#10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Racer forever!
Rookie
Rookie
Beiträge: 1240
Registriert: 08.11.2012, 17:12
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari
Wohnort: Deutschland, Köln
Kontaktdaten:

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Racer forever! » 28.07.2013, 16:02

Tyron hat geschrieben:
Racer forever! hat geschrieben:So... Gleich 13 Uhr hier (Zeitumstellung) dann gehts Loss!

Bei dir steht aber 10 vor vier... Wer hat gewonnen ? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

(Jaaa ich weiss iwas läuft schief hier im Forum mit den Zeiten)

:mrgreen: :mrgreen:
Vettel vor Alonso :rotate:
Sebastian Vettel - Scuderia Ferrari!!!
Bild
Bild

Benutzeravatar
Racer forever!
Rookie
Rookie
Beiträge: 1240
Registriert: 08.11.2012, 17:12
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari
Wohnort: Deutschland, Köln
Kontaktdaten:

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Racer forever! » 28.07.2013, 16:04

Rosberg raus?
Sebastian Vettel - Scuderia Ferrari!!!
Bild
Bild

Benutzeravatar
AndiSGE
Testfahrer
Beiträge: 863
Registriert: 24.02.2012, 22:18
Lieblingsfahrer: Felipe Massa
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon AndiSGE » 28.07.2013, 16:06

Jake hat geschrieben:Was hat Massa denn gemacht?? Rosberg ist reingefahren :thumbs_down: :thumbs_down:


wollte schon sagen, wo soll er denn hin ...
Bild

Benutzeravatar
Ator Termin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4609
Registriert: 25.08.2011, 13:41
Lieblingsfahrer: Felipe Massa
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari
Wohnort: NRW

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Ator Termin » 28.07.2013, 16:20

Rosberg ist ganz schön angefressen :lol:

aber immerhin hat lewis endlich mal einen sieg geholt, da muss er sich wohl auch bei seinem ehemaligen Teamkollegen für bedanken :D
Bild

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6817
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Iceman24 » 28.07.2013, 16:31

Das Manöver von Grosjean gegen Massa war für mich das Manöver des Jahres. Und dann bekommt er dafür eine Drive Through. Unglaublich. Natürlich hat er etwas aussendurch überhohlt, aber verdammt, macht endlich wieder Kies neben die Strecke, dann haben wir kein solches Theater.
Bild

Derbe_klopp_te
Testfahrer
Beiträge: 977
Registriert: 26.07.2007, 20:24

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Derbe_klopp_te » 28.07.2013, 16:46

Iceman24 hat geschrieben:Das Manöver von Grosjean gegen Massa war für mich das Manöver des Jahres. Und dann bekommt er dafür eine Drive Through. Unglaublich. Natürlich hat er etwas aussendurch überhohlt, aber verdammt, macht endlich wieder Kies neben die Strecke, dann haben wir kein solches Theater.

Ich kanns auch nicht verstehen.
Genausowas will ich eigentlich sehen.
Die haben in den letzten Rennen sooft sachen durchgehenlassen, was ich auch gut fand, da hätten diue hier auch mal ein auge zudrücken können.

Im übrigen finde ich, sollte man gerade an solchen stellen das asphaltieren rückgängig machen.
Wenn man mit so einem Gewagten Manöver, ein bisschen über dreck, noch vorbeikommt, sollte das honoriert werden.

Benutzeravatar
Dr.owowitz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2412
Registriert: 13.06.2007, 16:20
Lieblingsfahrer: Webber,Will Power &diverse
Lieblingsteam: Jaguar, Jordan, Minardi

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Dr.owowitz » 28.07.2013, 18:06

H.A.M hat geschrieben:...der Unterschied zwischen Hamilton und Vettel war: Hamilton kam doch auch hinter Button raus nur er hat ihn sofort geschnappt genau so wie er es mit Webber gemacht hat. Genau diese Dinge sind Vettel nicht gelungen. ;)


Absolut, Lewis war verdammt stark unterwegs auf frischen Reifen - an Button, Webber & Alonso ist er geradezu vorbeigeflogen - und das war heute mit der Schlüssel zum Erfolg, Respekt :thumbs_up:

Vettels Attacken hatten zwar nicht den gleichen Erfolg, aber dass er alles versucht hat war zu erkennen.
Von P2 auf P 3 - natürlich ist er damit nicht zufrieden, jedoch die WM-Wertung wird ihm nach wie vor gut gefallen

bei Webber gabs heute zur Abwechslung mal keine wirklichen Überholmanöver, dafür aber einen blitzsauberen Start - dass er sich Perez direkt geschnappt hat war entscheidend für seine Strategie & die ging relativ gut auf, nur der 2. Wechsel auf Primes war etwas seltsam...leider war wegen dem Mist gestern kein Podest drin, von der Leistung her wärs auf jeden Fall verdient gewesen. :thumbs_up:
Wie schon in Silverstone und am Nürburgring war es erneut eine Topleistung "mit Hindernissen"

Williams erbt dank Hülkenbergs (Tempolimit-)Durchfahrtsstrafe & Rosbergs Motorplatzer endlich den ersten Punkt :thumbs_up:

Grosjean hat mir heute auch ganz gut gefallen, obwohl er vs Button noch etwas mehr Platz lassen müsste...
das Manöver gegen Masse fand ich klasse :thumbs_up:
, aber die Stewards waren wohl die gleichen wie damals in Hockenheim, als Seb noch der Heimsieg aberkannt wurde (für das Manöver um Button herum?)

Sehr viele fanden das Rennen ja langweilig, frage mich nur wieso ? Weil Ferrari nicht ganz vorne dabei war ?
Also ich habe heute kein langweiliges Rennen gesehen & es stört mich garnicht, dass der Vertrag mit Ungarn heute verlängert wurde

Benutzeravatar
Nebur
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7931
Registriert: 09.09.2008, 21:25

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Nebur » 28.07.2013, 19:54

papi hat geschrieben:An dieser ganzen Geschichte Button - Vettel - Grosjean kann man eines erkennen: Diese STrecke in Ungarn ist im Rennkalender unnötig. Kannst da nicht überholen. Wenn im nächsten Jahr ein Rennen zuviel im Plan steht und eine weichen muss, dann kann es ruhig diese Strecke sein.


Komisch, Hamilton kam in 1-2 Runden an Button vorbei, lag da also nicht an der Strecke....
Endlich, der Chef ist wieder da. Ron führ uns wieder zum Titel.

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14591
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Arestic » 28.07.2013, 20:25

Nebur hat geschrieben:
papi hat geschrieben:An dieser ganzen Geschichte Button - Vettel - Grosjean kann man eines erkennen: Diese STrecke in Ungarn ist im Rennkalender unnötig. Kannst da nicht überholen. Wenn im nächsten Jahr ein Rennen zuviel im Plan steht und eine weichen muss, dann kann es ruhig diese Strecke sein.


Komisch, Hamilton kam in 1-2 Runden an Button vorbei, lag da also nicht an der Strecke....

Ich hätte auch gerne gesehen, wie er das geschafft hat. Dachte nämlich, dass er jetzt festhängen wird und somit sein Rennen zerstört wäre.

Benutzeravatar
wingi88
Simulatorfahrer
Beiträge: 557
Registriert: 28.05.2007, 20:35

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon wingi88 » 28.07.2013, 20:49

Immerhin sind am Hungaroring die Tribünen immer voll. Davon können die in Asien nur träumen. Dazu ist der Hungaroring eine Fahrerstrecke (viele teils trickreiche Kurven + Präzisionsfahren auf der Ideallinie + den meist hohen Temperaturen).
Wenn eine Strecke gestrichen wird, dann muss der Rotstift in Asien angesetzt werden. Dort sind einige Rennen politisch und sozialgesellschaftlich als äußerst kritisch zu betrachten.
Zuletzt geändert von wingi88 am 29.07.2013, 00:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
f1.fan25
Simulatorfahrer
Beiträge: 565
Registriert: 20.11.2012, 21:43

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon f1.fan25 » 28.07.2013, 23:10

Ein guter Tag für Mercedes.Und dass Hamilton auch mit Mercedes gewinnen kann und nicht nur Rosberg wird das Team freuen.Lotus stark.Räikkönen zweiter in der Gesamtwertung.Wenn Ferrari sich jetzt nicht steigert wars das mit der WM.Grosjean immer wieder eine Gefahr auf vier Rädern.

Benutzeravatar
Abokart
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2011
Registriert: 04.04.2012, 13:55

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Abokart » 29.07.2013, 00:08

f1.fan25 hat geschrieben:Ein guter Tag für Mercedes.Und dass Hamilton auch mit Mercedes gewinnen kann und nicht nur Rosberg wird das Team freuen.Lotus stark.Räikkönen zweiter in der Gesamtwertung.Wenn Ferrari sich jetzt nicht steigert wars das mit der WM.Grosjean immer wieder eine Gefahr auf vier Rädern.

Was hat Grosjean den diesmal ausgfressen?
Bild
Bild

Masterstar-1978
Kartfahrer
Beiträge: 220
Registriert: 01.05.2013, 15:59

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon Masterstar-1978 » 29.07.2013, 07:44

Wenn Grosjean mit allen 4 Rädern rechts neben der weißen Linie war, ist die Strafe gerechtfertigt, da gibts keine Diskussion.

Massa hat Rosbergs Rennen zerstört, ganz klar.

Und an Vettel gibts auch nichts auszusetzen.
Paffi wird nie Meister xD

1. Rockenfeller
2. Spengler
3. Farfus
...
8787978. Paffet (Meckerfritze)

Benutzeravatar
drebola
Simulatorfahrer
Beiträge: 644
Registriert: 06.06.2009, 19:36
Lieblingsfahrer: Hülkenberg, Vettel, Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, RedBull, Renault

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon drebola » 29.07.2013, 10:40

Auch hier in Ungarn verstehe ich wie schon am Nürburgring nicht, wieso vor allem Mercedes im Rennen auf einmal 6km/h schneller fährt auf der Geraden als im Qualifiying?!? Im Quali war der Abstand zu RedBull 5,5 km/h - Im Rennen auf einmal 10,4 km/h.
Es herrschen doch Parc-Ferme Bestimmungen. Wie kann da der Mercedes auf einmal im Rennen 6 km/h schneller fahren???
Mir kann da niemand weiß machen, dass da nichts an der Übersetzung gedreht wurde!
Im Qualifying mit leeren Tanks und neuen Reifen plus DRS ist doch die maximale Geschwindigkeit / bzw. der Drehzahlbegrenzer erreicht.
Das ganze ist kommt mir doch recht schleierhaft vor, genau wie es auch am Nürburgring schon der Fall war :eh2:

Ich werde diese TopSpeeds jedenfalls auch in Spa weiter beobachten und das dann anschließend bei Wiederholung der FIA melden! :rotate:
Neue Vodka Diät: Du verlierst 3 Tage in einer Woche.

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27467
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: #10: Großer Preis von Ungarn, Budapest

Beitragvon daSilvaRC » 29.07.2013, 12:08

Windschatten?

aber in der Tat sehr seltsam...

Hat MGP sich da was cleveres einfallen lassen?
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“


Zurück zu „2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast