#14 Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Formula-One
Rookie
Rookie
Beiträge: 1856
Registriert: 16.10.2011, 15:03

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von Formula-One » 06.10.2013, 09:54

Kimi und Grosjean haben nicht wirklich viel miteinander zu chattern :lol:

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von Gorrillazzz » 06.10.2013, 09:54

Classy. Kimi.
Ehrwürdig. Hulk.
As always. Vettel.

Das Rennen fast bis zum Ende "old school" verfolgt - großartig.

Benutzeravatar
F1forever
Rookie
Rookie
Beiträge: 1136
Registriert: 08.09.2012, 16:41
Lieblingsfahrer: Kimi Räikkönen,MSC,Button
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von F1forever » 06.10.2013, 09:55

Nico_Hülkenberg hat geschrieben:Jaaaa vierter!
Nico!
Nico!
Nico!
einfach genial man :mrgreen: :thumbs_up:
Bild

Benutzeravatar
robinson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4444
Registriert: 14.11.2010, 23:15

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von robinson » 06.10.2013, 09:55

qpqpqp hat geschrieben:alonso hat das rennen in kurve 3 verloren, als ihn massa rausgeboxt hat. dadurch fiel er hinter hülkenberg zurück und der war einfach nicht zu überholen.
Naja, der Ferrari ging heute aber auch wirklich nicht gut, glaube nicht, das man gegen Lotus und Mercedes bestanden hätte.

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von Brod » 06.10.2013, 09:57

Formula-One hat geschrieben:Kimi und Grosjean haben nicht wirklich viel miteinander zu chattern :lol:
Der eine will ja auch unbedingt sein Cockpit behalten und wenn man dann einmal dem TK so drückend überlegen ist an dem We und trotzdem zurückfällt, dann hätte ich Kimi auch nicht viel zu sagen. Naja, das Podest sollte Grosjean trösten. Lotus soll jetzt aber bitte doch Hülkenberg holen. Wäre eine Schande für die F1 wenn man ihm nicht endlich die Chancen gibt, die er sich durch die Leistung verdient.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25965
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 06.10.2013, 09:58

Nochmal kurz wegen der Pirelli-Diskussionen von vorhin:
Andrew Benson ‏@andrewbensonf1 3m
Webber: Pirelli will put the puncture of Perez down to a lock up but the reason the drivers are locking up is because there's no tread left"
Andrew Benson ‏@andrewbensonf1 3m
More Webber: "The tyres are wearing a lot and they also explode a bit as well but that’s for Pirelli to sort out."
Der sitzt im Auto, der sollte es relativ gut wissen oder?
Bild

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9655
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk Ver Lec Ric Ham Kimi

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von Hoto » 06.10.2013, 09:58

Alonso-Fan94 hat geschrieben:
TobiasNRW hat geschrieben:
Alonso-Fan94 hat geschrieben:? Welcher Fehler ist es bitte auf Räikkönen zurückzugreifen? Auch wenn Hülkenberg gut ist, vielleicht auch sehr gut, Ferrari hat Räikkönen verpflichtet!
Hülkenberg ist einer für die Zukunft. Räikkönen eine Übergangslösung. Was natürlich nicht gegen die Qualtitä eines Räikkönen spricht. Aber dennoch eher eine kurzfristige Planung.
Kurzfristig? Der ist keine 40, der kann wenn er lust hat noch locker 4-5 Jahre fahren. Aber ja, der jugendwahn in der F1, alles was Ü30 ist, ist nicht zukunftsorientiert. :roll:

Bei Räikkönen hat man die Sicherheit zu wissen wie souverän er im WM Kampf fahren kann, Hülkenberg hat nicht wirklich mehr als Achtungserfolge vorzuweisen(nein, ich will ihn nicht schlechtreden, ich halte ihn auch für einen sehr guten Fahrer) ich denke das gab bei Ferrari den ausschlag.
Sorry, aber das stimmt einfach nicht, er fährt konstant sehr gute Rennen, nur mit dem Auto fällt das oft genug nicht auf. Heute passte mal das Auto bzw. war deutlich besser als sonst.

Benutzeravatar
Formula-One
Rookie
Rookie
Beiträge: 1856
Registriert: 16.10.2011, 15:03

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von Formula-One » 06.10.2013, 10:00

robinson hat geschrieben:
qpqpqp hat geschrieben:alonso hat das rennen in kurve 3 verloren, als ihn massa rausgeboxt hat. dadurch fiel er hinter hülkenberg zurück und der war einfach nicht zu überholen.
Naja, der Ferrari ging heute aber auch wirklich nicht gut, glaube nicht, das man gegen Lotus und Mercedes bestanden hätte.
Haette Alonso am Start auf P2 fahren koennen und Vettel waer dann ausgefallen und haette Lotus solch einen "Leistung" wie Mercedes gezeigt dann haette er ja ganz sicher auf P1 stehen koennen... .

M3talc0re
Testfahrer
Beiträge: 893
Registriert: 28.03.2011, 14:23

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von M3talc0re » 06.10.2013, 10:00

qpqpqp hat geschrieben:alonso hat das rennen in kurve 3 verloren, als ihn massa rausgeboxt hat. dadurch fiel er hinter hülkenberg zurück und der war einfach nicht zu überholen.
Dann weiß ich auch nicht wie du sehen kannst, dass Alonso das Rennen irgendwie hätte "gewinnen" können, wenn er nicht an Hülkenberg vorbei kommt. Alonso hätte das Rennen höchstens gewinnen können wenn beide Lotus und Red Bull ausgefallen wären. Er hatte nie eine Chance zu gewinnen.

Benutzeravatar
robinson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4444
Registriert: 14.11.2010, 23:15

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von robinson » 06.10.2013, 10:01

Formula-One hat geschrieben:
robinson hat geschrieben:
qpqpqp hat geschrieben:alonso hat das rennen in kurve 3 verloren, als ihn massa rausgeboxt hat. dadurch fiel er hinter hülkenberg zurück und der war einfach nicht zu überholen.
Naja, der Ferrari ging heute aber auch wirklich nicht gut, glaube nicht, das man gegen Lotus und Mercedes bestanden hätte.
Haette Alonso am Start auf P2 fahren koennen und Vettel waer dann ausgefallen und haette Lotus solch einen "Leistung" wie Mercedes gezeigt dann haette er ja ganz sicher auf P1 stehen koennen... .
:rotate: :mrgreen:

Benutzeravatar
Massa2008
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2068
Registriert: 26.06.2011, 17:08
Lieblingsfahrer: Felipe, Hulk, Checo, Kimi
Lieblingsteam: Nur der HSV

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von Massa2008 » 06.10.2013, 10:02

Sauber jetzt vorbei in der KWM an Toro Rosso. :D :thumbs_up:
Bild

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von Gorrillazzz » 06.10.2013, 10:05

Ernsthaft? Mitleid mit Grosjean, gar ungerechtfertigte Position, der bessere Pilot?

Shit. Er hat ihn auf der Strecke mit älteren Reifen überholt. Es lag in Grosjean's Händen. Ein Rennen hat seine eigene Regeln. Und wenn man seine Quali verbockt, wie Räikkönen, dann muss man eben gscheit im Rennen fahrn und auf einen halbwegs glücklichen Rennverlauf hoffen. Unspektakulär. Es gab die 1:1 Situation. Der bessere hat gewonnen. End of game.

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13968
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von turbocharged » 06.10.2013, 10:06

M3talc0re hat geschrieben:
qpqpqp hat geschrieben:alonso hat das rennen in kurve 3 verloren, als ihn massa rausgeboxt hat. dadurch fiel er hinter hülkenberg zurück und der war einfach nicht zu überholen.
Dann weiß ich auch nicht wie du sehen kannst, dass Alonso das Rennen irgendwie hätte "gewinnen" können, wenn er nicht an Hülkenberg vorbei kommt. Alonso hätte das Rennen höchstens gewinnen können wenn beide Lotus und Red Bull ausgefallen wären. Er hatte nie eine Chance zu gewinnen.
ich meinte auch nicht unbedingt gewinnen. aber podium oder 4. platz wär schon drin gewesen. massa hatte aber andere pläne

Benutzeravatar
Munster
Rookie
Rookie
Beiträge: 1574
Registriert: 31.05.2011, 23:22
Wohnort: Berlin

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von Munster » 06.10.2013, 10:06

Alonso-Fan94 hat geschrieben:
Kurzfristig? Der ist keine 40, der kann wenn er lust hat noch locker 4-5 Jahre fahren. Aber ja, der jugendwahn in der F1, alles was Ü30 ist, ist nicht zukunftsorientiert. :roll:
Formel 1 Fahrer fahren aber selten bis 40. Das hat nix mit Jugendwahn zu tun, sondern liegt schlicht und ergreifend an der Tatsache, dass der menschliche Körper mit zunhemendem Alter - ca. dem 33 Lebensjahr an Leistungsfähigkeit verliert. Es gibt Ausnahmen, aber in der Regel ist eine Leistungssportkarriere mit Mitte 30 beendet. Erst Recht Räikkönen wird nicht bis 40 Fahren, da ja schon öfter mal wieder den Gedanken geäußert hat, veilleicht wieder aufzuhören. Zudem hat er bei Ferrari ja so viel ich weiß auch nur einen 1-2 Jahresvertrag unterschrieben.

abi
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4753
Registriert: 09.09.2009, 08:31
Lieblingsfahrer: Ros/Bot/Ric/Ham
Wohnort: München

Re: Großer Preis von Südkorea – Yeongam 2013

Beitrag von abi » 06.10.2013, 10:08

wetten,dass rtl noch nen fetten trailer daraus bastelt wie superseb ohne möglichkeit zu trinken das rennen nach hause schaukelt?
Die, die an der Spitze stehen entscheiden ob gut oder böse! Dieser Ort ist gerade neutral!
Es heißt die Gerechtigkeit siegt immer!? So ist es doch!
Die Gerechtigkeit ist der einzige Sieger!

Antworten