#01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2013 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Noken
F1-Fan
Beiträge: 70
Registriert: 12.03.2013, 21:13

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon Noken » 17.03.2013, 12:37

rogogock_MSC hat geschrieben:Richtig, man sieht einfach das Mark leider kein guter Starter ist.
Die KERS Probleme bei ihm sind aber leider echt extrem häufig, man sollte Wetten abschließen in welchen Rennen er mal von Anfang bis Ende KERS komplett nutzen kann...

Aber RBR ist immernoch ein Team und auch wenn Seb die Nummer 1 ist (was er sich durch seine Leistungen auch verdient hat, genauso wie Fernando) würden sie doch nicht freiwillig Platz 1 und 2 hergeben um am Ende Platz 1 und 3/4/5/etc. zu haben, denn RBR wäre es wohl auch lieber wenn der nächste nicht RBR erst 2 Plätze hinter Seb ins Ziel kommt als nur einen.

Das ist schon extrem ärgerlich für Mark Webber in seinem Home GP.

Benutzeravatar
Graf Berghe
Simulatorfahrer
Beiträge: 564
Registriert: 18.03.2012, 10:15
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern München
Wohnort: Nordhessen

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon Graf Berghe » 17.03.2013, 13:25

Arestic hat geschrieben:
Graf Berghe hat geschrieben:Toll.
Seb wieder sauschnell, d.h. der Red Bull scheint gut zu gehen.
Hoffentlich hält das KERS.
Auch Nico ist dabei.
Mann wäre das super wenn wir diese Saison ein Titelduell zwischen Seb und Nico sehen könnten.

Bis jetzt auch überraschend gut, Nico2 und Adrian.

Ach, und der Hamilton schaut sich die Rennen aus det Box an oder was?


Nico ist der klar bessere Fahrer.
Hatte heute leider nur Pech.
Lieber Xabi Alonso als Fernado Alonso.

Benutzeravatar
robinson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4440
Registriert: 14.11.2010, 23:15

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon robinson » 17.03.2013, 13:31

Graf Berghe hat geschrieben:..Nico ist der klar bessere Fahrer..

:lol: Ich bin ja sicherlich kein Hamiltonfreund aber darüber muss sogar ich lachen. :rotate:

Benutzeravatar
McLaren The Best
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2280
Registriert: 30.05.2011, 15:11
Lieblingsfahrer: BUT/MAG/HAM
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Niedersachsen

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon McLaren The Best » 17.03.2013, 13:35

Graf Berghe hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:
Graf Berghe hat geschrieben:Toll.
Seb wieder sauschnell, d.h. der Red Bull scheint gut zu gehen.
Hoffentlich hält das KERS.
Auch Nico ist dabei.
Mann wäre das super wenn wir diese Saison ein Titelduell zwischen Seb und Nico sehen könnten.

Bis jetzt auch überraschend gut, Nico2 und Adrian.

Ach, und der Hamilton schaut sich die Rennen aus det Box an oder was?


Nico ist der klar bessere Fahrer.
Hatte heute leider nur Pech.


Wer von den beiden der bessere Fahrer ist kann man jetzt noch garnicht feststellen. :facepalm:

Außerdem war heute das erste Rennen, deswegen sollte man die Saison abwarten. Man kann es sicherlich besser bewerten, da beide jetzt in einem Team fahren, aber wie geschrieben, kann man heute noch garnicht bewerten. Auf jeden Fall sind es zwei sehr gute Fahrer und das Teamduell wird bestimmt auch sehr knapp ausgehen.
Bild
Bild

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14586
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon Arestic » 17.03.2013, 13:40

Graf Berghe hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:
Graf Berghe hat geschrieben:Toll.
Seb wieder sauschnell, d.h. der Red Bull scheint gut zu gehen.
Hoffentlich hält das KERS.
Auch Nico ist dabei.
Mann wäre das super wenn wir diese Saison ein Titelduell zwischen Seb und Nico sehen könnten.

Bis jetzt auch überraschend gut, Nico2 und Adrian.

Ach, und der Hamilton schaut sich die Rennen aus det Box an oder was?


Nico ist der klar bessere Fahrer.
Hatte heute leider nur Pech.

Wieso war Lewis im Quali und Rennen vor ihm. :roll:

Benutzeravatar
Graf Berghe
Simulatorfahrer
Beiträge: 564
Registriert: 18.03.2012, 10:15
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern München
Wohnort: Nordhessen

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon Graf Berghe » 17.03.2013, 14:05

Nico hat schließlich den besten Fahrer aller Zeiten tlws. recht deutlich distanziert.
Da wird er den Hamilton erst recht hinter sich lassen.
Kommt hinzu, dass er der Platzhirsch bei Mercedes ist, die Mannschaft kennt und voll akzeptiert ist.
Hamilton hat seinen Zenit längst erreicht, Nico mit den Renngenen seines Vaters, ist sogar noch steigerungsfähig.
Hamilton wird aber immer für die eine oder andere Überraschung gut sein.

Heute war das für alle noch nicht richtungsweisend.
Wer weiß wann es diese Saison noch mal so kühl sein wird (England, Belgien?), dann noch
diese Regenwahrscheinlichkeit, die wohl dazu geführt hat, dass Sebastian das falsche setup
hatte.
Jetzt kommen heißere Kurse, da wird sich dann ein Trend abzeichnen.
Heute hat Seb Schadensbegrenzung betrieben, nur 3 Punkte auf Alfons verloren,
damit kann man leben.
Wann schmeißt RB endlich diesen Stümper Webber raus?
Lieber Xabi Alonso als Fernado Alonso.

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14586
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon Arestic » 17.03.2013, 14:09

Graf Berghe hat geschrieben:Nico hat schließlich den besten Fahrer aller Zeiten tlws. recht deutlich distanziert.
Da wird er den Hamilton erst recht hinter sich lassen.
Kommt hinzu, dass er der Platzhirsch bei Mercedes ist, die Mannschaft kennt und voll akzeptiert ist.
Hamilton hat seinen Zenit längst erreicht, Nico mit den Renngenen seines Vaters, ist sogar noch steigerungsfähig.
Hamilton wird aber immer für die eine oder andere Überraschung gut sein.

Heute war das für alle noch nicht richtungsweisend.
Wer weiß wann es diese Saison noch mal so kühl sein wird (England, Belgien?), dann noch
diese Regenwahrscheinlichkeit, die wohl dazu geführt hat, dass Sebastian das falsche setup
hatte.
Jetzt kommen heißere Kurse, da wird sich dann ein Trend abzeichnen.
Heute hat Seb Schadensbegrenzung betrieben, nur 3 Punkte auf Alonso verloren,
damit kann man leben.
Wann schmeißt RB endlich diesen Stümper Webber raus?

:facepalm:

Benutzeravatar
Graf Berghe
Simulatorfahrer
Beiträge: 564
Registriert: 18.03.2012, 10:15
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern München
Wohnort: Nordhessen

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon Graf Berghe » 17.03.2013, 14:14

Arestic hat geschrieben:
Graf Berghe hat geschrieben:Nico hat schließlich den besten Fahrer aller Zeiten tlws. recht deutlich distanziert.
Da wird er den Hamilton erst recht hinter sich lassen.
Kommt hinzu, dass er der Platzhirsch bei Mercedes ist, die Mannschaft kennt und voll akzeptiert ist.
Hamilton hat seinen Zenit längst erreicht, Nico mit den Renngenen seines Vaters, ist sogar noch steigerungsfähig.
Hamilton wird aber immer für die eine oder andere Überraschung gut sein.

Heute war das für alle noch nicht richtungsweisend.
Wer weiß wann es diese Saison noch mal so kühl sein wird (England, Belgien?), dann noch
diese Regenwahrscheinlichkeit, die wohl dazu geführt hat, dass Sebastian das falsche setup
hatte.
Jetzt kommen heißere Kurse, da wird sich dann ein Trend abzeichnen.
Heute hat Seb Schadensbegrenzung betrieben, nur 3 Punkte auf Alonso verloren,
damit kann man leben.
Wann schmeißt RB endlich diesen Stümper Webber raus?

:facepalm:


:facepalm: :facepalm:
Lieber Xabi Alonso als Fernado Alonso.

SexyNase
Nachwuchspilot
Beiträge: 357
Registriert: 07.02.2013, 18:36
Wohnort: Ganz im Norden

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon SexyNase » 17.03.2013, 14:15

Graf Berghe hat geschrieben:Heute war das für alle noch nicht richtungsweisend.
Wer weiß wann es diese Saison noch mal so kühl sein wird (England, Belgien?), dann noch
diese Regenwahrscheinlichkeit, die wohl dazu geführt hat, dass Sebastian das falsche setup
hatte.
Jetzt kommen heißere Kurse, da wird sich dann ein Trend abzeichnen.
Heute hat Seb Schadensbegrenzung betrieben, nur 3 Punkte auf Alonso verloren,
damit kann man leben.
Wann schmeißt RB endlich diesen Stümper Webber raus?


Du hast recht heute war wohl nur ein anhaltspunkt.
Ich glaube nicht Sebastian das falsche Setup hatte es liegt meiner meinung nach an dem reifen abbau der an sich zu doll war, weil der RB lag meiner meinung nach extrem stabil auf der strecke d.h. wenn man den reifenabbau unter kontrolle kriegt mit der stärke auf eine schnelle runde absolut siegfähig.
Und seit wann ist Webber ein stümper ganz ehrlich :facepalm:, er ist ein sehr guter rennfahrer dem ich viel respekt zolle vor allem weil er noch dazu sagt was er denkt.
Forza Vettel!
Wer fehler in meiner Rechtschreibung findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
Graf Berghe
Simulatorfahrer
Beiträge: 564
Registriert: 18.03.2012, 10:15
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern München
Wohnort: Nordhessen

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon Graf Berghe » 17.03.2013, 14:22

SexyNase hat geschrieben:
Graf Berghe hat geschrieben:Heute war das für alle noch nicht richtungsweisend.
Wer weiß wann es diese Saison noch mal so kühl sein wird (England, Belgien?), dann noch
diese Regenwahrscheinlichkeit, die wohl dazu geführt hat, dass Sebastian das falsche setup
hatte.
Jetzt kommen heißere Kurse, da wird sich dann ein Trend abzeichnen.
Heute hat Seb Schadensbegrenzung betrieben, nur 3 Punkte auf Alonso verloren,
damit kann man leben.
Wann schmeißt RB endlich diesen Stümper Webber raus?


Du hast recht heute war wohl nur ein anhaltspunkt.
Ich glaube nicht Sebastian das falsche Setup hatte es liegt meiner meinung nach an dem reifen abbau der an sich zu doll war, weil der RB lag meiner meinung nach extrem stabil auf der strecke d.h. wenn man den reifenabbau unter kontrolle kriegt mit der stärke auf eine schnelle runde absolut siegfähig.
Und seit wann ist Webber ein stümper ganz ehrlich :facepalm:, er ist ein sehr guter rennfahrer dem ich viel respekt zolle vor allem weil er noch dazu sagt was er denkt.


Mit einem anderen setup hätten sie die Reifenprobleme vielleicht nicht gekriegt.
Horner hat es auf das setup geschoben, ich vermute die haben mit Regen gerechnet.

Webber kann nicht starten, ist nicht teamfähig und einfach nicht schnell genug.
Er war Seb noch nie eine große Hilfe.
Lieber Xabi Alonso als Fernado Alonso.

SexyNase
Nachwuchspilot
Beiträge: 357
Registriert: 07.02.2013, 18:36
Wohnort: Ganz im Norden

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon SexyNase » 17.03.2013, 14:42

Graf Berghe hat geschrieben:
SexyNase hat geschrieben:
Graf Berghe hat geschrieben:Heute war das für alle noch nicht richtungsweisend.
Wer weiß wann es diese Saison noch mal so kühl sein wird (England, Belgien?), dann noch
diese Regenwahrscheinlichkeit, die wohl dazu geführt hat, dass Sebastian das falsche setup
hatte.
Jetzt kommen heißere Kurse, da wird sich dann ein Trend abzeichnen.
Heute hat Seb Schadensbegrenzung betrieben, nur 3 Punkte auf Alonso verloren,
damit kann man leben.
Wann schmeißt RB endlich diesen Stümper Webber raus?


Du hast recht heute war wohl nur ein anhaltspunkt.
Ich glaube nicht Sebastian das falsche Setup hatte es liegt meiner meinung nach an dem reifen abbau der an sich zu doll war, weil der RB lag meiner meinung nach extrem stabil auf der strecke d.h. wenn man den reifenabbau unter kontrolle kriegt mit der stärke auf eine schnelle runde absolut siegfähig.
Und seit wann ist Webber ein stümper ganz ehrlich :facepalm:, er ist ein sehr guter rennfahrer dem ich viel respekt zolle vor allem weil er noch dazu sagt was er denkt.


Mit einem anderen setup hätten sie die Reifenprobleme vielleicht nicht gekriegt.
Horner hat es auf das setup geschoben, ich vermute die haben mit Regen gerechnet.

Webber kann nicht starten, ist nicht teamfähig und einfach nicht schnell genug.
Er war Seb noch nie eine große Hilfe.


Ja naja die Parc-Fermé-Regel haben glaub ich von allen teams ein regen günstiges setup verlangt, aber ich bin der meinung gehört zuhaben (2012 in Brasilien) das es an sich kein richtiges regensetup mehr gibt. Webber hat auch gute starts, ohne webber wäre RB nicht 3 mal KWM geworden. Webber ist nicht massa. und z.b. in Indien 2012 hat er Vettel etwas geholfen.
Forza Vettel!
Wer fehler in meiner Rechtschreibung findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
Graf Berghe
Simulatorfahrer
Beiträge: 564
Registriert: 18.03.2012, 10:15
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern München
Wohnort: Nordhessen

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon Graf Berghe » 17.03.2013, 14:55

Im WM Finale in Brasilien hat er alles getan, dass Alonso Weltmeister wird. 8)
Lieber Xabi Alonso als Fernado Alonso.

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6515
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, LEC

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon pilimen » 17.03.2013, 15:04

Graf Berghe hat geschrieben:Webber kann nicht starten, ist nicht teamfähig und einfach nicht schnell genug.
Er war Seb noch nie eine große Hilfe.


Laut Horner hatte Hamilton, bevor er bei Mercedes unterschrieb, Interesse bekundet, erhielt aber eine Absage.
Aber vermutlich sucht man eh keine Konkurrenz für den Seb.

Dismas
F1-Fan
Beiträge: 75
Registriert: 28.12.2011, 18:04

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon Dismas » 17.03.2013, 15:28

Schön für Räikkönen, ich freue mich für ihn, es müsste für den Rest er Saison ein gutes Omen sein.

Statistisch gesehen stehen die Chancen für den Titel gut für ihn dieses Jahr, von 2005-2012 wurde der Sieger des Auftaktrennens auch Weltmeister oder der Teamkollege wie 2005, Grosjean wird es aber kaum werden. Es gab nur 2 Ausnahmen, 2010 und 2012. Kann natürlich sein, dass er eine weitere Ausnahme sein wird.

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9269
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: #01. Großer Preis von Australien, Melbourne

Beitragvon viva espania » 17.03.2013, 15:31

pilimen hat geschrieben:
Graf Berghe hat geschrieben:Webber kann nicht starten, ist nicht teamfähig und einfach nicht schnell genug.
Er war Seb noch nie eine große Hilfe.


Laut Horner hatte Hamilton, bevor er bei Mercedes unterschrieb, Interesse bekundet, erhielt aber eine Absage.
Aber vermutlich sucht man eh keine Konkurrenz für den Seb.

Außerdem wäre Alonso 2010 und 2012 WM geworden, wenn der Webber nicht derart gut gepunktet und mehrmals vorm Alonso ins Ziel gekommen wäre. Scheinbar fällt es einigen nicht leicht dies zu realisieren. :oops:
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)


Zurück zu „2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast