All about Indycar

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.

Moderator: Mods

Antworten
Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: All about Indycar

Beitrag von Iceman24 » 23.07.2019, 14:49

Habe das Rennen teilweise gesehen, bin dann aber auch irgendwann eingepennt und bei der Siegerehrung aufgewacht. Was ich gesehen habe schien ganz okay zu sein. Überholen war definitiv möglich, aber dass das neue Aerokit ein Vorteil ist auf den kurzen Ovalen ist ja bekannt. Die späte Startzeit und die kalte Luft haben da sicher auch geholfen.



Hier noch die Highlights des Rennens:
Mich hat aber erstaunt, dass die Fahrzeuge trotz der Erhöhung des Boosts nicht schneller als letztes Jahr waren.
Bild

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10239
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: All about Indycar

Beitrag von Pentar » 24.07.2019, 15:39

DAZN (damit schaue ich die IndyCars) wird ab dem 01.09.2019 um 2,00 €/Monat teurer -
von 9,99 € auf 11,99 €...

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16514
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: All about Indycar

Beitrag von scott 90 » 27.07.2019, 23:44

Ich war ja zuletzt sehr streng mit Will Power, aber schnell ist er weiterhin. Pole Positions kann er einfach, auch heute wieder. Wirklich stark, jetzt kommt morgen aber der schwierige Part, ich wünsche ihm viel Glück.

Rossi immerhin einen Platz vor Newgarden, zudem hat er bei Andretti verlängert. Mal sehen wie das morgen ausgeht.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5851
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: All about Indycar

Beitrag von _PF1_ » 28.07.2019, 00:07

Lewis Hamilton Fanclub ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305
I'm working on a masterpiece and I haven't quite finished it yet.

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2225
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: All about Indycar

Beitrag von Yukky1986 » 28.07.2019, 17:59

Ich sage Newgarden gewinnt heute, weil er wieder den Newgarden move auspackt am ende der Geraden :)

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: All about Indycar

Beitrag von Iceman24 » 28.07.2019, 21:18

Yukky1986 hat geschrieben:Ich sage Newgarden gewinnt heute, weil er wieder den Newgarden move auspackt am ende der Geraden :)
Das ist gut möglich, war ja auch im Abschlusstraining der schnellste. Power mal wieder auf Pole. Jedoch hat er in Mid Ohio noch nie gewonnen und besonders in Form ist er diese Saison auch nicht immer.

Hoffen wir mal es wird ein gutes Rennen. Die Strecke an sich ist ja schonmal fantastisch.
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2225
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: All about Indycar

Beitrag von Yukky1986 » 28.07.2019, 22:01

Iceman24 hat geschrieben:
Yukky1986 hat geschrieben:Ich sage Newgarden gewinnt heute, weil er wieder den Newgarden move auspackt am ende der Geraden :)
Das ist gut möglich, war ja auch im Abschlusstraining der schnellste. Power mal wieder auf Pole. Jedoch hat er in Mid Ohio noch nie gewonnen und besonders in Form ist er diese Saison auch nicht immer.

Hoffen wir mal es wird ein gutes Rennen. Die Strecke an sich ist ja schonmal fantastisch.
Ich tippe die Will Power Saison wäre anderst verlaufen wenn er sich den eigentlich verdienten Sieg in Austin abgeholt hätte.
Danach wollte er scheinbar immer etwas mehr um möglichst zu Gewinnen oder gute Ergebnisse zuholen was dann meist immer eher negativ endete. Naja Newgarden kann man maximal dieses Jahr die Kollission in Detroit ankreiden sonst hat er eigentlich die Ergebnisse geholt die an dem Tag möglich waren, ausser Texas da hätte man eher nicht mit einem Sieg gerechnet.
Bei Rossi kann man bisher eigentlich auch nichts ankreiden würde ich behaupten, auch die Ergebnisse geholt die möglich waren an den jeweiligen Tagen.

Mal schauen was gleich Ohio bringt, hoffe natürlich auf ein nettes Rennen

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2225
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: All about Indycar

Beitrag von Yukky1986 » 28.07.2019, 23:56

Wow was für ein Finish! Respekt damit hätte eigentlich niemand mehr gerechnet.
Okay nun kann man Newgarden 2 Böcke ankreiden dieses Jahr, das war unnötig gegen RHR in der letzten Runde als Championshipleader.
Chip Ganassi ist natürlich auch mit dem Zweikampf mega Risiko gegangen das hätte auch gegen Dixon gehen können der nun wieder doch chancen auf Titel Nummer 6 hat. Eigentlich dachte ich da kommt ne Teamorder gegen Rosenquist.

Was ich nur komisch finde okay die Backmarker haben die Option sich zurückrunden zu können, waren aber eh die Runde hinter Dixon von daher hätten sie eigentlich erstmal Platz für Rosenquist und den rest machen müssen oder liege ich da falsch??

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16514
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: All about Indycar

Beitrag von scott 90 » 29.07.2019, 00:45

Yukky1986 hat geschrieben: Was ich nur komisch finde okay die Backmarker haben die Option sich zurückrunden zu können, waren aber eh die Runde hinter Dixon von daher hätten sie eigentlich erstmal Platz für Rosenquist und den rest machen müssen oder liege ich da falsch??
Dürfte dich doch eigentlich nicht überraschen, sowas hat man in den letzten Jahre oft gesehen. Gerade wenn es in Reichweite ist, entweder in der Leadlap zu bleiben oder sich zurückzurunden.

Aber nicht nur, da gegen "Verstöße" in der Hinsicht nichts getan wird, darf man sowas auch in Zukunft erwarten. Am Ende hängt es davon ab, wie nett das zu überrundende Auto ist. Da hatte Rosenqvist nicht viel Glück, auch die Strategieumstellung auf drei Stop schien ihm nicht geholfen zu haben.

Eigentlich hätte er den Sieg verdient gehabt, aber Dixon ist eben so abgezockt sich das nicht mehr nehmen zu lassen. War aber auch knapp, die hätten sich beinahe abgeschossen, da wäre dann auch nicht mehr soviel übrig vom Respekt.

An sich war das Rennen ja nicht so spannend, bis auf die Schlussphase, keine Ahnung was Newgarden da geritten hat. Power kann man heute nicht viel vorwerfen, obwohl er ja zurückfiel aber das war wahrscheinlich weniger seine Schuld.
Am Ende kann Newgarden sich das allerdings auch fast erlauben, er hat immer noch 16 Punkte Vorsprung, und ich bin weiterhin der Meinung, Penske hat die Oberhand auf den folgenden zwei Ovalen. Nur klar, er darf nicht wieder solche Fehler machen. Ansonsten kommt womöglich doch noch Dixon zum Zug.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5851
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: All about Indycar

Beitrag von _PF1_ » 29.07.2019, 13:08

Lewis Hamilton Fanclub ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305
I'm working on a masterpiece and I haven't quite finished it yet.

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5851
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: All about Indycar

Beitrag von _PF1_ » 29.07.2019, 15:13

Lewis Hamilton Fanclub ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305
I'm working on a masterpiece and I haven't quite finished it yet.

Benutzeravatar
eifelbauer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3986
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: All about Indycar

Beitrag von eifelbauer » 07.08.2019, 10:19

Was findet ihr eigentlich von dem Plan das die Indy ab 2022 „Hybrid“ wird?
Klingt zwar gut auf den ersten Blick, aber es ist nichts anderes als „Puch to Pass“ der einfachen Form. Verstehe einfach nicht was Leute daran finden außer das man so sagen kann, oh wir gehen mit der Technik.
Gut die wollen so günstig wie möglich Motorsport betreiben und hilft bei der Show, den gewinn sehe ich nur in dem „hellgrünen“ anstrich den man sich damit gibt.
https://racer.com/2019/08/01/pruett-why ... r-indycar/

https://marshallpruett.podbean.com/e/mp ... -jay-frye/

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16514
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: All about Indycar

Beitrag von scott 90 » 07.08.2019, 17:04

Das wird wahrscheinlich von den Herstellern kommen, gerade zu Hondas Ausrichtung und Strategie passt das ja. Und Chevi könnte das vermeintlich ebenfalls helfen. Man will also Marketingtechnisch relevant bleiben.

Generell muss man ja sagen, selbst die NASCAR (Die IMSA nennt Pruett ja auch) plant langfristig mit einer Einführung von Hybrid Technologie. In dieser Gemängellage führt kaum ein Weg daran vorbei. Wobei ich dann natürlich auf die Umsetzung gespannt bin. Allerdings glaube ich weiterhin nicht, dass ein dritter Hersteller deswegen einsteigen wird. Aber solange die Kosten nicht explodieren, und die jetzigen Hersteller gewillt sind diesen Weg auch mit zugehen, wird das kein Nachteil für die Indy Car Series sein.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10239
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: All about Indycar

Beitrag von Pentar » 07.08.2019, 17:44

scott 90 hat geschrieben:...In dieser Gemängellage führt kaum ein Weg daran vorbei...
Ich hoffe & denke, Du meinst Gemengelage. :)
War ein Späßchen...

Ich persönlich hoffe, dass der "ganze Hybridkram" noch möglichst lange der NASCAR & IndyCar fern bleibt...

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16514
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: All about Indycar

Beitrag von scott 90 » 07.08.2019, 18:24

Pentar hat geschrieben:
scott 90 hat geschrieben:...In dieser Gemängellage führt kaum ein Weg daran vorbei...
Ich hoffe & denke, Du meinst Gemengelage. :)
War ein Späßchen...
Das war dann wohl mängelbehaftet.
Ich persönlich hoffe, dass der "ganze Hybridkram" noch möglichst lange der NASCAR & IndyCar fern bleibt...
Viel wird das am "Sport" nicht ändern, eher wie er verkauft wird. Die NASCAR wird es wahrscheinlich schwerer haben, die Technologie sinnvoll einzuweben, aber der Durchschnittsfan ist sicher begeisterungsfähig genug sich darauf einzulassen, gerade wenn man sich für Technologie interessiert. Ich stelle mir das zusammen mit den Tankstops auch durchaus interessant vor. Spritsparen gehört in der Indy Car als auch der NASCAR schon immer dazu, somit kann man mit allem was Kraftstoff spart auch arbeiten. Selbst auf Ovalen, aber gerade wenn man über die Bremsenergie zurückgewinnen will, wird das möglicherweise schon schwierig.

Ich vermute der Einfluss der Kuppel wird womöglich noch größer sein. Da kommen also einige Änderungen auf die Zuschauer zu.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Antworten