Gurke/ Antigurke Sepang

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16476
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von scott 90 » 24.03.2013, 13:34

Antigurke:

:arrow: Mark Webber :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Für mich der Mann des Rennens, und das nicht weil Vettel mit einem gschmäckle gewonnen hat, sondern weil er einfach ein richtig starkes Rennen gefahren ist. Die Kritiker die behaupten er könne nicht starten, hat er das Gegenteil gezeigt. Unter dem Strich hat er heute trotz des zweitens Platzes einen großen Sieg errungen.

:arrow: Sebastian Vettel :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down:
Ob es die paar Punkte wirklich wert waren sich über die Teamentscheidung hinweg zusetzen und das am Ende nicht auf ihn zurückfällt das er Webber überholte, weiß ich nicht. Aber allein schon das seine eigentlich gute Leistung trotz nicht unbedingt super Strategie in den Hintergrund rückt sagt alles.
Man kann im übrigen dem Team keinen Vorwurf machen, Horner hat Vettel am Funk kritisiert und nach dem Rennen bei RTL auch klar gesagt das war Vettels Entscheidung und nicht die des Teams. Ebenso hat man nicht auf den deplatzierten Funkspruch man solle Webber aus dem Weg schaffen reagiert.
Ich möchte diesen nicht auf die Goldwaage legen da er aus der Emotion fiel aber dennoch das man bei Red Bull unbeeindruckt Webber weiterfahren lies verdient Respekt.
Ich vermute Vettel wird am Ende dafür bezahlen einen Teamkollegen zu haben der ihm wohl nicht mehr helfen wird. Dazu hat das Team auch die Nase voll das er sich immer wieder über Teamentscheidungen hinwegsetzt.(War nicht das erste mal)

:arrow: Nico Rosberg :thumbs_up: :thumbs_up:
Man mag es kritisieren das er nicht die Entscheidung des Teams ignoriert hat wie soviele andere das getan haben. (Vettel, Button in einer ähnlichen Lage in Istanbul) Ebenso kann man es als Schwäche deuten, doch man kann es genauso umkehren und daraus eine Stärke machen. Rosberg hat kein Porzellan zertrümmert und richtig gesagt das merke ich mir. Ich bin mir sicher das ganze wird ihm im Laufe der Saison helfen.
Was Wolff und Lauda bei RTL dann gemacht haben fand ich unter dem Strich nicht in Ordnung. Sagt für mich schon einiges wenn man Brawn so in den Rücken fällt und sich im Falle von Wolff nicht klar äußert. Man will Brawn wohl loswerden und wartet nur darauf das er einen Fehler macht.

:arrow: Lewis Hamilton :thumbs_up: :thumbs_up:
Ich mache jetzt mal keine Abstriche zu Rosberg da er auch ein starkes Rennen gefahre ist. Möglich das er gegenüber Nico den kürzeren gezogen hätte wenn er dieser frei fahren hätte dürfen aber möglich wäre es genauso gewesen das er sich wie gegen Button in Istanbul erwehren hätte können. Am Ende ein etwas glückliches Podest aber nicht unverdient.

:arrow: Jenson Button :thumbs_up: :thumbs_up:
Warum er hier auftaucht obwohl er nicht mal in die Punkte kam??
Ganz einfach weil er ein super Rennen gefahren ist und die McLaren Ampel als diese zunichte machte. Er hatte Perez klar distanziert und war Best of the Rest. Mit einem McLaren der nicht wirklich als super bezeichnet wurde.
Ich finde das muss man würdigen.

:arrow: Felipe Massa :thumbs_up:
Enttäuschend das man die Quali Pace nicht halten konnte aber mit P5 hat er das Maximum erreicht was zu holen war. Am Start ein wenig unglücklich aber sonst ein sehr sauberes Rennen vom Felipe.

:arrow: Romain Grosjean :thumbs_up:
Da hat sich eienr von der Schlappe in Melbourne erholt. Bitter für das Team das man so im Verkehr feststeckte aber man hätte wohl nicht wirklich mit MGP und RB mithalten können. Insgesamt fand ich heute Romain wesentlich besser als Kimi.

:arrow: Nico Hülkenberg :thumbs_up:
Ich denke die Position war schon das Maximum obwohl er zeitweise deutlich besser klassiert war. Der Sauber scheint einfach nicht schnell genug für mehr. Sieht man auch an Gut.
Am Ende bleibt Ernüchterung da man wohl mit FI ohne Schraubenprobleme noch weiter hinten zu finden wäre.

:arrow: Jean Eric Vergne :thumbs_up: :thumbs_up:
Das war richtig stark von ihm. Das ihn sein Team beim Stopp zu früh losfahren lässt und ihn das die Nase kostet, dafür kann er nichts. Aber das er dann ein solch starkes Rennen fährt und sogar noch in die Punkte kommt ist wirklich stark. Hut ab(auch wenn Ric mit dem zweiten technisch bedingten Ausfall im zweiten Rennen viel Pech hatte obwohl er diesesmal nicht ganz un schuldig war)

:arrow: Jules Bianchi :thumbs_up:
Auch das muss man wieder würdigen, hat die Caterhams und Chilton wieder klar geschlagen.

:arrow: DRS Zone mit 2 Messpunkten :thumbs_up:
Lange hats gedauert aber nun endlich die Möglichkeit mit DRS in der zweiten Zone zu kontern. Find ich aufjeden Fall eine Verbesserung.

Gurken

:arrow: Force India :thumbs_down: :thumbs_down:
So war darf einem professionellen Team nicht passieren. Hat mich Sicherheit gute Punkte gekostet

:arrow: McLaren :thumbs_up: :thumbs_down: :thumbs_down:
Die Performance war teilweise wirklich gut aber so was darf einem doch nicht passieren.

:arrow: Fernando Alonso und Ferrari :thumbs_down:
Wer auch immer diese Entscheidung wirklich zu verantworten hat muss sich fragen was solch ein Zocken soll??
Man spielt da mit der Sicherheit anderer und der eigenen. Ein Alonso und Ferrari müssen da einfach reagieren.
Auch wenn man Alonso in Schutz nehmen könnte da er möglicherweise nicht genau gesehen hat wie stark der Schaden ist. Sein Fehler war wohl eher Vettel hinten drauf zu fahren.

:arrow: Williams :thumbs_down:
Was war da mit Pastor eigentlich los. Motortausch vor dem Start, der Frontflügel löst sich plötzlich auf(für mich sah das aufjedenfall komisch aus) und dann bleibt er noch mit KERS Problemen stehen. Ein Wochenende zum vergessen auch wenn Bottas mit P11 ein gar nicht so schlechtes Resultat holt

:arrow: Das Reifengemoser von RB und MGP :thumbs_down: :thumbs_down:
Was soll das eigentlich man liegt vorne und beschwert sich am lautesten über die Reifen die nach meinem Ermessen ok sind. Auch die Befürchtung 5 Stopps stimmte nicht. Am Ende wären ohne die Inters wohl die meisten mit 3 Stopps durchgekommen. Aber Hauptsache man kann wieder meckern. Manchmal geht einem diese ewige politische Gehabe wirklich auf den Senkel.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
T!mmy
Rookie
Rookie
Beiträge: 1800
Registriert: 29.11.2012, 20:58
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von T!mmy » 24.03.2013, 13:50

Vettel :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down: (Für den Funkspruch: Mark is too slow. get him out of my way)

Webber: :thumbs_up: :thumbs_up:

Hamilton :thumbs_up: :thumbs_up:

Rosberg :thumbs_up: :thumbs_up:


Räikkönen :thumbs_up: :thumbs_down: Schönes Duell mit Hülkenberg. Aber wirklich gut lief es heute nicht :?

Bianchi :thumbs_up: :thumbs_up: Was für ein Vorsprung vor Max Chilton :eh:

Hülkenberg :thumbs_up:

Massa :thumbs_up:

Alonso :thumbs_down: Guter Start, aber dann etwas verschätzt.

Maldonado :thumbs_down: :thumbs_down: Hat zum jetzigen Zeitpunkt nichts in der Formel 1 verloren. Der bekommt ja absolut nichts mehr auf die Reihe. Mal schauen wie er sichcden den nächsten Rennen schlägt.


Red Bull :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:

Mercedes :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:

Force India :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :facepalm:
" [...] the star will go down. Don't you worry."

This is Formula One

SexyNase
Nachwuchspilot
Beiträge: 357
Registriert: 07.02.2013, 18:36
Wohnort: Ganz im Norden

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von SexyNase » 24.03.2013, 13:55

:thumbs_up: Vettel gutes hartes rennen, Teamorder ignoriert, aber schlechtes verhalten gegeüber webber

:thumbs_up: Webber starkes rennen, sauberer Start,

:thumbs_up: Grosjean starkes aber unauffälliges rennen mit andere strategie hätte er massa halten können

:thumbs_up: Button viel aus dem auto gemacht

:thumbs_down: Alonso unerklärlich und unverantwortlich mit zerstörten frontflügel auf dem level fahren zuwollen

:thumbs_down: Massa ganzes Rennen schwach nicht hingelegt

:thumbs_down: Maldonado drei Gelbphasen dreimal von ihm verursacht
Forza Vettel!
Wer fehler in meiner Rechtschreibung findet darf sie behalten.

Tomturbon

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von Tomturbon » 24.03.2013, 14:31

Tops:

Sebastian Vettel :thumbs_up: :thumbs_down:
Zwar wieder mal sehr starke fahrerische Leistung übers Rennen hinweg...(weiter siehe unten)

Mark Webber :thumbs_up: :thumbs_up:
Heute sehr starker Start, und auch danach hat er die Spitze gehalten, bis zum internen Stallduell bei Red Bull. Für mich der moralische Sieger des GP von Malaysia

Lewis Hamilton :thumbs_up: :thumbs_up:
Tolle Pace, und die Erkenntnis, dass er die McLaren-Crew noch immer ganz doll lieb hat... :mrgreen:
Auch gute Worte am Podium für seinen Teamkollegen.

Nico Rosberg :thumbs_up: :thumbs_up:
Wie Lewis am Podium schon sagte, eigentlich gehört das Podium eher Nico als ihm selber. War auch phasenweise der schnellste Pilot auf der Strecke!

Felipe Massa :thumbs_up:
Der Schwachpunkt war die Startphase, wo er den Anschluss an die Spitze verlor. Danach konnte er mit guter Pace aber immerhin noch das Beste daraus machen.

Romain Grosjean :thumbs_up:
Endlich wieder mal ein Grosjean, der auch seinen Teamkollegen in die Schranken weisen kann, und sich damit wieder Oberluft gegenüber seine Kritiker schafft. Freut mich sehr für ihn!

Nico Hülkenberg :thumbs_up:
Hat heute wirklich alles, was im Sauber gesteckt ist, herausgeholt. Vor allem am Beginn auf nasser Fahrbahn sehr stark unterwegs.

Jules Bianchi :thumbs_up:
Den Teamkollegen im Quali und Rennen deklassiert, und auch teilweise schon mit Blick nach vorne ins hintere Mittelfeld! Da scheint ein neues großes Talent nachzukommen!

Flops:

Ferrari / Fernando Alonso :thumbs_down: :thumbs_down:
Sorry, aber was war das für eine Entscheidung, Alonso mit lädiertem Frontflügel draußen zulassen, wo es darauf dann so gekommen ist, wie es kommen musste... :roll:

Force India :thumbs_down: :thumbs_down:
Boxenstopps wollen geübt sein...

Pastor Maldonado :thumbs_down:
Unnötiger Fahrfehler, welche die Situation von Williams nicht gerade verbessert.

Sebastian Vettel :thumbs_up: :thumbs_down:
...aber heute charakterlich schwach. F1 ist Teamsport, kein Einzelsport!

Reifen :thumbs_down:
Ich will wieder die 2010er-Bridgestones sehen...waren mir allemal lieber als die aktuelle Situation
Zuletzt geändert von Tomturbon am 24.03.2013, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hannma
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8720
Registriert: 06.06.2009, 18:06
Lieblingsfahrer: Max Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull
Wohnort: NDS

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von hannma » 24.03.2013, 17:02

top:
:arrow: - webber
:arrow: - hamilton
:arrow: - rosberg
:arrow: - grosjean
:arrow: - button
:arrow: - vergne


flop:
:arrow: - vettel
:arrow: - maldonado
:arrow: - stallorder mercedes
:arrow: - force india
:arrow: - mclaren boxencrew
Bild

Träume nie dein Leben ~ Lebe deinen Traum

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14664
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von Arestic » 24.03.2013, 17:10

Webber :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Vettel (fahrerisch) :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Hamilton :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Rosberg :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Button :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Hülkenberg :thumbs_up: :thumbs_up:

Vettels Benehmen :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:
Mercedes Teamorder :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:
Maldonado :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:
McLaren Stopp :thumbs_down: :thumbs_down:

Benutzeravatar
Nebur
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7931
Registriert: 09.09.2008, 21:25

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von Nebur » 24.03.2013, 17:16

Wie hier einige Vettel für sein verhalten kritisieren können, verstehe ich nicht. :roll:

Man kann ihn höchstens für den Boxenfunk kritisieren.
Endlich, der Chef ist wieder da. Ron führ uns wieder zum Titel.

Benutzeravatar
Seinfeld
Testfahrer
Beiträge: 820
Registriert: 13.12.2011, 20:07

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von Seinfeld » 24.03.2013, 17:38

Antigurke

webber: :thumbs_up:
der moralische Sieger des heutigen Rennens.

RBR: Leider immer noch das Maß der Dinge.

Grosjean: :thumbs_up: Teamkollegen geschlagen

gurke


Alonso:
:thumbs_down: Ein dummer Fehler kostet ihn das Rennen

Vettel: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Charakterlich eine Nullnummer, eines WM nicht würdig.

Rosberg: :thumbs_down: Nicht intelligent genug um an Hamilton vorbeizugehen. Er hätte auf der Gegengeraden hinter Hamilton bleiben sollen, auf der Zielgeraden wäre er mit DRS locker vorbeigefahren. Und wenn er wirklich so viel schneller konnte hätte er sich dann innerhalb der Runde lösen können und wäre wieder auf der Gegengeraden save.

Force India: :thumbs_down: :thumbs_down: wtf?

Das Rennen :thumbs_down:

DRS :thumbs_down:

Mark Webber fan
Nachwuchspilot
Beiträge: 341
Registriert: 03.04.2009, 18:14
Lieblingsfahrer: WEB/ALO/BUT/KOB/PER/GRO
Lieblingsteam: Caterham

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von Mark Webber fan » 24.03.2013, 19:02

:thumbs_up: Webber
:thumbs_up: Button
:thumbs_up: Grosjean
:thumbs_up: Vergne
:thumbs_up: Bianchi
:thumbs_up: Pic

:thumbs_up: :thumbs_down: Mercedes
:thumbs_up: :thumbs_down: Massa
:thumbs_up: :thumbs_down: :thumbs_down: Vettel
:thumbs_up: :thumbs_down: :thumbs_down: Ferrari

:thumbs_down: Maldonado
:thumbs_down: Force India

Neutral: Alonso (wer weiß, was da heute drin gewesen wäre)
Mark Webber, Ole Einar Björndalen, Raúl, Thor Hushovd, Rafael Nadal =)

Caterham F1 Fanclub

Benutzeravatar
Kritias
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4074
Registriert: 28.03.2010, 11:53
Wohnort: Berolino

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von Kritias » 24.03.2013, 20:17

Nebur hat geschrieben:Wie hier einige Vettel für sein verhalten kritisieren können, verstehe ich nicht. :roll:

Man kann ihn höchstens für den Boxenfunk kritisieren.
:thumbs_up: :wink:

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/drad ... a012e5.mp3" target="_blank" target="_blank

Benutzeravatar
Xandos
Rookie
Rookie
Beiträge: 1709
Registriert: 20.02.2012, 11:56
Lieblingsfahrer: Raikönnen , Alonso, Bianchi
Lieblingsteam: Lotus, Ferrari, Williams

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von Xandos » 24.03.2013, 20:35

Kritias hat geschrieben:
Nebur hat geschrieben:Wie hier einige Vettel für sein verhalten kritisieren können, verstehe ich nicht. :roll:

Man kann ihn höchstens für den Boxenfunk kritisieren.
:thumbs_up: :wink:

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/drad ... a012e5.mp3" target="_blank" target="_blank" target="_blank
Hast du auch ein Hörvideo eines Australischen / spanischen / englischen Expertens zur Hand ? :wink:
Bild

Benutzeravatar
Syncro
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5037
Registriert: 08.10.2006, 20:43

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von Syncro » 24.03.2013, 22:17

Kritias hat geschrieben:
Nebur hat geschrieben:Wie hier einige Vettel für sein verhalten kritisieren können, verstehe ich nicht. :roll:

Man kann ihn höchstens für den Boxenfunk kritisieren.
:thumbs_up: :wink:

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/drad ... a012e5.mp3" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank
alles schön und gut, nur ist es typisch, dann zu behaupten, an sowas erkennt man sieger und verlierer.
diese meinung ist nicht ganz objektiv.
es sind zwei verschiedene teams und historien.
niemals wird sich ein vettel so verhalten dürfen bei mercedes, wie er das bei rb getan hat.
bei rb wurde er jahrelang verwöhnt und alles wurde für ihn getan, bei mercedes ist es bis auf heute immer ausgegelichener und sportlicher zugegangen.
zwei komplett verschiedene philosophien und da tut man nico unrecht, wenn man ihn dann so abstempelt :thumbs_down:
aber das ist typisch für die medienwelt, man kreiert sich seine sieger und verlierer und wirft alles in einen topf.
das schlimme daran ist ja, daß es die meisten dann auch noch glauben.
schumi war auch der unschlagbare, bis er bei mgp vorgeführt wurde. so kanns laufen.

Benutzeravatar
Munster
Rookie
Rookie
Beiträge: 1574
Registriert: 31.05.2011, 23:22
Wohnort: Berlin

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von Munster » 25.03.2013, 00:11

hannma hat geschrieben:
flop:
:arrow: - vettel
:arrow: - maldonado
:arrow: - stallorder mercedes
:arrow: - force india
:arrow: - mclaren boxencrew
Der gewisse Widerspruch darin ist Dir schon bewusst, oder? Denn letztendlich ist die Stallorder bei Red Bull und Mercedes so ziemlich genau die Gleiche gewesen: Der Hintermann sollte zu Gunsten des Vordermanns langsamer machen. Wenn Du also die Mercedes-Stallorder kritisierst, solltest Du auch so konsequent sein und die Red Bull-Stallorder ebenfalls kritisieren. Der Unterschied lag nur darin, dass der eine Fahrer die Teamorder ignoriert hat und der andere nicht und das führt uns zur Frage: Wofür kritisierst Du Vettel, wenn er eine Stallorder ignoriert, die Du ablehnst?

Benutzeravatar
Dr.owowitz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2446
Registriert: 13.06.2007, 16:20
Lieblingsfahrer: Webber,Will Power &diverse
Lieblingsteam: Jaguar, Jordan, Minardi

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von Dr.owowitz » 25.03.2013, 03:48

Munster hat geschrieben: Der gewisse Widerspruch darin ist Dir schon bewusst, oder? Denn letztendlich ist die Stallorder bei Red Bull und Mercedes so ziemlich genau die Gleiche gewesen: Der Hintermann sollte zu Gunsten des Vordermanns langsamer machen...
Dein Fehler ist dir bewusst, oder ?

Du vergleichst RBR & MAMG´s Teamorder, dabei sind sie völlig verschiedener Natur:

Hamilton musste schon einige Zeit Sprit sparen, während Nico dahingehend keine Probleme hatte, also war die Performance der beiden Wagen nicht die gleiche, daher die Teamorder den langsameren vorne zu halten für viele unverständlich.

Webber hatte dagegen keinerlei Probleme am Auto und hat nur gemäß Rücksprache mit dem Team auf Schongang umgestellt, um sicher ins Ziel zu kommen. Seb hatte die selben Anweisungen, aber hat sich über alles gestellt.
Bei selber Einstellung wäre Webber wohl im Stande gewesen vorne zu bleiben, das hat der Rennverlauf gezeigt.
Wann immer er musste konnte er sich auch entsprechend absetzen um vorne zu bleiben.

Man kann natürlich Äpfel & Birnen vergleichen, aber dann sollte man es schon erkennen...

Benutzeravatar
AlonsoKanns
Rookie
Rookie
Beiträge: 1694
Registriert: 16.03.2012, 17:36
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Germany / BW / BL

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitrag von AlonsoKanns » 25.03.2013, 08:00

TOPS:
VET -> fahrerisch verdient gewonnen, die Teamorder ist für mich völlig unverständlich, zeigt aber deutlich auf, dass VET nicht bevorzugt wird. Er hat ganz klar verdient gewonnen. Mir hat seine Entscheidung aus Motorsportfansicht sehr gut gefallen. Vettel ist einer der wenigen echten Racer im Feld, Hut ab, er hat mich positiv überrascht!
ROS -> Seine Quali (Q3) verlief etwas unglücklich, im Rennen hat seine Klasse wieder unter Beweis gestellt, das Teamduell ist wirklich spannend, Teamorder ist hier auch völlig fehl am Platz.
LAUDA-> Das "Interview" mit Kollege Toto W. war klasse, Lauda hat kein Blatt vor den Mund genommen, Respekt!
HÜL -> klasse Rennen von ihm, er scheint voll bei den Sinnen zu sein, er hat RAI wie einen Amateur aussehen lassen

FLOPS:
WEB -> dieser Miesepeter sollte mal genau nachdenken, was er die letzten Jahre im Team geleistet hat, und wie er sich auf der Strecke insbesondere letztes Jahr verhalten hat, und dann noch frech posaunen, Vettel handle immer so, er sollte froh sein, dass er bei RB fahren darf, auch wenn VET jünger ist als er, verdient der 3-fache WM mehr Respekt von dem schlechten Verlierer.
RAI -> fahrerisch nicht top, und das Gejammere am Funk weil er von Hülkenberg ausgetrickst wurde, war unnötig.
RB + MERCEDES -> wieder mal ein Schlag ins Gesicht der Zuschauer und den Fans, so verkrault man viele Leute, damit auch Sponsoren und somit verdirbt man letztendlich den Sport selbst.
FERRARI -> die klugen Leute haben sich gestern sehr unklug verhalten, langsam frage ich mich, ob sie es überhaupt verdient haben den besten Fahrer im Team zu haben.
2014 müssen die Kimi- Anhänger ganz tapfer sein, Alonso trennt die Spreu vom Weizen

Antworten