GP2 2015

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7078
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: GP2 2015

Beitragvon Wester » 10.10.2015, 16:09

Iceman24 hat geschrieben:Jetzt sieht man wieder, was diese asphaltierten Zonen auslösen. Der Start Crash, welcher jetzt die rote Flagge rausgebracht hat wurde nur deswegen ausgelöst. Einfach ein Kiesbett hin und das Problem wäre bereits gelöst. Kann ja nicht sein, dass man sechs Fahrzeuge hat die die erste Kurve einfach mal nicht nehmen. Zumal man ja dann eben links von der Markierung zurück auf die Strecke muss, was ja dann zum Crash geführt hat wenn man es sich anschaut.


Man muss aber auch mal den Fahrer wieder bei bringen fair zu fahren. Es kann nicht sein, dass jemand wie Markelov außen einfach so an 5-6 Autos vorbei fahrt, dann erst merkt "Oh da kommt ja eine Kurve" und dann einfach außen rum fährt und gleich dort auch noch Vollgas versucht abzukürzen. Wo ist da bitte noch der Sinn am Motorsport wenn man versucht sich so feige und dreist nach vorne zu pressen. Eigentlich sollte Markelov aufgrund von der Unfairness da gleich für morgen gesperrt werden. Noch dazu kommt ja, dass er durch diese Aktion mindestens 2 Fahrern das Wochenende zerstört hat.
Bild
Bild

Benutzeravatar
schwarzfahrer94
F1-Fan
Beiträge: 59
Registriert: 15.11.2013, 12:14
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vandoorne
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP2 2015

Beitragvon schwarzfahrer94 » 10.10.2015, 22:28

1 A. Rossi Racing Engineering 58:33.520
2 P. Gasly DAMS +3.101
3 S. Vandoorne ART Grand Prix +4.279
4 S. Sirotkin Rapax +8.474
5 R. Haryanto Campos Racing +11.884
6 R. Marciello Trident +12.695
7 R. Stanaway Status Grand Prix +14.506
8 A. Pic Campos Racing +15.698
9 D. Stoneman Carlin +20.660
10 N. Matsushita ART Grand Prix +23.457
11 M. Evans RUSSIAN TIME +26.819
12 N. Nato Arden International +27.140
13 J. Cecotto Trident +30.727
14 N. Berthon Daiko Team Lazarus +32.828
15 A. Negrão Arden International +37.369
16 R. Binder MP Motorsport +39.930
17 R. Visoiu Rapax +42.614
18 N. Latifi MP Motorsport +44.888
19 S. Gelael Carlin +59.064
DNF A. Lynn DAMS
DNF S. Canamasas Daiko Team Lazarus
DNF M. Stöckinger Status Grand Prix
DNF J. King Racing Engineering
DNF A. Markelov RUSSIAN TIME

Sehr spannendes Rennen heute :thumbs_up:
Markelov einfach zu übermotiviert und zum Glück ist allen nichts passiert. Lynn mit überragender Pace aber dann bei seinem Ausritt zu hektisch und völlig unnötig die Barriere touchiert :roll: Eine Tatsache stört mich aber sehr und zwar dass der gesamte Zeitplan heute im Vergleich zu Freitag und Sonntag um eine Stunde verschoben war da sonst das Rennen immer 15.40Uhr Ortszeit und heute halt dann eine Stunde später in den Sonnenuntergang hinein und teilweise fuhren die Fahrer auch direkt gegen die Sonne. Komisch wenn man bedenkt dass die FIA doch solche Dinge bzgl. Dunkelheit nach Suzuka vermeiden wollte :? Mal eine Frage an euch: Kann es sein dass Vandoorne noch 1 Punkt fehlt wenn ich mich nicht verrechnet habe? :domokun:

Benutzeravatar
schwarzfahrer94
F1-Fan
Beiträge: 59
Registriert: 15.11.2013, 12:14
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vandoorne
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP2 2015

Beitragvon schwarzfahrer94 » 11.10.2015, 15:44

1 R. Stanaway Status Grand Prix 21 40:30.089
2 R. Haryanto Campos Racing +0.579
3 R. Marciello Trident +1.293
4 S. Vandoorne ART Grand Prix +2.045
5 P. Gasly DAMS +2.459
6 A. Rossi Racing Engineering +4.498
7 N. Matsushita ART Grand Prix +4.780
8 M. Evans RUSSIAN TIME +5.390
9 N. Nato Arden International +5.796
10 A. Lynn DAMS +6.923
11 A. Negrão Arden International +7.696
12 A. Markelov RUSSIAN TIME +7.825
13 A. Pic Campos Racing +5.187
14 N. Latifi MP Motorsport +11.954
15 J. King Racing Engineering +12.218
16 D. Stoneman Carlin +13.749
17 S. Canamasas Daiko Team Lazarus +10.927
18 R. Visoiu Rapax +17.343
19 N. Berthon Daiko Team Lazarus +19.467
20 S. Gelael Carlin +1 LAP
21 S. Sirotkin Rapax +21.278
22 J. Cecotto Trident DNF
DNF R. Binder MP Motorsport
DNF M. Stöckinger Status Grand Prix

Vandoorne nun also Meister :thumbs_up:
Haryanto aus meiner Sicht aus aber vor Stanaway gewesen als die SC-Phase begann. Lynn noch gut nach vorne gekommen aber leider ohne Punkte geblieben. Auch starkes Rennen von Gasly und Marciello :thumbs_up:

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16449
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: GP2 2015

Beitragvon scott 90 » 12.10.2015, 23:13

schwarzfahrer94 hat geschrieben:Komisch wenn man bedenkt dass die FIA doch solche Dinge bzgl. Dunkelheit nach Suzuka vermeiden wollte :?

Gut es sah schon etwas dunkler aus, aber ich denke mal es ging noch. Das GP3 Training am Tag zuvor war da schon bedenklicher, da war es zum Schluss wirklich dunkle. Daraus hat man in meinen Augen gelernt und es eigentlich genau richtig gemacht.
Die tiefstehende Sonne gab es bei den Bahrain Trainings auch bzw. in Singapur oder z.B. in Le Mans bei den 24, denke das ist zwar unangenehm aber machbar.

Insgesamt wäre es wohl erst dann richtig kritisch geworden wenn es auch noch geregnet hätte. Dann muss man wohl abbrechen.

Mal eine Frage an euch: Kann es sein dass Vandoorne noch 1 Punkt fehlt wenn ich mich nicht verrechnet habe? :domokun:

Ich habe mich total verrechnet, dabei kam ich zwar auf ein Ergebnis konnte mir die Zahl aber nicht erklären XP
Jetzt weiß ich das Rossi acht Punkte auf Vandoorne hätte aufholen müssen. Wenn ich mich recht entsinne hätten ihm neun Punkte gereicht wenn Rossi gewonnen und die schnellste Runde gedreht hätte. Und das war von P8 eh mehr als unwahrscheinlich.

Verdienter Titel von Vandoorne, sehr überlegen eingefahren und es gibt wenig zu meckern. Man kann sicherlich nicht immer gewinnen, aber auch von der Konstanz erinnere ich mich eigentlich an keinen Meister der letzten Jahre der so gut unterwegs war.
Die F1 ruft kann man da nur sagen.

Zum Rennen eins, bitter für Lynn, allerdings hatte ich das Gefühl dass er in der Runde zuvor, zu Kurve eins hin sich verbremst hatte und durch den Notausgang musste. Es hat aufjedenfall geraucht, ob er jetzt die Kurve wirklich nicht bekommen hat, weiß ich nicht mit Sicherheit zu sagen. Doch es sah beim Umschwenken der Kamera so aus, deswegen glaube ich war das raus rutschen Später womöglich eine Folge dessen.
Man hat in Sotchi jetzt auch nicht zum ersten mal gesehen, wenn dein Reifen mal durch einen Verbremser gelitten hat, macht er es nicht mehr lange.

Rossi hat das Durcheinander dann perfekt genutzt. Im übrigen diese Safety Car Sache war in Rennen eins schon komisch, Gaslys Überholmanöver in der ersten Runde wurde untersucht und es sah ehrlich gesagt auch komisch aus.
Da muss man wohl der Rennleitung vertrauen, denn die weiß genau wann das Rennen unter SC Bedingungen läuft. Da ist es ja auch ziemlich egal ob der Fahrer das Schild gerade sieht oder nicht.

Ganz bitter war das zweite Rennen im übrigen für Dean Stoneman gelaufen, von Sirotkin abgeschossen worden, der davon auch nichts hatte, da wären bei Debüt wohl doppelt Punkte geworden.
Für Cecotto jr am Ende auch eher ein weiterer unglücklicher Auftritt. Vielleicht sehen wir ihn dieses Jahr nochmal wieder.

Gibt auch so noch einige Entscheidungen, zwischen P3,4 sowie 5 und 6 ist es noch richtig eng.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: GP2 2015

Beitragvon F1Fan2004 » 17.11.2015, 21:45

Soo, jetzt dürfen wir an den nächsten zwei Wochenenden zum letzten Mal in dieser Saison nochmals die GP2-Action erleben bevor das Rennjahr leider schon wieder vorbeigeht. Echt unglaublich, wie schnell das immer geht :shock:

Nun schon fast traditionell gibt es auch wieder einige Wechsel:
    Die beste Nachricht dabei ist wohl, dass de Jong nach seinem schlimmen Unfall in Spa bei Trident sein Comeback feiern darf :thumbs_up:
    Zudem wird auch Rowland als nun offizieller Meister der FR 3.5 dabei sein. Ich bin mal gespannt, ob er mit jetzt freiem Kopf noch mehr Potential abrufen kann. Er ist meiner Meinung auf jeden Fall ein Mann, der nächstes Jahr, sofern er am Start sein wird, ein Kandidat für den Titel sein wird.
    Außerdem wird auf Grund einer Verletzung bei Rapax Visoiu durch Malja ersetzt, der ebenfalls kein Unbekannter ist.
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16449
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: GP2 2015

Beitragvon scott 90 » 19.11.2015, 21:17

Nicht vergessen, die Rennen sind zu anderen Zeiten als wenn man im Rahmen der F1 fährt.
Rennen 1 ist am Freitag 13:30 und Rennen 2 am Samstag um 8:45.

Zu F1Fan2004 möchte ich hinzufügen, Rowland fährt deswegen für Stanaway weil der WEC mit Aston Martin schon eine Verpflichtung hat. Dazu sollte man nicht vergessen, dass Dean Stoneman auch wieder dabei ist.

Auf der Pole morgen steht Pierre Gasly, dabei war er nur vier hundertstel schneller als Stoffel Vandoorne, der wiederum auch nur 3 hundertstel schneller war als Marciello. Der Italiener feiert damit so etwas wie sein Comeback. Lange her dass man ihn soweit vorne gesehen hat. Dazu blieb die Top 4 mit Alex Lynn innerhalb eines zehntels. Dahinter war es dann auch sehr eng, wird vermutlich ein spannendes Rennen, wobei man auch nicht so genau weiß welche Rolle die Reifen spielen werden.
Beim Auftakt dieses Jahr war das nochmal eine ganz eigene Rechnung.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16449
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: GP2 2015

Beitragvon scott 90 » 20.11.2015, 17:10

Es wurde zwar wie erwartet schwierig mit den Reifen, doch schien man besser darauf vorbereitet als beim ersten Rennen in diesem Jahr. Was man auch daran sah, dass so ziemlich alle Fahrer die gleiche Reifenstrategie gefahren sind. Dann kam es nur noch auf den Zeitpunkt an, je früher desto besser obwohl man dann auch aufpassen muss, am Ende nicht mit abgefahrenen Reifen alles was man gewonnen hat wieder zu verlieren.

Am besten gelang das sicherlich Mitch Evans, der kam aus dem nirgendwo noch auf das Podium. Doch ganz vorne war es die Stoffel Vandoorne Show, mit einem guten Start die Führung erobert und sie dann nicht mehr abgegeben. Eines seiner besten Rennen dieses Jahr.
Dahinter war es spannender, Alex Rossi kam auch von weiter hinten nach vorne, dank eines frühen Stopps, doch als er dann mit Evans zwischenzeitlich um Platz zwei kämpfte, fuhr er in Kurve drei auf Mitch Evans auf. Sehr unglücklich weil er von außen nach innen zog(englischer Begriff switchback), aber Evans aber genau das verhindern wollte und vor ihm dann sehr langsam vor ihm auftauchte. Würde Rossi per se nicht die Hauptschuld geben, es war in der Summe einfach unglücklich, als er dann in die Box fuhr um die Nase zu wechseln, war sein Rennen eigentlich vorbei. Und so lang es an Matsushita davon zu profitieren. Er überholte Evans noch, welcher immerhin noch P3 rettete, dabei war er einer derjenigen die zuletzt gestoppt hatten.

Dahinter kam der wieder erstarkte Marciello als vierter ins Ziel, welcher, den kurz vor Schluss ebenfalls früh zum Reifen wechseln abgebogenen Sirotkin, gerade so noch abfing. Dabei blieb der Russe immerhin noch knapp vor Polesitter Gasly, der sich das Rennen sicher anders vorgestellt hatte, denn nach dem Start ging es eigentlich nur noch nach hinten.
Die Top ten komplettieren Haryanto, Lynn, King und Pic.

Damit hat Sirotkin vorerst die Nase beim Kampf um Platz drei in der Meisterschaft vorne, doch wenn Rio morgen von P2 ins Rennen geht, kann sich die Geschichte schnell wieder drehen.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
schwarzfahrer94
F1-Fan
Beiträge: 59
Registriert: 15.11.2013, 12:14
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vandoorne
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP2 2015

Beitragvon schwarzfahrer94 » 25.11.2015, 22:53

Ich bin mal so und poste doch noch, der Vollständigkeit halber, die Ergebnisse vom Wochenende :sweat:

Ergebnis Hauptrennen:

1 S. Vandoorne ART Grand Prix 57:15.184
2 N. Matsushita ART Grand Prix +13.526
3 M. Evans RUSSIAN TIME +17.617
4 R. Marciello Trident +20.494
5 S. Sirotkin Rapax +21.924
6 P. Gasly DAMS +22.622
7 R. Haryanto Campos Racing +26.972
8 A. Lynn DAMS +30.590
9 J. King Racing Engineering +31.312
10 A. Pic Campos Racing +41.514
11 N. Berthon Daiko Team Lazarus +43.621
12 S. Canamasas Daiko Team Lazarus +45.597
13 M. Stöckinger Status Grand Prix +47.319
14 N. Latifi MP Motorsport +49.854
15 A. Markelov RUSSIAN TIME +56.728
16 G. Malja Rapax +57.380
17 A. Negrão Arden International +59.439
18 A. Rossi Racing Engineering +59.845
19 D. De Jong Trident +60.613
20 R. Binder MP Motorsport +60.700
21 D. Stoneman Carlin +68.684
22 O. Rowland Status Grand Prix +71.829
23 S. Gelael Carlin +1 LAP
24 N. Nato Arden International +1 LAP

Benutzeravatar
schwarzfahrer94
F1-Fan
Beiträge: 59
Registriert: 15.11.2013, 12:14
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vandoorne
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP2 2015

Beitragvon schwarzfahrer94 » 25.11.2015, 23:01

Ergebnis Sprintrennen:

1 M. Evans RUSSIAN TIME 42:51.663
2 S. Vandoorne ART Grand Prix +1.863
3 A. Lynn DAMS +17.489
4 S. Sirotkin Rapax +20.154
5 R. Marciello Trident +21.026
6 J. King Racing Engineering +21.661
7 P. Gasly DAMS +22.857
8 A. Markelov RUSSIAN TIME +26.686
9 A. Rossi Racing Engineering +27.295
10 N. Nato Arden International +34.387
11 N. Latifi MP Motorsport +37.588
12 D. Stoneman Carlin +42.637
13 G. Malja Rapax +45.771
14 D. De Jong Trident +47.088
15 S. Gelael Carlin +48.410
16 A. Pic Campos Racing +48.602
17 S. Canamasas Daiko Team Lazarus +59.866
18 R. Haryanto Campos Racing +59.942
19 M. Stöckinger Status Grand Prix +61.931
20 A. Negrão Arden International +69.902
DNF N. Berthon Daiko Team Lazarus
DNF R. Binder MP Motorsport
DNF O. Rowland Status Grand Prix
DNF N. Matsushita ART Grand Prix

Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: GP2 2015

Beitragvon F1Fan2004 » 28.11.2015, 00:46

Nächste Pole für Gasly, aber Vandoorne lauert von der Zwei bei seinem letzten GP2-WE und ich denke er wird alles dran setzen, um nochmals zu gewinnen.
Evans als Dritter ebenfalls wieder stark. Somit ist sogar Position drei in der Gesamtwertung für ihn noch drin, was nach der teilweise sehr durchwachsenen Saison schon fast eine Sensation wäre, aber daran sieht man, wie eng es in der GP2 zugeht. Wäre er konstanter gewesen, hätte er sicher den Vizetitel holen können- mehr aber nicht. Gegen Vandoorne ist nämlich so oder so in dieser Saison kein Kraut gewachsen gewesen. Trotzdem bleibt es ein Rätsel warum Evans zwischendurch so abgefallen ist. Man sieht es ja jetzt, er kann's!

Nun gilt es noch die letzten beiden Rennen der Saison durchweg zu genießen :wink:
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16449
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: GP2 2015

Beitragvon scott 90 » 29.11.2015, 01:13

Das Rennen war wieder einmal von der Reifenstrategie geprägt, war wieder ziemlich heftig wie schnell die Soft Reifen eingebrochen sind. Fast schon erstaunlich wie gut ein Reifenkiller wie Rossi, zumindest hat er den Ruf weg^^, damit doch so gut zurecht kommen kann. Aber über allem steht Stoffel Vandoorne, Sieg Rekord von Maldonado abgelöst und eine Vorstellung bei der er nicht wirklich einen Zweifel aufkommen lies, wer hier erstens Meister wird und zweitens das Rennen gewinnt.

Wester meinte zwar zu mir ihm fehle noch das Double, welches zum Beispiel Lewis Hamilton und Nico Hülkenberg gelungen ist. Die Aussage stimmt sicherlich, aber für mich ist es eine statistische Randnotiz, denn ihm gelang diese Saison schon vier mal die Kombination Sieg und zweiter Platz, in Bahrain haben 1,8 sec gefehlt.... faktisch also sehr wenig, damit muss er sich vor keinem verstecken, und der Fakt dass Hamilton, Hülkenberg dieses Kunststück gelang macht sie für mich nicht besser. Trotzdem kann ich nachvollziehen, wenn er es im seinem letzten GP2 Rennen nochmal drauf anlegt.

Ach und bevor ich es vergesse, ein großes Lob an die Rennleitung, nach dem Latifi Nato Unfall "nur" das VSC rauszuschicken. Denn das hat völlig gereicht und nicht die Rennen von Marciello und bspw. King zerstört. Klar man muss damit rechnen, wenn man den harten Reifen am Anfang fährt, kann sowas immer dein Rennen zerstören, doch wenn es nicht sein muss, dann ziehe ich ein Rennen vor, welches so wenig wie möglich durch solche Entscheidungen beeinflusst wird.

Zum Schluss dann noch ein Ausblick auf morgen, der Meister steht bekanntlich ja schon fest, der Vize ebenfalls und jetzt balgen sich doch wirklich noch drei Piloten um Platz drei.
Nach Punkten ist noch Sergey Sirotkin vorn, doch er wird es morgen richtig schwer haben, sein erstes Rennen war unterirdisch (keine Ahnung wieso) und er hätte nach der mauen Quali mindestens ein gutes gebraucht. Von 13 wird es schwer überhaupt Punkte zu holen, und dann steht ausgrechnet der Mann, welcher nur noch einen Punkt hinter dir liegt, auf Platz zwei im Grid.
Doch sicher ist da noch gar nix, denn Mitch Evans startet von sechs und hat dank seiner sehr guten letzten Rennen, auch nur noch vier Punkte Abstand zu Sirotkin. Damit hat er noch Chancen, auch wenn unser indonesischer Freund es eigentlich auf dem Fuss hat. Aber passieren kann ja noch einiges. Im übrigen auch dahinter, Alex Lynn, Raffaele Marciello und Pierre Gasly sind momentan Punktgleich auf 6-8, genauso wie kurioserweise auch Pic, King und Stanaway auf 10-12, allerdings kann der Neuseeländer nicht mehr eingreifen.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
schwarzfahrer94
F1-Fan
Beiträge: 59
Registriert: 15.11.2013, 12:14
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vandoorne
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP2 2015

Beitragvon schwarzfahrer94 » 29.11.2015, 13:32

Ja wie scott schon gesagt hat war das gestern mal wieder eine typische GP2-Reifenschlacht. War zu beginn heftig mit anzusehen wie die Fahrer auf Medium-Reifen durchgereicht wurden nur um dann 2 Runden später an den mit Supersoft vorbei zu fliegen. Kann mir jemand sagen warum die Reifen in der GP2, die ja noch die alte Reifengeneration fahren, so verschleißen? Ich kann mich an kein Rennen 2013 in der F1 erinnern dass der Supersoft so schnell in die Knie ging :eh2:
Lustige Aktion von Gelael, der es als erster Fahrer überhaupt geschafft hat sein Auto in der Boxenausfahrt in die Mauer zu setzen XD

Rennen 2 wurde heute nach 1 Runde abgebrochen aufgrund eines heftigen Unfalls zwischen Gasly, Nato, Gelael, De Jong, Latifi, Markelov, Pic und Sirotkin, für die schon nach Kurve 2 Schluss war und die Barriere zu stark beschädigt war um sie in der kurzen Zeit zu reparieren. :( So nebenbei hat sich Esteban Ocon den Titel in der GP3 gesichert und ich hoffe dass er nächstes Jahr in der GP2 unterkommt und nicht in der DTM fährt.

Als letzter Akt für diese Saison stehen vom 2. bis 4. Dezember noch die Post-Season Testfahrten an, bei denen sich viele Neulinge schon mal beweisen können.

an diejenigen die, das Rennen gesehen haben: Wie hieß die junge Dame die auf dem Podium die Interviews gegeben hat? hab den Namen nicht verstanden. :oops: :lol:

Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: GP2 2015

Beitragvon F1Fan2004 » 29.11.2015, 19:48

Ja gut, dies war heute natürlich sehr ärgerlich, dass ausgerechnet das letzte Rennen quasi nicht stattfindet. Ich hätte auch nicht erwartet, dass die Barrieren derartig beschädigt sind, aber was soll's, safety first! Bitter ist es natürlich vor allem für Evans und Haryanto denen die Chance genommen wurde noch einen lukrativen dritten Gesamtrang zu erreichen, während Sirotkin in diesem Fall durchaus als Glückspilz bezeichnet werden kann. Außerdem wäre der Kampf um Position sechs im Klassement sicher auch noch spannend geworden. Dort liegen jetzt nämlich Lynn, Marciello und Gasly punktgleich mit 110 Punkten. Gerade Lynn darf als Verlierer angesehen werden, nachdem er beim Abbruch in Führung lag. So oder so ist es für alle Beteiligten sicher immer unangenehm, wenn ein Lauf mit verschieden Ausgangspositionen nicht gewertet wird.
Gut ist das Ganze sicher für Vandoorne, der damit seine GP2-Karriere zumindest offiziell mit einem Sieg beendet und dem ein letztes turbulentes Rennen erspart worden ist. Zum Abschluss für ihn nochmal :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Vor dieser Saison von ihm kann man sich wirklich nur verneigen. So fahren zukünftige F1-Fahrer.

schwarzfahrer94 hat geschrieben:So nebenbei hat sich Esteban Ocon den Titel in der GP3 gesichert und ich hoffe dass er nächstes Jahr in der GP2 unterkommt und nicht in der DTM fährt.


Ich hoffe auch, dass er in der GP2 unterkommt, denn verdient hätte er es allemal... eigentlich sogar schon diese Saison :wink2: Er ist auch einer dem ich es zutraue sofort wie eine Bombe einzuschlagen :)

Alles in allem war es wieder ein sehr unterhaltsames und interessantes GP2-Jahr und ich freue mich schon auf das Nächste :rotate: Wer dann wohl das Rennen macht?
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16449
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: GP2 2015

Beitragvon scott 90 » 30.11.2015, 01:34

schwarzfahrer94 hat geschrieben: Ich kann mich an kein Rennen 2013 in der F1 erinnern dass der Supersoft so schnell in die Knie ging :eh2:

Nun ich glaube, ich beziehe mich da auf Aussagen von Daniel Abt, die Reifen 2013 waren nicht die gleichen wie 2014. Denn gerade er hat gemeint, die Reifen hätten sich 2014 öfters verändert.
So wäre es durchaus erklärbar, denn schon 2014 gab es ja diese Situationen, 2013 tatsächlich in der Form nicht, aber vermutlich eher weil man damals ja im Hauptrennen noch nicht beide Reifentypen fahren musste.
Klar war man dann im Sprintrennen chancenlos aber was tut man nicht alles für ein gutes Ergebnis.
Wurde zum Glück geändert.


an diejenigen die, das Rennen gesehen haben: Wie hieß die junge Dame die auf dem Podium die Interviews gegeben hat? hab den Namen nicht verstanden. :oops: :lol:

Hab immerhin ein Bild gefunden, https://pbs.twimg.com/media/CU6RycvWIAAhFhY.png

um ehrlich zu sein noch nie gesehen, leider wusste auf Twitter auch keiner wie sie denn nun heißt. Vielleicht taucht sie 2016 ja wieder auf.

Ansonsten ein unwürdiges Ende, viel Schrott keine Punkte wenn man es kurz zusammenfassen will, da ist auch euren Analysen nichts hinzuzufügen.
Außer das es mich schon sehr überrascht hat, wie wenig man bereit war auch nur irgendeine Verzögerung bei der Formel 1, wegen der GP2 zu riskieren. Klare Fehleinschätzung von mir.

F1Fan2004 hat geschrieben:Ich hoffe auch, dass er in der GP2 unterkommt, denn verdient hätte er es allemal... eigentlich sogar schon diese Saison Er ist auch einer dem ich es zutraue sofort wie eine Bombe einzuschlagen

Alles in allem war es wieder ein sehr unterhaltsames und interessantes GP2-Jahr und ich freue mich schon auf das Nächste Wer dann wohl das Rennen macht?

Eine Bombe vielleicht nicht, denn Ocon gewinnt zwar durchaus auch Rennen, was ihn aber besonders auszeichnet ist seine Konstanz.(Man achte auf seine Serie der zweiten Plätze)

Kann mir im übrigen durchaus vorstellen, dass er und Wehrlein gemeinsam GP2 fahren, vielleicht für ART (keine Ahnung ob Masushita schon fix ist für 2016). Aber auch so wäre dies möglich, außer Mercedes will ihn unbedingt in der DTM, aber ob das mit dem Superlizenzsystem so klug wäre.

Ansonsten stimme ich dir vorbehaltlos zu, die Vorfreude auf 2016 ist jetzt schon da.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
schwarzfahrer94
F1-Fan
Beiträge: 59
Registriert: 15.11.2013, 12:14
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vandoorne
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP2 2015

Beitragvon schwarzfahrer94 » 30.11.2015, 18:29

Kann mir im übrigen durchaus vorstellen, dass er und Wehrlein gemeinsam GP2 fahren, vielleicht für ART (keine Ahnung ob Masushita schon fix ist für 2016). Aber auch so wäre dies möglich, außer Mercedes will ihn unbedingt in der DTM, aber ob das mit dem Superlizenzsystem so klug wäre.


Glaube nicht dass beide bei ART unterkommen werden, da die Honda-Abteilung sich bei ART immer einen japanischen Fahrer wünscht. :wink: Kann mir aber vorstellen dass Ocon bei ART aufsteigt. Wehrlein sollte aus meiner Sicht eine GP2-Saison fahren und sich dort noch einmal richtig in 1 gegen 1 Duellen beweisen. Klar macht ihn der DTM-Titel schon in irgendeiner Weise bekannt, aber er hat noch kein einziges Mal einen hochklassigen Formelwagen in einer Rennsituation bewegt. Hier könnte sich ja das Prema-Team anbieten dass er für selbiges 2016 fährt, zumal er als Testfahrer sowieso bei den Rennen schon vor Ort ist und diesen Spagat zwischen Ersatzfahrer und GP2-Fahrer haben schon viele hinbekommen.

Hab immerhin ein Bild gefunden, https://pbs.twimg.com/media/CU6RycvWIAAhFhY.png

um ehrlich zu sein noch nie gesehen, leider wusste auf Twitter auch keiner wie sie denn nun heißt. Vielleicht taucht sie 2016 ja wieder auf.


Muss ich mir das Rennen nochmal in der Wiederholung anschauen und mal genau zuhören :winky:


Zurück zu „Motorsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste