#10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6817
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Iceman24 » 30.07.2013, 09:48

Sokadem hat geschrieben:jopp, fehler MÜSSEN bestraft werden, aber wenn da einer unglücklich stecken bleibt, haben wir n safety car- das bestraft alle anderen...


Da geb ich dir recht, allerdings hab ich nichts gegen ein Safety Car. Ich bin ja ein grosser NASCAR Fan. Letztes Jahr kam da ein Pace Car raus, weil jemand eine Mütze auf die Strecke geworfen hatte. :lol: Jedenfalls, ist das schon etwas übertrieben und natürlich verfälschen die ständigen Pace Car Phasen auch in gewisser Art und Weise das Rennen. Und ja, überholt wird im Oval natürlich viel mehr, plus es gibt die Lucky Dog Regel und das sich zurückrunden unter Gelb. Daher ist eine Caution-Phase auch nicht so schlimm wie sie in der F1 ist. Aber worauf ich eigentlich hinaus will: Manchmal hätte ich nichts gegen eine SC Phase wenn das Rennen dadurch wieder spannender wird. :wink:
Schlussendlich ist es halt so, dass die Lösung die wir jetzt haben Vor- und Nachteile hat. Das ist auch bei einem Kiesbeet so und auch bei einem von mir vorgeschlagenen Kiesgürtel. Man muss halt dann jeweils abschätzen, bei welchem die Vorteile überwiegen. :winky:
Bild

Benutzeravatar
Nebur
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7931
Registriert: 09.09.2008, 21:25

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Nebur » 30.07.2013, 11:56

AlonsoKanns hat geschrieben:
drebola hat geschrieben:Auch hier in Ungarn verstehe ich wie schon am Nürburgring nicht, wieso vor allem Mercedes im Rennen auf einmal 6km/h schneller fährt auf der Geraden als im Qualifiying?!? Im Quali war der Abstand zu RedBull 5,5 km/h - Im Rennen auf einmal 10,4 km/h.
Es herrschen doch Parc-Ferme Bestimmungen. Wie kann da der Mercedes auf einmal im Rennen 6 km/h schneller fahren???
Mir kann da niemand weiß machen, dass da nichts an der Übersetzung gedreht wurde!
Im Qualifying mit leeren Tanks und neuen Reifen plus DRS ist doch die maximale Geschwindigkeit / bzw. der Drehzahlbegrenzer erreicht.
Das ganze ist kommt mir doch recht schleierhaft vor, genau wie es auch am Nürburgring schon der Fall war :eh2:

Ich werde diese TopSpeeds jedenfalls auch in Spa weiter beobachten und das dann anschließend bei Wiederholung der FIA melden! :rotate:


Sehr gut beobachtet, mir ist dies entgangen, ich werde das bei den nächsten Rennen auch beobachten, denn dem Verein ist nach dem Test- Betrug leider alles zuzutrauen.


Jap, muss schoen sein wenn man Fan von einem Team ist, der nie fragwuerdige Aktionen gebracht hat. :lol:
Endlich, der Chef ist wieder da. Ron führ uns wieder zum Titel.

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14585
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Arestic » 30.07.2013, 12:00

Nebur hat geschrieben:
AlonsoKanns hat geschrieben:
drebola hat geschrieben:Auch hier in Ungarn verstehe ich wie schon am Nürburgring nicht, wieso vor allem Mercedes im Rennen auf einmal 6km/h schneller fährt auf der Geraden als im Qualifiying?!? Im Quali war der Abstand zu RedBull 5,5 km/h - Im Rennen auf einmal 10,4 km/h.
Es herrschen doch Parc-Ferme Bestimmungen. Wie kann da der Mercedes auf einmal im Rennen 6 km/h schneller fahren???
Mir kann da niemand weiß machen, dass da nichts an der Übersetzung gedreht wurde!
Im Qualifying mit leeren Tanks und neuen Reifen plus DRS ist doch die maximale Geschwindigkeit / bzw. der Drehzahlbegrenzer erreicht.
Das ganze ist kommt mir doch recht schleierhaft vor, genau wie es auch am Nürburgring schon der Fall war :eh2:

Ich werde diese TopSpeeds jedenfalls auch in Spa weiter beobachten und das dann anschließend bei Wiederholung der FIA melden! :rotate:


Sehr gut beobachtet, mir ist dies entgangen, ich werde das bei den nächsten Rennen auch beobachten, denn dem Verein ist nach dem Test- Betrug leider alles zuzutrauen.


Jap, muss schoen sein wenn man Fan von einem Team ist, der nie fragwuerdige Aktionen gebracht hat. :lol:

Fragwürdig ist nett formuliert XP :mrgreen:

Benutzeravatar
f1.fan25
Simulatorfahrer
Beiträge: 565
Registriert: 20.11.2012, 21:43

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon f1.fan25 » 30.07.2013, 15:10

Arestic hat geschrieben:Fragwürdig ist nett formuliert XP :mrgreen:

Das sagt ein Mc Laren Fan der ohne die Ferrari daten Mc Laren den Titel 2008 nicht gewonnen hätte

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14585
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Arestic » 30.07.2013, 15:28

f1.fan25 hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:Fragwürdig ist nett formuliert XP :mrgreen:

Das sagt ein Mc Laren Fan der ohne die Ferrari daten Mc Laren den Titel 2008 nicht gewonnen hätte

McLaren hat den Titel 2008 auch nicht gewonnen.

Benutzeravatar
f1.fan25
Simulatorfahrer
Beiträge: 565
Registriert: 20.11.2012, 21:43

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon f1.fan25 » 30.07.2013, 15:30

den Fahrer Titel. Also sei Ferrari dankbar

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14585
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Arestic » 30.07.2013, 15:33

f1.fan25 hat geschrieben:den Fahrer Titel. Also sei Ferrari dankbar

Danke Ferrari, dass ihr mit besserem Auto es nicht geschafft habt, WM zu werden, da entweder ihr, oder eure Fahrer zu viele Fehler machten.

Benutzeravatar
f1.fan25
Simulatorfahrer
Beiträge: 565
Registriert: 20.11.2012, 21:43

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon f1.fan25 » 30.07.2013, 15:39

Falsch.Du must Ferrari danken.Mc Laren hat Daten geklaut und dann so viele Fehler von Ferrari wie in Singapur dass am Ende Hamilton Weltmeister geworden ist. :D
PS:Thanks Jenson

Benutzeravatar
HappyVienna
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5107
Registriert: 08.09.2010, 21:37
Lieblingsfahrer: die Besten
Lieblingsteam: die Besten

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon HappyVienna » 30.07.2013, 16:14

" Nichts gegen Fernando, ich respektiere ihn als Fahrer. Aber Kimi respektiere ich auf und neben der Strecke“, wird Vettel im deutschen Magazin „Focus“ zitiert.


Kann ich gut verstehen!
Die kastrierte Formel Pseudo-Öko für Mädchen liegt im Koma, befinden die Fans!

Die Heilung beginnt, sobald man den gesamten Elektrokram samt Durchflussmesser weglässt!

F1 DNA retro in einer GP1 würde viele zufrieden machen!

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13566
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon turbocharged » 30.07.2013, 16:34

HappyVienna hat geschrieben:
" Nichts gegen Fernando, ich respektiere ihn als Fahrer. Aber Kimi respektiere ich auf und neben der Strecke“, wird Vettel im deutschen Magazin „Focus“ zitiert.


Kann ich gut verstehen!

kein wunder, vettel ist gegen kimi bis jetzt noch nicht um die wm gefahren.

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27466
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon daSilvaRC » 30.07.2013, 19:30

Iceman24 hat geschrieben: Aber worauf ich eigentlich hinaus will: Manchmal hätte ich nichts gegen eine SC Phase wenn das Rennen dadurch wieder spannender wird. :wink:



ist schon interessant wenn hier so ein wirklich künstlicher eingriff in ein Rennen "gefordert wird, und an anderer Seite fordern Fans das DRS abgeschafft wird, weil das zu künstlich ist...

Ich mag die NASCAR eben wegen diesen künstlichen elementen nicht.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
fred10
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4259
Registriert: 26.01.2010, 16:27
Lieblingsfahrer: Alonso, G.Villeneuve
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon fred10 » 30.07.2013, 21:57

qpqpqp hat geschrieben:
HappyVienna hat geschrieben:
" Nichts gegen Fernando, ich respektiere ihn als Fahrer. Aber Kimi respektiere ich auf und neben der Strecke“, wird Vettel im deutschen Magazin „Focus“ zitiert.


Kann ich gut verstehen!

kein wunder, vettel ist gegen kimi bis jetzt noch nicht um die wm gefahren.



Was sich nun ändern könnte, hoffe ich jedenfalls.

Benutzeravatar
Abokart
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2011
Registriert: 04.04.2012, 13:55

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Abokart » 30.07.2013, 23:17

qpqpqp hat geschrieben:
HappyVienna hat geschrieben:
" Nichts gegen Fernando, ich respektiere ihn als Fahrer. Aber Kimi respektiere ich auf und neben der Strecke“, wird Vettel im deutschen Magazin „Focus“ zitiert.


Kann ich gut verstehen!

kein wunder, vettel ist gegen kimi bis jetzt noch nicht um die wm gefahren.

Tut er doch gerade, und letztes Jahr ist Kimi übrigens auch um die WM gefahren, nach Abu Dhabi wurden ihm mehr Chancen als Hamilton zugesprochen. Zwar hätte er beide Rennen gewinnen müssen und Vettel höchstens 10 Punkte holen aber es gab da so eine Situation 2007...
Bild
Bild

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14585
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Arestic » 30.07.2013, 23:27

Abokart hat geschrieben:Tut er doch gerade, und letztes Jahr ist Kimi übrigens auch um die WM gefahren, nach Abu Dhabi wurden ihm mehr Chancen als Hamilton zugesprochen. Zwar hätte er beide Rennen gewinnen müssen und Vettel höchstens 10 Punkte holen aber es gab da so eine Situation 2007...

Nach Abu Dhabi war Hamilton schon raus und Kimi ebenfalls aus der WM.

Benutzeravatar
Abokart
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2011
Registriert: 04.04.2012, 13:55

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Abokart » 30.07.2013, 23:30

Arestic hat geschrieben:
Abokart hat geschrieben:Tut er doch gerade, und letztes Jahr ist Kimi übrigens auch um die WM gefahren, nach Abu Dhabi wurden ihm mehr Chancen als Hamilton zugesprochen. Zwar hätte er beide Rennen gewinnen müssen und Vettel höchstens 10 Punkte holen aber es gab da so eine Situation 2007...

Nach Abu Dhabi war Hamilton schon raus und Kimi ebenfalls aus der WM.

Dann hatte ich was falsches in Erinnerung. Da war so eine News wo Kimi sagte, das die WM Möglich ist aber wann die kam weiß ich net.
Bild
Bild


Zurück zu „2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast