All about Indycar

Hier werden Beiträge zur DTM, Formel 3, Indy-Car etc. veröffentlicht.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Tr!pleCr0wn
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5321
Registriert: 23.08.2006, 17:55
Wohnort: Gasoline Alley

Re: All about Indycar

Beitragvon Tr!pleCr0wn » 09.02.2018, 08:59

Ein erstes Fazit zur Scheibe gibt es schon auf einer englischsprachigen Konkurrenzseite zu lesen (nach meiner langen Abwesenheit weiß ich nicht mehr ob man die hier verlinken darf etc.)

Zusammenfassend jedenfalls sagte Dixon, dass es wohl weniger störend ist, damit zu fahren, als gedacht. Keinerlei Verzerrung der Sicht, auch wenn es ungewöhnlich war durch so etwas "dickes" durchzuschauen. Weitere Tests würden bei Abenddämmerung und in der Nacht (Flutlicht) durchgeführt. Besonders betonte Dixon die Stille im Auto, durch die Scheibe würde ein Großteil der Windgeräusche absorbiert, gleichzeitig aber auch für deutlich weniger Kühlung im Cockpit sorgen.
Back To Insanity

Iceman24
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6374
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: All about Indycar

Beitragvon Iceman24 » 09.02.2018, 09:51

Hier noch ein paar Impressionen mehr zu dem Test:

Bild

Bild

Bild

Insgesamt gefällt mir das Teil deutlich besser als HALO und das Auto sieht immer noch gut aus. Aber wie schon in meinem vorherigen Posting erwähnt, bin ich immer noch kein Fan davon. Sowas gehört dort einfach nicht hin, obwohl bei den Indys kann man zumindest sagen, dass man sowas ähnliches ja bei der CART bereits am Auto implementiert hatte.

Tr!pleCr0wn hat geschrieben:Weitere Tests würden bei Abenddämmerung und in der Nacht (Flutlicht) durchgeführt.


Diese Tests wurden gestern schon gemacht und scheinbar war es visuell kein Problem, zumindest nicht im Oval.
Bild

Iceman24
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6374
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: All about Indycar

Beitragvon Iceman24 » 09.02.2018, 18:18

IndyCar hat eine Aufnahme aus der Visor Cam veröffentlicht:



Die Testsessions, bei welcher heute und morgen mehr oder weniger das ganze Feld am Start sein soll, werden heute auf youtube live und sogar mit Kommentar übertragen. Ist auf dem offiziellen Kanal von IndyCar zu sehen.
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15898
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: All about Indycar

Beitragvon scott 90 » 09.02.2018, 22:54

Tr!pleCr0wn hat geschrieben:Ein erstes Fazit zur Scheibe gibt es schon auf einer englischsprachigen Konkurrenzseite zu lesen (nach meiner langen Abwesenheit weiß ich nicht mehr ob man die hier verlinken darf etc.)


Klar darf man, wobei es sich bei motorsport.com gar nicht (mehr) um Konkurrenz handelt.
https://www.motorsport.com/indycar/news ... n-1003353/

Bemerkenswert fand ich im Übrigen folgende Aussage

“It could affect different guys in different ways,” he acknowledged. “It’s almost like something everyone needs to try before IndyCar implement it across the board.”

Verbunden mit dem Verbesserungsbedarf halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass die Scheibe dieses Jahr tatsächlich noch kommt. (Druchaus möglich, dass einem anderen Fahrer schlecht wird, also wie bei Vettel in der F1)
Iceman24 hat geschrieben:Sowas gehört dort einfach nicht hin, obwohl bei den Indys kann man zumindest sagen, dass man sowas ähnliches ja bei der CART bereits am Auto implementiert hatte.

Wobei man auch schon bei F1 Autos kleinere Windschutzscheiben hatte ;)
Ansonsten danke für den Hinweis mit dem Stream, momentan lohnt es sich wohl noch nicht so sehr reinzuschauen, denn obwohl es sich um eine lange Session handelt, haben die Teams nur eine sehr begrenzte Anzahl an Reifensätzen. Deswegen verschieben viele ihre Runs auf den Abend wenn es dunkel wird.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Tr!pleCr0wn
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5321
Registriert: 23.08.2006, 17:55
Wohnort: Gasoline Alley

Re: All about Indycar

Beitragvon Tr!pleCr0wn » 15.02.2018, 11:15

Na dann ;)
https://www.motorsport.com/indycar/news ... 05078/?s=1

Danica Patrick hat ein Team gefunden - letztes Indy mit Ed Carpenter Racing!

Grade frisch "aus Versehen" bei einem Interview ausgeplaudert...die gute Frau wird im Mai für Ed Carpenter Racing an den Start gehen. Ursprünglich dachte man, dass Ganze würde hochoffiziell bei einer Feierlichkeit im Indianapolis Speedway Museum verkündet werden, aber nun ist die Katze aus dem Sack.

Wenige Zeit später nahm auch Ed Carpenter selbst dazu Stellung und bestätigte die Zusammenarbeit, beschrieb dabei aber auch noch den Entstehungsprozess. Er wäre wohl nicht die erste Wahl gewesen, hatte aber schon einmal zuvor indirekt Kontakt mit Ihr aufgenommen über Mark Miles. Als dann die Stammfahrer-Frage der Cockpits geklärt war und mit Jordan King ein Sponsoring-Paket geschnürt war, habe man die Aufwendungen beisammen gehabt, um ein drittes Auto für Danica stellen zu können.

EDIT:
Und das zuvor angedachte Kurz-Comeback von Danica Patrick bei Dreyer/Reinbold wurde ja schon zu früheren Zeiten dementiert. Inzwischen ist bekannt, das die beiden US-Amerikaner Sage Karam und J.R. Hildebrand für Dennis Reinbold fahren werden.
Back To Insanity

Iceman24
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6374
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: All about Indycar

Beitragvon Iceman24 » 01.03.2018, 18:09

Die Indycar will ab 2020 um 100 bis 150 PS aufstocken. Das Ziel ist es die Wagen wieder auf ca. 900 PS zu bringen. Scheinbar will man tatsächlich an die CART anknüpfen. Es wird zwar nicht explizit erwähnt, ich nehme aber an, dass dies nur für die Road Courses zählt. Man will wohl kaum wieder Geschwindigkeiten über 400 im Oval wie früher. Aber auf den Ovalen brauchen sie auch nicht unbedingt mehr Speed.

http://globalsports.news/2018/02/27/ind ... from-2020/
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1608
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: All about Indycar

Beitragvon Yukky1986 » 07.03.2018, 16:21

Das Wochenende rückt immer näher kaum zu glauben das knapp 6 Monate Pause ein Ende haben achja und nächste Woche erstmal Urlaub da kann man sich nen ganz sanften und gemütlichen Rennsport Sonntag Abend machen, Die Nascar macht halt in Phoenix, dann ist ja erstmal wieder 4 Wochen Indycar Pause bis es nach Phoenix geht am 7. April was ja kompletter Quark ist scheint aber Samstag Abend oder Sonntag morgen zu sein für uns ab dann geht es aber richtig los ich freue mich besonderst auf Alabama ich mag die Strecke und die Rennen dort sind klasse.

Iceman24
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6374
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: All about Indycar

Beitragvon Iceman24 » 08.03.2018, 13:59

iRacing hat ja bereits das neue IR-18 Auto gescannt und in Zusammenarbeit mit IndyCar erarbeitet.

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und die beiden Autos (der DW12 ist noch pre-Aero-Kit) miteinander in den sechs Ovalen verglichen, die diese Saison gefahren werden. Voll betankt, die Strecke 50% rubbered in und gleiche Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und Wind mit einem Standard-Setup.

Es zeigt sich ziemlich deutlich, dass die Fahrzeuge in etwa ähnliche Rundenzeiten erreichen, jedoch die Kurvengeschwindigkeiten in Gateway und Phoenix beim IR18 deutlich geringer sind. Dafür ist der Straightline-Speed am Ender der Geraden trotzdem höher.

Auch in Pocono muss man die erste Kurve etwas höher anfahren, trotz neuer Reifen um den Speed mitnehmen zu können.
Nimmt mich Wunder, wie das dann in echt aussieht, denke aber iRacing gibt da bereits einen guten Anhaltspunkt.

Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15898
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: All about Indycar

Beitragvon scott 90 » 09.03.2018, 21:59

So heute ist es wieder soweit, das neue Auto ist jetzt nicht nur bei iRacing unterwegs.

Gerade laufen die letzten Minuten des ersten Trainings in St.Pete und ich freue mich schon so richtig auf das Rennen am Sonntag. (17:30 wenn ich richtig gerechnet habe, mit 5h Zeitverschiebung)

Ansonsten vielleicht nochmal ein Auszug aus dem Indy Car Spotter Guide, als Hilfe um die Autos gleich richtig zu zuordnen^^
Bild (Als Ergänzung zu den Bildern im Opener)


edit. BTW:

An sich könnte man jetzt auch noch einen Tipp abgeben, wenn denn nun Meister wird. Etwas mutlos wäre es wenn man da einen Penske Fahrer wählen würde :P auch wenn es hier natürlich Leute gibt, die aufgrund ihrer Fanzugehörigkeit fast keine andere Wahl haben. Auch Scott Dixon ist natürlich immer ein Faktor mit dem man immer rechnen muss.
Abseits davon wird es aber spannend, bspw. das neuformierte Team Rahal, dem ich viel zutraue, genauso wenn Sebastien Bourdais verletzungsfrei durch kommt. Und natürlich würde ich Alex Rossi auch viel zutrauen, er hat schon letzte Saison teilweise gezeigt, dass er der neue Teamleader bei Andretti sein kann und wenn er diese Roll ausfüllt, dann ist er auch ein Kandidat.
Wobei es dann schon schwierig wird eine Linie zu ziehen, denn Hunter-Reay oder Hinchcliffe könnten theoretisch auch dort rein fahren. Aber so ganz überzeugt bin ich davon nicht, genauso wie ich auch von Kanaan keine Wunderdinge bei Foyt erwarte. Und mein Favorit Taku hat bisher auch noch nicht nachgewiesen, dass er genug Qualität (Konstanz) hat um Meister zu werden.

Weil ich einen mutigeren Typ abgeben will, würde ich tatsächlich auf einen Meister Graham Rahal tippen, gerade weil ich der Rahal Lanigan Letterman Mannschaft viel zutraue. Und ansonsten muss man natürlich auf die Rookies acht geben, von Leist im Foyt, über das Carlin Team sowie Chaves bei Harding bis zu Robert Wickens kann man sich auch einiges erhoffen.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Yukky1986
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1608
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: All about Indycar

Beitragvon Yukky1986 » 10.03.2018, 03:11

Ich tippe einfach wie schon gegen Weihnachten geschrieben einfach auf ne Will Power Pole an diesem WE
beim Sieg bin ich mir nicht sicher da sage ich einfach mal Hinchcliffe oder Hunter Reay natürlich hoffe ich auf nen anderen Gewinner :)
Meister da gibt es immer viele potenzielle Kandidaten aber ich sage einfach Newgarden macht es noch einmal.

Wir gucken dann in 6 Monaten noch einmal ob es stimmt was wir so geschrieben haben :wink:

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6050
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: All about Indycar

Beitragvon Pentar » 10.03.2018, 12:17

Es ist nur ein Punkt von den vielen schönen Dingen bei den IndyCars - im Vorfeld die Frage zu beantworten:
Wer wird Meister?

Dixon, Newgarden & Power sind meine persönlichen Favoriten - in dieser Reihenfolge...

Iceman24
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6374
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: All about Indycar

Beitragvon Iceman24 » 10.03.2018, 13:33

Meistens ist das Rennen in St. Petersburg ja nicht besonders spannend. Die Strecke gefällt mir nicht. Aber mit dem neuen Auto bin ich trotzdem sehr interessiert zu sehen, wie das Rennen wird. Interessant ist ja, dass man scheinbar schnellere Rundenzeiten fährt. Hätte ich auf den Stadtkursen nicht erwartet. Gestern wurde im Training bereits die Pole Zeit von letzter Saison unterboten, könnte aber auch an der kleinen Änderungen in Kurve 3 liegen, dass sie schneller sind.

Heute finden übrigens die Rahmenrennen der IndyLights, Pro Mazda und USF2000 statt, normalerweise im offiziellen youtube Stream von IndyCar zu sehen.
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1608
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: All about Indycar

Beitragvon Yukky1986 » 10.03.2018, 21:29

Da macht doch glatt ein Ex DTM Fahrer meinen Pole tip kaputt, War ein nettes Quali mit 3 Rookies in den top 4 dann Sato und Hunter Reay unsere Champion tipps mit Newgarden und Dixon usw kommen weiter hinten erst , denke es wird ein nettes Rennen.
Die Autos sehen klasse aus.
Indy Lights was ist da los?? 8 oder 9 Autos nur noch??

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15898
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: All about Indycar

Beitragvon scott 90 » 10.03.2018, 22:25

Ich hatte ja gesagt man müsse auf die Rookies achtgeben :winky:
Einer steht auf Pole, der nächste mit King auf drei und auf fünf rundet Leist die Sache dann ab.
Respekt, zumal es auf einer leicht feuchten Strecke fast einfacher ist in die Mauer zu stopfen als schnelle Rundenzeiten abzuliefern. (Oder zu schlingern wie Pagenaud)
Harding auch gut unterwegs, dafür dass es ihr erstes Rennen auf einem Road Curse ist.

Ansonsten stimme ich Yukky zu, gerade weil weiter hinten einige schenlle Autos lauern, wird das morgen ein spannendes Rennen. Auch wenn Iceman24 durchaus recht hat, für gewöhnlich sollten man auch kein Feuerwerk erwarten. Wobei es das auch nicht braucht, allein die Tatsache das es wieder losgeht reicht mir fast schon.

Yukky1986 hat geschrieben:Indy Lights was ist da los?? 8 oder 9 Autos nur noch??

Eigentlich zehn, aber Celis Jr. ist aus welchen Gründen auch immer doch nicht anwesend. Dafür konnte man dann wohl keinen Ersatz auftreiben, zudem konnte der Pole Sitter gar nicht erst starten. So sind nur noch acht, weiß aber kein Wunder ist. Ohne Carlin hat sich ein weiteres Team verabschiedet, eines kam nicht nach. Zudem muss man scih wohl eingestehen, dass der Markt für diese Serie vielleicht auch zu klein ist, bzw. die Kosten zu hoch.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
toddquinlan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7707
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: All about Indycar

Beitragvon toddquinlan » 11.03.2018, 17:58

mal wieder reingeschaltet, dieses endlose Hinterhergegurke hinter dem SC nervt einfach nur.


Zurück zu „Motorsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste