#15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Munster
Rookie
Rookie
Beiträge: 1574
Registriert: 31.05.2011, 23:22
Wohnort: Berlin

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von Munster » 13.10.2013, 09:45

qpqpqp hat geschrieben:
degraa hat geschrieben:Bin mal auf die Siegerehrung gespannt ... die ganze Tribüne in rot :wink:
hm, kein buhen, waren wohl marussia fans
Das Rennen war in Japan. Die Asiaten sind in der Regel faire Sportsleute.

Benutzeravatar
d0d0
Rookie
Rookie
Beiträge: 1296
Registriert: 18.05.2011, 18:26
Wohnort: in der wunderschönen Oberpfalz

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von d0d0 » 13.10.2013, 09:46

toddquinlan hat geschrieben:Drei Renaulttriebwerke auf dem Podium, erneut nach letzter Woche, eine Klatsche für Mercedes und Ferrari :D
Ich denke damit koennen sie recht gut leben. ..wieviel mio. Macht renault nochmal pro tage miese?^^

Benutzeravatar
degraa
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4716
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Wohnort: westliches Westdeutschland

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von degraa » 13.10.2013, 09:46

qpqpqp hat geschrieben:
degraa hat geschrieben:Bin mal auf die Siegerehrung gespannt ... die ganze Tribüne in rot :wink:
hm, kein buhen, waren wohl marussia fans
:lol: nice one
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?

Benutzeravatar
degraa
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4716
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Wohnort: westliches Westdeutschland

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von degraa » 13.10.2013, 09:48

Munster hat geschrieben:
Wester hat geschrieben:
toddquinlan hat geschrieben: schlimmer, eine hochgezogene Augenbraue :shock:
Schau doch mal bei der Zieldurchfahrt.
Webber sieht aber eigentlich ganz glücklich aus. Man sollte auch vorerst mal abwarten, ob er nicht selber in die strategischen Entscheidungen involviert gewesen ist. Am Ende hat er sich womöglich selber für 3-Stopp-Strategie entschieden.
Nicht ganz unwahrscheinlich. Er weiß selber, dass er ein wenig Gummi mehr braucht als sein TK.
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?

Benutzeravatar
Formula-One
Rookie
Rookie
Beiträge: 1856
Registriert: 16.10.2011, 15:03

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von Formula-One » 13.10.2013, 09:48

Munster hat geschrieben:Webber sieht aber eigentlich ganz glücklich aus. Man sollte auch vorerst mal abwarten, ob er nicht selber in die strategischen Entscheidungen involviert gewesen ist. Am Ende hat er sich womöglich selber für 3-Stopp-Strategie entschieden.
eigentlich schon...

Die Alonso Fans koennen sich aber freuen das er Schumacher in der ewigen Punkte Rangliste ueberholt hat.

Faust
Kartfahrer
Beiträge: 179
Registriert: 09.12.2011, 10:35
Lieblingsfahrer: V-E-T-T-E-L !
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari
Wohnort: Rhein-Main

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von Faust » 13.10.2013, 09:51

Ja, die alonso Fans sollten sich über die kleinen Dinge des Lebens erfreuen

Benutzeravatar
degraa
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4716
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Wohnort: westliches Westdeutschland

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von degraa » 13.10.2013, 09:53

Lauda ... klar, Hamilton zieht nach rechts in Vettels Linie rüber, noch weiter rechts Grosjean, aber Vettel schuld :?
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von Brod » 13.10.2013, 10:06

Faust hat geschrieben:Ja, die alonso Fans sollten sich über die kleinen Dinge des Lebens erfreuen
Ich freue mich heute.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Andregee
Nachwuchspilot
Beiträge: 487
Registriert: 27.03.2013, 11:42

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von Andregee » 13.10.2013, 10:22

qpqpqp hat geschrieben:
Munster hat geschrieben:
qpqpqp hat geschrieben:grande red bull, grande :thumbs_up:
schön den webber geopfert um vettel den sieg zu schenken. wie war das nochmal mit teamorder?
Du würdest doch sogar noch ne Teamorder vermuten, wenn Webber wieder in sein Helm kotzen würde, nach dem Motto, vorerst mal nen schlechten Fisch servieren.
Red Bull mag strategisch gewitzt sein, aber welche der beiden Strategien am Ende nun die bessere ist, haben sie wohl kaum voraussehen können, zumal bei der aktuelle WM-Situation eine Teamorder überhaupt nicht von Nöten ist.
man hat webber reingeholt als er direkt hinter grosjean war und noch bestzeiten fuhr. da braucht man nicht großartig drüber nachdenken

:thumbs_up:

Als ich den frühen Stop gesehen habe, war sofort klar was passiert. VÖllig unnötig jemanden so früh reinzuholen, wo die Rundenzeiten noch super sind. Aber angeblich mußte man ihn ja so früh reinholen, weil er mit den Reifen nicht so gut umgehen konnte wie Vettel, besonders im 2. STint. Komisch nur das die Zeiten dort ebenso auf einem Niveau lagen und Webber vor dem 2. Stop nochmal pushen konnte. Man hat die Reifen extra härter gefordert, weil man Webber eh reinholen wollte.

Benutzeravatar
robinson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4444
Registriert: 14.11.2010, 23:15

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von robinson » 13.10.2013, 10:42

Andregee hat geschrieben:...
Als ich den frühen Stop gesehen habe, war sofort klar was passiert. VÖllig unnötig jemanden so früh reinzuholen, wo die Rundenzeiten noch super sind. Aber angeblich mußte man ihn ja so früh reinholen, weil er mit den Reifen nicht so gut umgehen konnte wie Vettel, besonders im 2. STint. Komisch nur das die Zeiten dort ebenso auf einem Niveau lagen und Webber vor dem 2. Stop nochmal pushen konnte. Man hat die Reifen extra härter gefordert, weil man Webber eh reinholen wollte.
Jo, wie gut Weber an Grosjean vorbeigekommen ist, hat man ja zum Anfang des Rennens und nach dem letzten Reifenwechsel gesehen. Mit der gleichen Strategie wie Grosjean wäre der nie und nimmer an ihm vorbeigekommen.

Andregee
Nachwuchspilot
Beiträge: 487
Registriert: 27.03.2013, 11:42

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von Andregee » 13.10.2013, 11:03

robinson hat geschrieben:
Andregee hat geschrieben:...
Als ich den frühen Stop gesehen habe, war sofort klar was passiert. VÖllig unnötig jemanden so früh reinzuholen, wo die Rundenzeiten noch super sind. Aber angeblich mußte man ihn ja so früh reinholen, weil er mit den Reifen nicht so gut umgehen konnte wie Vettel, besonders im 2. STint. Komisch nur das die Zeiten dort ebenso auf einem Niveau lagen und Webber vor dem 2. Stop nochmal pushen konnte. Man hat die Reifen extra härter gefordert, weil man Webber eh reinholen wollte.
Jo, wie gut Weber an Grosjean vorbeigekommen ist, hat man ja zum Anfang des Rennens und nach dem letzten Reifenwechsel gesehen. Mit der gleichen Strategie wie Grosjean wäre der nie und nimmer an ihm vorbeigekommen.
Genauso wenig wäre Vettel dran vorbeikommen. Man hätte ja auch bei Vettel auf Poker gehen können mit einer 3 Stop, aber warum, die Risikokarte konnte man ja bei Webber spielen

Benutzeravatar
ChainReactor
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4609
Registriert: 06.10.2007, 15:12
Wohnort: Sol 3

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von ChainReactor » 13.10.2013, 11:15

Andregee hat geschrieben: Genauso wenig wäre Vettel dran vorbeikommen. Man hätte ja auch bei Vettel auf Poker gehen können mit einer 3 Stop, aber warum, die Risikokarte konnte man ja bei Webber spielen
Klingt es nicht erschreckend logisch, dass man den Fahrer mit dem höheren Reifenverschleiss den dritten Stop machen lässt? Zudem hat man Webber in den ersten Runden noch gegen GRO pushen lassen, während man Vettel recht schnell auf die 2-Sekunden-Lücke eingestellt hat.
Bild RIP

Benutzeravatar
Munster
Rookie
Rookie
Beiträge: 1574
Registriert: 31.05.2011, 23:22
Wohnort: Berlin

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von Munster » 13.10.2013, 11:18

Andregee hat geschrieben: Als ich den frühen Stop gesehen habe, war sofort klar was passiert. VÖllig unnötig jemanden so früh reinzuholen, wo die Rundenzeiten noch super sind. Aber angeblich mußte man ihn ja so früh reinholen, weil er mit den Reifen nicht so gut umgehen konnte wie Vettel, besonders im 2. STint. Komisch nur das die Zeiten dort ebenso auf einem Niveau lagen und Webber vor dem 2. Stop nochmal pushen konnte. Man hat die Reifen extra härter gefordert, weil man Webber eh reinholen wollte.
Kam nicht Grosjean lediglich 1-2 Runden später rein? Und zu den super Rundenzeiten: Zumindest Vettel hinter Webber schien schneller zu sein und ich sage es nochmal: Der Zeitpunkt war vermutlich auch deshalb so gewählt, weil man vermeiden wollte das Vettel auf Webber aufläuft und es wieder zu einem hitzigen Gefecht kommt.

Benutzeravatar
robinson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4444
Registriert: 14.11.2010, 23:15

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von robinson » 13.10.2013, 11:20

Andregee hat geschrieben: Genauso wenig wäre Vettel dran vorbeikommen. Man hätte ja auch bei Vettel auf Poker gehen können mit einer 3 Stop, aber warum, die Risikokarte konnte man ja bei Webber spielen
Wieso, Vettel ist doch sowas von Fix an Grosjean vorbeigewesen. :roll: Und in erster Linie war es Webber, der von Grosjean aufgehalten wurde, also versucht man auch mit dem eine andere Strategie. Und wenn man sich mal die Rundenzeiten von Webber und Grosjean anguckt, wäre Webber nun mal mit der gleichen Strategie nicht oder nur sehr unwahrscheinlich vorbeigekommen.

Benutzeravatar
Kritias
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4074
Registriert: 28.03.2010, 11:53
Wohnort: Berolino

Re: #15 - Großer Preis von Japan, Suzuka

Beitrag von Kritias » 13.10.2013, 16:27

Warum stieg Grosjean am Ende eigentlich ins Medical Car? Sprit alle? Habe ihn nicht parken sehen. Bekam gegen Ende des Rennens aber auch Besuch.

Antworten