DTM 2015

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
DC21
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5811
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: Coulthard, Button, Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: DTM 2015

Beitragvon DC21 » 27.08.2015, 11:22

[quote="Calcium"...
Sollte Audi tatsächlich aussteigen, dann wäre das ein klares Statement was man von dieser Marke halten sollte denn soweit ich weiss hat sich die Marke Audi dazu nicht geäussert, oder?[/quote]
Ich glaube Audi kann es sich gerade jetzt nicht erlauben auszusteigen. Was wäre denn das für ein Signal? Sobald man einen Fehler begeht und dafür bestraft wird zieht man sich zurück? Das kann man marketingtechnisch nicht verkaufen. Wirkt dann sehr feige. Audi muss sich jetzt einfach sportlich rehabilitieren.
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
Calcium
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6025
Registriert: 10.02.2010, 15:48
Lieblingsfahrer: Alle machen die Faszination
Lieblingsteam: Williams und Sauber
Wohnort: Ostschweiz

Re: DTM 2015

Beitragvon Calcium » 27.08.2015, 14:12

DC21 hat geschrieben:
Calcium hat geschrieben:...
Sollte Audi tatsächlich aussteigen, dann wäre das ein klares Statement was man von dieser Marke halten sollte denn soweit ich weiss hat sich die Marke Audi dazu nicht geäussert, oder?

Ich glaube Audi kann es sich gerade jetzt nicht erlauben auszusteigen. Was wäre denn das für ein Signal? Sobald man einen Fehler begeht und dafür bestraft wird zieht man sich zurück? Das kann man marketingtechnisch nicht verkaufen. Wirkt dann sehr feige. Audi muss sich jetzt einfach sportlich rehabilitieren.

So auch meine Meinung. Das wäre ein nicht mehr wieder gut zumachender Fehler der sehr viele Sympathien kosten würde, egal ob nun im sportlichen als auch im privaten Bereich.
L. Pauling: "Wenn der Mensch so viel Vernunft hätte, wie Verstand, wäre vieles einfacher."

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16325
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: DTM 2015

Beitragvon scott 90 » 28.08.2015, 12:03

Die Strafe sieht nach Mittelweg aus und ist wohl in Ordnung. So unwichtig ist die Herstellerwertung nun auch nicht, da geht es schließlich auch um Prestige. Lange nicht so wichtig wie die Fahrermeisterschaft, aber nicht gänzlich unwichtig und vor allem an Zeichen, man möchte die Marke bestrafen, nicht die unbeteiligten Fahrer.

Der Vorschlag das man die Runde vor dem Zwischenfall wertet wäre sicherlich die gerechteste Lösung gewesen, nur da fehlt dann einfach die Grundlage auf der man sowas beschließen kann. Damit hat man in meinen Augen bis zur Schmerzgrenze für Audi eine Strafe verhängt und jetzt ein Strich drunter.
Hoffen wir auch keine Revanche Fouls auf der Strecke.

Im übrigen hat die Sache auch einen guten Nebeneffekt, Antonio Giovanazzi bekommt als Führender der Formel 3 die Chance auf zwei DTM Rennen. Freut mich für ihn, hoffe er kann sich gut präsentieren.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8774
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: DTM 2015

Beitragvon toddquinlan » 28.08.2015, 20:56


Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: DTM 2015

Beitragvon F1Fan2004 » 29.08.2015, 05:21

toddquinlan hat geschrieben:bin ja wahrlich kein Audi oder Ullrich Freund, aber das geht zu weit.


Ui, das klingt echt megahart :shock: Das finde ich so eigentlich auch nicht in Ordnung... es ist immer noch Sport und jeder mit gesundem Menschenverstand weiß, dass weder Scheider noch Ullrich jemanden verletzen wollten. Dies sieht man doch schon allein an dem Funkspruch: "Schieb ihn raus!". Das ist in all der Härte sanft formuliert, genauso sanft wie beide Mercedes dann auch ins Kiesbett gerutscht sind. Ansonsten hätte Ullrich wohl etwas in der Art: "Crash ihn mit aller Gewalt raus!" gesagt.


Auf Giovanazzi bin ich mal gespannt, werte Freunde :wink: Es wird sicherlich alles andere als leicht für ihn. Das ist es nie, wenn man mitten in der Saison irgendwo einsteigt, aber den ein oder anderen Test hat er schließlich schon absolviert. Mal sehen, wie er sich schlägt :)
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Nele
Kartfahrer
Beiträge: 217
Registriert: 17.04.2015, 10:54
Lieblingsfahrer: RAI, BOT, MSC
Lieblingsteam: Williams
Facebook: https://www.facebook.com/nele.rothe
Twitter: https://twitter.com/NeleRothe
YouTube: https://www.youtube.com/user/SpecialMotorsport

Re: DTM 2015

Beitragvon Nele » 29.08.2015, 06:41

Denke damit werden wir Audi bald in der DTM verlieren
Vielleicht kapiert dann auch der letzte, das es schlecht war, als aus der DTM die Tour de France gemacht wurde
Gute Besserung Michael.
R.I.P Jules Bianchi & Justin Wilson

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6900
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: DTM 2015

Beitragvon chuky » 29.08.2015, 15:29

Das kann doch nicht dessen Ernst sein. Dann müsste man ja jeden anzeigen, der irgendwann mal im Motorsport einen rausgeschoben hat oder überhart attackiert hat. :roll:
Ich bin Audi-Fan und fände es nicht schade drum, wenn die aussteigen würden. Die DTM hat eh an Flair verloren. Über Erfolge in der WEC freue ich mich um Längen mehr.

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8774
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: DTM 2015

Beitragvon toddquinlan » 29.08.2015, 15:56

eingeschaltet, Start gesehen, Crash gesehen, SC gesehen, umgeschaltet
zurückgeschaltet, Neustart gesehen, Kolonne gesehen, umgeschaltet
zurückgeschaltet, SC gesehen, ausgemacht

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6900
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: DTM 2015

Beitragvon chuky » 29.08.2015, 16:20

toddquinlan hat geschrieben:eingeschaltet, Start gesehen, Crash gesehen, SC gesehen, umgeschaltet
zurückgeschaltet, Neustart gesehen, Kolonne gesehen, umgeschaltet
zurückgeschaltet, SC gesehen, ausgemacht

Klingt nach einer tollen DTM! :roll:

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16325
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: DTM 2015

Beitragvon scott 90 » 29.08.2015, 17:05

toddquinlan hat geschrieben:eingeschaltet, Start gesehen, Crash gesehen, SC gesehen, umgeschaltet
zurückgeschaltet, Neustart gesehen, Kolonne gesehen, umgeschaltet
zurückgeschaltet, SC gesehen, ausgemacht

Tut mir fast schon leid für dich, vermute Formel 4 hat dich fast noch wütender gemacht :lol:


F1Fan2004 hat geschrieben:
Auf Giovanazzi bin ich mal gespannt, werte Freunde :wink: Es wird sicherlich alles andere als leicht für ihn. Das ist es nie, wenn man mitten in der Saison irgendwo einsteigt, aber den ein oder anderen Test hat er schließlich schon absolviert. Mal sehen, wie er sich schlägt :)

Jetzt hast du schon meinen Schreibfehler übernommen, der Junge Mann heißt tatsächlich Giovinazzi
Hab ihn jetzt konstant über die Jahre immer mit a anstatt i geschrieben, fiel mir heute nur auf weil ihn der ARD Kommentator auch erst falsch ausgesprochen hat :P

Unabhängig vom Namen, hat er doch ordentlich gemacht. Am Ende zwar letzter der Autos die noch gefahren sind und hat sich auch merklich zurückgehalten war aber am Feld dran. Morgen geht hoffentlich noch etwas mehr.

Ansonsten war ich schon unglaubig das Ekström dieses Manöver gegen Glock gefahren ist, das war sehr optimistisch zumal er ja nicht auf gleicher Höhe war und wenn dann nur geht wenn der Gegner einen sieht und aufmacht.
Als Meisterschaftsführender riskiert man sowas eigentlich nicht, so gewinnt Wehrlein mit einem schönen Ausbremsmanöver gegen Wittmann und ist wieder Meisterschaftsführender.

Man kann das sicherlich auch gerne anders sehen, fand das Rennen insgesamt schön kurzweilig und ganz gut.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Olymp
Rookie
Rookie
Beiträge: 1349
Registriert: 03.03.2013, 10:02

Re: DTM 2015

Beitragvon Olymp » 29.08.2015, 20:47

toddquinlan hat geschrieben:eingeschaltet, Start gesehen, Crash gesehen, SC gesehen, umgeschaltet
zurückgeschaltet, Neustart gesehen, Kolonne gesehen, umgeschaltet
zurückgeschaltet, SC gesehen, ausgemacht


Interessant. Zwischen der 1. und der 2. Safety-Car-Phase vergingen höchstens 5 Runden - und du hast ja schon vor der 2. Phase abgeschaltet! Sonderlich viel Zeit scheinst du der DTM also nicht gegeben zu haben, obgleich in diesen fünf Runden die Spitze sehr dicht beieinander war und jederzeit ein Überholmanöver folgen konnte. Der missglückte Versuch von Ekström verhinderte schließlich jedoch Attacken an der Spitze, sorgte aber für einen spektakulären Unfall und eine erneute Tabellenführung. Nach der 2. Safety-Car-Phase sah man dann, dass es keineswegs eine Kolonne war. Nicht nur im Mittelfeld (Paffet fuhr u.a. von Platz 20 auf 7 vor) gab es Überholungen, auch an der Spitze tat sich etwas. Wehrlein ging in einem sehenswerten Manöver an Wittmann vorbei, Green, der Wittman attackierte, wurde in der letzten Runde selbst noch vom Podestplatz geworfen.
Man kann der DTM sicherlich manches vorwerfen, z.B. ob es sein muss, dass die Hälfte eines Sprintrennens hinter dem Safety-Car gefahren werden sollte (hier könnte man auch abbrechen oder aber statt 40 Minuten z.B. 25 Runden fahren). Aber man kann ihr sicherlich keine Langweile vorwerfen, wenn man selbst nur zwei Safety-Car-Phasen und keine 5 Runden freie Fahrt gesehen hat. Das ist dann irgendwie lächerlich und unseriös.

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16325
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: DTM 2015

Beitragvon scott 90 » 29.08.2015, 21:56

Olymp hat geschrieben: Das ist dann irgendwie lächerlich und unseriös.

Das muss man in meinen Augen fast anders sehen, so wie man ihn erlebt bringen ihn eben im besonderen die SC Phasen auf die Palme. Wenn man das nicht aushält muss man wohl umschalten, vielleicht zur F4 um dort eine Verzögerung und später wegen ähnlichem Gebaren vermutlich wieder zurückzuschalten bis es einem zu blöd wird.
Ist in meinen Augen doch völlig ok, so bleibt man sich immerhin treu, man kann ihm da fast keinen Vorwurf machen selbst wenn ich da spontan doch etwas darüber lachen musste, genauso wie ich damit gerechnet habe, dass der betreffende dies hier bemängeln wird.

Denn wie du und ich bemerkt haben, wenn man sich davon unterkriegen lässt verpasst man unter Umständen guten Rennsport. Das ist in meinen Augen höchstens schade für den Beteilgten der das verpasst hat, mehr nicht.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: DTM 2015

Beitragvon Kimi0804 » 30.08.2015, 19:24

Die gingen mir mit ihre Wehrlein kacke mächtig auf den Zeiger... Allein die Übertragung, ging gar nicht heut. :thumbs_down:

Aus BMW Sicht, leider ein etwas enttäuschenendes Wochenende trotz wenig Gewicht. Spengler konnte wenigstens als einzigster noch etwas die BMW Latte hoch halten. :heartbeat:
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: DTM 2015

Beitragvon F1Fan2004 » 31.08.2015, 01:15

scott 90 hat geschrieben:
F1Fan2004 hat geschrieben:
Auf Giovanazzi

Jetzt hast du schon meinen Schreibfehler übernommen, der Junge Mann heißt tatsächlich Giovinazzi
Hab ihn jetzt konstant über die Jahre immer mit a anstatt i geschrieben, fiel mir heute nur auf weil ihn der ARD Kommentator auch erst falsch ausgesprochen hat :P


Stimmt, das ist mir so noch gar nicht aufgefallen :lol: Aber Giovanazzi klingt besser finde ich :mrgreen: Insgesamt hat sich dieser Giovinazzi jetzt aber durchaus beachtlich geschlagen.

Sonst fand ich beide Rennen durchaus gut :thumbs_up: Von der Dramatik her war alles dabei: Der Meisterschaftsführende kegelt sich selbst raus, während Wehrlein clever fährt, aber gleichzeitig nicht einfach mit DRS an Wittmann vorbeikommt, sondern sich ihn erstmal zurechtlegen muss, um dann mit einem wunderbar angetäuschten Manöver vorbeizugehen. Dazu ein Green der quasi noch auf der Zielgeraden einen Podestplatz verliert.
Im zweiten Rennen holt sich dann der gepiesackte Ekki mit einer soliden Leistung die Führung in der Meisterschaft wieder zurück und auch sonst war es ein Rennen, dass Spaß gemacht hat zum zuschauen.

Das könnte dieses Jahr ähnlich wie schon 2012 und 2010 ein ganz ganz harter Meisterschaftsfight bis zum bitteren Ende werden. Stützten sich nicht gerade darauf im letzten Jahr die Kritiker, dass die Meisterschaft nicht spannend sei und man somit keine Motivation hat das Ganze anzuschauen? Dieses Jahr kann das wohl kaum einer behaupten :wink: Dazu finde ich geht das Konzept der zwei Rennen voll auf. Das bringt einfach Schwung in die Sache und erhöht den Spaßfaktor. Momentan muss ich sagen unterhält mich die DTM bestens. Wer erwartet, dass Nonstop das komplette Feld in einen Zweikampf verwickelt ist und es dabei nur schöne Überholmanöver gibt ohne Kollisionen, der erwartet perfekten Motorsport und "perfekt" gibt es eben nie :wink2:
Recht machen kann man es nie allen, aber alles in allem ist meiner Meinung nach die DTM auf einem guten Weg, und der, der sich mit Freude auf sie einlässt, wird Spaß daran haben.
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Nele
Kartfahrer
Beiträge: 217
Registriert: 17.04.2015, 10:54
Lieblingsfahrer: RAI, BOT, MSC
Lieblingsteam: Williams
Facebook: https://www.facebook.com/nele.rothe
Twitter: https://twitter.com/NeleRothe
YouTube: https://www.youtube.com/user/SpecialMotorsport

Re: DTM 2015

Beitragvon Nele » 12.09.2015, 12:22

Timo Glock auf der Pole-Position vor Augusto Farfus und Tom Blomqvist :thumbs_up:
Ekström wegen Getriebeproblemen nur 24. und Letzter.

Bin mir sicher das Glock das Ding gewinnt.
Gute Besserung Michael.
R.I.P Jules Bianchi & Justin Wilson


Zurück zu „Motorsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste