Gurke/ Antigurke Sepang

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
DC21
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5823
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: Coulthard, Button, Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon DC21 » 24.03.2013, 12:07

Antigurke:
:thumbs_up: Webber: Starkes Rennen und auch sein Verhalten nach dem Rennen war gut.
:thumbs_up: Massa: Starke Quali und solides Rennen
:thumbs_up: Rosberg und Hamilton: Beide mit starkem WE und beide halten sich an die Anwersungen des Teams
:thumbs_up: Button: Wäre wohl Platz 5 gewesen.
:thumbs_up: Christian Horner: Klare Worte nach dem Rennen. Nimmt Vettel nicht in Schutz.

Gurke:
:thumbs_down: Force India und Mclaren Boxencrews: Kosten den Fahrern ein gutes Rennen

:thumbs_up: :thumbs_down: Vettel: Selbst der zweite Platz hätte ein gutes Rennen bedeutet, das war stark. Aber die Anweisung des Teams zu missachten geht gar nicht. Auch die erste Entschuldigung war etwas schwammig. Das hörte sich nachher besser an.
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
Ronso
F1-Fan
Beiträge: 58
Registriert: 12.02.2010, 08:55
Lieblingsfahrer: MSC, HUL, LEC
Lieblingsteam: -

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon Ronso » 24.03.2013, 12:18

Antigurke:
:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down: Vettel: Starkes Rennen, starkes Manöver gegen Webber, Daumen runter für seine unnötige Entschuldigung
:thumbs_up: Starkes Rennen auch von Hulk, schöne Manöver im Rennen
:thumbs_up: Mercedes mit sehr guten Leistungen von beiden Fahrern

Neutral:
:thumbs_up: :thumbs_down: Webber: Einerseits starkes Rennen, braucht sich aber über das Manöver von Vettel sich nicht wundern, da er sich in der Vergangenheit sich nie an eine Order gehalten hat.

Gurken:
:thumbs_down: McLaren, machen zwar hin und wieder Boxenstopps in Rekordzeit, aber die Fehlerquote ist viel zu hoch
:thumbs_down: Ferrari, sie hätten Alonso reinholen müssen
:thumbs_down: Stallorder (oder auch Absprachen) von Mercedes und RedBull, die beiden Teams sollten in der Zukunft schön ruhig sein, wenn Ferrari wieder offensichtlich eine Stallorder durchführt.

Benutzeravatar
Kritias
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4074
Registriert: 28.03.2010, 11:53
Wohnort: Berolino

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon Kritias » 24.03.2013, 12:21

Antigurke:
:thumbs_up: RBR und Mercedes, v.a. Mercedes hat mich überrascht.
Den fahrerinternen Streit lasse ich mal bewußt hier außen vor.
:thumbs_up: :thumbs_down: Ferrari Ich weiß nicht, ob es Funksprüche gab, aber der Fahrer spürt sicher mehr das Auto, als daß er viel vom Flügel sieht. Insofern Fehler vom Team, ihn nicht sofort reinzuholen, es sei denn, er wollte es so. Massa das beste draus gemacht.
:thumbs_up: :thumbs_down: McLaren. Wenn das Auto endlich läuft, sollte man nicht so patzen!

Gurke:
:thumbs_down: :thumbs_up: Lotus. Weiß nicht, warum KIMI so langsam war oder Perez zu schnell? ;)
:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: FI Was war das denn?????

an-di
Rookie
Rookie
Beiträge: 1330
Registriert: 26.02.2011, 01:15

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon an-di » 24.03.2013, 12:24

Ronso hat geschrieben:Antigurke:
:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down: Vettel: Starkes Rennen, starkes Manöver gegen Webber, Daumen runter für seine unnötige Entschuldigung
:thumbs_up: Starkes Rennen auch von Hulk, schöne Manöver im Rennen
:thumbs_up: Mercedes mit sehr guten Leistungen von beiden Fahrern

Neutral:
:thumbs_up: :thumbs_down: Webber: Einerseits starkes Rennen, braucht sich aber über das Manöver von Vettel sich nicht wundern, da er sich in der Vergangenheit sich nie an eine Order gehalten hat.

Gurken:
:thumbs_down: McLaren, machen zwar hin und wieder Boxenstopps in Rekordzeit, aber die Fehlerquote ist viel zu hoch
:thumbs_down: Ferrari, sie hätten Alonso reinholen müssen
:thumbs_down: Stallorder (oder auch Absprachen) von Mercedes und RedBull, die beiden Teams sollten in der Zukunft schön ruhig sein, wenn Ferrari wieder offensichtlich eine Stallorder durchführt.


dem kann ich nur zustimmen:
Also Gurke würd ich noch Force India und Perez hinzufügen:

Pirelli Reifen etwas besser, zumindestens nicht komplett unberechenbar.

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6992
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon Wester » 24.03.2013, 12:28

Antigurken:

Webber :thumbs_up: :thumbs_up: - Sehr gutes Rennen, am Ende leider diese blöde Geschichte
Vettel :thumbs_up: :thumbs_down: - Auf der einen Seite bin eig. auch mal für solche Egosituationen. Sowas muss auch mal einen WM ausmachen, auch wenn es sicherlich nicht die feine Art ist. Immerhin können diese Punkte am Ende wichtig sein.
Grosjean :thumbs_up: - Nach Australien ein stark verbessertes Rennen, konsequent und ruhig überholt was zu überholen war, nichts zu meckern.
Bianchi :thumbs_up: - Wieder ein sehr starkes Rennen, von den Hinterbänklern der beste. Aber man sollte ihn jetzt nicht zu sehr hypen und in Ferrari-Cockpits reden usw.
Vergne :thumbs_up: - Teamkollegen deutlich geschlagen, wobei bei Ricciardo vielleicht das gesamte Rennen Probleme vorhanden waren, denn in der Qualy war er schlechter als Ric.
Bottas :thumbs_up: - Maldonado deutlich geschlagen.
Hülkenberg :thumbs_up: - Teamkollegen im Griff. Viele gute Überholmanöver.
Pic :thumbs_up: - Teamkollegen klar im Griff.

Neutral:

Mercedes :thumbs_up: :thumbs_down: - Sehr gutes Teamergebnis, aber leider diese Teamordergeschichte, die nicht immer ganz toll ist.
Raikkönen :thumbs_up: :thumbs_down: - Wochenende gut begonnen, dann stark abgebaut.
McLaren :thumbs_up: :thumbs_down: - Gut wieder gekommen, aber dann der Fehler beim Stopp, der massig Punkte gekostet hat.

Gurke:

Alonso :thumbs_down: - Fehler beim Start gegen Vettel, dann in der Quali das Duell gegen Massa verloren. Kein gutes Wochenende.
Ferrari :thumbs_down: - Der Fehler, Alonso nicht reinzuholen.
Force India :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: - Was war bitte das? :eh2:
Zuletzt geändert von Wester am 24.03.2013, 12:29, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild

Benutzeravatar
rogogock_MSC
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3590
Registriert: 03.08.2009, 01:18
Lieblingsfahrer: MSC, ALO, RIC,RAI, LEC,VER
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon rogogock_MSC » 24.03.2013, 12:28

Gurke:

:arrow: Alonso: Der Fehler ist von ihm aus gegangen und dass er nicht rein kam (obwohl die Crew bereit war) ist auch ihm anzulasten...

:arrow: Force India Technik: Scheinbar war kein menschliches Versagen da sondern die Technik hatte einen Aussetzer (zumindestens nach jetzigem Stand)

:arrow: McLaren Boxencrew: Fehler passieren, aber heute hätte man mit P5 oder P6 abschließen können...

:arrow: Rosberg: Hätte sehen müssen dass er auf der Gegengeraden zwar vorbei kommt aber dann auf der Start/Ziel wieder von Lewis geschnappt wird, hätte er gewartet wäre er evtl. jetzt am Podium gewesen.
Zu dem war seine Betelei nach Teamorder nervig, dass er sich dann an die TO gegen ihn und für Lewis gehalten hat zeigt zwar dass er zum Team steht, aber so wird man nicht Weltmeister...

:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Red Bull: Ob sie nur Webber sagten er soll langsamer machen sein Sieg ist sicher und zu Vettel sagten "fahr weiter greif an" oder ob sie beiden sagten "Bleibt auf den Positionen auf denen ihr seid" ist fraglich, auf alle Fälle hat RBR Webber den Sieg gekostet

:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Mercedes: Den Fahrern kann man nix vorwerfen, aber was MAMG da abgezogen hat ist unter aller Sa*....




Antigurken:

:arrow: Vettel: Sauber gefahren, harte Duelle mit Webber so lob ich mir das und falls es wirklich eine Teamorderaufforderung an ihn gab und er hätte hinten bleiben sollen dann muss ich sagen Hut ab dass er sich nicht daran gehalten hat! Denn nur so wird man Weltmeister.
Seine Entschuldigung nachher war mMn. aber erstunken und erlogen...
Und seine Funksprüche "Webber ist so langsam, schafft ihn aus dem Weg" und "Ich hatte Angst, er war dumm" waren mehr als unangebracht.

Fahrerisch gibts Pluspunkte, menschlich aber ordentlich Minuspunkte...


:arrow: Webber: Super gefahren, hatte Vettel eigentlich recht solide im Griff.

:arrow: Hamilton: Gut gefahren, hat sich lange Zeit gegen Nico verteidigt.


:arrow: Button: Trotz dieser Gurke ordentlich gefahren, P5 oder P6 wäre wohl möglich gewesen.
Reisen veredelt den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf.
- Oscar Wilde


BildBild

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8880
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon toddquinlan » 24.03.2013, 12:38

um mal so richtig gegen den Strom zu schwimmen:

:thumbs_down: Alonso und sein Renningenieur
:thumbs_down: Räikkönen, reiht sich ein in die Riege der Jammerer, schwache Leistung
:thumbs_down: Vettel für MIssachtung der Teamanweisung, braucht gar nicht jammern wenn Webber ihm in die Karre fährt im laufenden Jahr
:thumbs_down: Rosberg, noch so ein Teamradioweiner
:thumbs_down: Force India, indiskutable Teamleistung
:thumbs_down: McLaren, dito
:thumbs_down: Williams, hat sich zum Hinterbänklerteam zurückentwickelt mit bestenfalls mittelmässigen Fahrern
:thumbs_down: Lauda, Wolff, Brawn, Newey

Mittelmass: Massa hätte mit seinem Ferrari eigentlich beide Mercedes im Griff haben müssen
Mittelmass: Team Lotus, nur vierte Kraft? Da war mehr zu erwarten
Mittelmass: Hamilton, benötigte Teamorder um Platz zu behalten, hat allerdings für den Lacher des Rennens gesorgt

:thumbs_up: Hülkenberg, ziemlich harte Manöver, macht sich damit keine Freunde im Feld, aber schön anzuschauen
:thumbs_up: Webber, hat trotz Vereinbarung den Teamkollegen nicht abgeräumt, seine Zündschnur brennt allerdings
:thumbs_up: das Rennwetter
:thumbs_up: das Rennen als solches, spannend bis zum Schluss
:thumbs_up: Grosjean, kein Kleinholz, unauffälliges Rennen, vor seinem Teamkollegen im Ziel
:thumbs_up: Bianchi scheint zu bestätigen das er ein wirkliches Talent ist, braucht dringend ein besseres Team
:thumbs_up: ich persönlich hatte keine Beschwerden über RTL, wenig Werbung, zu annehmbaren Zeiten im Rennen, Danner war wieder auf der Höhe

Benutzeravatar
Munster
Rookie
Rookie
Beiträge: 1574
Registriert: 31.05.2011, 23:22
Wohnort: Berlin

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon Munster » 24.03.2013, 12:39

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
- Das Rennen: Action, Fight, Emotionen und Kontroverse - was will man mehr?

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down:
- Vettel: Starker Fight an die Spitze und gegen Webber! Lediglich seinen Funkspruch hätte sich sparen können (get him out of the way)

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down:
- Webber: Starkes Rennen, starker Fight gegen Vettel! Am Ende aber leider eher ein schlechter Verlierer.

:thumbs_up: :thumbs_up:
- Mercedes

:thumbs_up:
- Massa
- Grosjean

Sonder :thumbs_up:
- Hamilton : Klasse Besuch beim alten Team!

:thumbs_down:
Ferrari: Das war ne grandiose Fehlentscheidung Alonso draußen zu lassen!

Antondererste
F1-Fan
Beiträge: 12
Registriert: 15.03.2013, 14:47

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon Antondererste » 24.03.2013, 12:39

Massa: :thumbs_up: recht unspektakulär aber gut unterwegs. Denke nicht das da viel mehr ging.

Alonso: Pech gehabt. Die Berührung mit Vettel war nur ein minimaler Fehler von seiner Seite. Da Alonso seinen Flügel nicht wirklich begutachten konnte geht der Ausfall meiner Meinung nach zu 100% auf das Team.

Hammilton: :thumbs_up: :thumbs_up: sehr gut gefahren.

Rosberg: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down: hatte wirklich genug Chancen zu überhohlen und Vorsprung rauszufahren, sein Problem wenn er es nicht schafft.

Vettel: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Reifen in Quali und Rennen gut eingeteilt, erster Boxenstep allerdings eine Runde zu früh. Hat seinen Kritikern wieder einmal gezeigt das er sowohl unter Druck gewinnen kann alsoauch überhohlen kann. Das Vettel auf Teufel komm raus gewinnen will ist nur verständlich: wer sich 2010 und 2012 angeschaut hat weis das 7 Punkte locker die WM entscheiden können - außerdem konnte sich Vettel auch in den letzten Jahren nicht wirklich darrauf verlassen von Webber Hilfe zu bekommen.

Webber: :thumbs_up: :thumbs_down: : gut gefahren, aber es feht einfach der Killerinstinkt.

Grosjean :thumbs_up:

Räikkönen :thumbs_up: :thumbs_down: hätte ich for dem TK erwartet.

Hülkenberg :thumbs_up:


Ferrari: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: : Alonso nicht sofort in die Box zu hohlen war einfach nur dumm und fahrlässig.

Force India: :thumbs_down: :thumbs_down: wichtige Punkte weggeworfen.

Maldonado: :thumbs_down: :thumbs_down: muss unbedingt lernen sicher zu fahren und sein Rennen zu kontrollieren - schnell sein reicht nicht.

Benutzeravatar
simulacra
Rookie
Rookie
Beiträge: 1856
Registriert: 06.02.2010, 13:08

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon simulacra » 24.03.2013, 12:41

Antigurke:

:arrow: Webber - guter Start (!) von 5 auf 2, dann nach dem Stopp auf 1 und das Rennen kontrolliert. Dann kam die Aktion.. insgesamt super Rennen mit nicht so tollem Ausgang :thumbs_up: :thumbs_up:

:arrow: Vettel - seine Aktion war unterste Schublade, gegen Teamorder widersetzen ist ja alles schön und gut, aber nicht, wenn der andere die gleiche Teamorder einhält, weil seine Position vom Team als safe gemeldet wurde. Das macht man einfach nicht. Fahrerisch wieder klasse :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down:

:arrow: Mercedes - heute zweite Kraft, gar nicht so schlecht. Alonso hätte sie vielleicht gefährden können, aber man wirds nicht wissen. Einen Daumen runter gibts wegen der TO Aktion, die hätte man auch ohne Probleme frei fahren lassen können, schließlich heißen ihre Fahrer ja nicht Maldonado und Grosjean (2012er Version) :thumbs_up: :thumbs_down:

:arrow: Hamilton und Rosberg - heute auf einem Niveau und das Maximum rausgeholt. Wird spannend zwischen den beiden :thumbs_up: :thumbs_up:

:arrow: Grosjean - heute Räikkönen geschlagen und solide gefahren, ohne Schnitzer oder ähnliches. :thumbs_up:

:arrow: Hülkenberg - erste Punkte für Sauber, so weit, so gut :thumbs_up:

:arrow: Bianchi - mit Abstand der beste Fahrer im hinteren Feld, am Ende fast 35 Sekunden vor Pic, das ist schon sehr gut. P13 zwar nur aufgrund der Ausfälle, aber trotzdem schonmal ne gute Basis für die KWM. :thumbs_up:

Neutral:

:arrow: Massa - tolle Quali, schlechter Start, am Ende Schadensbegrenzung.

:arrow: Räikkönen - komisches Rennen von ihm. Sowas ist man vom Iceman nicht wirklich gewohnt. Mit P7 ja noch ganz okay, aber da haben die Probleme der anderen Teams mit reingespielt.

:arrow: Perez und Button - letzterer war zwar etwas schneller, aber waren doch auf Punktekurs und waren im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

Gurken:

:arrow: Force India - oh Gott, was war das denn? :eh2: komplett verhunztes Rennen durch die Stopps, obwohl das Auto viel mehr kann. Mir tun die Fahrer leid :thumbs_down: :thumbs_down:

:arrow: Maldonado - ich frag mich immer noch, wie der Typ in Barcelona gewinnen konnte. Fällt nur noch negativ auf, der einzige Fahrer, der sich dauernd rausdreht oder irgendwas abfährt. Unglaublich :thumbs_down: :thumbs_down:

:arrow: Ferrari - das war gefährlich für Alonso und andere Fahrer - er hätte auch ebenso gut den Webber abräumen können. Hat am Ende wohl ein Top 5 Ergebnis gekostet :thumbs_down: :thumbs_down:

Sloan88
F1-Fan
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2012, 09:41
Lieblingsfahrer: RAI; VET; BUT

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon Sloan88 » 24.03.2013, 12:51

Irgendwie schwierig dieses Mal.

Antigurken:
:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down: Vettel - Natürlich hinterlässt es einen faden Beigeschmack, dass er gegen die Teamorder verstoßen hat. Auf der anderen Seite finde ich diese Teamorder an sich extrem fragwürdig und sehr negativ für den Rennsport. Wenn noch so viele Runden übrig sind, man ganz am Anfang der Saison ist, von hinten ohnehin keine Gefahr droht, dann sollte man die Souveränität besitzen, die Fahrer den Sieg unter sich ausmachen zu lassen. Hoffentlich ergibt sich aus dem heutigen Tag, dass die Teams (und zwar alle) so einen Mist in Zukunft unterlassen.

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Webber - Sauberes Rennen gefahren mit einem vor allen Dingen sehr guten Start (nach dem Fiasko letztes Rennen), am Ende hat er sich halt auf die Teamorder verlassen - leider ein Fehler. Hätte den Sieg verdient gehabt, aber P2 ist ja zumindest kein schlechtes Ergebnis.

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Hamilton - sehr gutes Ergebnis, zwischenzeitlich extrem konkurrenzfähig und sogar vor Vettel gelegen. Fehlerfrei soweit. Abgesehen von seinem Ausflug an der McLaren Box zumindest ;)

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down: Rosberg - auch ein sehr gutes Rennen, aber am Ende hat er sich leider vom Team ausbremsen lassen - ein Rennfahrer mit dem Anspruch, irgendwann auch mal WM Titel zu holen, hätte sich so etwas aber wohl nicht gefallen lassen. Insofern sicherlich sehr teamloyal gefahren, aber eben auch wie eine (teaminterne) Nummer 2 ...

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down: Massa - am Start zurückgefallen, am Ende noch ein ganz passables Ergebnis geholt.

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Grosjean - Sauberes Rennen, aber wesentlich aktiver als noch vor einer Woche. Insbesondere mit den Regenreifen/ Intermediates wesentlich besser klargekommen als Kimi.

:thumbs_up: :thumbs_up: Hülkenberg - Gutes Ergebnis, gute Szenen im Rennen - wenngleich einiges auch etwas überhart war. Andere Fahrer schaffen es ja auch, Leute, die sie überholen wollen, hinter sich zu halten, ohne sie ständig halb auf die Wiese zu schicken ...

:thumbs_up: :thumbs_up: Vergne - am Ende in den Punkten, gute Leistung des Toro Rosso Piloten.

Neutral:

:thumbs_up: :thumbs_down: Kimi - Relativ neutral. Ein paar mal sicher auch Pech dabei, aber der entscheidende Knackpunkt war eben die extreme Schwäche auf den Intermediates zu Beginn des Rennens, wo er recht weit zurückgefallen ist und dann im Verkehr stecken blieb. Aber auch ein paar schöne Überholmanöver und am Ende mit P7 zumindest noch eine gewisse Schadensbegrenzung.

:thumbs_up: :thumbs_down: Perez - Ein weitestgehend sauberes Rennen und immerhin 2 Punkte am Ende. Trotzdem auch deutlich schwächer als Button bis zu dessen verkorksten Boxenstopp und einfach zu wenig für einen McLaren Fahrer.

Gurken:
:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Alonso - vermeidbarer Fehler zu Beginn, unkluge Entscheidung draußen zu bleiben (ob sie nun von ihm selbst war oder von der Box) -> früher Ausfall, der nicht hätte sein müssen

:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Force India/ Boxenstops - Worst Case Szenario irgendwie. Glaube, sie haben nicht einen Stop problemfrei hinbekommen. Am Ende beide Autos endgültig in der Box abgestellt.

:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Red Bull / Mercedes - Traurige Entwicklung in beiden Teams. Wie oft hat man Teamorder seitens Ferrari kritisiert und immer damit geworben, man selbst würde so etwas die Fahrer offen und fair selbst regeln lassen. Und dann dieses Fiasko: beide wollten nur auf Teuel komm raus die Autos ins Ziel bringen und haben de facto in beiden Fällen die schnelleren Fahrer eingebremst und zurückgehalten. Vettel hat sich nicht dran gehalten, aber trotzdem wirft das in meinen Augen weniger auf die Fahrer als vielmehr auf die Teams selbst ein sehr schlechtes Licht. Sportlich definitiv ein Rückschritt.

:thumbs_down: :thumbs_down: Maldonado - schon wieder ein Ausfall ...

:thumbs_down: Button/ McLaren - Lag zwischenzeitlich ganz gut im Rennen, sogar kurzzeitig in Führung ... dann hat auch dort der Boxenstoppfehlerteufel zugeschlagen.

Benutzeravatar
Kritias
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4074
Registriert: 28.03.2010, 11:53
Wohnort: Berolino

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon Kritias » 24.03.2013, 12:52

simulacra hat geschrieben: :arrow: Mercedes - heute zweite Kraft, gar nicht so schlecht. Alonso hätte sie vielleicht gefährden können, aber man wirds nicht wissen. Einen Daumen runter gibts wegen der TO Aktion, die hätte man auch ohne Probleme frei fahren lassen können, schließlich heißen ihre Fahrer ja nicht Maldonado und Grosjean (2012er Version) :thumbs_up: :thumbs_down:


-> Man hat sie doch frei fahren lassen, nur irgendwann wars dann genug fürs Team. Will das nicht verteidigen, aber Rosberg hat sich auch nicht gerade klug angestellt, wenn er dauernd so überholt, daß Hamilton gleich wieder kontern kann.

Ethanoljesus

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon Ethanoljesus » 24.03.2013, 12:55

top:
- webber
- hamilton
- rosberg
- grosjean
- hülkenberg
- bianchi
- button
- vergne

neutral:
- massa
- räikkönen

flop:
- vettel
- maldonado
- williams allgemein
- stallorder mercedes
- force india boxencrew
- mclaren boxencrew
- ferraris frontfluegelentscheidung
- der lotus bei feuchten bedingungen

Benutzeravatar
ScuderiaFerrari#1929
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7586
Registriert: 12.02.2010, 15:31
Lieblingsfahrer: Charles Leclerc
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon ScuderiaFerrari#1929 » 24.03.2013, 12:58

Ethanoljesus hat geschrieben:top:
- webber
- hamilton
- rosberg
- grosjean
- hülkenberg
- bianchi
- button
- vergne

neutral:
- massa
- räikkönen

flop:
- vettel
- maldonado
- williams allgemein
- stallorder mercedes
- force india boxencrew
- mclaren boxencrew
- ferraris frontfluegelentscheidung
- der lotus bei feuchten bedingungen


*unterschreib*
"Ich habe keine Glaskugel. Ich habe zwei andere Kugeln, aber die sagen mir nicht so viel..."

-Sebastian Vettel

Bild

Benutzeravatar
TheGreatOne
F1-Fan
Beiträge: 8
Registriert: 04.11.2012, 16:58
Lieblingsfahrer: MSC, VET, RAI, BUT, HUL
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari (1996-2009)

Re: Gurke/ Antigurke Sepang

Beitragvon TheGreatOne » 24.03.2013, 13:00

:arrow: Webber: Gutes Rennen, hätte durchaus gewinnen können bei freier Fahrt :thumbs_up:
:arrow: Hamilton, Rosberg: Optimum rausgeholt :thumbs_up:
:arrow: Hülkenberg: Punkte geholt
:arrow: Vettel: Ignorieren der Stallregie :thumbs_up: , Verhalten nach dem Rennen :thumbs_down:
:arrow: Alonso/Ferrari: Einer der vermeidbarsten Ausfälle seit langer Zeit in der F1 :thumbs_down:
:arrow: McLaren: enttäuschend :thumbs_down:
:arrow: Force India: Was war das denn? :thumbs_down:
:arrow: RB, Mercedes: Stallregie im zweiten Saisonrennen ohne jeden Sinn und Verstand :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:
:arrow: Die Reifen: Tut mir leid, ein absoluter Witz, dass Fahrer absichtlich langsam in irgendwelchen Zeitfenstern fahren müssen, damit die Reifen nicht kaputt gehen, mit Racing hat das nix mehr zu tun :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:


Zurück zu „2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast