GP2 Series 2016

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.

Moderator: Mods

Back_to_the_Future
F1-Fan
Beiträge: 7
Registriert: 11.08.2016, 10:29

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon Back_to_the_Future » 12.08.2016, 13:37

Dieser Jahrgang in der GP2 ist meines Erachtens nicht so gut. Am meisten überzeugen mich noch Giovinazzi und Sirotkin.

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16444
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon scott 90 » 15.08.2016, 16:14

Back_to_the_Future hat geschrieben:Dieser Jahrgang in der GP2 ist meines Erachtens nicht so gut. Am meisten überzeugen mich noch Giovinazzi und Sirotkin.

Den ersten Teil würde ich so nicht ganz stehen lassen.

Klar gerade wenn das Feld so eng beisammen ist und man in Summe einige indivduelle Fehler beobachten kann, dann liegt der Schluss nahe, doch wenn ich das Fahrerfeld aus diesem Jahr mit dem aus dem letzten Jahr vergleiche, dann fahren bei den Top 10 ja nur Rossi, Vandoorne, Haryanto und Stanaway nicht mehr mit.
Zudem können diejenigen die neu dazu kamen (Rowland Formel Renault 3.5 Titel, Ghiotto zweiter der GP3, Giovinazzi zweiter der F3) ebenfalls Erfolge vorweisen.

Es fehlt wenn dann derjenige, der bei einer solchen Ausgangslage das Geschehen dominiert. Das hätte ein Ocon sein können oder ein Sirotkin wenn er weniger Fehler gemacht hätte. Zumindest wenn der Russe jetzt seine Leistung bestätigt.

Von dem her würde ich fast sagen, dass soviel zu 2015 nicht fehlt. (Was die Jahre davor angeht, 14/13/12, da würde ich das Feld heuer sowieso stärker einschätzen)

Den letzten Teil deiner Aussage hingegen würde ich fast teilen, klar Gasly müsste man möglicherweise auch noch nennen. Aber auch ich habe da teilweise das Gefühl, er lässt immer etwas liegen, auch wenn die Sache mit dem Feuerlöscher Pech war und das jetzt auch sehr hart klingt.
Von den anderen hingegen, also Marciello, Lynn und Evans, würde man generell auch mehr erwarten, allein der Erfahrung geschuldet. Und von den Rookies ist Giovinazzi bisher klar derjenige der sich am eindruckvollsten in Szene setzt.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon F1Fan2004 » 28.08.2016, 04:54

Beeindruckende Leistung von Gasly heute :thumbs_up: Damit hat er sich fürs erste etwas Luft in der Meisterschaft verschaffen können. Angesichts der weiter desaströsen Leistung von Kvyat in der F1 sehe ich ihn nächstes Jahr schon fast sicher bei TR und dies hätte er sich auch verdient, wenn er das Ding vollends durchzieht.
Trotzdem ist es noch so eng in der Meisterschaft, dass zumindest Sirotkin, Marciello und Giovinazzi sich noch berechtigte Hoffnungen machen dürfen. Vor allem die beiden Letzteren können morgen dank einer besseren Startposition gegenüber Gasly vielleicht schon wieder etwas herankommen. Ab Rowland kann ich es mir irgendwie nicht mehr vorstellen, dass da noch jemand den Titel holt. Dazu müsste beispielsweise ein Lynn schon aus heiterem Himmel einen Lauf hinlegen.
Warum Evans zwischenzeitlich wieder gar nicht mehr klar kommt ist mir ein Rätsel... echt schade, weil eigentlich kann er es ja.

Freue mich schon auf das Sprintrennen morgen. Die Ausgangslage ist spannend und Spa ist ja sowieso super :thumbs_up:
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon F1Fan2004 » 29.08.2016, 02:01

Guter Job von den ersten vier im Sprintrennen :thumbs_up:
Giovinazzi hat das getan was er tun musste und lässt damit die Tür für einen sensationellen Titelgewinn in seinem ersten Jahr GP2 weiter offen. Malja bringt etwas überraschend Rang zwei über die Runden. Dazu Ghiotto wieder mit einem guten Ergebnis. Er gefällt mir insgesamt für sein erstes Jahr auch ganz gut. Zwar ist er nicht so überragend wie Giovinazzi, aber das habe ich auch nicht von ihm erwartet. Gasly wieder mit einer Fahrt, die Titelträger und zukünftige F1-Piloten auszeichnet.
Marciello punktet zwar derzeit stets, aber für den Titel fehlen die dicken Punkte. Auch, dass er heute Gasly passieren lassen musste stimmt nicht positiv darin, dass er noch nach dem Titel greift. Ich denke den machen die Prema-Piloten unter sich aus... wahrscheinlich mit dem besseren Ende für Gasly. Wobei in sechs Rennen natürlich noch viel passieren kann.
Rowland geht es ähnlich wie Marciello. Er gehört stets zu den guten, aber die sehr guten sind noch einen Tick besser.
Sirotkin ist mir zu inkonstant für den Titel... auf eine meisterliche Phase folgt Mittelfeld.
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16444
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon scott 90 » 30.08.2016, 14:51

F1Fan2004 hat geschrieben:Sirotkin ist mir zu inkonstant für den Titel... auf eine meisterliche Phase folgt Mittelfeld.

Das trifft es ziemlich deutlich, er hat die Quali vergurkt, hatte dann im Rennen die falsche Strategie war aber auch nicht schnell genug. Und im Sprintrennen gab es dann kein Weg vorbei an Rowland, wobei er im nachhinein gesehen, immerhin noch einen Punkt bekommen hätte, da Lynn und King noch eine Zeitstrafe bekommen haben. Soweit kam es aber nicht, und so hat er Markelov und sich noch um Punkte gebracht.

In Monza kann das sicherlich wieder anders aussehen, aber jetzt muss er wieder auf einen gebrauchten Tag von Gasly hoffen, anders wird er ihn kaum einholen.

Grundsätzlich ist die Prema Leistung sehr beeindruckend, man sieht auch, dass sie eigentlich meistens auch das beste Auto haben. So gesehen hat Giovinazzi dieses Wochenende einiges liegen lassen aber immerhin Schadensbegrenzung betrieben, indem er das Sprintrennen gewonnen hat.

Von dem her geht zu diesem Zeitpunkt die Meisterschaft nur über die Prema Fahrer. Wenn Marciello da noch eingreifen will, dann müsste er zumindest mal ein Rennen gewinnen und weiterhin so kostant fahren. Möglich ist das sicherlich, allein der Glaube fehlt.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon F1Fan2004 » 05.09.2016, 01:24

Da wurden Gasly mal wieder einige Steine Richtung Titel in den Weg gelegt. Nach der bitteren Disqualifikation in Hockenheim muss er nun akzeptieren, dass das SC falsch herausgeschickt wurde... trotzdem ist es in der Meisterschaft jetzt wohl endgültig ein Zweikampf zwischen ihm und dem glücklichen Heimsieger Giovinazzi. Marciello behält zumindest seine Außenseiterchancen, während Sirotkin jetzt sogar Platz vier verteidigen muss.
Wer mir aktuell auch gut gefällt ist King. Dieser ist halt doch mehr als nur ein Sohn von einem reichen Mann.
Evans auf und ab findet derweil weiter munter statt...
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16444
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon scott 90 » 08.09.2016, 00:59

Die Sache mit dem SC war sehr seltsam, keine Ahnung wie sowas passieren kann. Hat man noch länger diskutiert wie man jetzt reagiert oder war nur der Zeitpunkt insgesamt unglücklich? Und warum hat man dann zuerst Gasly eingefangen, dachte man die anderen wären wie Matsushita in die Box gefahren?

Der Japaner hatte nämlich mächtig Pech, denn er hat damit die Podiumschancen leichtfertig verspielt.
Giovinazzi hatte am Ende sicherlich Glück, aber gänzlich unverdient war es auch nicht, denn er stand ja eigentlich auf Platz zwei in der Startaufstellung.
Eigentlich deshalb, weil man ihn am Ende noch disqualifiziert hat. Grund ein Reifen hatte zu hohen Luftdruck.

Damit dachte man schon für den Italiener sei das Wochenende gelaufen, aber weit gefehlt.

Sirotkin hingegen überrascht weiterhin, immer sticht er irgendwie heraus. Jetzt wieder negativ, er war einfach nicht schnell genug in Monza, da ging wirklich nichts.

Ziemlich glücklich wirken hingegen die Platzierungen die Gustav Malja herausgefahren hat, die sinnbildlich für einen Aufschwung bei Rapax stehen. Zwar kann man ihm nicht absprechen, durchaus gut zu fahren, aber eigentlich nicht gut genug für zwei Podiumsplätze in den letzten vier Rennen.


F1Fan2004 hat geschrieben:Evans auf und ab findet derweil weiter munter statt...

Ich glaube er resigniert langsam auch. Klar können dieses Schwankungen auch an ihm ganz allein liegen, aber ich glaube seine Teams haben dazu auch immer einen großen Teil beigetragen.
Am Ende wird er aber sicher froh sein, dass er jetzt für Jaguar FE fährt. Damit ist die Zukunft gesichert und er schließt dann auch demnächst womöglich mit der GP2 ab.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1316
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon Onkel Gustav » 08.09.2016, 13:30

Sage ja schon die ganze Zeit Charlie Whiting sollte abdanken. Wenn irgendwo Rauch aufsteigt wittert er sofort eine Katastrophe. Auch in der GP 3 wurde das SafteyCar unnötig auf die Strecke geschickt. Ansonsten waren auch die Rahmenrennen wieder sehr interessant und spannend.

Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon F1Fan2004 » 09.09.2016, 04:29

scott 90 hat geschrieben:
F1Fan2004 hat geschrieben:Evans auf und ab findet derweil weiter munter statt...

Ich glaube er resigniert langsam auch. Klar können dieses Schwankungen auch an ihm ganz allein liegen, aber ich glaube seine Teams haben dazu auch immer einen großen Teil beigetragen.
Am Ende wird er aber sicher froh sein, dass er jetzt für Jaguar FE fährt. Damit ist die Zukunft gesichert und er schließt dann auch demnächst womöglich mit der GP2 ab.


Ich denke damit hast du nicht unrecht. Natürlich gibt er noch sein bestes, aber wahrscheinlich ist er vom Kopf her wirklich nicht mehr so ganz dabei bzw. nicht ganz bei sich, denn er unterstützt schließlich Gelael als Mentor. Ich finde es für ihn aber schön, dass es mit der FE geklappt hat :thumbs_up: Einfach schade, dass es in der GP2 für ihn nie so ganz gepasst hat. Nach seinem GP3-Gewinn habe ich fast schon gedacht, dass er es in die F1 schafft. Vor allem daher schade, dass bis auf Lynn, der bisher auch eine unglückliche GP2-Figur ist, jeder Meister aus der GP3 es in die F1 geschafft hat. Lynn hat ja außerdem auch schon angekündigt, dass diese Saison seine letzte sein wird in der GP2. Da bin ich dann auch mal gespannt was er macht. Williams scheint schon etwas von ihm zu halten, wenn sie ihn so konsequent unterstützen. Vielleicht macht er es dann wie einst Bottas, wird zuerst einmal Ersatzpilot und kann sich dort vielleicht für mehr empfehlen :wink: Ein weiteres Sorgenkind dieser Kategorie ist dann noch Marciello... er hat bisher wohl noch nirgends einen Fuß drin. Möglicherweise bleibt er einfach in der GP2.

Onkel Gustav hat geschrieben:Ansonsten waren auch die Rahmenrennen wieder sehr interessant und spannend.


Was meinst du mit "Rahmenrennen"? :) Beziehst du dich auf die Sprintrennen?
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1316
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon Onkel Gustav » 09.09.2016, 05:37

@F1 Fan 2004:
Ich bezeichne als Rahmenrennen GP2,GP3 und den Porsche SuperCup.

Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon F1Fan2004 » 18.09.2016, 03:08

Onkel Gustav hat geschrieben:@F1 Fan 2004:
Ich bezeichne als Rahmenrennen GP2,GP3 und den Porsche SuperCup.


Alles klar :thumbs_up: Ich habe deine Formulierung mit "auch" dann falsch verstanden und war deshalb verwirrt :wink:
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16444
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon scott 90 » 02.10.2016, 17:09

Das war ein ziemlicher Tiefschlag für Gasly gestern, am Start schlecht weggekommen und danach kam auch nichts mehr, zumindest hat er das heute Morgen etwas repariert mit Platz drei direkt vor Giovinazzi, der mit dem Sieg in Rennen eins, weiterhin die Meisterschaft anführt.
Allerdings eben nur noch mit sieben Punkten Vorsprung, womit es so aussieht, als würde derjenige die Meisterschaft gewinnen, der auch in Abu Dhabi gewinnt.
Denn so stark wie Prema momentan scheint, wäre es sehr wahrscheinlich, dass der Sieg wieder nur über sie geht. Der wiedererstarkte Sirotkin mag es Giovinazzi gestern nicht einfach gemacht haben, aber in Summe sind sie momentan das Maß der Dinge.

Vermutlich hätte sie nur ein Sirotkin ohne Pleiten, Pech und Pannen gefährden können. Wobei er heute im Sprint Rennen auch wieder einen Getriebeschaden hatte, da kam einiges zusammen bei ihm, wobei er mit Platz vier sogar noch recht gut dabei ist. Allerdings ist es sehr unwahrscheinlich noch weiter nach vorne zu kommen, denn 23 Punkte kann man auf so einen konstanten Fahrer wie Marciello höchstens gut machen, wenn er ausfällt.

Ansonsten war die Teaminterne Kollision zwischen Nato und King auch irgendwie ein Highlight, die zwei haben sich langsam richtig gern.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16444
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: GP2 Series 2016

Beitragvon scott 90 » 28.11.2016, 12:49

Es ging vielleicht etwas unter, aber nun kann sich Pierre Gasly doch über den Titel freuen, was er auch sehr gelöst tat, wohl wissend dass das auch seine letzte Chance war.
Grundsätzlich hat er den Titel auch ohne Diskussion verdient, denn er hatte diese Saison schon auch genug Pech, was es umso bitterer gemacht hätte den Titel zu verlieren.

Für Giovinazzi ist es natürlich schade, vermutlich war die Entscheidung ebenso wie Gasly auf dem weicheren Reifen zu starten fatal. Durch die eine Runde mehr, die er auf diesem Reifen drehen musste als Gasly (da Boxenplatz durch den Teamkollegen besetzt) hat er im Hauptrennen unglaublich viel Zeit verloren.
Nach der weniger guten Quali, war dies einfach zu viel. Zumal man an Matsuhsita auch klar erkennen konnte, mit dieser Taktik war durchaus ein Podium drin.
Der schlechte Start im Sprintrennen tat dann sein übriges.
Dennoch kann er mit Platz zwei auch zufrieden sein, denn er hat Gasly oft genug gefordert und auch schlagen können, doch insgesamt war der Franzose doch etwas besser. Und gerade ohne den Feuerlöscher in Hockenheim und dem SC in Monza, wäre er wohl eher nicht in der Lage gewesen bis zum Schluss um den Titel zu kämpfen.

So hat er jetzt die Chance in einem zweiten Jahr den Vandoorne zu geben und die Serie "dominant" zu gewinnen, aber dies ist nicht gerade so einfach wie mancher es gern hätte. Denn an einem Sirotkin oder bspw. Binachi sah man auch, es kann auch schnell dazu kommen, dass man sich in seiner zweiten Saison nicht verbessert. Was seiner Karriere sicherlich nicht helfen würde.

Wie es im Übrigen Gasly auch nicht wirklich geholfen hat gegen einen Rookie, der vorher nicht wirklich als das Supertalent galt, solange um den Titel zu kämpfen. Denn ich kann absolut nachvollziehen warum Marko eher auf Kvyat setzt.

Soviel zu den beiden Prema Piloten, die eigentlich beide noch recht gut wegkommen.
Ebenso die vielleicht nicht ganz so glücklichen Marciello oder Sirotkin. (Punktgleich am Ende)

Die Rede ist von Alex Lynn und Mitch Evans. Beide haben ihre GP2 Laufbahn gestern beendet, und irgendwo auch den Traum beerdigt Formel 1 Pilot zu werden.
Ihre GP2 Laufbahn wird ihnen dabei sicher vor allem als Geldverbrennungsmanschine in Erinnerung bleiben. Klar haben sie auch Fehler gemacht, die sie manchmal bessere Platzierungen gekostet haben, doch entscheidender war, sie haben in der Teamlotterie nie den Hauptgewinn gezogen.
Es ist nämlich schon sehr auffällig, wie schwer es beiden viel konstant gute Ergebnisse einzufahren.
Damit stehen beide meiner Meinung nach schlechter da als sie sind, ein Lynn war im letzten Jahr noch besser als Gasly und vermutlich hätte er im Prema ihn auch wieder besiegt.

Da ist es am Ende fast wie eine Ironie des Schicksals, dass ausgerechnet Jonn Cecotto Jr gestern auf dem Podium stand. Wohl das Sinnbild, für einen guten aber gescheiterten GP2 Piloten.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW


Zurück zu „Motorsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste