#6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
DmdWt
Rookie
Rookie
Beiträge: 1782
Registriert: 20.04.2011, 20:31

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von DmdWt » 26.05.2013, 19:08

Arestic hat geschrieben:Ich verstehe nicht, wieso alle auf Perez rumhacken. Der Junge hat uns heute Action geliefert und die Sache mit Kimi, ja die lief etwas blöd. Aber da ist doch nicht Perez alleine Schuld.Alle daneren Fahrer haben da doch Platz gelassen, Kimi fuhr weiter nach innen und dann krachte es eben.
Oh Mann ... :facepalm:
Don't mess around with idiots - they pull you down to their level and beat you with experience!

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25934
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 26.05.2013, 19:09

Arestic hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:RAI wurde verwarnt, weil er zu schnell in der SC Phase war:
http://184.106.145.74/f1-championship/f ... ber-44.pdf" target="_blank" target="_blank" target="_blank
Finde ich auch komisch. Erinnere mich noch an 2011, als Button eine Drive Trough bekam, weil er ebenfalls zu schnell hinter dem SC war. Hier gibt es nur eine Verwarnung.
Aber sie haben doch auch gesagt, dass sie nicht mehr so viel bestrafen wollen, schon vergessen? :)
Bild

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9256
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von toddquinlan » 26.05.2013, 19:10

qpqpqp hat geschrieben:die mercedes der vergangenen jahre haben die reifen genauso gefressen, von daher ist das argument hinfällig, dass der jetzige mercedes die reifen so hart rannimmt.
es sind nicht meine Argumente, das was ich geschrieben habe, stammt aus dem Mund von Ross Brawn, ein Interview nach dem Meeting bei den Stewards in Monaco.

Und doch, es gibt die Ausnahmeregelung bei einem Sicherheitsproblem, dann kann so ein Test kurzfristig angesetzt werden.

Anscheinend hat Pirelli argumentiert gegenüber der FIA, das für den Test ein neuer Mercedes genommen werden muss, da er die Reifenfresser-Referenz ist. Das wurde dann abgenickt, evtl zu vorschnell, wie man am durchaus ernstzunehmenden Einspruch von RedBull und Ferrari sehen kann, die darauf hinweisen, das solche Tests mit aktuellen Fahrzeugen verboten sind.

Das ist wohl eher ein FIA-internes Problem, nach dem Motto "die rechte Hand weiss nicht was die linke Hand tut". Und angeblich war der Test soo geheim nicht, da er nach dem Barcelona-GP stattfand, als andere Teams ebenfalls noch mit dem abbauen beschäftigt waren.

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14661
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von Arestic » 26.05.2013, 19:10

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:RAI wurde verwarnt, weil er zu schnell in der SC Phase war:
http://184.106.145.74/f1-championship/f ... ber-44.pdf" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank
Finde ich auch komisch. Erinnere mich noch an 2011, als Button eine Drive Trough bekam, weil er ebenfalls zu schnell hinter dem SC war. Hier gibt es nur eine Verwarnung.
Aber sie haben doch auch gesagt, dass sie nicht mehr so viel bestrafen wollen, schon vergessen? :)
Vergessen nicht, eher nicht mitbekommen :D

Benutzeravatar
DmdWt
Rookie
Rookie
Beiträge: 1782
Registriert: 20.04.2011, 20:31

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von DmdWt » 26.05.2013, 19:27

Schlumpfi hat geschrieben:Das Perez heute irgendwie schräg drauf war, stimme ich zu.

Allerdings finde ich in gewisse Situationen (Fahrerunabhängig !!!) sollte man auch beide beteilgten Fahrer in die Unfallvermeidungspflicht nehmen. Der hintere kann nicht einfach irgendwo hin- oder reinfahren, als wäre da kein anderer. Stimme ich zu. Der vordere kann aber auch nicht einfach die Ideallinie wählen, als wäre da kein anderer neben ihm, obwohl es so ist.
Nun ja, ich sage mal so, wenn jemand mehrmals auf die professionelle Rücksichtnahme beim Überholen hofft und dann auch noch von den Stewards gar einen Freifahrtsschein bekommt, darf er sich nicht wundern, wenn er von einem echten Könner mal die Harke gezeigt bekommt! Kimmi :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Perez :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:
Zuletzt geändert von DmdWt am 26.05.2013, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Don't mess around with idiots - they pull you down to their level and beat you with experience!

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13945
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von turbocharged » 26.05.2013, 19:27

ich denke nicht, dass das rache von räikkönen war. warum auch? von einem crash hat er selber auch nicht viel. vielmehr hat man ihm wohl darauf aufmerksam gemacht, dass es perez immer an dieser stelle versucht, und auch schon bei kimi selbst versucht hat. kimi dachte sich halt "bursche, hier nicht" und hat innen abgedeckt. perez ist trotzdem reingestochen und dann kracht es nunmal. perez wurde ja durch die entscheidung bei alonso auch noch in seiner herangehensweise bestätigt. er versuchte es immer auf die selbe weise. er zwang den vordermann eigentlich fast immer den notausgang zu wählen um eine kollision zu vermeiden, nimmt dieser dann den notausgang, kann er sich beschweren, dass er abgekürzt hat.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25934
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 26.05.2013, 19:31

Das Rennergebnis ist inzwischen offiziell, also passiert zumindest bzgl. Monaco wegen des Protestes gar nix mehr.
Bild

Benutzeravatar
AlonsoKanns
Rookie
Rookie
Beiträge: 1694
Registriert: 16.03.2012, 17:36
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Germany / BW / BL

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von AlonsoKanns » 26.05.2013, 19:33

Der Perez hat den RAI heute ganz schön alt aussehen lassen, mit einem verdient unschönen Ende für beide Piloten.
Kimis Aktion war saugefährlich, er hat den Perez wie ein Wahnsinniger in die Wand gedrückt, dieser wiederum ist gefahren, als sei er alleine auf der Piste.
Ein Tipp an die zwei: Der Klügere gibt nach, so wie es Alonso getan hat, leider würde dieser für seine Aufmerksamkeit bestraft.
Mercedes wird seitens Reifentests bevorteilt und gewinnt den Monaco Gp...
2014 müssen die Kimi- Anhänger ganz tapfer sein, Alonso trennt die Spreu vom Weizen

Benutzeravatar
rogogock_MSC
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3597
Registriert: 03.08.2009, 01:18
Lieblingsfahrer: MSC, RAI, ALO, RIC, VER
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von rogogock_MSC » 26.05.2013, 19:36

Ich finde Perez aggressive Fahrweise eigentlich gut, sie sorgt wenigstens für Aktion und dass er fahren kann weiß man.
Aber das heute war etwas zu hart, ich kann vor allem die Entscheidung der Stewarts nicht verstehen Fernando hier zu benachteiligen... Aber gut, es wird eben immer nach Vorlieben entschieden, fair waren die Bestrafungen sowieso fast nie.
Reisen veredelt den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf.
- Oscar Wilde


BildBild

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6923
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von chuky » 26.05.2013, 19:40

AlonsoKanns hat geschrieben:Der Perez hat den RAI heute ganz schön alt aussehen lassen, mit einem verdient unschönen Ende für beide Piloten.
Kimis Aktion war saugefährlich, er hat den Perez wie ein Wahnsinniger in die Wand gedrückt, dieser wiederum ist gefahren, als sei er alleine auf der Piste.
Ein Tipp an die zwei: Der Klügere gibt nach, so wie es Alonso getan hat, leider würde dieser für seine Aufmerksamkeit bestraft.
Mercedes wird seitens Reifentests bevorteilt und gewinnt den Monaco Gp...
Wo hat Kimi ihn denn in die Bande gedrückt?? Perez war sehr weit weg und Kimi hat innen zu gemacht. Dass Perez da trotzdem noch versucht rein zu stechen, ist nicht Kimis Schuld. In die Bande drücken wäre es gewesen, wenn Perez neben Kimi war, was er aber nicht war. Perez hätte ja auch nach rechts ausweichen können und den Notausgang nehmen können, als er gemerkt hat, dass er zu schnell ist. Aber er hat sich mit aller Gewalt vorbei pressen wollen. :thumbs_down:

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8512
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von Simtek » 26.05.2013, 19:41

Arestic hat geschrieben:Ich verstehe nicht, wieso alle auf Perez rumhacken. Der Junge hat uns heute Action geliefert und die Sache mit Kimi, ja die lief etwas blöd. Aber da ist doch nicht Perez alleine Schuld.Alle daneren Fahrer haben da doch Platz gelassen, Kimi fuhr weiter nach innen und dann krachte es eben.

Übrigends hat man heute viele Überholmanöver in der Loewes Kurve gesehen, weshalb für mich die Bestrafung an Hamilton (ohne eine Diskussion anfangen zu wollen) 2011 noch unverständlicher ist.

Das Rennen war nicht wirklich spannend und Hamilton war heute wohl der große Pechvogel. Er hatte den Speed um 2. zu werden, stattdessen steckt er hinter beiden Bullen fest. :stressed:
:thumbs_up:
Alle wollen Action und träumen von den "guten alten Zeiten" in den "noch richtig gefightet" wurde. Nicht so wie heute, wo doch alle anderen Piloten heute angeblich Weicheier und Hosenscheisser sind.
Früher war alles Besser, als ein Ayrton Senna oder Gilles Villeneuve nach dem Motto "Entweder lässt Du mich vorbei oder es scheppert" in die Kurve gestochen ist.
Und wenn dann ein junger Perez mit dem Messer zwischen den Zähnen fährt ist es auch nicht richtig. :eh:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
rogogock_MSC
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3597
Registriert: 03.08.2009, 01:18
Lieblingsfahrer: MSC, RAI, ALO, RIC, VER
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von rogogock_MSC » 26.05.2013, 19:47

Simtek hat geschrieben: :thumbs_up:
Alle wollen Action und träumen von den "guten alten Zeiten" in den "noch richtig gefightet" wurde. Nicht so wie heute, wo doch alle anderen Piloten heute angeblich Weicheier und Hosenscheisser sind.
Früher war alles Besser, als ein Ayrton Senna oder Gilles Villeneuve nach dem Motto "Entweder lässt Du mich vorbei oder es scheppert" in die Kurve gestochen ist.
Und wenn dann ein junger Perez mit dem Messer zwischen den Zähnen fährt ist es auch nicht richtig. :eh:
Nunja ein Senna oder Villeneuve sind aber sicherlich nicht immer in den Vordermann reingedonnert wenn der schon zu gemacht hat. Zumindestens wars dann eher ungewollt.

Sergio hats heute immer gemacht und durch die "Alonso muss den Platz zurück geben" Aktion hat er auch noch bestätigt gekriegt dass er anscheinend richtig handelt.

Ich mag Sergios Kampfverhalten sehr und kann nicht verstehen warum die anderen jammern, sollen sie halt kämpfen, aber das heute gegen Kimi war -sorry- deppad.
Reisen veredelt den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf.
- Oscar Wilde


BildBild

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18891
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von Aldo » 26.05.2013, 19:53

So hat Kimi sich Platz 10 geholt und brauch jetzt nun mehr 1 Rennen um mit Schumachers Rekord gleich zu ziehen!
http://www.youtube.com/watch?v=QxTgZzR2 ... e=youtu.be" target="_blank
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Abokart
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2011
Registriert: 04.04.2012, 13:55

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von Abokart » 26.05.2013, 19:57

Jake hat geschrieben:So hat Kimi sich Platz 10 geholt und brauch jetzt nun mehr 1 Rennen um mit Schumachers Rekord gleich zu ziehen!
http://www.youtube.com/watch?v=QxTgZzR2 ... e=youtu.be" target="_blank" target="_blank
War das alles in einer Runde?
Bild
Bild

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8512
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: #6. Großer Preis von Monaco, Monte Carlo

Beitrag von Simtek » 26.05.2013, 20:01

rogogock_MSC hat geschrieben:
Simtek hat geschrieben: :thumbs_up:
Alle wollen Action und träumen von den "guten alten Zeiten" in den "noch richtig gefightet" wurde. Nicht so wie heute, wo doch alle anderen Piloten heute angeblich Weicheier und Hosenscheisser sind.
Früher war alles Besser, als ein Ayrton Senna oder Gilles Villeneuve nach dem Motto "Entweder lässt Du mich vorbei oder es scheppert" in die Kurve gestochen ist.
Und wenn dann ein junger Perez mit dem Messer zwischen den Zähnen fährt ist es auch nicht richtig. :eh:
Nunja ein Senna oder Villeneuve sind aber sicherlich nicht immer in den Vordermann reingedonnert wenn der schon zu gemacht hat. Zumindestens wars dann eher ungewollt.

Sergio hats heute immer gemacht und durch die "Alonso muss den Platz zurück geben" Aktion hat er auch noch bestätigt gekriegt dass er anscheinend richtig handelt.

Ich mag Sergios Kampfverhalten sehr und kann nicht verstehen warum die anderen jammern, sollen sie halt kämpfen, aber das heute gegen Kimi war -sorry- deppad.


Jop, war es!
Nur, was hat sich z.B. ein Hamilton zu Beginn seiner Karriere für Dinger geleistet. Und absicht, war hier sicher auch nicht im Spiel.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Antworten