All about Indycar

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28901
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitragvon bolfo » 20.03.2006, 21:39

MasterG hat geschrieben:Das es jedes rennen der F1 schlägt würde ich so nicht sagen. also ich finde es hart 3 std zu sehen wie die im Kreis fahren ohne das was passiert wenns hart auf hart kommt...


Ich sagte ja nicht jedes Rennen.

Ohne dass was passiert wenns hart auf hart kommt? Da schaust du wohl was anderes als Indy :roll:

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6860
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Beitragvon Iceman24 » 20.03.2006, 21:55

bolfo hat geschrieben:
Ohne dass was passiert wenns hart auf hart kommt? Da schaust du wohl was anderes als Indy :roll:


Ich habe mich auch gefragt, ob er schonmal ein Ovalrennen gesehen hat. :lol:

Da passiert jetzt bei jeder Ovalserie deutlich mehr als bei jedem F1 Rennen. Unfälle, Überholmanöver, etc.

Bei Ovalrennen, vorallem auf den von bolfo angesprochenen Superspeedways weiss man im normalfall erst mit der schwarz-weiss karrierten Flagge wer gewonnen hat. Die kämpfen bis zum Schluss um jeden Zenitmeter. 8)
Bild

Masterchief
F1-Fan
Beiträge: 22
Registriert: 14.03.2006, 14:20

Beitragvon Masterchief » 21.03.2006, 15:28

Iceman24 hat geschrieben:
bolfo hat geschrieben:
Ohne dass was passiert wenns hart auf hart kommt? Da schaust du wohl was anderes als Indy :roll:


Ich habe mich auch gefragt, ob er schonmal ein Ovalrennen gesehen hat. :lol:

Da passiert jetzt bei jeder Ovalserie deutlich mehr als bei jedem F1 Rennen. Unfälle, Überholmanöver, etc.

Bei Ovalrennen, vorallem auf den von bolfo angesprochenen Superspeedways weiss man im normalfall erst mit der schwarz-weiss karrierten Flagge wer gewonnen hat. Die kämpfen bis zum Schluss um jeden Zenitmeter. 8)


So siehts aus,dem ist nichts mehr hinzuzufügen

Gutfreund
Testfahrer
Beiträge: 824
Registriert: 15.03.2006, 16:36

Beitragvon Gutfreund » 21.03.2006, 20:23

mag ja alles sein, mir persönl. geben aber kreisfahrten nix ;)

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28901
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitragvon bolfo » 28.03.2006, 18:13

Homestead-Miami Speedway :: Sun, 26 Mar 2006


Trotz des tödlichen Unfalls von Paul Dana im Warm-Up wurde das Rennen mit einer halbstündigen Verspätung gestartet. Bobby Rahal zog jedoch seine verbleibenden zwei Autos aus dem Rennwochenende zurück, weshalb Bobby Rice und Danica Patrick nicht am Start waren.

Nach einem Herzschlagfinale siegte am Ende Ganassi-Neuling Dan Wheldon vor den beiden Penske-Fahrern Helio Castroneves und Sam Hornish jr. Ganassi-Pilot Dixon wurde Fünfter.

Bild
Dan Wheldon schlägt Castroneves um 14 Tausendstel Sekunden!!


Es kündigt sich also bereits nach dem ersten Rennen an, dass die Teams Ganassi und Penske einmal mehr zu den Favoriten gehören.


Trotz des tödlichen Unfalls von Dana boten die IRL-Fahrer eine Show, von der die Formel-1-Fans nur träumen können.

Die Highlights des Rennens können unter folgendem Link als Video angeschaut werden:
http://209.43.92.201/brickyard/imsproductions/webvideo/060326MiamiRace-bg.wmv

Benutzeravatar
zoomoringa
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5513
Registriert: 08.08.2005, 15:45

Beitragvon zoomoringa » 28.03.2006, 21:02

ist das immer so spannend :?: :?: :?: gefällt mir ja auf anhieb sehr gut :wink:
(macht castroneves immer noch einen auf spiderman??)

Benutzeravatar
siberianlady
Rookie
Rookie
Beiträge: 1267
Registriert: 07.08.2005, 20:29
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon siberianlady » 28.03.2006, 22:10

Habe das Rennen auch gesehen- fan das ganze absolut langweilig- sorry.

Benutzeravatar
Meister
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2976
Registriert: 23.03.2005, 19:17

Beitragvon Meister » 28.03.2006, 23:30

bolfo hat geschrieben:Die Highlights des Rennens können unter folgendem Link als Video angeschaut werden:
http://209.43.92.201/brickyard/imsprodu ... ace-bg.wmv


Heilige schei.... :shock: :shock: :shock:
Der fährt dem die ganze Zeit hinterher und ist dann genau auf der Ziellinie vorne :shock:

Die sind so dicht beisammen gefahren, die hätten sich ohne Probleme die Seitenkästen putzen können :lol:

Benutzeravatar
Christian
Simulatorfahrer
Beiträge: 579
Registriert: 26.02.2006, 17:06
Wohnort: Bad Dürrheim

Beitragvon Christian » 28.03.2006, 23:38

Meister hat geschrieben:
bolfo hat geschrieben:Die Highlights des Rennens können unter folgendem Link als Video angeschaut werden:
http://209.43.92.201/brickyard/imsprodu ... ace-bg.wmv


Heilige schei.... :shock: :shock: :shock:
Der fährt dem die ganze Zeit hinterher und ist dann genau auf der Ziellinie vorne :shock:

Die sind so dicht beisammen gefahren, die hätten sich ohne Probleme die Seitenkästen putzen können :lol:


Boah verdammt, ich will das auch bei uns im TV sehn, man. das ist sowas von spannend mich hätte es fast auf meinem stuhl zerrissen. einfach nur geil, wie die da zu 2 um den sieg gefightet haben, das sieht man in der f1 neme.

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28901
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitragvon bolfo » 29.03.2006, 00:11

siberianlady hat geschrieben:Habe das Rennen auch gesehen- fan das ganze absolut langweilig- sorry.


Hey, dann hast du wohl ein anderes Rennen geschaut :lol: :lol: :wink: Ist eben Geschmackssache, ob man die Oval-Rennen mag oder nicht. Ich mag sie :wink:

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28901
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitragvon bolfo » 29.03.2006, 00:13

zoomoringa hat geschrieben:ist das immer so spannend :?: :?: :?: gefällt mir ja auf anhieb sehr gut :wink:
(macht castroneves immer noch einen auf spiderman??)


Die Ovalrennen gehen eigentlich immer knapp aus. Die Rennen auf den Superspeedways sind immer sehr knapp, Angelegenheiten von Tausendsteln. Na, Grund zum herumklettern hatte Castroneves ja nicht :wink:

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28901
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitragvon bolfo » 29.03.2006, 00:15

Christian hat geschrieben:
Meister hat geschrieben:
bolfo hat geschrieben:Die Highlights des Rennens können unter folgendem Link als Video angeschaut werden:
http://209.43.92.201/brickyard/imsprodu ... ace-bg.wmv


Heilige schei.... :shock: :shock: :shock:
Der fährt dem die ganze Zeit hinterher und ist dann genau auf der Ziellinie vorne :shock:

Die sind so dicht beisammen gefahren, die hätten sich ohne Probleme die Seitenkästen putzen können :lol:


Boah verdammt, ich will das auch bei uns im TV sehn, man. das ist sowas von spannend mich hätte es fast auf meinem stuhl zerrissen. einfach nur geil, wie die da zu 2 um den sieg gefightet haben, das sieht man in der f1 neme.



Die Indycars sind dadurch eben doch völlig anders als die F1, besonders bei den Oval-Rennen. Höhere Geschwindigkeiten, härtere Duelle, alles Millimeterangelegenheiten....

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28901
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitragvon bolfo » 30.03.2006, 22:40

Indy 500-Sieger kehren zurück

Gleich zwei ehemalige Indy 500-Sieger geben in diesem Jahr bei dem amerikanischen Klassiker ihr Comeback. Al Unser Jr, Sieger von 1992 und 1994, und Eddie Cheever, Erster im Jahr 1998, kehren nach jeweils mehrjähriger Abwesenheit zum wichtigsten Oval-Rennen der USA zurück.

Unser hatte seine IndyCar-Karriere ursprünglich nach dem Indy 500 im Jahr 2004 beendet. Doch der Rennfahrer aus Albuquerque geht nun im Mai zum 18. Mal bei dem Klassiker an den Start.

"Das Jahr ohne Motorsport hat mir gut getan, da ich viel Zeit mit meinen Kindern verbringen konnte", erklärte Unser. "Aber ich bin Rennfahrer und nur zuzuschauen machte mir keinen Spaß. Seit dem Winter habe ich viel für meine Fitness getan. Ich kann es nicht erwarten, dass es wieder losgeht."

Unser fährt in Indianapolis mit einem Dallara-Honda des Dreyer & Reinbold-Teams als Teamkollege von Buddy Lazier, der 1996 das 500-Meilen-Rennen gewann.

Eddie Cheever tritt dagegen für sein eigenes Team an, um dessen Belange sich der Amerikaner seit 2003 kümmerte und deshalb seine aktive Karriere unterbrach. Im letzten Herbst kehrte Cheever in der Grand Prix Masters-Serie auf die Rennstrecke zurück und startet 2006 auch mit einem Sportwagen in der Grand-Am-Serie. Anders als Unser plant Cheever als Vorbereitung zusätzlich die Starts bei den dem Indy 500 vorangehenden IndyCar-Läufen.

Benutzeravatar
siberianlady
Rookie
Rookie
Beiträge: 1267
Registriert: 07.08.2005, 20:29
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon siberianlady » 30.03.2006, 22:43

Bolf- muss ich dir recht geben- mag keine Ovalrennen.............ist aber so.

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28901
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitragvon bolfo » 02.04.2006, 05:01

Carpenter: "Nächste Woche fahr ich wieder!"


Ed Carpenter, der in den fatalen Unfall von Dana verwickelt war, erwartet, dass er bei den ersten Testfahren in Indianapolis am 5. April wieder dabei sein wird! Carpenter: "Ich erwarte, dass mir die Ärzte grünes Licht geben!"


Zurück zu „Motorsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste