#3. Großer Preis von China, Shanghai

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9292
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon viva espania » 14.04.2013, 11:24

Brod hat geschrieben:
viva espania hat geschrieben:Was meinst du?


Seine frustrierten Aussagen zum Kräfteverhältnis und den Reifen. Nicht schlimm, aber man muss nicht lange überlegen woher diese Meinung kommt (;

Bei RB werden wir jetzt wieder eine Welle an Kommentaren über die Reifen hören. Ihr Glück, dass Mercedes bei der Lobbyarbeit brav mitmacht und sich damit am Ende eventuell selbst keinen Gefallen tut. Warum man bei Mercedes ausgerechnet jetzt bei den Reifen so drängt, muss kein Mensch verstehen, oder?

Da er zurzeit nicht das beste Auto hat, läuft es halt nicht ganz so wie gewünscht für ihn. Ganz ehrlich sein Verhalten war doch abzusehen, zumindest für mich.

Das mit der Lobbyarbeit ist schon auffällig, auch das Verhalten des RB Teams ist typisch: Was nicht passt wird gefälligst passend gemacht! Eine Selbstverständlichkeit für RB. Dass die FIA und die anderen Teams sich diesem Gejammer beugen ist das Eigentliche, was mich wundert. Angeblich soll's ab Barcelona haltbarere Reifen geben. Verstehe ich nicht, denn das bedeutet, dass alle Teams dem zugestimmt haben.
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25786
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 14.04.2013, 11:28

GuardiolaVettel hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Oje, es gibt VIELE Meldungen wegen der DRS-Benutzung unter gelber Flagge.

Edith: Cars: 1,2,5,7,8 und ein paar Backmarker


Bei so vielen Fahrern glaube ich nicht, das es dann Strafen gibt, dann muss das Gelb übersehen worden sein oder nicht sofort erkennbar genug. So viele Fahrer aufeinmal? Finds das nicht unnormal?

Nö, bei der FIA wundert mich fast nix mehr.
Und die anderen, nicht genannten, haben es ja offenbar nicht benutzt.
Da hilft nur abwarten.
Bild

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon Brod » 14.04.2013, 11:30

Alonso-Fan94 hat geschrieben:Das mit den Reifen nervt mich auch unglaublich, es ist doch sowie immer es wird erst viel rumgeheult und am Ende kommen sie doch wieder mit 2-3 Stopps durch. Ferrari hat es heute hinbekommen und Lotus mit Räikkönen auch, bei Ferrari war ganz sicher noch luft, also kann es doch nicht (nur) am Reifen liegen.


Nun, die Politik von RB verstehe ich ja. Vettels Aussagen sind inhaltlich ja auch verständlich...der Ton ist halt aktuell bei ihm in jedem Interview seltsam, müsste er doch bemüht sein sich so gut wie möglich zu präsentieren (ich hätte ihn eigentlich so eingeschätzt), erscheint er aber erst recht gleichgültig nach der ganzen Kritik.

Bei Mercedes verstehe ich die Politik nach Malaysia und China aber nicht. Man hatte im Schnitt die letzten Jahre bie Merc immer Reifennachteile - ganz egal wie lange ein Pirelli gehalten hat. Jetzt steht man aber so schlecht wirklich nicht da in den letzten beiden Rennen und riskiert imo hauptsächlich RB stärker zu machen. Man hat ja keine Gewissheit mit den neuen Reifen besser klarzukommen.

Logisch müsste es eigentlich zur Zeit heißen: Alle gegen RB. Mercedes ist da anderer Meinung. Ich kapiere nicht ganz warum - aus Teamsicht.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13853
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon turbocharged » 14.04.2013, 11:37

GuardiolaVettel hat geschrieben:
Jetzt übertreibst du, als Alonsos Auto nicht das versprach als es sollte, hat Alonso es immer aufs Auto geschoben.

Ich würde aufpassen mit was für einer Kritik man hier bei Vettel kommt. Daher war das gerade echt unnötig.

nur dass bei red bull/vettel immer jemand anderer schuld ist, sie selber machen ja gar nix falsch. egal ob das der renault motor, die pirelli reifen oder das safety car ist.

ferrari hat selber zugegeben, dass sie fehler gemacht haben und das auto nicht auf die reihe bekommen haben, weil der windkanal nicht funktioniert hat.

ist ein großer unterschied.

Benutzeravatar
unclebernie
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4939
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: RAI, HAM, HÄK, LEC

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon unclebernie » 14.04.2013, 11:43

SexyNase hat geschrieben:
Flapjack hat geschrieben:Die Sch.weine bei RBR haben Webber die Teamorder gegeben, dass er mit Vergne crashen soll um so sein Rennen zu zerstören und Vettel zu helfen!!! Und Webber macht das natürlich, wie immer... :eh:

:facepalm:


und du glaubst das noch nase..
"Mein Bart hat plötzlich angefangen zu flattern und ich verlor unter dem Helm Haare. Die sind mir dann auf das Gaspedal gefallen und ich bin mit dem Fuß deshalb abgerutscht. Sowas hatte ich noch nie"

Valtteri Bottas

Benutzeravatar
nruns
Testfahrer
Beiträge: 834
Registriert: 18.09.2007, 18:48
Lieblingsfahrer: Jochen Rindt
Wohnort: Wien

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon nruns » 14.04.2013, 11:43

Gratulation an Ferrari und Alonso.
Schaut dieses Jahr ganz gut aus, obwohl Webber angedeutet hat was im RBR stecken könnte.
Aus der Boxengasse auf Weich gestartet und gleich einen Boxenstopp hingelegt und trotzdem bei der Musik dabei...

Warum RBR noch immer nicht auf Geschwindigkeit geht verstehe ich nicht.
Dass Vettel trotz DRS nicht an anderen vorbeikommt und sich dadurch die Rennen "vers.aut" kann doch nicht im Sinne von RBR sein.

Aber schaun wir mal was nächste Woche in Bahrein passiert...
Mit sportlichen Grüßen
NichtRotUndNichtSilberundnichtBlau
F1 Fan since 1969

Benutzeravatar
nruns
Testfahrer
Beiträge: 834
Registriert: 18.09.2007, 18:48
Lieblingsfahrer: Jochen Rindt
Wohnort: Wien

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon nruns » 14.04.2013, 11:49

unclebernie hat geschrieben:
SexyNase hat geschrieben:
Flapjack hat geschrieben:Die Sch.weine bei RBR haben Webber die Teamorder gegeben, dass er mit Vergne crashen soll um so sein Rennen zu zerstören und Vettel zu helfen!!! Und Webber macht das natürlich, wie immer... :eh:

:facepalm:


und du glaubst das noch nase..

[ironie]
Da war Vettel ja schon an dem
- aus der Box gestarteten und
- bereits einen Boxenstopp absolviert habenden
- vor ihm liegenden Webber vorbei,
und sie haben ihm trotzdem einen Pit-"Stop" verpasst.

Müssen die Angst davor gehabt haben, dass Webber Vettel noch holt...
[/ironie]
Mit sportlichen Grüßen
NichtRotUndNichtSilberundnichtBlau
F1 Fan since 1969

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9292
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon viva espania » 14.04.2013, 11:51

GuardiolaVettel hat geschrieben:
viva espania hat geschrieben:Da er zurzeit nicht das beste Auto hat, läuft es halt nicht ganz so wie gewünscht für ihn. Ganz ehrlich sein Verhalten war doch abzusehen, zumindest für mich.

Das mit der Lobbyarbeit ist schon auffällig, auch das Verhalten des RB Teams ist typisch: Was nicht passt wird gefälligst passend gemacht! Eine Selbstverständlichkeit für RB. Dass die FIA und die anderen Teams sich diesem Gejammer beugen ist das Eigentliche, was mich wundert. Angeblich soll's ab Barcelona haltbarere Reifen geben. Verstehe ich nicht, denn das bedeutet, dass alle Teams dem zugestimmt haben.


Jetzt übertreibst du, als Alonsos Auto nicht das versprach als es sollte, hat Alonso es immer aufs Auto geschoben.

Ich würde aufpassen mit was für einer Kritik man hier bei Vettel kommt. Daher war das gerade echt unnötig.


Das ist das was ich von Vettel halte, wenn es nicht wie gewünscht läuft, packt er eben seine Ellenbogen aus und ist voll auf Ego gepolt. Das musst du nicht mal negativ sehen! Vettel will um jeden Preis gewinnen.
Dass Vettel verbal um sich schlägt, haben wir schon des öfteren zu sehen bekommen, da war es schon zu erkennen. Vettel ist jemand der nicht verlieren kann, für ihn zählt nur der Platz ab der Sonne, dafür tut er alles. Möchtest du das etwa bestreiten?

Vettel hat die richtige Einstellung um WM zu werden. Aber als Teamplayer sehe ich nicht, auch nicht als jemanden, der etwas eingesteht. Das konnte man sehr deutlich an seiner PK von Donnerstag erkennen. Aber hey, es geht nicht darum Vettel charakterlich zu beurteilen, sondern seine Leistung und nur darauf kommt es an. Die war heute TOPP.
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13853
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon turbocharged » 14.04.2013, 11:53

GuardiolaVettel hat geschrieben:
qpqpqp hat geschrieben:
GuardiolaVettel hat geschrieben:
Jetzt übertreibst du, als Alonsos Auto nicht das versprach als es sollte, hat Alonso es immer aufs Auto geschoben.

Ich würde aufpassen mit was für einer Kritik man hier bei Vettel kommt. Daher war das gerade echt unnötig.

nur dass bei red bull/vettel immer jemand anderer schuld ist, sie selber machen ja gar nix falsch. egal ob das der renault motor, die pirelli reifen oder das safety car ist.

ferrari hat selber zugegeben, dass sie fehler gemacht haben und das auto nicht auf die reihe bekommen haben, weil der windkanal nicht funktioniert hat.

ist ein großer unterschied.


Nein, ich meinte generell nur die Fahrer, nicht die Teams mit eingeschlossen. Was die Teams sagen kann doch Vettel nichts für.

Alonso hat dermassen das Auto kritisiert 2012, schlechter als es war, und deshalb ist das kein großer Unterschied qpqpqp.

natürlich ist das ein unterschied. ferrari hat ja den selben weg wie alonso eingeschlagen, nämlich dass das auto nicht konkurrenzfähig ist. was ja auch im ersten saisondrittel 2012 der fall war. alonso ist dem team also nicht "in der rücken gefallen". man gibt einfach zu, dass die anderen teams einen besseren job gemacht haben.

währenddessen vettel die schuld wiedermal anderen gibt. weil es kann ja nicht sein, dass der weltmeisterliche weltmeister vettel nicht mit den reifen klar kommt. andere teams/fahrer schaffen es ja auch. wieso kann man nicht einfach sagen, dass die anderen besser gearbeitet haben? nein, die reifen sollen gefälligst angepasst werden!

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7078
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon Wester » 14.04.2013, 11:56

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
GuardiolaVettel hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Oje, es gibt VIELE Meldungen wegen der DRS-Benutzung unter gelber Flagge.

Edith: Cars: 1,2,5,7,8 und ein paar Backmarker


Bei so vielen Fahrern glaube ich nicht, das es dann Strafen gibt, dann muss das Gelb übersehen worden sein oder nicht sofort erkennbar genug. So viele Fahrer aufeinmal? Finds das nicht unnormal?

Nö, bei der FIA wundert mich fast nix mehr.
Und die anderen, nicht genannten, haben es ja offenbar nicht benutzt.
Da hilft nur abwarten.


Die anderen waren vielleicht in der Phase auch gar nicht in einem Fight ;)
Bild
Bild

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25786
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 14.04.2013, 11:57

Andrew Benson ‏@andrewbensonf1 3m
Five-place grid penalty in Bahrain for @EstebanGtz for ramming into Sutil at Turn 13 in China

Zum DRS kommen wir später :)
Bild

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25786
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 14.04.2013, 12:03

ESPN F1 ‏@ESPNF1 16s
Mark Webber has been given a three-place grid penalty at Bahrain for causing a collision with Jean-Eric Vergne
Bild

Benutzeravatar
Freiwild
Kartfahrer
Beiträge: 246
Registriert: 06.02.2013, 11:23
Lieblingsfahrer: Siehe Bild - F1 relativ egal
Lieblingsteam: Sauber, Lotus, Audi

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon Freiwild » 14.04.2013, 12:29

Mercedes hat deutlich mehr Probleme mit den Reifen als RdBull und beklagen über zu weiche Reifen tun sich praktisch alle.

Aber macht ruhig weiter mit der üblichen Schreiberei.

Mit Abstand die meiste Jammerei hat man nicht bei den Profis sondern hier im Forum, aber es sind trotzdem auch viele interessante Beiträge und Meinungen mit dabei.

Es sind halt nur ein gewisser Teil richtige Motorsportfans mit technischem Interesse!!!

Benutzeravatar
Tr!pleCr0wn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5321
Registriert: 23.08.2006, 17:55
Wohnort: Gasoline Alley

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon Tr!pleCr0wn » 14.04.2013, 12:36

Freiwild hat geschrieben:Mercedes hat deutlich mehr Probleme mit den Reifen als RdBull und beklagen über zu weiche Reifen tun sich praktisch alle.

Aber macht ruhig weiter mit der üblichen Schreiberei.

Mit Abstand die meiste Jammerei hat man nicht bei den Profis sondern hier im Forum, aber es sind trotzdem auch viele interessante Beiträge und Meinungen mit dabei.

Es sind halt nur ein gewisser Teil richtige Motorsportfans mit technischem Interesse!!!


:thumbs_up:
Wobei es ja dank der aktuellen Situation in der Formel 1 schwieriger geworden ist, das technisches Interesse dort befriedigend auszuleben.
Back To Insanity

Benutzeravatar
El_Nano
Simulatorfahrer
Beiträge: 691
Registriert: 19.02.2010, 08:20

Re: #3. Großer Preis von China, Shanghai

Beitragvon El_Nano » 14.04.2013, 12:38

GuardiolaVettel warum löscht du?? :D
Bild
Bild


Zurück zu „2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste