FIA World Endurance Championship 2016

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
7Timer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1845
Registriert: 13.05.2010, 17:29
Lieblingsfahrer: 1. Schumi 2. Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern 1900 e. V.

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon 7Timer » 26.06.2016, 19:56

Argestes hat geschrieben:
7Timer hat geschrieben:du hast doch geschrieben das sie noch die möglichkeit hätten die selbe distanz zu erreichen. das rennen ist aber mit 24 stunden festgesetzt und deshalb nach 24 stunden vorbei. dann wird abgerechnet und man muss sehen wer in der zeit die größte distanz zurückgelegt hat. deswegen erschließt sich mir dein beispiel nicht.

Das ist nicht richtig. Das Rennen ist nicht nach 24 Stunden vorbei. Nach dieser Zeit muss man noch die Distanz bis zur Ziellinie erreichen und das ist der springende Punkt. Das Ergebnis kann sich auch nach Ablauf von 24 Stunden noch verändern.

Theoretisch ist die Zeit ziemlich offen. Natürlich ist das nicht realistisch, aber wenn nach Ablauf der 24 Stunden ein Auto nach dem anderen stehen bleiben würde, dann könnte es ziemlich lange dauern, bis wirklich die Zielflagge geschwenkt wird und das Rennen zu Ende ist.

Dass man nicht dieselbe Distanz fahren muss, wie der Sieger, liegt ja nur daran, dass man auf einem Rundkurs fährt. Ansonsten gäbe es ein vorgegebenes Ziel, das zu erreichen ist. Wer liegen bleibt, würde von den anderen noch überholt. Gleiches würde passieren, wenn man auf einem Rundkurs fährt und alle noch die fehlenden Runden fahren müssten, aber das würde zeitlich zu keinem Ende mehr führen.

Man hat eben ein System, mit dem das Rennen, nach der Entscheidung, binnen einer vernünftigen Zeit abgechlossen werden kann. Und dieses System ist immer in irgendeiner Weise weniger fair als von A nach B zu fahren und damit alle vor dieselbe Aufgabe zu stellen, oder nur diejenigen zu werten, die die volle Distanz absolvieren.

Würde man die 24 Stunden ganz konsequent umsetzen, müsste jeder nach Ablauf der Zeit sofort stehen bleiben. Dann könnte man auch jedes Fahrzeug werten, egal, wie weit es gekommen ist. Dann gäbe es aber ein Rennen ohne Zieldurchfahrt. Auch nicht so prickelnd. Somit kommt eben diese zusätzliche Aufgabe ins Spiel, anschließend noch die Ziellinie zu erreichen. Wer das nicht schafft, egal wie hart es sein mag, ist nicht angekommen und damit nicht in der Wertung.


du hast geschrieben das es möglich ist die selbe distanz zu erreichen und das stimmt einfach nicht. man kann zwar das rennen beenden aber du schaffst es nicht mehr die distanz zu erreichen. in 6 minuten kannst du maximal noch 2 runden fahren, zu wenig bei 3 runden rückstand. ebenso bei deinem von a nach b beispiel: in 6 minuten kannst du noch 40 km aufholen, zu wenig bei 50 km rückstand. also würde der liegengebliebene nicht mehr eingeholt werden. mal abgesehen von diesem kleinen nachschlag ist nach 24 stunden schluss, es muss ja ein fixes ende geben, du kannst nicht endlos weiterfahren und den rückstand aufholen, maximal 1 runde oder eben noch 6 minuten. das war das was ich meinte das die reine leistung die man in form der distanz innerhalb der zeit erzielt hat das ehrlichste ist.

ich möchte es nun dabei belassen. ändern kann man es jetzt nicht mehr aber vielleicht ändert sich in zukunft etwas.
Who Needs Enemies If You Got Friends Like FIA

Benutzeravatar
Argestes
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon Argestes » 27.06.2016, 16:07

7Timer hat geschrieben:du hast geschrieben das es möglich ist die selbe distanz zu erreichen und das stimmt einfach nicht

Ich habe geschrieben, dass es theoretisch möglich wäre, dass ein solches Auto noch dieselbe Distanz absolviert, was einem Fahrzeug, das sich nicht mehr bewegt, auch in der Theorie nicht mehr möglich ist.

Das stimmt natürlich schon. Dieser theoretische Denkansatz ist noch nicht den Regeln unterworfen, die in weiterer Folge zu beachten sind.
Das macht Deine weiteren Ausführungen überflüssig. Es ging dabei nicht darum, was dann durch die Regeln bewirkt wird. Es diente nur dazu, diese Regeln etwas besser verständlich zu machen.

Wer aus dem Rennen ausscheidet, kommt nicht in die Wertung. Wer noch fährt dagegen schon. Denn rein theoretisch . . . Du verstehst?
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6507
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon CP-vs-MS » 22.07.2016, 19:40

Wünsche allen, die dieses Wochenende am Ring sind viel Spaß, auch wenn das Wetter eventuell nicht so toll wird. Kann ja leider dieses Jahr nicht mit dabei sein. Würde mich aber über ein paar Bilder oder Kommentare freuen, wie es denn so war. :)
Wird nichts desto trotz sicherlich wieder ein fantastisches Event werden.
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2019<<

Benutzeravatar
F1Fan2004
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon F1Fan2004 » 24.07.2016, 00:14

Starke Leistung von Audi heute :thumbs_up: Nur schade, dass Treluyer ausfällt.
Das wird auf jeden Fall wieder ein sehr spannendes Rennen und ein Spektakel für Motorsport-Deutschland :D
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Onkel Gustav
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1100
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon Onkel Gustav » 25.07.2016, 07:18

Hervorragendes, bis zum Schluß spannendes Rennen in der Eifel. Das hat richtig Spaß gemacht. Weiter so WEC.

Benutzeravatar
DC21
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5799
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: Coulthard, Button, Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon DC21 » 25.07.2016, 18:40

Mein Highlight des Wochenendes: Fast Mark Webber über den Haufen gelaufen :lol:
Super wie offen das Fahrerlager ist.
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
F1Fan2004
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon F1Fan2004 » 26.07.2016, 02:14

War wirklich ein tolles Rennen :thumbs_up: Für Audi ist es etwas unglücklich gelaufen, aber so ist der Rennsport eben...
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
F1Fan2004
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon F1Fan2004 » 20.08.2016, 04:08

http://www.motorsport-total.com/wec/new ... 81901.html

2019 steigt BMW in die GTE-Pro ein :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Wen alle Hersteller bleiben wird diese Klasse doch mehr als genial: Aston Martin, Corvette, Ferrari, Ford, Porsche, BMW und vielleicht sogar noch Lambo :heartbeat:
Das ist ein Feld, was sich sehen lassen kann!

Noch besser wäre es aber natürlich, wenn BMW früher oder später auch noch in der LMP1 mitfährt, aber dies wird sehr vom technischen Reglement abhängen... am liebsten wäre es mir ja sie kommen zurück in die F1 *träum*, die gute alte Zeit mit Heidfeld... ja das waren wirklich noch Zeiten :D
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6507
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon CP-vs-MS » 29.08.2016, 18:54

Böse Terminüberschneidung am Wochenende! Wegen einer Tennis-Dauersendung wird sowohl auf Eurosport 1 als auch Eurosport 2 nicht eine Minute der Mexiko-Premiere gezeigt. Gibt zwar sicher wieder Alternativen im Netz, aber die sind natürlich nicht deutschsprachig oder qualitativ auf dem gleichen Niveau wie ein TV-Bild.
Bin insgesamt aber gespannt, was für Tempi auf der langen Geraden angeschlagen werden und wie das Rennen dort zuschauermäßig anschlägt.
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2019<<

Benutzeravatar
Formel Heinz
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2004
Registriert: 14.01.2015, 17:42

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon Formel Heinz » 29.08.2016, 19:38

CP-vs-MS hat geschrieben:Böse Terminüberschneidung am Wochenende! Wegen einer Tennis-Dauersendung wird sowohl auf Eurosport 1 als auch Eurosport 2 nicht eine Minute der Mexiko-Premiere gezeigt. Gibt zwar sicher wieder Alternativen im Netz, aber die sind natürlich nicht deutschsprachig oder qualitativ auf dem gleichen Niveau wie ein TV-Bild.
Bin insgesamt aber gespannt, was für Tempi auf der langen Geraden angeschlagen werden und wie das Rennen dort zuschauermäßig anschlägt.


Weil Tennis den ganzen Tag ja so viel wichtiger ist :gonk: :cry2:
Warum können die das nicht wie bei Sport 1 lösen; wenn das Rennen nicht im Live-TV gezeigt werden kann dann halt per Stream...
Je CAPS, desto Wahrheit

Benutzeravatar
F1Fan2004
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon F1Fan2004 » 02.09.2016, 04:45

Das ist echt schade, dass das Rennen überhaupt nicht im TV zu sehen ist...

Im Training war jetzt mal Porsche vor Audi. Einen Favoriten kann ich ehrlich gesagt für das Rennen noch nicht ausmachen so eng wie es derzeit in der WEC zugeht. Genau so soll es aber doch auch sein: Ein dichtes Feld bei dem die Sieger von Rennen zu Rennen variieren können :)
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
Formel Heinz
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2004
Registriert: 14.01.2015, 17:42

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon Formel Heinz » 03.09.2016, 19:32

Eurosport liefert das Rennen offenbar im Livestream! Kostenlos! :mrgreen: :mrgreen: :thumbs_up: :thumbs_up:

http://www.eurosport.de/wec/die-wec-rennen-live-bei-eurosport_sto5706038/story.shtml

Ob es tatsächlich alle 6 stunden sind weiß ich aber nicht; seltsam erscheint mir dass da zwar ein videofeld ist wo darüber "kostenloser livestream" steht aber gleichzeitig ist da noch ein link zum kostenpflichtigen eurosport-player. Naja, wir werden sehen :D

EDIT: Es wurde tatsächlich das komplette Rennen gestreamt
Je CAPS, desto Wahrheit

Benutzeravatar
Formel Heinz
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2004
Registriert: 14.01.2015, 17:42

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon Formel Heinz » 04.09.2016, 03:31

Was für ein Rennen... Drama Drama! :mrgreen: :thumbs_up:
Je CAPS, desto Wahrheit

Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6507
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon CP-vs-MS » 04.09.2016, 12:06

Habe ich offensichtlich ein höchst spannendes, ereignisreiches und unterhaltsames Rennen gestern abend verpasst. Der Ausflug zur VLN am Nürburgring war dann wohl doch so kräfteraubend, dass ich nach der Startphase eingeschlafen und erst weit nach dem Finish wieder aufgewacht bin. :sweat: Immerhin weiß ich, wo ich es nochmal schauen kann...

Die ständig wechselnden Sieger und Unwägbarkeiten bei der Konkurrenz kommen Lieb/Jani/Dumas scheinbar sehr gelegen. Trotz P4 gestern sind sie immer noch komfortable 41 Punkte vor den zweitplatzierten Kobayashi/Conway/Sarrazin. Da könnte das Le Mans-Drama für Toyota am Ende gleich doppelt ärgerlich werden, wenn man dadurch schließlich die WM verpasst. Den Porsche-Jungs reicht in jedem Rennen P3, um alles klar zu machen, da es unwahrscheinlich ist, dass Toyota nun sein Konzept umstellt und ständig die Pole angreift.

Das Streaming-Angebot von Eurosport geht offensichtlich in die nächste Runde: Auch das Rennen in Austin wird komplett live dort zu sehen sein. Ich gehe zu diesem Rennen aber auch wieder von einer kompletten TV-Berichterstattung aus, da dann das Tennis Turnier vorbei ist und zwischen 0 und 6 Uhr wohl kaum etwas anderes läuft.
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2019<<

Benutzeravatar
Formel Heinz
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2004
Registriert: 14.01.2015, 17:42

Re: FIA World Endurance Championship 2016

Beitragvon Formel Heinz » 17.09.2016, 00:55

Motorsport-Total.com wollte ja eigentlich das Qualifying streamen... funktioniert das bei irgendwem?
Je CAPS, desto Wahrheit


Zurück zu „Motorsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast