FIA Formel 2 Meisterschaft

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.

Moderator: Mods

Antworten
motorsportfan88

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von motorsportfan88 » 07.10.2017, 15:14

Glückwunsch an Leclerc!
Der Rowland hat auch F1 Potential gezeigt...

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16502
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von scott 90 » 10.10.2017, 17:56

War absehbar, dass Leclerc den Sack zu macht, wir müssen auch nicht darüber diskutieren, ob der Titel verdient ist.

Rowland hat mich grundsätzlich auch überzeugt, aber das Duell um Platz zwei ist noch nicht durch. Markelov kann die 12 Punkte noch aufholen. Ghiotto und Latifi dürfen sich dann noch um Platz vier streiten, während Matsushita aufpassen muss, nicht noch Platz sechs an de Vries oder den erstarkten Fuoco zu verlieren. So oder so kann der Japaner die Superlizenz abhaken.

Ansonsten war das besonders in Rennen zwei wieder ein Reifenkrimi vom feinsten, allerdings wird sich die F2 schon überlegen müssen, ob sowas weiterhin Sinn macht. Denn die F1 lebt momentan etwas anders vor und daran orientiert sich die F2 ja.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16502
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von scott 90 » 05.04.2018, 17:30

So der Opener ist hinsichtlich des Rennkalenders und Fahrerfeldes auf dem neusten Stand, dann kann am Wochenende die Hatz auch wieder losgehen.

Das neue Auto wurde im Thread ja schon vorgestellt, viele der Fahrer müsste man schon auch kennen, entweder aus dem letzte Jahr oder zumindest durch Titel in anderen Serien aufgefallen. Lediglich die Übertragungssituation ist ein Wehrmutstropfen, für Deutschland wüsste ich nicht welche Sender übertragen würde. Aber es gibt Mittel und Wege, vielleicht reichts auch nur zu Livetiming bzw. Twitter um es zu verfolgen XP

Wäre nicht toll aber für meinen Teil reicht selbst das. Ansonsten könnte man noch die Favoriten auf den Titel abklopfen, was ich in einem anderen Thread schon rudimentär getan habe. Faktisch fangen mit dem neuen Auto alle bei Null an, wenn auch die Reifen größtenteils gleich geblieben sein sollen, weswegen Prema wohl trotzdem zu den Topfavoriten gehört.

Die Frage ist nur, kann de Vries die Leclerc Stragien fahren und wenn, mit dem selben Erfolg? Bahrain wird da gleich ein Gradmesser, gerade was den Reifenverschleiß angeht, machen Experten bei de Vries Schwächen aus. Womöglich bietet sich dann für das Sprint Rennen wieder die Leclerc Strategie an, Reifenwechseln obwohl es nicht Pflicht wäre und dann auch noch zu gewinnen.
Mal sehen wer das dieses Jahr auch wieder probiert, ebenso ist der letztjährige Bahrain Sieger im Auge zu behalten auch für den Meistertitel. Vermutlich gewinnt er zumindest in Bahrain dieses Jahr wieder, und wenn Prema schwächelt, steht er auch am Ende des Jahres ganz oben. Und muss dann auch seine lange GP2/F2 Laufbahn beenden.
Latifi, Albon, Fuoco darf man bei den Veteranen natürlich auch nicht vergessen, wenn DAMS oder Charouz konkurrenzfähig sind, dann fahren sie sicherlich vorne rein. Selbiges gilt für Camara oder Ghiotto, nur eben für Carlin und Campos.

Und dann gibt es natürlich die schnellen Rookies aus der F3 oder GP3. Egal ob Norris, Russell, Aitken, Günther, Fukuzumi. Alle würde ich nicht unterschätzen, wobei die Favoritenrolle von den Neulingen schnell verteilt werden kann. Auf Norris werden alle schauen, dahinter kann vielleicht jemand überraschen mit dem keiner rechnet. Vielleicht auch Makino oder Maini, die zumindest teilweise ihr Potenzial schon aufblitzen lassen konnten, aber noch nicht den großen Durchbruch geschafft haben.

Deswegen rechne ich persönlich eigentlich nicht mit einerm Dominator, aber wer weiß, bald werden wir mehr wissen.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16502
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von scott 90 » 06.04.2018, 21:49

Dieser Norris, der Einstand ist mit der Pole schonmal perfekt gelungen, es war aber sehr eng zwischen den ersten vier (Russell, Albon, de Vries). Da sollte man Tag nicht vor dem Abend loben.

Womöglich gewinnt am Ende tatsächlich Markelov von Platz 17 aus, auch wenn ich da jetzt doch ziemlich zweifle, da haben Fuoco/Ghiotto/Latifi bessere Chancen. Sehr stark auch die Honda Junioren, mal sehen ob sie das halten können.

Rennen ist um 12:10, freue mich schon drauf.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Rain King
Rookie
Rookie
Beiträge: 1619
Registriert: 10.07.2013, 15:16
Lieblingsfahrer: MSC ROS RAI HUL
Lieblingsteam: Ferrari

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von Rain King » 07.04.2018, 09:52

Der Norris ist einfach unfassbar. Ein kommender Weltmeister! :thumbs_up:

Kann man das Rennen irgendwo schauen, nachdem diese Vollprofis F1 TV immer noch nicht zum Laufen bringen?
SCHUMI :heartbeat:
RIP Jules

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16502
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von scott 90 » 07.04.2018, 13:35

Nein leider nicht, sieht so aus als würde es gar nicht in Deutschland übertragen. Was bei so einem Rennen wie heute einfach schade ist, das ist mehr als suboptimal, hoffe da wird es bald eine Lösung geben.

Ansonsten muss man zu Norris nichts hinzufügen, das war sehr souverän wobei man an Camara sieht, da muss man auch Carlin loben. Neu dabei und sofort voll konkurrenzfähig, da kann man auch nur den Hut ziehen. Mal sehen ob das anhält.


Zu Markelov habe ich auch schon alles gesagt, mit dem Start aus der Box habe ich aber nicht gerechnet, so wars mit dem Sieg doch schwierig :lol:
Die weitere Analyse Albon hält was man sich von ihm verspricht, Russell hatte hingegen noch ein paar Probleme. Dahinter Prema etwas enttäuschend, wobei eher de Vries als Gelael, von letztem hätte ich heute keine Punkte erwartet. Und während die Japaner ihr Quali Resultat nicht halten konnten, zeigt Günther gute Ansätze. Vielleicht kann er morgen von Pole im Sprint Rennen gar gewinnen. Aber wenn man Markelov heute gesehen hat, kann man schwer glauben, dass er dies möglich sein wird. Wobei die Reifen meiner Meinung kein so prägender Faktor waren wie letztes Jahr.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7133
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von Wester » 28.04.2018, 12:17

Baku ist wenn man am Start stehen bleibt und am Ende trotzdem noch 2. wirst. Tolle Fahrt von Aitken und was ein verrückter GP mal wieder. Auch Norris konnte sich trotz Abwürgen noch auf P6 vorkämpfen. Fuoco und Latifi machen mehr als 10 Plätze gut im Vergleich zu ihrem schlechten Qualy.

De Vries für mich die Gurke des Rennens. Verfehlt deutlich den Bremspunkt beim Restart nach der 2. SC-Phase und zerstört Russells Rennen, der da noch in Führung lag. So konnte sich Albon trotz mittelmäßigen Rennen (auch dank eines versauten Pit-Stops) doch noch den Sieg holen.

Was mir jetzt auffällt: schon der nächste Motorschaden (meine in Bahrain hat es schon jemanden getroffen), dieses mal bei Markelov. Die Turbos halten anscheinend doch keine mehrere Jahre wie die alten Motoren. Auch die Kupplungen scheinen Probleme zu machen. Nachdem in Bahrain schon einige stehen blieben, sind auch heute wieder 4 zum Opfer gefallen vor dem Start und dann später auch Fukuzumi in der Box. Entweder das liegt noch an den Rookies oder die Autos sind schwerer zum handeln geworden.
Bild
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16502
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von scott 90 » 29.04.2018, 22:12

Verrücktes Rennen in Baku, wie immer aber letztes Jahr konnte Prema noch dominieren, davon war dieses Jahr keine Spur.
Bisher alles sehr ausgeglichen, wobei sich keiner richtig absetzen kann, selbst wenn Norris etwas Vorsprung hat.
Da muss man echt abwarten wie sich das langfristig entwickelt. Russell, Albon und Co müssen genauso wie Norris beweisen, dass sie auch konstant vorne mitfahren können.

Barcelona wird dann zur Standortbestimmung.

Die Tatsache mit den Kupplungen war auch am Sonntag extrem, fünf sind stehen geblieben. Hatte etwas von einer Lotterie. :rotate:
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16502
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von scott 90 » 13.05.2018, 19:32

Bild

https://twitter.com/tadasuke0628/status ... 8851838977


Das sieht schon leicht gruselig aus, vermutlich kann keiner seriös sagen was wäre passiert, wenn...
Deswegen stimme ich Makino da sicherlich zu.

Ansonsten sah die Standortbestimmung so aus, dass Norris seinen Vorsprung vor Albon ungefähr halten kann, nur immer um Siege fahren kann er nicht. Sehr starker Auftritt von George Russell.

Sieht erstmal nach einem Dreikampf aus, denn ab de Vries geht schon ein Loch auf. Lässt sicher sicherlich noch aufholen keine Frage, aber so Fehler wie de Vries heute oder einen Start wie Markelov darf man sich nicht mehr so oft erlauben. Sonst wird das nichts mehr.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16502
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von scott 90 » 01.07.2018, 12:18

Es scheint ganz darauf hinauszulaufen, als würden sich die beiden Briten Russell und Norris um den Titel streiten, allerdings hatte dieses Wochenende ganz klar Russell die Nase vorne.

Damit ist es noch nicht entschieden aber das Momentum ist bei Russell. Dahinter könnte Markelov noch eingreifen, womöglich auch Albon aber ersterer müsste endlich konstant werden, dann könnte eine Siegesserie die Sache zu mehr als einem Zweikampf werden.
Wobei Russell ist es durchaus auch zuzutrauen, dass er jetzt davon zieht. Nächste Standortbestimmung in Silverstone, mal sehen ob sie da dann auch wieder stehend starten.
Denn aus "Sicherheitsgründen" resultierend aus Problemen mit der Kupplung wurde in Österreich davon abgesehen. Das war zuvor nur 2005 beim GP2 Debüt in Imola der Fall.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

motorsportfan88

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von motorsportfan88 » 08.07.2018, 08:45

Russel fängt an zu dominieren, es wird langsam deutlich...

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16502
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von scott 90 » 08.07.2018, 21:15

Stimmt, Russell zieht so langsam davon, während Norris zwar das beste aus seinen Problemen machen konnte, doch das minimiert höchstens den Schaden. Wenn er den Titel noch will, dann muss jetzt in Serie siegen.

Eine andere Geschichte im Fahrerlager, der US Amerikaner Ferrucci wurde für sein Verhalten auf der Strecke für zwei Rennen gesperrt. Zudem ist man beim Rennstall alles andere als erfreut, denn er hatte seinen Teamkollegen absichtlich in der Auslaufrunde gerammt. Ihn vorher in Rennen eins von der Strecke gedrückt und im zweiten nochmals.
Es gab sicher eine Vorgeschichte, aber ich kann mir nichts vorstellen, was ein solches Verhalten rechtfertigt.

Hier das Teamstatement im Wortlaut
https://twitter.com/trident_team/status ... 6280010754

Das klingt krass.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Formel Heinz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2217
Registriert: 14.01.2015, 17:42

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von Formel Heinz » 09.07.2018, 10:40

scott 90 hat geschrieben: Eine andere Geschichte im Fahrerlager, der US Amerikaner Ferrucci wurde für sein Verhalten auf der Strecke für zwei Rennen gesperrt. Zudem ist man beim Rennstall alles andere als erfreut, denn er hatte seinen Teamkollegen absichtlich in der Auslaufrunde gerammt. Ihn vorher in Rennen eins von der Strecke gedrückt und im zweiten nochmals.
Es gab sicher eine Vorgeschichte, aber ich kann mir nichts vorstellen, was ein solches Verhalten rechtfertigt.

Hier das Teamstatement im Wortlaut
https://twitter.com/trident_team/status ... 6280010754

Das klingt krass.
Genau genommen für 2 ganze Rennwochendenden, was in der Formel 2 immerhin 4 Rennen entspricht. Der Tweet des Teams lässt aber erahnen, dass da wohl Teamintern noch mehr schiefgelaufen ist:
...all uncivilized behavior that he was forced to endure not only during this last weekend by Santino Ferrucci and father, who accompanied him.
Ich bin mal gespannt, ob das Team Ferrucci auch nach Spa wieder ins Cockpit lässt. Und auch, ob er weiterhin im Haas-Juniorprogramm bleiben darf, in dem er meines Wissens nach ist.
e=3=π

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16502
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von scott 90 » 09.07.2018, 18:06

Formel Heinz hat geschrieben:
Genau genommen für 2 ganze Rennwochendenden, was in der Formel 2 immerhin 4 Rennen entspricht. Der Tweet des Teams lässt aber erahnen, dass da wohl Teamintern noch mehr schiefgelaufen ist:
...all uncivilized behavior that he was forced to endure not only during this last weekend by Santino Ferrucci and father, who accompanied him.
Ich bin mal gespannt, ob das Team Ferrucci auch nach Spa wieder ins Cockpit lässt. Und auch, ob er weiterhin im Haas-Juniorprogramm bleiben darf, in dem er meines Wissens nach ist.
Das Teamstatement klingt zwar krass, aber auch sehr blumig. Lässt sich nicht genau sagen, was da vorgefallen ist.
Aber allein schon die Tatsache, dass er gar nicht leugnet seinem Teamkollegen absichtlich in der Auslaufrunde hinter drauf gefahren zu sein...
So wild war der Schaden sicher nicht, aber dieses Verhalten zeugt von einem hohen Maß an Respektlosigkeit, vor allem gegenüber dem Team, die womöglich beide Autos reparieren müssen/mussten.

Zwar ist die Konstellation in der F2 anders, da die Fahrer hier das Budget stellen, sonst würde ich ganz klar sagen, dass fast jedes Team diesen Fahrer feuern würde. So kann es schon sein, dass Trident womöglich gezwungen ist ihn wieder fahren zu lassen, wenn man denn das Geld will.

Für Haas gilt ähnliches, zahlt Ferrucci dafür in diesem Kader zu sein oder hat besonders gute Beziehungen zum Besitzer, dann werden sie womöglich an ihm festhalten. Anders kann man sich das sicher nicht erklären, denn er hat ja wirklich null Einsicht gezeigt. Wobei auch kurios ist, dass Maini ebenfalls bei Haas in diesem Programm ist. Steiner wollte dazu gestern noch nicht klar Stellung beziehen.

Siehe
https://www.motorsport.com/fia-f2/news/ ... t-1057775/
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16502
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA Formel 2 Meisterschaft

Beitrag von scott 90 » 01.09.2018, 18:10

Die Intensität im Titelkampf nimmt langsam aber stetig zu, Russell heute mit einem Punktsieg gegen Norris. Das war auch sein Ziel, gegen Albon und Markelov hat er sich lange nicht so stark gewehrt wie gegen seinen ärgsten Rivalen.

Aber noch ist nichts verloren, zumal auch noch das morgige Sprintrennen aussteht, sowie zwei weitere Wochenenden (Sotchi & Abu Dhabi). Da würde ich Albon auch noch nicht abschreiben, bei Markelov oder de Vries wird der Abstand langsam zu groß.

Von dem allen abgesehen hat ein anderer Fahrer mit der "Alternativ" Strategie überrascht. Von 14 gestartet in fünf Runden in Führung gegangen, noch bevor alle mit dem weichen Reifen in die Box gefahren sind. Dann nichts mehr anbrennen lassen.
Respekt Tadasuke ("Tada") Makino.

Wenn das für ihn die Initialzündung war, dann ist sein Weg vorgezeichnet, als Honda Junior steht ihm dann sicherlich weniger im Weg, als manch anderem Fahrer, selbst wenn dieser auch in einem Juniorprogramm Mitglied ist. Mal sehen ob er diese Leistung bestätigen kann. Da freue ich mich auch schon auf die nächste Saison.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Antworten