FIA World Endurance Championship

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.
Antworten
Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14507
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von turbocharged » 17.06.2019, 18:55

Onkel Gustav hat geschrieben:@turbocharged: Hülkenberg hatte 2015 die Audi und Toyota als Gegner. Nissan als Werk wollen wir hier aussen vor lassen, da dies eh ein Krüppel war und nie funktioniert hat. Porsche ist für mich ein Jahr vor Vertragsende ausgetreten, weil die Kosten und Folgen des Dieselskandals einfach nicht absehbar waren. Das diesjährige Rennen an der Sarthe war in der GT Pro Klasse super spannend, in der LMP1 indiskutabel. Einen Titel den man nur auf Grund der Haltbarkeit gewinnt-na ja. Hierzu muß sich jeder seine Meinung selbst bilden.
Konnten Audi und Toyota den Porsches folgen?
Hülkenberg fuhr auch nur gegen ein Schwesterauto, und dieses hatte auch Probleme.
Also worin liegt der Unterschied zu dem Rennen an diesem Wochenende? Aus Fahrersicht gibt es keinen Unterschied. Teamsicht ist natürlich wieder was anderes.

Ich lasse einfach mal die beiden Bilder hier, welche zeigen welch großen Anteil Alonso beim Sieg 2018 hatte. Er war der konstanteste und schnellste. Im Durchschnitt war er auf die schnellsten 40 Runden 0,4 Sekunden schneller als der zweitschnellste Toyotafahrer. Seine Stallgefährten liegen alle ziemlich eng zusammen, nur nach vorne klafft eine Lücke zu Alonso. 2015, 2016 und 2017 war der schnellste LMP1 Fahrer nicht mal ein Zehntel schneller als der zweite, nur um das mal in Relation zu setzen. Und dabei fuhr Alonso nicht mal zur Happy Hour (wenn die schnellsten Rundenzeiten erreicht werden).

Von daher ordne ich den Sieg 2018 aus Fahrersicht deutlich höher ein als den von 2015. Zumindest für Alonso.
Bild
Bild

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1657
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von Onkel Gustav » 18.06.2019, 05:14

Ich glaube das ist nur für Dich so. Und nochmal: Die Titel von Alonso sind aus meiner Sicht null und nichts Wert, da er keine Gegner hatte, außer dem Schwesterauto.

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14507
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von turbocharged » 18.06.2019, 06:59

Onkel Gustav hat geschrieben:Ich glaube das ist nur für Dich so. Und nochmal: Die Titel von Alonso sind aus meiner Sicht null und nichts Wert, da er keine Gegner hatte, außer dem Schwesterauto.
Das ist deine Antwort auf die Fakten?
Ok.

Benutzeravatar
DC21
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6215
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: DC, Button, Ricciardo, Norris
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von DC21 » 18.06.2019, 08:13

Schade, dass einige den Geist des Langstreckensports nicht verstanden haben. Wäre dem so, würden sich Diskussionen um den Wert von Siegen in Le Mans gar nicht erst ergeben.
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16753
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von scott 90 » 18.06.2019, 15:47

DC21 hat geschrieben:Schade, dass einige den Geist des Langstreckensports nicht verstanden haben. Wäre dem so, würden sich Diskussionen um den Wert von Siegen in Le Mans gar nicht erst ergeben.
Ja aber das war auch irgendwo absehbar als bekanntgegeben wurde, dass er in der WEC/Le Mans fährt. Da darf man auch nicht erwarten, dass diese nachvollziehen können, was es bedeutet die 24h überhaupt überstanden zu haben. Konnte man bspw. beim Racing Team Netherlands sehen, während bei anderen förmlich zu Tode betrübt waren, dass sie schon vorzeitig aufgeben mussten. Relativ egal in welcher Position man sich selbst befindet bzw. befunden hat.

Allerdings ist das ja auch keine Entschuldigung dafür, diese Diskussionen troll ähnlich zu führen, indem man sich Extrempositionen basierend auf mal mehr, mal weniger dünner Argumentation um die Ohren haut. Wenn wirklich Interesse an einer halbwegs sachlichen Diskussion bestünde, könnte man ja durchaus zwei Werks Toyotas mit drei Werks Porsches (von denen einer, allerdings aus einer unerfahreneren Besatzung bestand, welche nur zwei WM Läufe bestritten hat) vergleichen. Ebenso kann man durchaus der Frage nachgehen, wie sehr Audi und Toyota damals Druck ausüben konnten, bzw. in welchem Verhältnis zu dem Druck steht den die nicht Hybrid LMP1 dieses Jahr ausübten. Eine plausible Antwort darauf habe ich hier nicht gelesen.

Aber das erwarte ich auch nicht, denn das man natürlich auch wollen.

Etwas ganz anderes, der Sieger der GTE AM, Keating Ford, wurde genauso wie ein Ford aus der GTE Pro nachträglich disqualifiziert, weil sie gegen die Nachtankprozedur verstoßen haben. Letztes Jahr hat es ja den Sieger bei den LMP2 erwischt, sowas ist natürlich unglaublich bitter.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1657
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von Onkel Gustav » 06.01.2020, 13:43

Wenn in diesem Jahr hier jemand aus dem Forum zum Langstreckenklassiker an die Sarthe reisen möchte und noch eine Unterkunft sucht, kann er sich bei mir melden. Berufsbedingt haben wir einen Ausfall zu verzeichnen und hätten somit noch ein Zimmer frei.

Benutzeravatar
Formel Heinz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2484
Registriert: 14.01.2015, 17:42

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von Formel Heinz » 12.03.2020, 11:34

Die 1000 Meilen von Sebring wurden wegen des Einreiseverbots in die USA für Europäer abgesagt.
e=3=π

Benutzeravatar
DeLaGeezy
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4130
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Hamilton, Sainz, Räikkönen
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von DeLaGeezy » 11.06.2020, 13:30

gerade in den news gelesen...
le mans vor 65 jahren

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1657
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von Onkel Gustav » 01.07.2020, 08:10

Also das ist doch mal eine Ansage. Die 24 Stunden von LeMans finden in der Woche vom 16 - 20. September mit Zuschauern an der Sarthe statt. Der Vorverkauf wurde inzwischen eingestellt und nur Ticketbesitzer können anreisen. Dies sind nach vorsichtigen Schätzungen z. Zt etwa 50.000. Gegenüber normalen Jahren mit 200.000 Zuschauern ist das nicht viel aber besser als nichts. Der Veranstalter schreibt in einer E-Mail an die Mitglieder, das die Tageskassen kurzfristig noch geöffnet werden könnten, wenn die Regierung es denn zulässt.

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1657
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von Onkel Gustav » 10.08.2020, 15:50

Auch die 24 Stunden von LeMans finden ohne Zuschauer statt. Gerade eben vom Veranstalter eine E-Mail erhalten.

Benutzeravatar
Capt. Clark
Simulatorfahrer
Beiträge: 524
Registriert: 08.01.2016, 18:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, RIC, HULK
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von Capt. Clark » 20.08.2020, 09:16

Ich möchte dieses Jahr die 24h von Le Mans live im TV verfolgen, was wären da meine Anlaufstellen? Ich bin blutiger Anfänger was WEC angeht. Die Augsburger schreibt, dass in den letzten Jahren Eurosport lückenlos das WE im Free-TV übertragen hat, das widerspricht aber motorsport-total.com, die schreiben, dass der Livestream von Sport1 die einzige kostenlose Möglichkeit wäre, das komplette Rennen zu sehen.

Ob TV oder Stream ist mir egal, ich möchte nur möglichst das komplette Rennen sehen können ohne gleich ein Abo abzuschließen, ich weiß ja noch gar nicht, ob es mir überhaupt gefällt.

Und dann noch eine Frage: Kann man irgendwo kostenlos Wiederholungen vergangener Rennen sehen?

Benutzeravatar
Pentar
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13076
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Stuttgart

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von Pentar » 20.08.2020, 12:47

@Capt. Clark:
Leider kann ich Deine Fragen auch nicht beantworten.

Nach dem bisher Gelesenen überträgt Eurosport-1 die ersten X- und die letzten Y-Stunden des Rennens.
Eurosport-2 (Bestandteil von DAZN) hingegen das gesamte Rennen.
Wer also noch kein DAZN-Account hat, sollte den "4-wöchigen Gratis-Monat"
frühestens am Freitag, den 21.08.2020 &
spätestens am Sonntag, den 23.08.2020 starten.
So kann er das Indy-500 (23.08.2020) & die 24h-Le-Mans (19.09. - 20.09.2020) kostenlos schauen.


EDIT:
Diese Info vom 20.08.2020 ist veraltet.
24h Le-Mans 2020 wird auf Eurosport-1 (bei DAZN in HD) übertragen.
Zuletzt geändert von Pentar am 19.09.2020, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Capt. Clark
Simulatorfahrer
Beiträge: 524
Registriert: 08.01.2016, 18:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, RIC, HULK
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von Capt. Clark » 20.08.2020, 14:24

Super @Pentar, vielen Dank. :thumbs_up:

An ein Test-Abo habe ich gar nicht gedacht.

Benutzeravatar
Formel Heinz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2484
Registriert: 14.01.2015, 17:42

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von Formel Heinz » 20.08.2020, 22:48

Pentar hat geschrieben:
20.08.2020, 12:47
Wer also noch kein DAZN-Account hat, sollte den "4-wöchigen Gratis-Monat"
frühestens am Freitag, den 21.08.2020 &
spätestens am Sonntag, den 23.08.2020 starten.
So kann er das Indy-500 (23.08.2020) & die 24h-Le-Mans (19.09. - 20.09.2020) kostenlos schauen.
vielen Dank für den Tipp! Dass Eurosport 2 bei DAZN enthalten ist wusste ich gar nicht.
e=3=π

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6063
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: FIA World Endurance Championship

Beitrag von Woelli38 » 14.09.2020, 18:43

Alpine steigt in die LMP1-Klasse ein

https://www.motorsport-magazin.com/wec- ... lasse-ein/
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Antworten