wohnort: Sursee

Beitrag von CSDamage » 18.06.2007, 13:17

motW hat geschrieben: Ferrari könnte es, aber sie schaffen es nicht so konstant zu sein wie mercedes/renault 2006
Mercedes/Renault 2006...
Naja...McM war ja 2006 extrem schwach...

Ferarri hat nun einen Rückstand gegenüber McLAren und den gilt es aufholen zu können...auch Schumi wurde letztes Jahr ein paar mal von Massa geschlagen...Und Schumi wäre wahrschienlich auch nicht mehr soooo Fit, um eine ganz Saison auf diesem Niveau so schnell zu fahren...

motW
Kartfahrer
Beiträge: 162
Registriert: 18.06.2007, 12:34

Beitrag von motW » 18.06.2007, 13:19

CSDamage hat geschrieben:
motW hat geschrieben: Ferrari könnte es, aber sie schaffen es nicht so konstant zu sein wie mercedes/renault 2006
Mercedes/Renault 2006...
Naja...McM war ja 2006 extrem schwach...

Ferarri hat nun einen Rückstand gegenüber McLAren und den gilt es aufholen zu können...auch Schumi wurde letztes Jahr ein paar mal von Massa geschlagen...Und Schumi wäre wahrschienlich auch nicht mehr soooo Fit, um eine ganz Saison auf diesem Niveau so schnell zu fahren...
du verstehst das falsch, ich meine die beständigkeit und speed von mcm erinnert an die von renault 2006 und ferrari ist sich treu geblieben, 2006 lief es fast genauso!

lustig. somehow.

Benutzeravatar
NORBERT--KIMI-Fan!
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2035
Registriert: 23.03.2005, 18:09
Lieblingsfahrer: Kimi
Wohnort: LB

Beitrag von NORBERT--KIMI-Fan! » 18.06.2007, 16:40

CSDamage hat geschrieben: Schumacher fährt nicht mehr und damit pasta...und auch zur Schumacher-Ära hatte Ferarri schwächen...2005 z.b...wäre damals nicht der Reifenskandal in Indi gewesen, hätten sie kein einzige Rennen gewonenn...trotz Schumacher am steuer...
Danke,danke,danke :P

Ich glaube es ist wirklich so weit.....sowie du geschrieben hast..10 Rennen und der Kimi kommt jetzt...habe einfach so eines Gefuehl 8)

Wendepunkt :roll:
Das denke ich...es ist doch die hoechste Zeit :!:
IF IN DOUBT...FLAT OUT!!!

Benutzeravatar
Montypower
Nachwuchspilot
Beiträge: 484
Registriert: 22.03.2005, 10:06

Beitrag von Montypower » 18.06.2007, 16:49

Man wird Hamiklton den Titel nicht mehr wegnehmen können.
Alonso ist am Boden
Hamilton schwebt im siebten Himmel.......

Der bessere hat gewonnen :D
Hamilton, der neue Star + Weltmeister von 2007 - 2017 !!!!

motW
Kartfahrer
Beiträge: 162
Registriert: 18.06.2007, 12:34

Beitrag von motW » 18.06.2007, 16:58

Montypower hat geschrieben:Man wird Hamiklton den Titel nicht mehr wegnehmen können.
Alonso ist am Boden
Hamilton schwebt im siebten Himmel.......

Der bessere hat gewonnen :D
lol, ich habe gestern und heute im ORF 1 in Driven Monty gesehen, lol.


Alonso ist nicht am Boden, aber Alonso steht mit dem Rücken zur Wand.

ja, der bessere hat gewonnen, weil er früher im Ziel war.

Benutzeravatar
Quik-Nick
Simulatorfahrer
Beiträge: 573
Registriert: 10.06.2007, 22:03
Wohnort: Keine Angabe
Kontaktdaten:

Beitrag von Quik-Nick » 18.06.2007, 17:51

Bastiii hat geschrieben:Ralle hat es in die zweite Session geschafft :lol: :lol:
Das 8. Weltwunder ! :wink:

Davidson auch ohne Probleme weiter - freut mich natürlich :D
der ralle wie du ihn nest der hat sich bestimmt gefreut der war ja gleich nach der noch nicht mal der war sofort in der 1. kurve schon draußen wegen siener dummheit.
hihi
der ralle der ist noch die dort ins zie gekomen das ist geilo.
Just for fun!!!

Nick & Timo your rocking!!!!

Antworten