Info bezüglich Webbers Auto

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
an-di
Rookie
Rookie
Beiträge: 1332
Registriert: 26.02.2011, 01:15

Info bezüglich Webbers Auto

Beitrag von an-di » 01.11.2013, 14:32

Hi,
in Darmstadt war gestern Alan Peasland (Head of Red Bull Racing’s CAD/PLM team at their Formula One operation in Milton Keynes, UK) bei einer "Vorlesung" über Formel 1 und natürlich Redbull.

Er betonte einerseits, dass Webber und Vettel immer die gleichen Materialien zur Verfügung haben (auf eine Frage hin), aber erwähnte auch, dass Webber seit dem CRASH in Korea (wo er über den Haufen gefahren wurde und das Auto dann anfing zu brennen), ein Backup-Chassis verwendet:

Dieses Backup-Chassis ist wohl schwerer als das Original. Auf die Frage hin, waurm kein neues gefertigt wird, antortete er: Ja, beide Titel waren ja zudem Zeitpunkt schon so gut wie sicher, und für 4 Rennen ein neues anfertigen lohnt sich dan auch nicht mehr. Da wird sicher mehr um nächstes Jahr gekümmert.

Leider hat er nicht gesagt, um wie viel kg es sich handelt.., und was das zeitlich ausmacht.
vllt 1 Zehntel?

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16483
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Info bezüglich Webbers Auto

Beitrag von scott 90 » 01.11.2013, 15:06

Klingt zumindest interessant. Wenn die Sache mit dem Mehrgewicht stimmt, dann hat Webber ganz sicher keinen Vorteil gegenüber Vettel. Ist natürlich doppelt bitter für ihn.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9293
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Info bezüglich Webbers Auto

Beitrag von toddquinlan » 01.11.2013, 19:23

Ich meine es wären sieben Kilogramm die das Ersatzchassis schwerer wäre

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27615
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Info bezüglich Webbers Auto

Beitrag von daSilvaRC » 01.11.2013, 19:32

der wagen an sich wird aber nicht schwerer als der von Vettel sein- nur das Gewicht ist leicht ungünstiger verteilt, als bei Vettel.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

an-di
Rookie
Rookie
Beiträge: 1332
Registriert: 26.02.2011, 01:15

Re: Info bezüglich Webbers Auto

Beitrag von an-di » 01.11.2013, 19:53

Sokadem hat geschrieben:der wagen an sich wird aber nicht schwerer als der von Vettel sein- nur das Gewicht ist leicht ungünstiger verteilt, als bei Vettel.
genau das hab ich mir auch gedacht, aber ich bin mir nicht sicher. Webber is ja auch schon ein schwerer Fahrer. Wie das mit dem mindestgewicht etc. momentan aussieht, ka...

M3talc0re
Testfahrer
Beiträge: 893
Registriert: 28.03.2011, 14:23

Re: Info bezüglich Webbers Auto

Beitrag von M3talc0re » 02.11.2013, 10:50

Das war doch schon länger bekannt. In Japan war Webber ja auf jeden Fall auf Augenhöhe mit Vettel, also wird ihn das Chassis wohl nicht behindern.

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27615
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Info bezüglich Webbers Auto

Beitrag von daSilvaRC » 02.11.2013, 13:53

M3talc0re hat geschrieben:Das war doch schon länger bekannt. In Japan war Webber ja auf jeden Fall auf Augenhöhe mit Vettel, also wird ihn das Chassis wohl nicht behindern.

In Indien ebenfalls, bis zum defekt, das sollte man festhalten...
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
robinson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4444
Registriert: 14.11.2010, 23:15

Re: Info bezüglich Webbers Auto

Beitrag von robinson » 02.11.2013, 14:08

Irgendwo stand, das bei Webber das Chassis aufgrund seines Gewichtes modifiziert wurde, damit man bei der Gewichtsverteilung mehr variieren kann. Er hatte also davor im Grunde genommen ein leichteres Auto als Vettel.

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9293
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Info bezüglich Webbers Auto

Beitrag von toddquinlan » 02.11.2013, 14:24

ein leichteres Chassis, dann stimmt es wieder. Man hat halt jetzt 7 kg weniger Ballast den man verschieben kann, würde ich jetzt nicht so hochhängen und behaupten das der Wagen deswegen nicht siegfähig ist.

Antworten