WTCC

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
F1Fan2004
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: WTCC

Beitragvon F1Fan2004 » 13.09.2015, 23:09

Die Rennen waren in der Tat wieder schön anzusehen und ohne Lopez ist Citroen durchaus auch verwundbar, aber diesen Lopez gibt es nun mal, weshalb das Ding in der Meisterschaft auch so gut wie durch ist.

Schade einfach, dass Macao nicht mehr dabei ist. Das wäre ein Highlight auf welches man noch richtig hinfiebern würde... diese Strecke muss einfach wieder zurück in den Kalender!
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
flips 94
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1621
Registriert: 04.05.2010, 17:54
Lieblingsfahrer: Vettel
Lieblingsteam: Red Bull Racing

Re: WTCC

Beitragvon flips 94 » 01.11.2015, 13:54

Das 2.Rennen der WTCC in Thailand sollte bei Sonnenuntergang gestartet werden...wurde dann aber 2 Runden vor Ende abgebrochen, weils zu Dunkel wurde! :facepalm: :lol:
Bild
V4ttel

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16315
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: WTCC

Beitragvon scott 90 » 01.11.2015, 23:03

flips 94 hat geschrieben:Das 2.Rennen der WTCC in Thailand sollte bei Sonnenuntergang gestartet werden...wurde dann aber 2 Runden vor Ende abgebrochen, weils zu Dunkel wurde! :facepalm: :lol:

So wie ich das verstanden habe, ergab sich das nur weil der Zeitplan so eng gestrickt war und es ja zu einer Verzögerung wegen dem ersten Rennen gekommen. (Gab glaube ich genau, wegen dem Unfall in Runde 1, zwei Runden mehr) Also bei einem normalen Verlauf wäre es nicht dazu gekommen.
Offenbar wollte der Veranstalter von vornherein ein Nachtrennen haben, bekam das von der FIA wegen zu "schlechtem" Flutlicht nicht genehmigt. Keine Ahnung ob man dem nun zustimmt oder nicht, aber subjektiv war das auch bei weitem nicht die Qualität der Beleuchtung wie man sie in Singapur, Abu Dhabi, Katar oder Bahrain.

Habe jetzt zwar keine Ahnung ob das Rennen wirklich ursprünglich so spät angesetzt war, wenn ja müsste ja allen klar gewesen sein was bei einer Verzögerung passiert.

Bei den Rennen war eh wieder ziemlich bemerkenswert wie es ein eh schon kleines Feld schafft, sich in kürzester Zeit möglichst zahlreich zu dezimieren.

Ach und bevor ich es vergesse, Glückwunsch Pechito zum Titel. Spannend könnte es zwischen Muller und Loeb noch werden. Nachdem Monteiro für Rennen 2 noch disqualifiziert wurde, trennen beide noch fünf Punkte.
Ansonsten mal sehen, Citroen sah wieder sehr dominant aus. Katar könnte Honda aber wieder etwas mehr liegen.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
toddquinlan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8755
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: WTCC

Beitragvon toddquinlan » 19.11.2015, 21:52


Benutzeravatar
Formel Heinz
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2004
Registriert: 14.01.2015, 17:42

Re: WTCC

Beitragvon Formel Heinz » 20.11.2015, 14:30



Und wie viele bzw wie wenig Autos werden dann noch am Start sein? :sad:
Je CAPS, desto Wahrheit

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16315
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: WTCC

Beitragvon scott 90 » 20.11.2015, 15:33

Formel Heinz hat geschrieben:


Und wie viele bzw wie wenig Autos werden dann noch am Start sein? :sad:

Weiß man nicht. Wenn Citroen seine Fahrzeuge an Privatteams verkauft oder least dann kann muss es nicht sein das die Zahl der Cirtoen Fahrzeuge von fünf sinkt.

Im übrigen kann man aus dem Schritt Loeb nicht mehr im Werksteam fahren zu lassen schließen, dass er die WTCC verlassen wird. Man muss es aber nicht, denn sein eigenes Teams setzt in der WTCC auch Cirtoen ein. Offiziell bislang nur Mehdi Bennani, inoffiziell sogar zwei da man den Wagen von Ma auch betreut.
So gesehen kann man in einen dieser zwei Wagen sicher auch einen Loeb setzen, vielleicht kann man gar einen weiteren an den Start bringen.

Da heißt es also abwarten. Im übrigen ist der Citroen Ausstieg nicht unbedingt überraschend, man ist nicht der erste Hersteller der nach mehreren dominanten Titeln den Stecker zieht, dessen Wagen aber dennoch in der Serie verbleiben. Man muss dies als Chance sehen, denn Honda, Volvo oder Lada dürfen sich jetzt doch berechtigte Hoffnungen machen 2016 und in der Folge bessere Chancen auf den Titel zu haben. Das tut der Serie eigentlich auch gut.

Edit:
In dem Artikel steht zwar nur eine Aussage von Maton, aber wenn man den Tweet von Loeb sieht und mich meine französisch Kenntnisse nicht ganz im Stich lassen, klingt es eher weniger danach als würde Loeb in der WTCC weitermachen wollen.
Aber wer weiß.
https://twitter.com/SebastienLoeb/status/667321597594759168
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
F1Fan2004
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: WTCC

Beitragvon F1Fan2004 » 28.11.2015, 01:26

Irgendwie hat das heute alles nicht so gepasst... ein Saisonfinale am Freitag und dann das Ganze auch nicht besonders spektakulär. Es ist einfach überhaupt kein Vergleich mit Macao und zeigt mir, dass die Serie vor allem sportlich und was Medienpräsenz angeht nachlässt. Macao ist einfach eine ganz andere Angelegenheit, Nacht hin oder her!

Trotzdem natürlich Glückwunsch an Lopez und Muller zu den Siegen heute und zweiterem auch zum Vizetitel :thumbs_up: Ich hätte zwar Loeb den Vizetitel noch gegönnt, aber es hat eben ganz knapp nicht sein sollen. Insgesamt finde ich auch. dass es ein Verlust für die Serie, dass er nächste Saison nicht mehr mit dabei ist, aber vielleicht gibt es eine Chance, dass er 2017 in seinem eigenen Team zurückkehrt.

Selbstverständlich auch noch ein :thumbs_up: für Michelisz zum Gewinn der Privatfahrerwertung und für ROAL zum Sieg in der Teamwertung.

Was bleibt sonst nach dieser Saison stehen? Tarquini erstmals ohne Sieg, ein Seuchenjahr für Coronel, einige Fahrerwechsel und eine einfach zu geringe Anzahl an Autos :confused: Gerade der letzte Punkt muss behoben werden, aber ich halte es für durchaus fragwürdig, ob dies gelingt...
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16315
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: WTCC

Beitragvon scott 90 » 28.11.2015, 18:29

F1Fan2004 hat geschrieben:Irgendwie hat das heute alles nicht so gepasst... ein Saisonfinale am Freitag und dann das Ganze auch nicht besonders spektakulär. Es ist einfach überhaupt kein Vergleich mit Macao und zeigt mir, dass die Serie vor allem sportlich und was Medienpräsenz angeht nachlässt. Macao ist einfach eine ganz andere Angelegenheit, Nacht hin oder her!


Macau war Übertragungstechnisch auch nicht ideal, zumindest ich hab es nur selten geschafft rechtzeitig aufzustehen, gab aber ja auch meistens noch eine Wdh.
Am Ende kann es sich für die WTCC sicher gelohnt haben Macau hinter sich zu lassen(in Macau war man ein Event von vielen, zudem das besondere vor allem die Strecke nicht die Serie, wenn einen Losail lockt....), aber das Rennen gestern war schon sehr trist und trostlos.
Schuld daran ist sicher vor allem die Strecke, wie man da mit vier Rädern überholen soll ist mir ein Rätsel. Der Reversed Grid hätte dann zwar interessant werden können, doch bei Fillipi müssen so richtig die Nerven geflattert haben....
Damit hat es dann Muller gemacht, bei dem ich das Gefühl habe das er eh nur noch für Rennen zwei fährt. Führt die Regularien der WTCC auch irgendwo ad absurdum.

Was die Autos angeht bin ich leicht positiv, der Volvo Einstieg wird mittelfristig helfen, aber man muss hoffen das die Chevis nicht wegbrechen. Weil dann dies alles nichts bringt, und dann muss man sich auch überlegen ob das Paket der WTCC überhaupt noch attraktiv genug ist. Die TCR setzt einen auch etwas unter Druck, denn dort funktioniert es ja einigermaßen.

Achso und was Honda angeht, JAS muss sich überlegen ob man jetzt nicht langsam auch bei den Fahrern etwas macht. Wenn ich Girolami oder gar einen Valente in einen Honda setze, geht man sicher ein höheres Risiko als bei Tarquini ein aber es kann sich lohnen. Der Franzose ist zwar sehr wild unterwegs, aber er ist dafür auch sehr schnell. Der Argentinier hat zudem im Honda schon gute Ansätze gezeigt....
Zudem muss man ja nicht mal Tarquini oder Monteiro zwingend ausbooten, falls man das nicht übers Herz bringt. Man könnte sicher einen bei einem weiteren Privatteam unterbingen, dass würde der WTCC auch helfen...
Vermutlich aber wird man es auch 2016 nochmal mit dem Status quo versuchen, aber bei Lada hat man ja gesehen, was es ausmacht wenn man mal etwas neues probiert. Ich kann jetzt sogar verstehen warum man Thompson ausrangiert hat.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
F1Fan2004
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: WTCC

Beitragvon F1Fan2004 » 29.11.2015, 00:47

Naja, natürlich war Macao auch nicht optimal, aber ob man das Hauptevent war hin oder her, eine Menge Aufmerksamkeit ist stets garantiert gewesen.
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Benutzeravatar
Miavenga
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1348
Registriert: 01.01.2016, 20:16

Re: WTCC

Beitragvon Miavenga » 06.02.2016, 14:39

Gabriele Tarquini wird weiterhin in der WTCC vertreten sein und zwar bei Lada!
Lada hat das Fahrer Trio Gabriele Tarquini, Nick Catsburg und Hugo Valente bestätigt.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
F1Fan2004
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: WTCC

Beitragvon F1Fan2004 » 07.02.2016, 00:37

Miavenga hat geschrieben:Gabriele Tarquini wird weiterhin in der WTCC vertreten sein und zwar bei Lada!


Freut mich echt, dass der alte Mann der WTCC doch noch erhalten bleibt :thumbs_up: Er ist eben immer wieder für eine Überraschung gut :) Irgendwie auch ironisch, dass einer seiner Teamkollegen jetzt Valente ist... dieser hätte damit sicher auch nicht gerechnet :lol:

Ansonsten sehe ich Honda personell sehr stark besetzt, aber um Citroen zu schlagen wird es wohl nicht reichen. Mal sehen was Loebs Team mit nun drei Autos reißt. Spannend wird sicher auch, wie konkurrenzfähig Volvo sein wird und zu was ihre Piloten in der Lage sind. Außerdem hoffe ich, dass Coronel der WTCC erhalten bleibt. Der Typ ist einfach ein Entertainer :rotate:
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co


Zurück zu „Motorsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste